Gaming PC bis 1000 Euro

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Nabend!


Ich bin dabei einen Gaming-Rechner für den Sohn eines Freundes zusammenzustellen.
Er spielt Valorant und Fortnite. Aber zukünftig auch noch andere aktuelle Titel.


1.) Wo hakt es
-
2.) PC-Hardware
Komplett neu
3.) Monitor
FHD 60Hz
4.) Anwendungszweck
Hauptsächlich Spiele
5.) Budget
Ca 1000 Euro, eventuell etwas mehr
6.) Kaufzeitpunkt
In Kürze
7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Weißes Gehäuse mit Fenster und RGB
8.) Zusammenbau
Im PC Geschäft
9.) Speicherplatz
1TB SSD

Hier mal die Komponenten welche ich ausgesucht habe:


Gehäuse eins von diesen hier (ist noch nicht entschieden):


Unsicher bin ich eigentlich nur noch beim CPU-Kühler, Ram und Mainboard.
Reicht der CPU-Kühler für den 5600X? Oder lieber einen etwas stärkeren nehmen?
Ram vielleicht 3600 ´er CL18?
Ist das Mainboard gut? Gibt es noch gute Alternativen zum selben Preis von ~ 100 Euro?

Danke schon mal vorweg! :daumen:
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Hmm ist das Budget mit oder ohne Zusammenbau, weil das wird ja im Laden auch nochmal ordentlich was kosten.
Verfolgt der PC ein bestimmtest Thema, wenn schon extra ein weißes Gehäuse ausgewählt wird?

Fortnite und Valo sind beide eher CPU intensiv, keine Ahnung ob da 3600er Ram mit CL18 nochmal viel bringt.

Du könntest vlt mal noch alles in eine Liste packen, da hat meine bessere Orientierung, was den Spielraum zum Budget angeht.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hmm ist das Budget mit oder ohne Zusammenbau, weil das wird ja im Laden auch nochmal ordentlich was kosten.
Der Zusammenbau kommt noch dazu. Sind ca. 70 Euro.
Verfolgt der PC ein bestimmtest Thema, wenn schon extra ein weißes Gehäuse ausgewählt wird?
Eigentlich will der Junge nur ein weißes Gehäuse mit RGB. Aber zur Farbe der Innenkomponenten hat er sich nicht geäußert.
Fortnite und Valo sind beide eher CPU intensiv, keine Ahnung ob da 3600er Ram mit CL18 nochmal viel bringt.
Ok.
Du könntest vlt mal noch alles in eine Liste packen, da hat meine bessere Orientierung, was den Spielraum zum Budget angeht.
Eine Wunschliste habe ich auch: Pc Felix 1000 Euro

Da ist noch ein 5500X drin. Den hatte ich zuerst rausgesucht. Aber dazu hatte ich einen Tests gelesen und gesehen das gerade in den genannten Spielen der 5600X deutlich besser ist. Deswegen will ich den Vater dazu überreden den 5600X zu nehmen.

Und das Gehäuse von Inter-Tech ist Murks. Das hatte er sich zuerst ausgesucht. Das ganze Kühlkonzept. Deswegen auch noch der Top-Blower-Kühler in der Liste. Sobald er sich von den anderen Dreien eins ausgesucht hat schmeisse ich das raus. Genauso wie die zusätzlichen RGB Lüfter. In den anderen Gehäusen sind die ja schon verbaut.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Reicht der CPU-Kühler für den 5600X?
Ja
Ram vielleicht 3600 ´er CL18?
Lohnt sich eben nur.
Ist das Mainboard gut?
https://geizhals.de/gigabyte-b550-gaming-x-v2-a2414537.html?hloc=at&hloc=de Die günstige Alternative
https://geizhals.de/gigabyte-b550-aorus-elite-v2-a2420565.html?hloc=at&hloc=de Von dem bin großer Fan wegen der Austattung

Zu dem Asus kann ich leider wenig sagen, was dir reale Qualität angeht.

Sapphire Pulse Radeon RX 6600, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP ab € 323,99 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

✔ Preisvergleich für Sapphire Pulse Radeon RX 6600, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP ✔ Bewertungen ✔ Produktinfo ⇒ Anschlüsse: 1x HDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a • Grafik: AMD Radeon RX 6600 - 8GB GDDR6 - Desktop • Chip: N… ✔ PCIe ✔ Testberichte ✔ Günstig kaufen https://gzhls.at/b/favicons/gh/gh-favicon.svg geizhals.de
https://geizhals.de/xfx-speedster-s...ore-gaming-rx-66xl8lfdq-a2619750.html?hloc=de kostet deutlich weniger

Western Digital WD Blue SN570 NVMe SSD 1TB, M.2 (WDS100T3B0C) ab € 84,00 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

✔ Preisvergleich für Western Digital WD Blue SN570 NVMe SSD 1TB, M.2 (WDS100T3B0C) ✔ Bewertungen ✔ Produktinfo ⇒ Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • Lesen… ✔ Solid State Drives (SSD) ✔ Testberichte ✔ Günstig kaufen https://gzhls.at/b/favicons/gh/gh-favicon.svg geizhals.de
https://geizhals.de/samsung-ssd-980-1tb-mz-v8v1t0bw-a2485468.html auch kein Cache, aber trotzdem deutlich besser.
https://geizhals.de/kioxia-exceria-g2-ssd-1tb-lrc20z001tg8-a2640030.html Billig und mit Cache.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja ich weiß nicht ob die so leise ist. Und bei den ganz billigen Karten bin ich immer skeptisch.
Ich habe auch eine Sapphire (RX 580) und will mir die selbe Karte noch holen.
Und was ist da besser? Die WD Blue die rausgesucht hatte die hat doch auch Cache. ;)
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Eigentlich will der Junge nur ein weißes Gehäuse mit RGB. Aber zur Farbe der Innenkomponenten hat er sich nicht geäußert.
Da würde ich aber auch von weiß/RGB ausgehen.
Da ist noch ein 5500X drin. Den hatte ich zuerst rausgesucht. Aber dazu hatte ich einen Tests gelesen und gesehen das gerade in den genannten Spielen der 5600X deutlich besser ist. Deswegen will ich den Vater dazu überreden den 5600X zu nehmen.
Bin ich ganz dabei.

Das Pop Wir ist einfach super, aber nur etwas teuer.

RAM:
https://geizhals.de/corsair-vengean...16gb-cmh16gx4m2e3200c16-a2460374.html?hloc=de 10€ mehr
https://geizhals.de/corsair-vengean...6gb-cmk16gx4m2e3200c16w-a2594508.html?hloc=de 5€ mehr
Und was ist da besser? Die WD Blue die rausgesucht hatte die hat doch auch Cache.
Die WD und Samsung haben keinen dedizierten Cache.
Ja ich weiß nicht ob die so leise ist. Und bei den ganz billigen Karten bin ich immer skeptisch.
Ich habe auch eine Sapphire (RX 580) und will mir die selbe Karte noch holen.
Sapphire ist immer gut.
Diese XFX bzw. die neueren haben aber mittlerweile ganz gute Kühler, die aber auf eben des ganzen Schnickschnack verzichten.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
8.) Zusammenbau
Im PC Geschäft
Kannst du das nicht? :P

Das Gaming X V2 hätte ich auch vorgeschlagen, genau wie @Discocoonnect

Ebenso die Empfehlung einer SSD mit DRAM Cache.
Die WD Blue hat nur einen SLC Cache, bei den Kioxa SSDs ist die Angabe unklar.
Deshalb mein Favorit:

Da ist noch ein 5500X drin.
Ich seh da nen 5500, die andere CPU hast du dir doch ausgedacht :D

Aber so oder so, lasst die Finger davon, da ihr sonst kein PCIe 4.0 habt und das drückt dann wiederrum auf die Performance der RX6600.

Hier noch was passendes zum weißen build:
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke. Kann ich ihm mal vorschlagen. ;)
Die WD und Samsung haben keinen dedizierten Cache.
Und warum steht das dann da?:hmm:
Kannst du das nicht? :P
Könnte ich. Aber mache ich schon lange nicht mehr. Auch nicht meine PCs. :P
Ebenso die Empfehlung einer SSD mit DRAM Cache.
Die WD Blue hat nur einen SLC Cache, bei den Kioxa SSDs ist die Angabe unklar.
Deshalb mein Favorit:
Achso, ihr meint Dram Cache.:ugly:


Ich seh da nen 5500, die andere CPU hast du dir doch ausgedacht :D
Ups, das war wohl ein "x" zuviel.:fresse:
Hier noch was passendes zum weißen build:
Danke. Der sieht ganz nett aus. Und hat 200W Kühlung.:daumen:
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Hier noch was passendes zum weißen build:
Leider viel zu teuer, da wahrscheinlich EOL, selbst die DUO Variante ist minimal günstiger, früher lag der unter 30 Euro

Könnte ich. Aber mache ich schon lange nicht mehr. Auch nicht meine PCs. :P
@chill_eule bitte leiten Sie entsprechende Maßnahmen ein
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Reicht der CPU-Kühler für den 5600X? Oder lieber einen etwas stärkeren nehmen?
Der reicht dicke aus. der kühlt in meinem Zweitrechner einen 5600x selbst Prime95 mit Small FFTs und geprügelt auf knapp unter 120w locker weg.

5600x_p95_small_ffts.png


Für einen 6 Kerner würde ich beim Board im Preissegment um die 100€ ein ASRock B550 Pro4 nehmen. Das ASRock Bios ist clunky aber man fummelt da ja nun auch nicht täglich drin rum. Es hat Diagnostik LEDs und einen ALC1200. Bios Flashback hat es zwar nicht aber das ASUS hat das auch nicht.

Beim Case würde ich zum LianLi 205 Mesh greifen. ist in der Preisklasse wohl noch mit das beste Gehäuse - wenn man ein weißes will.

 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
da wahrscheinlich EOL
Stimmt, gibt ja auch inzwischen den quasi Nachfolger:

Nur leider nicht in komplett weiß ^^
Aber das muss ja auch nicht sein ;)

1658520274483.png


Welche Option soll ich denn da nehmen? :ugly:
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Stimmt, gibt ja auch inzwischen den quasi Nachfolger:

Nur leider nicht in komplett weiß ^^
Aber das muss ja auch nicht sein ;)
Leider steht da die TDP Klasse nicht mit bei. ;)

Hier mal ein Update der Wunschliste und entrümpelt: Pc Felix 1000 Euro
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Ich würde das Ding einfach mit meinem Kumpel bauen und das Geld dafür in den PC stecken. Du könntest die Basis von @Shinna nehmen und eine bessere Custom, mehr Arbeitsspeicher und eventuell ein bessere SSD, da müsstest du mal schauen, wo du rauskommst.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde das Ding einfach mit meinem Kumpel bauen und das Geld dafür in den PC stecken.
Nein. Wir möchten das der PC wieder im PC Fachgeschäft unseres Vertrauens zusammengebaut wird.
Ich bin da seit 20 Jahren Kunde.

Du könntest die Basis von @Shinna nehmen und eine bessere Custom, mehr Arbeitsspeicher und eventuell ein bessere SSD, da müsstest du mal schauen, wo du rauskommst.
Wieso? Es doch jetzt eine sehr gute SSD drin. Aus Shinna´s Config habe ich das Mainboard und das Gehäuse übernommen.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Den A35 würde ich nicht nehmen. Die Performance im Test von Gamers Nexus war eher nüchtern. Und was ich persönlich nicht daran mag ist, dass der Fan fester Bestandteil von diesem Plastikcover Gedöns ist. Den kann man im Fall des Falles nicht einfach tauschen. Keine Ahnung was Arctic sich bei den Coolern gedacht hat.
Wieso? Es doch jetzt eine sehr gute SSD drin. Aus Shinna´s Config habe ich das Mainboard und das Gehäuse übernommen.
Die SSD in meiner Config hat auch einen DDR4 Cache. Der Hersteller macht nur keine Angaben zur Größe. In einem Review was ich gelesen hatte - aber auf die schnelle nicht finde - stand glaube ich 1gb DDR4 Cache.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Den A35 würde ich nicht nehmen. Die Performance im Test von Gamers Nexus war eher nüchtern. Und was ich persönlich nicht daran mag ist, dass der Fan fester Bestandteil von diesem Plastikcover Gedöns ist. Den kann man im Fall des Falles nicht einfach tauschen. Keine Ahnung was Arctic sich bei den Coolern gedacht hat.
Ich habe jetzt den Pure Rock 2 wieder reingepackt. Wie er auch am Anfang drin war. ;)
Die SSD in meiner Config hat auch einen DDR4 Cache. Der Hersteller macht nur keine Angaben zur Größe. In einem Review was ich gelesen hatte - aber auf die schnelle nicht finde - stand glaube ich 1gb DDR4 Cache.
Irgendeinen Grund muß es ja auch geben warum die KIOXIA so günstig ist.

So heute wird nichts mehr geändert.
Danke für die vielen Vorschläge. :daumen:

Edit: Es kommen eventuell noch ein (externer) DVD-Brenner und ein WLAN Stick dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe jetzt nochmal Änderungen vorgenommen.
Statt den 5600X den 5600 ohne "X". Der ist 40 Euro günstiger. Und nicht viel langsamer.
Dafür wieder das Asus Board wie vom Anfang rein. Da ist das Bios auch nicht "clunky" wie @Shinna schrieb. ;)
Optisch passt das mit seinen schwarz-weißen Farben auch gut zum Rest.
An der SSD mußte ich dann etwas sparen und habe die 980´er Samsung mit reingenommen. Welche gut 20 Euro günstiger als die WD Black ist. An der Grafikkarte würde ich auch gerne noch sparen. Aber die RTX 3050 kostet fast genauso viel wie die RX 6600 ist aber ne Ecke langsamer. Ansonsten eine GTX 1660 Super. Aber die sind auch nicht viel günstiger. Vielleicht sinken die ja noch vom Preis.

Hier nochmal die Wunschliste: Pc Felix 1000 Euro

Gehäuse hat er sich noch keins ausgesucht von den Dreien. Die sind erstmal in den Urlaub geflogen.
Aber er hat bald im August Geburtstag. Dann will er den PC kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Software-Overclocker(in)
Mit einer 1660 super würde ich nicht anfangen, die gab es vor Crypto für 200 Euro und hat nur 6GB.
 
Oben Unten