• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC - 1250 €

Aria

Schraubenverwechsler(in)
Gaming PC - 1250 €

Hallo an die Mitglieder dieses Forums

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Gaming PC und ich dachte das ich mir im Forum Rat holen kann. Ungefähr weiß ich zwar was ich will nur ob es passt und wirklich optimal ist weis ich nicht. Möchte gerne die bestmögliche Leistung aus meinem Budget rausholen und für die nächsten 3 Jahre nen guten PC haben.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

1000 - 1250 €

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Betriebssystem Windows 8.1 64 Bit - 100 € extra

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Händler! Eigenbau null Erfahrung

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Ja 1.920 x 1.080 Pixel

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Witcher 3, GW2, Batman Arkham Knight, GTA 5

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

SSD wenn es ins budget passt. 2-3 TB SATA sollten ausreichen

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Kenne die Vor und Nachteile des übertakten nicht also Nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Evtl WLAN und ein geräumiger Tower mit LED in Blau und guter Kühlung und leise sollte er sein


Hab mir folgendes bei Alternate zusammengestellt

https://www.alternate.de/html/confi...pcBuilder&id=4ca3315ffe9e5eb395a5cee556f9d21d

Meine Fragen sind nun folgende was kann ich an dieser Zusammenstellung noch verbessern oder verändern.

Die GTX 970 ist ja in der letzten Zeit in Ungnade gefallen aus diesem Grund frage ich nach alternativen. Jedoch will ich so viel Geld wie möglich sparen und auch wenn möglich die Gratis Spiele mit abstauben. Cashback gibt es ja von Asus auch noch oben drauf. Ich bevorzuge zwar Nvidia aber wenn es eine Grafikkarte gibt mit besserer Leistung und evtl günstiger lass ich mich gerne überzeugen :)

Mainboard weis ich nicht worauf ich achten soll hab einfach irgendeines genommen das mich gut angeschaut hat.
Prozessor schwanke ich zwischen den: i7 4790 / i7 4790k oder Xenon - der Xenon ist um einiges günstiger bin mir aber unsicher was die Leistung betrifft
Zusatzlüfter brauch ich da noch den ein oder anderen?

Alternate ist mir mit 99 € zusammen Bau aber eindeutig zu teuer. Ich brauche auf jeden Fall einen Händler der mir das alles Fix Fertig liefert da meine Skills in Richtung Eigenbau eher bescheiden sind. Ne Grafikkarte, Ram oder Festplatte kann ich zur Not selbst einbauen. Falls sich da große Preisunterschiede ergeben sollten.

Bedanke mich im vorraus für die Verbesserungen und Ratschläge :)

Lg Aria
 
Zuletzt bearbeitet:

Amon

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Oha! ;) An deiner Zusammenstellung passt so einiges nicht. Das Netzteil ist nicht so gut und eine K CPU auf einem veralteten H81 Board ist auch unsinnig.

So kannst du es machen, da wärst du bei etwas über 1000€:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Core i5-4690, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I54690)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

Edit:

Ich habe gerade gelesen dass du auch an einer Xeon Config interessiert bist. Der Xeon ist praktisch ein i7 dem die integrierte Grafikeinheit fehlt. Der kann Hyperthreading wie der i7 und bringt auch gute Leistung. Da könnte das dann so aussehen und liegt auch etwas über 1000€:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

Aria

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Ich bedanke mich für die bessere Zusammenstellung und die rasche Hilfe :) und habe es wie folgt umgesetzt:

20XE54 Intel Xeon E3-1231v3 Box, LGA1150 259,99 €
1143IJ Gigabyte GA-H97M-D3H, Sockel 1150, mATX 85,99 €
30AP54 Alpenföhn Brocken Eco 32,99 €
20G781 16GB-Kit G.Skill PC3-12800U CL11-11-11-28 110,99 €
203H27 Nanoxia Deep Silence 4 Dark Black, ohne Netzteil 67,99 €
R600P0 be quiet! STRAIGHT POWER 10 600W 104,99 €
1036SH Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC (New Edition), 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail 304,99 €
13SB71 Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s 69,99 €
12CZSP Crucial SSD 250GB MX200 119,99 €
SE81W6 OEM Microsoft Windows 8.1 64-bit inkl. Vorinstallation 99,00 €
ZPC Rechner - Zusammenbau 9,99 €

Gesamtpreis: 1.266,90 €

Alle Preise sind Versandpreise

konfiguriert mit ATELCO PC Konfigurator: PC-Konfigurator: Jetzt den perfekten PC zusammenstellen bei ATELCO Computer

Jetzt stellt sich mir die Frage nach dem passenden Händler. Ist Atelco schon das günstigste oder hat wer gute Erfahrungen mit anderen Händlern gemacht? Selbst zusammen zimmern trau ich mich nämlich nicht.....
Das einzige wo ich mir unsicher bin ist die Grafikkarte. Nvidia hat mich bisher nie enttäuscht.

Jedoch brennt mir noch etwas unter den Nägeln und zwar war ich gestern nicht untätig und war beim Elektronik Händler meines Vertrauens Saturn.
Dort hat man mir als Laie folgendes System angeboten:
MEDION Erazer B297 AT Desktop PCs online kaufen bei Saturn

Das beste was man mir für mein kleines Budget anbieten kann hat der gemeint. Könnte ich mir auch evtl den kaufen oder taugt der nix?

Besten Dank für die Hilfe :)

Aria
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gaming PC - 1250 €

Von dem Medion Gerät schön die Finger lassen. Ziemlich mies für das Geld.

Konfig Nummer 2 von Amon bei Mindfactory in den Warenkorb legen, Zusammenbau dazu und bestellen. Geschätzte 50 bis 70€ günstiger als bei Atelco. Windows für 30€ bei ebay kaufen und selbst installieren ;)

Das 600W Netzteil ist arg übertrieben, die Konfig zieht knapp 370W unter Last. Da hast du mit dem 500 er genug Reserven und sparst sogar noch Geld ^^
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC - 1250 €

bei seinen games ist die gtx 970 weit im vorteil

Nö. Außerdem ist AMDs Treiberteam gerade damit beschäftigt, die Treiber für die 300er Serie dementsprechend zu optimieren ,aber laufen tun GTA V, Witcher 3 und Co auch auf AMDs mit gut spielbaren FPS (bei Witcher 3 ist es übrigens 1 FPS Unterschied, Wow, jetzt kauf ich mir die Mogelpackung 970 oder die Geldverschwendung 980 :D).
 
TE
A

Aria

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Besten Dank.

Habe mir jetzt die Sachen in Warenkorb geschmissen und muss sagen sehr günstiger Händler :) vielen Dank an der Stelle. Festplatten können leider nicht nach Österreich versendet werden. Das werde ich dann anderweitig lösen müssen.
150€ hab ich vom Budget dann noch übrig und frage mich wo ich die sinnvoll einsetzen kann.

https://www.mindfactory.de/shopping...22003f3be88abe1e08d697507a6242535f92722524ae3

Ich habe der GTX 970 noch nicht ganz abgeschworen. Würde das 500W Netzteil auch für diese Grafikkarte ausreichen oder brauch ich da mehr?

Der Preis der Radeon ist verlockend jedoch mit Cashback und den Spielen komme ich auf ungefähr den selben Preis mit der GTX 970. Werde ich den Leistungsunterschied irgendwann deutlich merken oder soll ich vielleicht auf eine Karte warten die später am Markt kommt?
Ich brauch ja ned von heute auf morgen nen neuen Rechner also hätte ich noch etwas Zeit wenn sich das warten lohnt.

Würde es sich für diese Spiele lohnen tiefer in die Tasche zu greifen und einen i7 5820k zu kaufen?
Der Unteschied zwischen i7 4790 und Xeon ist mir aber noch nicht klar. Warum wird der Xeon dem 4790 vorgezogen?

Zu guter letzt noch eine Frage wegen dem Gehäuse. Hätte gerne was mit LED oder Farbigen Lüftern.
Sharkoon T9 Value Blue Edition Midi Tower ohne Netzteil schwarz
Habe da sowas in der Art ins Auge gefasst und frage wie gut er ist oder ob es was besseres gibt.

Windows betreffend ist das denn legal und warum werden die auf Ebay so günstig verkauft im Gegensatz zu den Händlern?

Ich bedanke mich für die Hilfe und entschuldige mich für die fülle an Fragen.

LG Aria
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC - 1250 €

Die 290 ist top und hat (nicht wie die 970) volle 4GB Vram.

Nein, für einen Gamingrechner lohnt sich der 5820K nicht.
Der Xeon ist ein i7 4770K, der zum Preis eines i5 die Features eines i7 (also Hyperthreading). Der 4790 ist einfach zu teuer.

Nimm das Phanteks Enthoo Luxe schwarz mit Sichtfenster (PH-ES614L_BK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland.

Weil das genau die Windowsversionen sind, die den Händlern verkauft werden für Fertigrechner und diese müssen (dem deutschen Gesetz sei Dank) auch verkauft werden.
 
TE
A

Aria

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Ok besten Dank für die verständliche Erklärung :)

https://www.mindfactory.de/shopping...22069f9e850448cc0880cc11291daf5c7a0992180aedc
Das ist dann meine Konfiguration

Dann werde ich schauen das ich die beiden Spiele irgendwo als Schnäppchen abgreifen kann :D
Brauche ich da noch irgendwelche Kabel oder Leitpaste oder Extra Lüfter für den Tower selbst?

Festplatten werden dann mit geringen Aufpreis bei Hardwareversand bestellt

Gehäuse hab ich noch am Zettel.
http://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-3-schwarz-nxds3b-a1146008.html
Phanteks Enthoo Luxe schwarz mit Sichtfenster (PH-ES614L_BK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Gibts da evtl noch andere die man mir empfehlen kann? Das 2. für 130 € erscheint mir dann doch etwas teuer. Ist ja schließlich nur ne Hülle.
Gute Kühlleistung und Leise soll er sein

LG Aria
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC - 1250 €

Ein Gehäuse behältst du im Normalfall auch locker 10 Jahre, daher kann man da mMn auch etwas mehr investieren.
 

Yobu

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

In deinem Fall würde ich zur Asus GTX970 Strix greifen. Die r9 290 ist ohne Frage gut, aber da du dir beide Spiele die der GTX970 beiliegen, kaufen willst, ist die 970er in meinen Augen klar die bessere Wahl. Dazu kommt noch Cashback von Asus.

Ich verstehe, dass gewisse User Nvidia nicht mehr Unterstützen wollen. Trotzdem ist die GTX970 eine gut Grafikkarte und für FullHD Gaming uneingeschränkt zu empfehlen.

Für das Gehäuse wäre das Fractal Define R5 eine Option. Ich bin damit sehr zufrieden.
 

yodatee

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Falls du doch lieber bei der R9 290 bleiben willst würde ich hier zur Asus Radeon R9 290 DirectCU II OC raten, da du bei der Karte zur Zeit auch 35€ Cashback erhälst.
 
TE
A

Aria

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Ah gut Danke.

Also ist das
63131 - Fractal Define R5 gedämmt Midi Tower ohne Fractal Design Define R5
hochwertiger als das
62407 - Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Nanoxia Deep Silence 3

Lohnen sich denn die 40 € Aufpreis, schauen beide für mich optisch sehr ähnlich aus. Beim teureren passen halt mehr Lüfter rein und ist etwas Höher ansonsten unterscheiden Sie sich nur Minimal.
Egal für welches der beiden Gehäuse ich mich entscheide, muss ich noch Extra Lüfter dazu nehmen oder reichen die die Standartmäßig verbaut sind?

Grafikkarte!!! Hat sich Nvidia nur unbeliebt gemacht oder ist die Radeon mit den 4GB VRam wirklich um einiges besser. Also merke ich den nächsten 3 Jahren den Unterschied zwischen den 2 Karten?
Welche GTX 970 ist nun die bessere oder soll ich die GTX 960 ins Auge fassen. Davon gibts ja auch ne 4GB Versio soweit ich weis.

Vielen Dank für die neuen Ansätze hilft mir ernorm weiter bei der Entscheidung :) bin sehr positiv überrascht wie hilfsbereit hier alle sind.
LG Aria
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC - 1250 €

Sowohl das DS3 als auch das R5 sind sehr gute Gehäuse. Das R5 ist dabei natürlich etwas besser. Zusätzliche Lüfter sind nicht nötig (Bzw einer beim R5, aber nicht zwingend). Noch ne Alternative zu den beiden: Fractal Design Define S mit Sichtfenster, schallgedämmt (FD-CA-DEF-S-BK-W) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die R9 290 ist halt vom P/L her besser als die GTX 970, daher oft empfohlen. Die GTX 960 4Gb ist mMn eher uninteressant, da man mit R9 280X und R9 290 bessere Alternativen hat
 

yodatee

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Ich denke für deine Anforderungen ist die GTX 970 die bessere Wahl.
Da du dir ja sowiso beide Spiele kaufen willst die es zur GTX 970 dazu gibt ist der Preisunterschied zur R9 290 vernachlässigbar.
Die GTX schneidet jedoch in den Benchmarks zu z.B. GTA V oder Witcher 3 etwas besser ab und verbraucht zudem weniger Strom.
 
TE
A

Aria

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Soderla die Konfiguration steht. Hoffentlich hat sich kein Fehler eingeschlichen.
https://www.mindfactory.de/shopping...2203b4e90127fac6773f2f14320336b822ff5ddb88741
Jedoch bei Hardwareversand, da bekomme ich die Festplatten zugeschickt. In Österreich ist das alles ned so einfach :/
Komme all inclusiv auf 1200 € was ich mir zu Anfang niemals gedacht hätte :)

Habe mir jetzt das FRACTAL DESIGN Define R5 Black gegönnt. Mir wurde zu einem weitern Lüfter geraten nur zu welchem. Muss ich dabei auf was achten oder kann ich irgendeinen Billigen für 5 - 10 € nehmen. 120mm oder 140mm?

Jetzt hab ich noch Euros übrig und die GTX 970 wäre noch möglich. Da es aber ne ganze fülle an verschiedenen Herstellern gibt weis ich nicht welche.
MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V316-001R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASUS GTX970-DC2OC-4GD5-BLACK, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (90YV07K2-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte GeForce GTX 970 WindForce 3X, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N970WF3-4GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Warum gibts da überhaupt so viele verschiedene ist ja furchbar...

LG Aria
 
Zuletzt bearbeitet:

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC - 1250 €

Habe mir jetzt das FRACTAL DESIGN Define R5 Black gegönnt. Mir wurde zu einem weitern Lüfter geraten nur zu welchem. Muss ich dabei auf was achten oder kann ich irgendeinen Billigen für 5 - 10 € nehmen. 120mm oder 140mm?

Produktvergleich Noiseblocker NB-BlackSilentFan XK1, Noiseblocker NB-BlackSilentFan XK2, EKL Alpenföhn Wing Boost 2 140mm, Toxic Green Plus (84000000114), EKL Alpenföhn Wing Boost 2 140mm, Snow White Plus (84000000110), EKL Alpenföhn Wing Boost 2
 

Yobu

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC - 1250 €

Also ich benutze das Fractal Define r5 ohne zusätzliche Lüfter und hatte nie Probleme. An deiner Stelle würde ich noch warten und falls die Temperatur zu stark ansteigt, einen Lüfter nach kaufen.
 
Oben Unten