• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zu Netzteil

ATi-Maniac93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo , Community!

Hat ein Netzteil , wenn z.B 400W draufsteht und es eine 80+ Zertifizierung hat , eigendlich 400W und zieht 480W aus der Steckdose oder hat es 400W und gibt nur 320?
 
G

ghostadmin

Guest
Wenn 400 Watt draufsteht, dann sollten auch mindestens 400 Watt bei nem guten Netzteil rauskommen. Aus der Dose ziehen tun die dann aber weit mehr als 400 Watt. ;)
 
H

hulkhardy1

Guest
Das es mehr zieht lingt an der Verlustleistung zum Beispiel wird viel Energie in Wärme umgewandelt deshalb man Netzteile kaufen sollte die einen guten Wirkungsgrad haben die werden dann auch nicht so heiß und sind so mit auch leiser. Ich würde sagen heutzutage ein Wirkungsgrad von 85% sollte es schon sein. Habe mit gerade das be quiet Dark Power Pro P7 geholt mit 85-87%.
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
Um deine Frage ganz konkret zu beantworten:

Wenn ein NT mit 400W und 80% Wirkungsgrad angegeben ist, dann stellt es dem PC 400W über die verschiedenen Leitungen zur Verfügung, muss dafür aber 480W aus der Steckdose beziehen.

Kann also meinem Vorredner nur zustimmen, dass ein hoher Wirkungsgrad bares Geld spart ;)
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
ja aber man sollte gut nachrechnen ab wann sich ein besserer Wirkungsgrad lohnt.

Aktuell sind 80+ Bronze bezahlbar und OK , aber wer ein 80+ Standard hat sollte kein silber/Gold kaufen. Die Anschaffungskosten kriegt man kaum wieder rein ausgenommen ein PC mit Triple GPU der 24/7/365 läuft ;)
 
Oben Unten