• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Far Cry 6 ... Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Far Cry 6 ... Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die wirklich persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Far Cry 6"

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Far Cry 6 ... Das sagen die PCGH-Redakteure dazu
 

catze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ALLE Serien leben davon das Sie immer das gleiche ,leicht umgeändert servieren.Ist bei NFS so , bei FIFA so( ok was will man auch bei Fussball ausser der Grafik anders machen :devil: 22 Deppen streiten sich um 1 Ball) ,bei ASSASINS CREED genauso (wobei man dort noch ne gehörige Portion Geschichtsunterricht bekommt,London ,Aegypten,Griechenland).Prinzipiell immer das gleiche ,warum also die Jammerei darüber.Verkauft sich, ist so gewollt von der Kundschaft und macht Spass.Was anderes zu erwarten ist in meinen Augen dämmlich.Die einzige Serie die da herraussticht ist Bioshock da wird in mehreren Teilen ein Geschichte erzählt die einen wirklich umhaut,aber sonst? Definitiv immer eine aufgewärmte Suppe,ist auch bei GTA so wobei dort ist es halt die Komplexe Welt die es ausmacht
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Das Setting und die politischen Anekdoten holen mich schon ein wenig ab, es zeigt sich aber auch schon jetzt dass das Spiel recht bald in den Grind abdriftet wo man nach gewisser Zeit ständig nach Schema X Lager Y ausrottet. Das betrifft aber für mich fast jedes OpenWorld Game, sei es AC, CyberPunk usw.

Kritik an der Engine teile ich nicht, die Welt wirkt stimmig inszenziert, der Soundtrack ist Klasse, die Beleuchtung hervorragend.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Zu FC6:
Ich habe meinen Spaß damit. Es bringt das was ich erwartet habe - nicht mehr und nicht weniger. Von daher bin ich zufrieden.

Zum Thema VRAM:
Ich kann mich noch gut an die Diskussionen über die VRAM Bestückung der 3080 erinnern. Vor allem daran, wie Befürworter und NV Fans mächtig ausgeteilt haben. Von daher erfüllt es mich durchaus mit einer gewissen Befriedigung, dass die mahnenden Worte die Leute wie ich oder auch die lieben PCGH Redakteure diesbezüglich äußerten gar nicht so verkehrt waren.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Ich kann mich noch gut an die Diskussionen über die VRAM Bestückung der 3080 erinnern.
Der Punkt ist allerdings der: Ubisoft schreibt neben das HD-Pack ">11GB Vram required", zu Deutsch "mehr als 11GB Videospeicher werden benötigt", also Karten ab 12 GB. Wer sowas dann mit einer Karte mit weniger Speicher als angegeben runterlädt und sich dann beschwert, zeigt eigentlich nur, dass er in der Schule damals nicht aufgepasst hat und nicht lesen kann. Man muss aber auch dazu sagen, dass vorherige HD-Packs in anderen Spielen harmloser waren, als das Pack in FC6. Noch nie ist es vorgekommen, dass das Spiel zu wenig Speicher einfach mit Matsch-Texturen abstraft. In gewisser Hinsicht ein amüsanter Schlag ins Gesicht, muss ich zugeben :D
 

Govego

Software-Overclocker(in)
... wo man nach gewisser Zeit ständig nach Schema X Lager Y ausrottet..
Ich würde das als menschliches Verhalten beschreiben. Wenn man eine effiziente Methode gefunden hat eine bestimmte Aufgabe zu erledigen, warum davon abweichen? Die Möglichkeiten sind bestimmt da.
Das Spiel ermutigt halt auch nicht durch "Sonderziele", eine bestimmte Aufgabe anders anzugehen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Der Punkt ist allerdings der: Ubisoft schreibt neben das HD-Pack ">11GB Vram required", zu Deutsch "mehr als 11GB Videospeicher werden benötigt", also Karten ab 12 GB. Wer sowas dann mit einer Karte mit weniger Speicher als angegeben runterlädt und sich dann beschwert, zeigt eigentlich nur, dass er in der Schule damals nicht aufgepasst hat und nicht lesen kann. Man muss aber auch dazu sagen, dass vorherige HD-Packs in anderen Spielen harmloser waren, als das Pack in FC6. Noch nie ist es vorgekommen, dass das Spiel zu wenig Speicher einfach mit Matsch-Texturen abstraft. In gewisser Hinsicht ein amüsanter Schlag ins Gesicht, muss ich zugeben :D
Aber Nvidia hat doch gesagt... :motz:;)

Zum Spiel selbst. Ich habe ein paar mal kurz in Lets plays geschaut. Scheint eine recht anspruchslose, aber gut gemachte und zuweilen witzige Ballerei zu sein. So etwas kann man zwischen durch auch mal brauchen. Ich hatte eigentlich keine Kaufpläne, aber vielleicht hole ich es mir doch noch.
 

SlaveToTheRave

Freizeitschrauber(in)
Zu FC6:
Ich habe meinen Spaß damit. Es bringt das was ich erwartet habe - nicht mehr und nicht weniger. Von daher bin ich zufrieden.
Detto.
Zudem ich die Far Cry Teile, seit Nummer 3, immer auf maximaler Schwierigkeit spiele,
also keine Zielhilfen, kein Fadenkreuz, etc. - inklusive Mods die das Ganze verbessern, sobald diese verfügbar sind.

Das Spielgebiert ist diesmal derart groß, das ich da noch einige Zeit zu tun haben werde.
Den Season Pass hingegen, werde ich mir aber erst im Weihnachts-Sale kaufen.

Schade ist nur, dass meiner RTX 2080-Ti genau das eine GiB an VRAM fehlt, um die HD Texturen nutzen zu können...
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
Ich nenne bisher alles Teile von Far Cry mein eigen und so habe ich mir auch FC 6 gegönnt.
Man muss auch gönnen können ...:D ... und Spaß hatte ich immer ....
Da ich nun auch 16GB mein eigen nennen kann ... das dicke Pack geladen und :banane:
Die ersten 3 Stunden habe ich hinter mir, an die Gegebenheiten gewöhnt (kaufen, bauen, ausrüsten)
und vertreibe mir die Zeit auf der großen Insel .....
 

JackTheHero

Software-Overclocker(in)
David Neys Zusammenfassung ist die beste, die ich nochmals gerne hier wiederhole:

"Ich fasse meine Spielerfahrung mal zusammen: Überall liegt Kram herum, den ich aber nicht aufsammeln brauche, weil ich meine Waffen nicht upgraden muss, weil ich ständig "einzigartige Waffen" finde, die viel besser, stärker und sogar schöner sind, als die billigen Impro-Wummen. nur um nach ein paar Spielstunden zu bemerken, dass es dann sowieso keine Rolle spielt, ob ich ein Lager leise, laut oder gar nicht ausschalte. NPCs sind dümmer als Brot. Ich habe mich beispielsweise einfach mal an eine Straße gestellt und etwas gewartet. Es kamen ein paar Autos vorbei, die ich dann abgeschossen habe, der Mitfahrer auf dem Heck blieb einfach sitzen, während der Fahrer nach einiger Bedenkzeit ein paar Meter geflohen ist. während ein anderer NPC auf dem Pferd vorbeikommt und einfach weiterreitet, als wäre ihm alles egal, während ein anderes Auto erst anhält, dann zurückfährt und dann alle 30 Sekunden gegen das Auto-Wrack kracht. Ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Schlagen Sie doch mal einen befreundeten NPC mit dem Messer, der macht keinen Mucks. Oder schießen Sie ihn ein paarmal ins Knie. Das wird den nicht interessieren, der läuft einfach normal weiter seines Weges. Der Ingame-Shop setzt dem Ganzen dann die Krone auf.
NEIN Ubisoft. ich will keine verdammten Skins kaufen, während ich mich eigentlich in einer glaubwürdigen Revolution herumschlagen soll, wo ich mir Schalldämpfer aus irgendwelchen Plastikflaschen zusammenbauen muss. Aber Hauptsache, ich trage dann eine fette Gold-Uhr und einen Cyberpunk-Skin. ich habe es verstanden. Verständnis für solch eine Qualität hätte ich bei einem Indie- Studio. aber nicht bei einem so schweren Unternehmen wie Ubisoft. Ich jedenfalls habe die Nase voll im Far Copy & Paste Cry. Ubisoft. bringt endlich mal was Neues, innovatives auf den Markt. (David "The new wall of text” Ney) [Quelle: PC Games Hardware]"
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich jedenfalls habe die Nase voll im Far Copy & Paste Cry. Ubisoft. bringt endlich mal was Neues, innovatives auf den Markt.
Als Fan von Marken wie AC, muss ich sagen: Ich für meinen Teil brauche nicht zwanghaft etwas Neues oder Innovatives.
Lieber evolutionäre Stellschräubchen drehen als krampfhaft innovativ sein zu wollen. Denn die innovative Openworld Revolution a la Cyberpunk ist genauso grandios gescheitert wie die Neudefinierung der Fußballsimulation a la efootball 22.
Da spiele ich doch wesentlich lieber Serien die nur behutsam weiterentwickelt werden und wo ich weiß was ich bekomme.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Der Punkt ist allerdings der: Ubisoft schreibt neben das HD-Pack ">11GB Vram required", zu Deutsch "mehr als 11GB Videospeicher werden benötigt", also Karten ab 12 GB. Wer sowas dann mit einer Karte mit weniger Speicher als angegeben runterlädt und sich dann beschwert, zeigt eigentlich nur, dass er in der Schule damals nicht aufgepasst hat und nicht lesen kann. Man muss aber auch dazu sagen, dass vorherige HD-Packs in anderen Spielen harmloser waren, als das Pack in FC6. Noch nie ist es vorgekommen, dass das Spiel zu wenig Speicher einfach mit Matsch-Texturen abstraft. In gewisser Hinsicht ein amüsanter Schlag ins Gesicht, muss ich zugeben :D

Ich würde das eher als technischen Mangel bezeichnen. Natürlich kann man mit zu wenig Speicher keine maximale Texturqualität darstellen – aber wieso fällt das Spiel auf "Matsch" zurück, statt um eine Mip-Map-Stufe respektive auf das normale Maximal-Niveau? Eigentlich sollte ein getrenntes HD-Pack nur unnötige Downloads ersparen, aber eine intelligente Engine würde mit dem vorhandenen Speicher das maximal mögliche darstellen. Alles andere ist ... nett gegenüber Testern. So sieht man wenigstens schon aus dem Augenwinkel, wenn Details weggelassen werden. :-)
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
Bin diehard- Fan der ersten Stunde. Meine Motivationskurve ist aber auch sehr schnell abgeflacht. Bin noch auf der Turtorial Insel. Habe ein Erntefeld abgefackelt und den Croc auf die Jagd geschickt. Irgendwie motiviert mich das Spiel nicht, hält mich nicht bei der Stange. Gibt nix neues zu entdecken, da man alles schon mal in Neu gesehen hatte. Natürlich versucht man erst alles gute in dem Spiel zu sehen: Tolle (Urlaubs-) Grafik/tierischer-witziger Support/Reiten/Granatwerfer auf dem Rücken/Werkbänke. Aber das so viel recycelt wird z.B. Funktürme/Lager/Flammen und kaum neues/motivierendes stattfindet ärgere ich mich über meine Vollpreisinvestition. Die ernüchternden Kommentare und auch die vernichtende PCGH-Crew Kritik geben mir den Rest. Ich zocke jetzt erstmal den Doomslayer (DOOM Eternal) weiter. Bin gerade an einer echt schwierigen Stelle wo man in Horden von Gegnerwellen so ein pulsierendes Herz findet das einen Superstark macht. Leider fackeln die Gegner einen dann doch ab, wenn man keiner Strategie folgt. Und genau diesen Reiz vermisse ich in FC6. Macht zwar eine Zeitlang Spaß aber der Reiz dranzubleiben entsteht nicht. Sehr schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ich frage mich, warum die Leute immer rumjammern, dass sie etwas neues haben wollen. Wenn ich FC zocke, dann möchte ich auch ein Far Cry bekommen. Genauso wenn ich zu Mc Donalds gehe. Deren komischen Big Tasty Bacon, mit Vollkornbrötchen, können die selbst essen. Wenn ich Körnerfraß will, dann würde ich Vegan essen gegen (das erinnert mich noch daran denen meine Meinung zum Vollkornbrot zu schreiben).l

Ich freue mich jedenfalls auf die DLCs (die sind wohl echt der Hammer), dann auf das Stand Alone Addon und dann steht auch schon FC7 ins Haus, welches in der CE bestellt wird (die von FC 6 ist echt riesig).

Noch nie ist es vorgekommen, dass das Spiel zu wenig Speicher einfach mit Matsch-Texturen abstraft.

Früher ist in den Spielen einfach die Leistung eingebrochen und zwar um über 90%. Das weglassen der HQ Texturen ist die deutlich elegantere Möglichkeit, auch wenn man die Probleme meist nicht wahrnimmt (ist mir bei FC Primal passiert).

Von daher: es ist schon lange und in viele Spielen vorgekommen (bei Far Cry weiß ich es seit Teil 4, kann aber auch noch früher sein). Eine Warnung (die man manuell ausschalten muß) wäre ganz gut.

Natürlich kann man mit zu wenig Speicher keine maximale Texturqualität darstellen – aber wieso fällt das Spiel auf "Matsch" zurück, statt um eine Mip-Map-Stufe respektive auf das normale Maximal-Niveau?

Ich schätze sie haben es sich einfach gemacht, anstatt ewig mit den verschiedenen Detailstufen zu Jonglieren wird einfach die geringste genommen. Spart viel platz und ist extrem einfach. Ich hätte es genauso gemacht. Warum enorme Ressourcen auf Leute verschwenden, die zu blöd sind, die Warnungen bei den Graphikdetails zu berücksichtigen?

Diese Leute sollen froh sein, dass das ganze flüssig läuft. Das ganze ist ein Notnagel, nicht mehr. Bei einem Rettungsboot beschwert sich auch keine über das geringe Platzangebot und den fehlenden Balkon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Watschnburli

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir fällt auf, daß die Buben mit ihren Jeeps echt sauber treffen! Mit der Pistole wohlgemerkt! :what:Unter dem Fahren! :what:Durch den Graben! :what:Im Rückwärtsgang! :what: Sogar wenn sie sich überschlagen! :what: Auf 100 Meter Entfernung! :what: Headshots, fast nur Headshots! :what: Aber der Rest von der Trotteltruppe mit Langwaffen, der ist keine Gefahr! :rollen: also nee, is schon gut, is nicht schlecht, is schon gut! :ugly:
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Der Spieler: ich hab mir Farcry gerade für Geld gekauft, weil ich Farcry spielen will, ich will auf alles schießen was sich bewegt.

Der Hauptcharakter: ich will eigentlich in die USA fliehen und nicht Guerilla spielen

Irgendwie ist da noch eine Dissonanz und man hat den Eindruck das Story Team kann sich nicht so richtig in ihre Konsumenten hinein versetzen. Als erstes rennt man unbewaffnet weg als wäre man in Mirror's Edge und dann sieht die Boot Sequenz. Dann wenn Liam Neeson sich aller spätestens sicher ist seine speziellen Fertigkeiten einsetzen zu wollen redet der Charakter des Spielers weiter davon in die USA fliehen zu wollen. Leute, ich hab Farcry 6 gekauft und nicht Astragon's Bootsflüchtlingssimulator 2022. Diese ganze reluctant Hero Kagge ist nix für Spiele, der Spieler will es ja ab Sekunde 1.

Sicherlich ist Doom Eternal das andere Extrem, da dauert es exakt zwei Sekunden zwischen dem Moment an dem der Spieler die Steuerung übernimmt und dem Moment in dem ein Zombie in der Schrotflinte verdampft. Aber man kann wenigstens sagen, die Leute haben einen Shooter gekauft und das Spiel macht da zuerst den Haken dran, Gratulation Spieler, da ist der Shooter. Farcry 6 ist verglichen damit zäh wie Kaugummi und ständig von Story-Gelaber und Tutorials unterbrochen. Da kommt noch kein Fluss auf.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Der Spieler: ich hab mir Farcry gerade für Geld gekauft, weil ich Farcry spielen will, ich will auf alles schießen was sich bewegt.

Der Hauptcharakter: ich will eigentlich in die USA fliehen und nicht Guerilla spielen

Irgendwie ist da noch eine Dissonanz und man hat den Eindruck das Story Team kann sich nicht so richtig in ihre Konsumenten hinein versetzen. Als erstes rennt man unbewaffnet weg als wäre man in Mirror's Edge und dann sieht die Boot Sequenz. Dann wenn Liam Neeson sich aller spätestens sicher ist seine speziellen Fertigkeiten einsetzen zu wollen redet der Charakter des Spielers weiter davon in die USA fliehen zu wollen. Leute, ich hab Farcry 6 gekauft und nicht Astragon's Bootsflüchtlingssimulator 2022. Diese ganze reluctant Hero Kagge ist nix für Spiele, der Spieler will es ja ab Sekunde 1.

Meine Fresse!

Man kann es den Leuten echt nicht recht machen. Bei FC 3&4 wurde ohne Ende herumgejammert, wie unrealistisch das ganze sei, wenn irgend ein Typ, der noch nie etwas von Kriegsführung verstanden hat, plötzlich von einer Minute auf die andere zur Killermaschine mutiert. Das ganze müßte doch mehr in die Story eingebettet werden. Überhaupt müßte die Veränderung des mehr im Mittelpunkt der Geschichte stehen.

Jetzt hat Ubisoft geliefert. Die Spielfigur hat eine Grundausbildung, ist also mit Knarren vertraut. Die Spielfigur will eigentlich garnicht heldenhaft sein, sondern einfach nur weg. Die Freunde der Spielfigur wurden ermordet und irgendwie ist die Spielfigur doch in ihrer Heimat verwurzelt. Eigentlich genau das, was früher bemängelt wurde und meiner Meinung nach echt großartig gelöst, da kann man eigentlich nur applaudieren.

Weißt du was? Zock einfach was anderes. Doom hast du ja schon genannt, auch in CoD kannst du recht schnell ballern. Ansonsten zock einfach irgendwelche Multiplayerspiele, da gibt es meist keine Story, UT wäre für dich ideal.
 
Zuletzt bearbeitet:

seventyseven

Freizeitschrauber(in)
Habt ihr auch solche Probleme mit Ubisoft Connect ?

Der Download bricht alle 2 Minuten ab (Springt auf 0 kb/s). Im Netzt gibt es ein Haufen threads dazu aber nichts bringt Abhilfe.

Alles was bisher hilft ist Offline und Online gehen.

Kann doch nicht deren Ernst sein? Für sowas bezahlt man Geld ?

Aber Hauptsache nicht auf Steam verkaufen.
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Aber Nvidia hat doch gesagt... :motz:;)

Zum Spiel selbst. Ich habe ein paar mal kurz in Lets plays geschaut. Scheint eine recht anspruchslose, aber gut gemachte und zuweilen witzige Ballerei zu sein. So etwas kann man zwischen durch auch mal brauchen. Ich hatte eigentlich keine Kaufpläne, aber vielleicht hole ich es mir doch noch.
Genau das ist es auch.
Und das habe ich auch erwartet.
Für zwischen durch und neben allem anderen Titeln die man so zockt find ich es auch immer wieder gut und spaßig. (besonders im Coop :D)

Dürfte ich aber nur ein Spiel im Jahr kaufen wäre es sicher nicht das.

Ging mir mit FC5 und New Dawn übrigens ganz genauso. :)
 

Alex2150

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sehr schade, dass Far Cry 6 nicht DLSS sondern nur die AMD Variante unterstützt. Ich zocke das Game in 4K mit ner 3090 was eigentlich gut läuft. Eigentlich sage ich, weil es stark am stottern ist. Wenn ich FSR von AMD auf Ultra Quality stelle, stottert es nicht mehr, aber da Pixelt und griselt es in der Ferne ganz ordentlich. Die Einstellungen bis Balanced runter sehen schon schrecklich aus. Bei DLSS kann man in manchen Games bis Performance in 4K einstellen und es sieht noch gut aus. Hab vorher Death Stranding gezockt und da erkennt Mann unter DLSS Quality sogar mehr als in der nativen Auflösung!! Klar, bei AMD ist das erst die erste Generation von FSR. Aber es wäre ein leichtes gewesen, DLSS hinzuzufügen, wenn es nicht gerade ein totales AMD spielen werden sollte. Na ja, hoffe, die Patchen das stottern raus, dann würde es mit meinem System auch nativ in 4K zufriedenstellend laufen. Übrigens kann man wohl das stottern reduzieren, wenn man das Overlay von Ubisoft deaktiviert.
 
Oben Unten