• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC bis ca. 2200€

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte mich da an das Youtube Review von der8auer und dem Forenthread hier https://www.hardwareluxx.de/communi...tx-4xxx-coilwhine-fiep-rassel-thread.1324904/ orientiert. Unterscheiden sich die OC Karten von den non-OC großartig in der Leistung?

Die OC kann von Haus aus drei Takte höher. Ist also zu vernachlässigen.

Was das Fiepen angeht, kann ich nicht viel zu sagen. Warum Asus anscheinend hier günstigere Powerstages verbaut ...
Ist mir jedenfalls neu. Bisher hatte ich mit Asuskarten kein störendes Geräusch.

Welche du letztlich nimmst, musst du selbst entscheiden.
Ich habe nicht eine 4080 hier um dir eine konkrete Angabe machen zu können. ;)
Ich geh aber auch eher davon aus, dass dies Einzelfälle sind und nicht der Standard bei der Asus.
 
TE
TE
K

k6Impact

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei dem beQuiet pure base 500 FX Gehäuse müsste ich auch noch den CPU Kühler eine Nummer kleiner nehmen, richtig? Also 240mm?
 

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie Lordac sagt ...

In der Front muss nur der Festplattentray raus, dann passt 360. Ansonsten geht auch 280.
 
TE
TE
K

k6Impact

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann man mit dem Mainboard aus dem Warenkorb auch einen Intel 13700 sinnvoll betreiben? Habe evtl die Möglichkeit einen Recht günstig zu bekommen

Würde der Silent Loop 2 240mm auch reichen um einen 13600/13700 zu kühlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein Kühler in der Front zieht kühle Luft an, während ein oben verbauter warme Luft anzieht.
Beides hat Vor- und Nachteile. Sofern ein guter Graka-Kühler und Abluftgehäuselüfter verbaut sind, ist der Fronteinbau der WaKü vorzuziehen.

Wenn die CPU (13 Gen.) nicht gefordert wird, könnte 240 reichen. Besser aber wäre 280 / 360.

Allerdings fehlen mir Erfahrungswerte zum Intel 13.Gen.
 
TE
TE
K

k6Impact

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles klar 👌 entfernt man dann die Lüfter die schon in dem Gehäuse drin sind an der Front oder kann man den CPU Kühler davor bauen (bei anbau an der Front)?

Mit einem Intel 13700 werden auch die 850w eng, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Pure Wings nimmst du raus. In den vorderen Bereich kommen dann die Lüfter, der Radiator in den hinteren Bereich. Also das Befestigungsblech liegt dann zwischen Radiator und Lüfter.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimm ein 1000er. Dann bleibt Luft für spätere Anpassungen.
Ohne OC und ohne USB 3.2 Gen. 2 Stromübertragung reichen 850W.

Du kannst das aber hier selbst austesten. BQ hat da schon Reserven eingeplant.
 
TE
TE
K

k6Impact

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke! Dann werde ich ein 1000W Netzteil nehmen. Denkst du der Kühler hier ist in der Lage den 13700er zu kühlen? Leider gibt es ihn nur noch in 280mm, da 360mm überall ausverkauft ist. Mir geht's bei dem Lüfter um das RBG :D Ansonsten könnte ich auch die Silent Loop 2 nehmen und um die RGB Lüfter ergänzen.
 

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir fehlt die Erfahrung mit den einzelnen WaKü´s.
Ohne OC, bzw. mit Powerlimit wird diese AIO sicher ausreichen.

Und wenn du erst mit UHD/4k zockst, wird sich die CPU eh nur langweilen. ;)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wie ist denn eigentlich der aktuelle Stand der Zusammenstellung?

Ansonsten hab ich noch zwei Punkte auf die ich gern eingehen würde, bitte aber nicht als "Kritik" verstehen!
DDR5 ist die Zukunft. DDR5 ist mal rund doppelt so schnell wie DDR4.
Es ist klar das DDR5 kurz-/mittelfristig DDR4 ablösen wird, aber nur weil der Takt von DDR5 höher ist (die Latenzen übrigens auch...), heißt das nicht das sich dies auch in entsprechender Mehrleistung in jedem Bereich spiegelt.

Von der PCGH hab ich zu dem Thema folgendes gefunden:
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Was mir aber ein wenig fehlt, oder ich nicht gefunden habe..., sind konkrete Vergleiche zwischen DDR4 und DDR5, deshalb verlinke ich auch noch zwei Videos von "der8auer":
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Die Videos sind zwar schon etwas älter und es gibt mittlerweile schnellere/bessere DDR5-Kits, trotzdem ist zu sehen das in Spielen kein massiver Mehrwert da ist.

Wenn man auf die neue AM5-Plattform setzt hat man eh keine Wahl, dafür aber voraussichtlich auch die Chance vermutlich in 2025 die CPU noch einmal tauschen zu können.
Bei Intel würde ich noch nicht zwingend auf DDR5 setzen, da der Sockel 1700 abgelöst wird, und bis dann ein erneuter Tausch vom Unterbau ansteht es auch sicher bessere DDR5-Kits geben wird als jetzt.

Ich will DDR5 aber niemandem ausreden!
Der Lüfter der ASUS ROG gehört zu dem Besten, was du auf einer Graka finden kannst.
Die scheint allerdings auch ziemlich von Spulenfiepen betroffen zu sein.
Das die Asus Spulenfiepen hat, ist mir neu.
Hier ein Video zu dem Thema:
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Gruß,

Lordac
 

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Lordac Zum Spulenfiepen hab ich mich bereits eingelesen. Aber Danke.

Dass der Mehrwert von DDR5 derzeit in Spielen nur gering ist, ist auch klar.
Aber er möchte ein System für die nächsten 4 - 5 Jahren. Da setz ich nicht mehr auf DDR4.
Selbst wenn ich noch DDR4 nutze. Aber das ist auch anders zustande gekommen.

Ich erinnere mich noch daran, als PCIe 4.0 in den Startlöchern stand. Da berichtete auch jeder, dass es sich nicht lohnt. Weder bei NVMEs noch bei Graka´s. Das ist grad mal 2 Jahre her.
Und wie siehts heute aus ...?
 
TE
TE
K

k6Impact

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das hier ist der aktuelle Stand vom Rechner.
Für mich bestehen aktuell noch ein paar Wackelkandidaten. Das ist zum einen das Mainboard mit dem Arbeitsspeicher als auch die Grafikkarte und die Version des Prozessors.

Bei der Grafikkarte geht es mir um das Custom Modell. Ist der Unterschied zwischen 2500 mhz Boost Takt und 2630mhz Boost Takt von OC Karten wirklich zu vernachlässigen?

Bei dem Prozessor, Mainboard und Arbeitsspeicher bin ich aktuell noch am schwanken. Ich mache mir aktuell noch Gedanken darüber ein Z Board und einen K Prozessor zu nehmen zwecks Undervolting. Was wäre denn ein sinnvolles Z Board für so ca. 300€? Gibt es da was?

Ansonsten wäre für mich noch interessant zu wissen ob es einen Unterschied gibt zwischen dem be quiet Netzteil und bspw. dem hier von MSI. Die Preis Differenz finde ich schon interessant und die Bewertungen scheinen durchaus positiv zu sein.

Wie seht ihr das ganze? Dann kann ich heute freudig bestellen :)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Dass der Mehrwert von DDR5 derzeit in Spielen nur gering ist, ist auch klar.
dann darfst du aber nicht schreiben das DDR5 rund doppelt so schnell ist wie DDR4 ;)!
Aber er möchte ein System für die nächsten 4 - 5 Jahren.
Ich versuche da gern die Vor-/Nachteile aufzuzeigen, und dies möglichst objektiv.

Wenn man den Aufpreis bei Mainboard und RAM in Kauf nehmen möchte, ist das völlig in Ordnung.
Ein jetzt gekauftes System wird aber auch mit DDR4 noch 4-5 Jahre ohne Probleme laufen, warum auch nicht?
Ich erinnere mich noch daran, als PCIe 4.0 in den Startlöchern stand.
Vielleicht hast du aktuellere Quellen, ich hab bei einer schnellen Suche nur ältere gefunden:
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Das hier ist der aktuelle Stand vom Rechner.
Das kann man grundsätzlich so machen, du musst dir halt dessen bewusst sein das der Sockel ausläuft.
Bei AMD könntest du später noch auf etwas aktuelleres wechseln, dies aber nur als Hinweis.

Bei der Kompaktwasserkühlung würde ich zu folgender greifen:
Dadurch das der Kühlkörper und Radiator aus Kupfer sind, kann es zu keiner Wechselwirkung verschiedener Metalle kommen.
Für mich bestehen aktuell noch ein paar Wackelkandidaten. Das ist zum einen das Mainboard mit dem Arbeitsspeicher als auch die Grafikkarte und die Version des Prozessors.

Bei der Grafikkarte geht es mir um das Custom Modell. Ist der Unterschied zwischen 2500 MHz Boost Takt und 2630mhz Boost Takt von OC Karten wirklich zu vernachlässigen?
Ja, ohne direkten Vergleich wirst du den Unterschied nie bemerken.
Was wäre denn ein sinnvolles Z Board für so ca. 300€?
Bei einem Z690 müsstest du nur das BIOS-Update beim Händler dazu buchen, sofern es kein USB BIOS Flashback hat.
Ansonsten wäre für mich noch interessant zu wissen ob es einen Unterschied gibt zwischen dem be quiet Netzteil und bspw. dem hier von MSI.
Zum Netzteil von MSI kann ich leider nichts sagen, da suchst du am besten nach Tests.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
K

k6Impact

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auf was genau beziehst du dich mit "Wechselwirkung zwischen Metallen"? Ist das bei der beQuiet Kühlung gegeben und sorgt für Probleme?

Das BIOS Update sollte man auch als Laie ganz gut hinbekommen, oder? Bei Mindfactory würde das Update ca. 40€ kosten. An sich ist hier ja keine große Gefahr für das Mainboard, oder? Was hältst du ansonsten von dem Mainboard hier?
 

Sandolo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei der Kompaktwasserkühlung würde ich zu folgender greifen:
Dadurch das der Kühlkörper und Radiator aus Kupfer sind, kann es zu keiner Wechselwirkung verschiedener Metalle kommen.
Auf was genau beziehst du dich mit "Wechselwirkung zwischen Metallen"? Ist das bei der beQuiet Kühlung gegeben und sorgt für Probleme?
Das ist das, was ich dir zum vernickelten Kühlerkopf der Silent Loop gesagt habe.

Kupfer reagiert mit dem Alu des Radiators und neigt zu Korrosion. Da der Kopf der BQ vernickelt ist, findet hier keine Wechselwirkung statt.


Zum MSI-NT kann ich auch nicht viel sagen. Aber BQ Straight Power wird dein System um Jahre überleben.
Und das 1000er gibt es auch in Gold.




Ach ja. OC-Version bei Graka oder nicht.
Die OCs haben selektierte Chips, die etwas höher takten können.
Bei manuellem OC erreichst du diese Werte aber allemal.

Entscheidend sind bei der Karte erstmal die Shadereinheiten. Und die sind immer gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten