• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

OriginalTombo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

Moin.

Mein Kumpel hat n Problem:
Sein Internet hat n "Totalausfall". Das heißt es geht eigentlich gar nichts mehr. Die FritzBox an sich sagt dass die Datenrate bei 17 down / 4 up Mbit/s steht.
Aber spielen, YouTube usw. geht einfach gar nicht.
Startet man die Diagnose der FritzBox, wird ein ganz anderer Wert ausgespuckt: 384 down / 384 up kbit/s.
Das habe ich selber noch nie gesehen, wir haben n bisschen was probiert aber am Ende bleibt es beim Totalausfall.
Was kann man noch tun?

Vorab: Werkseinstellungen: Keine Option da Zugangsdaten nicht verfügbar.
Kundendienst anrufen: Bisher kein Erfolg

Anbieter: 1&1
FritzBox: 7362
Firmware: 06.83 (neustes)
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
AW: FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

Was heißt hier Totalausfall?
Ich definiere Totalausfall als "es geht gar nichts mehr" die Leitung ist unterbrochen und/oder es besteht keine DSL Verbindung. Sofern das Internet im Grundsatz geht, aber nur mit einer geringen Geschwindigkeit soll sich der Anbieter um entsprechende Abhilfe kümmern bzw. müsste man mal in den Vertrag schauen wie viel unter der als maximal zugesicherten Geschwindigkeit noch im Vertragsrahmen liegt.
Die Fritzbox zeigt auf der Startseite die gemessene Geschwindigkeit, kann aber mit der Diagnose die Leitungskapazität ermitteln - die häufig höher als die gebuchte / angebotene Geschwindigkeit liegt.


Abgesehen davon: Eine 17Mbit Leitung reicht sehr wohl für Youtube. Überlegt euch mal bitte, ob das Problem vor oder hinter dem Anschlusspunkt liegt.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
AW: FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

Das heißt es geht eigentlich gar nichts mehr.
Was heißt "eigentlich"? Tröpfeln wenigstens noch ein paar daten durch die leitung oder geht garnix mehr?
Die FritzBox an sich sagt dass die Datenrate bei 17 down / 4 up Mbit/s steht.
Wenn da ADSL geschalten ist, hat er keine 4 mbit upload. Das werdenn maximal 2,8 mbit wobei max. 2,7 mbit sync überhaupt gehen.

Und nun noch ein paar fragen:
Wurde seinem rechner überhaupt eine ip von der fritzbox zugewiesen? (kann man im netzwerk und freigabecenter einsehen-> sollte eine 192.168.178.x sein)
Habt ihr die box schonmal für 5 min. vom strom getrennt und anschließend wieder angeschlossen?
Startet man die Diagnose der FritzBox, wird ein ganz anderer Wert ausgespuckt: 384 down / 384 up kbit/s.
Wenn wirklich nur das durch die leitung kommt-> provider anrufen. Der soll einfach mal einen port-reset machen.

Abgesehen davon: Eine 17Mbit Leitung reicht sehr wohl für Youtube. Überlegt euch mal bitte, ob das Problem vor oder hinter dem Anschlusspunkt liegt.
Du hast wohl eher das problem nicht verstanden...:nene:
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

Was gibt denn die FB-Seite Internet->DSL Informationen->DSL alles an Geschwindigkeiten aus?

Da sich HW-Probleme per Raten in der Ferndiagnose aber nur selten klären lassen, beibt m.M.n. nur
- andere FB / anderes Modem testen
- Support kontaktieren

Falls es ein Mehrfamilienhaus ist könnte man natürlich auch noch die Nachbarn fragen, ob die auch Probleme mit dem Internet per (V)DSL haben.

Du hast wohl eher das problem nicht verstanden...
Ich auch nicht, da mir vollkommen unklar ist, was die FB wo ausgibt. Ist "die Fritzbox ansich" die Startseite oder irgendeine Unterseite?

Mag aber daran liegen, dass ich auf bei Problemen noch nie die Diagnose aufgerufen habe. Bisher sagten mir die FB-Übersichtsseiten mehr wie genug aus. Aber dazu müsste man halt wissen, welchen der Werte die anscheinend verkrüppelte und zugesperrte 1&1 FB ausgibt. Mein DSLAN (allerdings mit VDSL) kann angeblich im Download kenie 384 KBit/s, als Minimum wird von de FB 720 kbit/s angegeben.

Außerdem sind auch 384 kbit/s (wenn sie denn real verfügbar sind) keine Totalausfall, sondern nur eine für die meisten neumodischen Dinge im Netz unbrauchbare Geschwindigkeit.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
AW: FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

Ich auch nicht, da mir vollkommen unklar ist, was die FB wo ausgibt. Ist "die Fritzbox ansich" die Startseite oder irgendeine Unterseite?
... Die FritzBox an sich sagt dass die Datenrate bei 17 down / 4 up Mbit/s steht....
...Startet man die Diagnose der FritzBox, wird ein ganz anderer Wert ausgespuckt: 384 down / 384 up kbit/s...
Das sagt mir, das die fritzbox mit 17Mbit/4Mbit (wohl aber eher 17/2,7) syncronisiert, aber bei der box-eigenen diagnose (sowas gibt es?) nur 384kbit/384kbit heraus kommen. Allerdings wären ein paar bilder aus dem bereich Internet->DSL-Informationen wirklich nicht schlecht.
Das ganze kann, so wie es sich mir momentan darstellt, eigentlich nur daran liegen, das die box oder der DSLAM mal kurzzeitig durcheinander gekommen ist. Bei der box hilft da mitunter schon das AEG-prinzip (Ausschalten-Einschalten-Geht wieder) und beim DSLAM ein port-reset. Wenn beides nix bringt und der sync trotzdem noch bei 17 mbit steht, dann muß 1&1 mal seine internen einstellungen zum anschluß überprüfen.
 

gorgeous188

Software-Overclocker(in)
AW: FritzBox Diagnose sagt was anderes als Übersicht

Ich interpretiere die Angaben so, dass die Leitung wohl 17M Down und 4M Up könnte (Leitungskapazität), der Sync aber nur bei 384k stabil funktioniert.
 
Oben Unten