• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

File transfer

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich halte mich eben kurz. Ich suche eig. nur nach einem Weg möglichst um die 40GB von Norddeutschland nach Süddeutschland zu schicken.
Über Teamviewer und co. ist alles nicht so richtig gut zu gebrauchen dafür, Am besten wäre hier eig. eine Art Stream der die Dateien verschiebt und drüben ablegt, also nichts mit hochladen und dann runterladen etc.
Sicher sollte das ganze möglichst auch bleiben, also auf Webseiten hochladen und dann mit Link verschicken wie es bei einer Dropbox gehen würde mag ich per. nicht und ich will für das einmalige auch nichts mieten an irgend welchen cloud diensten.

MfG
Euer Pirat
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
Die kostenlose Cloud wie ClickHoster (sendspace.com), E-Mail-Postfächer, eh vorhandener Webspace usw. kann man meiner Meinung nach schon (zurück-)ausnutzen, wenn man vorher in Passwort geschützte Archive schiebt. Bei gesunder Para halt zwei ineinander (7z in rar zBsp.) ... die Arbeit macht sich keiner und wenn's geknackt ist, bist du eh schon tot. Andere Möglichkeit ist einfach einen ftp-Server aufzusetzen, mit xampp zum Beispiel und dann wird mit File-Zilla oder was auch immer einfach rüber geschoben... ob das dann sicherer als die erste Methode wäre und eine Kombination sinnvoller.... denk drüber nach. Per Post als Warensendung und dann Sticks oder BR's zurück schicken lassen - klassisch aber funkt immer. TeamViewer ist ein stinkendes Programm. Traue ich nicht! :)
 

DataDino

Freizeitschrauber(in)
Es kommt darauf an, wie viel ihr konfigurieren, installieren und fummeln wollt. Es gibt nur wenige Möglichkeiten, mit denen es relativ unkompliziert geht.
1. Dateiversand per Massenger wie z.B. Skype
2. Upload in die Cloud und weitergabe per Link (verschlüsseltes Archiv wurde schon genannt)

Ansonsten wird es fummelig. Du könntest mit dem Filezilla-Server bei dir auf dem Rechner einen FTP-Server einrichten, auf den der Empfänger per IP zugreifen und die Datei laden kann. Aber dafür musst du dann in deinem Router Portforwarding einrichten, damit er an den FTP-Server kommt. Alternativ kannst du aber auch einfach bei einem Prepaid-Hoster wie noez.de das Business-Webspace Paket für 1 Euro (3 Tage) oder für 5,99 € (ganzer Monat) nehmen. Der hat 250 GB Webspace. Dort musst du aber den Zugriff auf die Dateien manuell per .htaccess steuern, da sonst theoretisch jeder an die Dateien kommen könnte. Aber bis auf diesen Umstand würde ich dies für den wahrscheinlich angenehmsten Weg ansehen. Denn dafür benötigt man keine Konfigurationen an den Rechnern und Download geht einfach über den Browser. Und du hast keine Vertragsbindung und somit keine Laufzeit.

Den Passwortschutz für das Verzeichnis kann man z.B. schnell hiermit generieren: .htpasswd Generator - Apache Verzeichnisschutz online generieren
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Für Punkt zu Punkt Übertragung ist neben der Post tatsächlich ein Instant Messenger die effektivste Variante. Allerdings weiß ich nicht welcher da noch eine echte Direktverbindung aufbaut und wo Daten erst auf dem Server gespeichert werden.
Mit ICQ gingen die Daten damals den direkten Weg, so war man etwa zu Hause im Netzwerk deutlich schneller als es die I-Net Verbindung ermöglicht hätte.

Generell die Daten in einen Container mit Passwort packen kannst du natürlich immer. Wenn du das Passwort dann noch auf einem anderen Kanal, etwa Telefon, weitergibts gibt es kaum was sichereres.

SMB oder FTP durch einen VPN wäre wahrscheinlich der direkteste Weg, ist aber im Setup nicht unbedingt simpel.
EDIT: Ein weiteres ehemaliges "Standardprogramm" ist mir gerade noch eingefallen: Mit Hamachi kann man zwei entfernte Rechner zu einem virtuellen lokalen Netzwerk verbinden (VPN in einfach). Danach einfach in dem Netzwerk die Dateien freigeben und los geht's.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten