• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC ~1200€

siege

Kabelverknoter(in)
Gaming PC ~1200€

Stelle gerade für meinen Bruder einen PC zusammen, und hätte nur gerne, dass jemand mal einen Blick über meine Auswahl wirft.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
~1200 €
2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau
4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
glaube nicht
5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
weiß ich jetzt leider nicht, aber vemute normaler fullhd
6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
wow, hots, overwatch,..
7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
ssd + hd
8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
nein
9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

hier mal meine Zusammenstelung

1 Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 SanDisk Plus 240GB, SATA (SDSSDA-240G-G26)
1 Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, boxed (BX80662I56600)
1 Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix Golden Sample, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (3682)
1 Gigabyte GA-Z170-HD3P
1 EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

danke schon mal fürs drüberschauen
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC ~1200€

Hey,

Das sieht schon gut aus, aber ich würde ein paar Sachen ändern.
- CPU: Der 6600 lohnt sich nicht, du spürst keinen Unterschied zum 6500.
- RAM: Der passt nicht aufs Board, weil es DDR3 ist. Ich würde den hier nehmen:
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16-35 (F4-3000C15D-16GVGB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Der Brocken 2 ist gut, aber wenn du nicht übertakten willst, reich ein kleinerer.
EKL Alpenföhn Ben Nevis Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ebenso würde dir das 400W-Netzteil reichen.
be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das gesparte Geld lieber in ein etwas besser ausgestattetes Board investieren, da hast du am Ende mehr von.
ASRock Z170 Extreme4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
TE
S

siege

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming PC ~1200€

vielen dank mal..das mit dem ram ist mir direkt nach dem posten auch aufgefallen ^^
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming PC ~1200€

Oder du nimmst een 6600k. Der Preisunterschied ist inzwischen vertretbar.
 
Oben Unten