• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Extreme-Vorschau] Gigabyte X38-DQ6

Oliver

Inaktiver Account
Nach langem Warten auf X38-Mainboards, ist gestern das erste Mainboard in der PCGH-Redaktion eingetroffen: das Gigabyte X38-DQ6.



Bilder und erste Informationen gab es gestern schon in den PCGH-News:
http://www.pcgameshardware.de/?article_id=612701

Erfreulicherweise muss man mit dem X38-DQ6 im Bios nicht mehr die Tastenkombination "STRG+F1" drücken, um die Speicherlatenzen einstellen zu können. Außerdem hat der Hardware-Monitor einen positiven Eindruck hinterlassen. Bei vielen Gigabyte-Mainboards werden nicht die Werte für die Spannungen angezeigt, sondern nur ein simples "OK". Beim X38-DQ6 hingegegen stehen die tatsächlichen Werte, sodass man die Spannungen nicht mehr manuel messen oder per Tool auslesen muss.



Unter "MB Intelligent Tweaker (M.I.T)" können sämtliche OC-Einstellungen vorgenommen werden. In Sachen Funktionsvielfalt hat sich gegenüber dem P35-BIOS allerdings nicht sonderlich viel getan. Die Optionen heißen weitestgehend gleich und mehr Optionen als beim P35 sind auch nicht vorhanden.





Mit einer Erhöhung der "FSB OverVoltage Control" und der "(G)MCH OverVoltage Control" um 0,1 Volt war es problemlos möglich das X38-DQ6 mit 500 MHz Front-Side-Bus unter Prime-95-Last zu betreiben.



Was sich an der Performance im Vergleich zum P35 getan hat, werden wir in den nächsten Tagen testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nelson

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hey es wär cool wenn ihr mit dem gleichen prozessor auf beiden boards ( p35/x38 dq6) overclocking versuche machen würdet dann könnt mer sehn ob sich mit dem x38 besser übertakten lässt^^
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

schaut gut aus,
aber kaum anders als das p35,
sata ports liegen etwas anders,
die spannungswandler und die spawakühler.

was mich aber brennend interessieren würde ist der performance unterschied im Crossfire mit 2 HD2900xts zum p35.
also 16/4x und 16/16 lanes
ihr habt doch sowas bestimmt in der redaktion.
 

@@RON

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hat das Mainboard eigentlich auch diesen "OnOff Bug" ?
Also wenn man den Prozessor übertaktet hat, dass dann, wenn das Netzteil vom Strom getrennt wurde und man den PC einschaltet, dass dieser dann erst kurz angeht und dann für 2-3s ausbleibt und danach erst richtig bootet?

grüße
 

@@RON

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Das ist ja schon mal gut. Gibt es denn auch eine Lösung, wie man das Problem bei dem P965 DS3P beheben kann?
 

memphis@Mg

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

wie auf nem p35 geht der cpu 505 und auf dem x38 500? oder hast du noch nicht weiter getest?
 

Anhänge

  • CIMG2450.jpg
    CIMG2450.jpg
    633,9 KB · Aufrufe: 50
  • IMAG0127.jpg
    IMAG0127.jpg
    909,5 KB · Aufrufe: 52
  • IMAG0122.jpg
    IMAG0122.jpg
    840,6 KB · Aufrufe: 49
  • Stufe 6.jpg
    Stufe 6.jpg
    860,8 KB · Aufrufe: 54
  • Stufe 7.jpg
    Stufe 7.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 52
  • Stufe 8.jpg
    Stufe 8.jpg
    949,2 KB · Aufrufe: 48
  • Stufe 9.jpg
    Stufe 9.jpg
    1.008 KB · Aufrufe: 53
  • Stufe 10.jpg
    Stufe 10.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 46
  • Stufe 11.jpg
    Stufe 11.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 52
  • Stufe 12.jpg
    Stufe 12.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 54
  • Stufe 13.jpg
    Stufe 13.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 50
  • Stufe 14.jpg
    Stufe 14.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 64

mister_no

Kabelverknoter(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hi,

wie sieht es denn mit der Lüftersteuerung aus? Wieder nur zwei FAN-Anschlüsse, über die man die Lüftergeschwindigkeit steuern kann?

Gibt es denn einen vdroop bei dem Board? Wenn ja, wie hoch?

Danke im Voraus!
mister_no
 

TM30

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Halli Hallo PCGH Community :)

Nette Einblicke bisher. Aber 500FSB hat man bei Gigabyte P35 Boards auch oft erreicht, manchmal sogar ohne Spannungserhöhung.

Interessant wäre ein Test mit einer Quadcore CPU, z.B. dem günstigen Q6600. Da würde mich der maximal erreichte FSB fast mehr interessieren :)

Und die Temperaturen der MCH wären ganz interessant :)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Wird auch sicherlich was in die Richtung kommen...

Finde es klasse dass Gigabyte endlich mal die ganzen Bios "Eigenheiten" ausgeräumt hat. Hoffentlich liefern sie das auch für die anderen Platinen nach.
 

Anhänge

  • Pro-Ject Headbox II Rückseite.JPG
    Pro-Ject Headbox II Rückseite.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 39
  • Alle Oben HD650.jpg
    Alle Oben HD650.jpg
    474,6 KB · Aufrufe: 47
  • Alle Front I.jpg
    Alle Front I.jpg
    478,2 KB · Aufrufe: 59
  • Heed CanAmp Oben.JPG
    Heed CanAmp Oben.JPG
    1 MB · Aufrufe: 58
  • Heed CanAmp Rückseite.JPG
    Heed CanAmp Rückseite.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 40
  • Heed CanAmp Schräg.JPG
    Heed CanAmp Schräg.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 57
  • Lehmann Rhinelander Front.JPG
    Lehmann Rhinelander Front.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 56
  • Lehmann Rhinelander Oben.JPG
    Lehmann Rhinelander Oben.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 43
  • Lehmann Rhinelander Rückseite.JPG
    Lehmann Rhinelander Rückseite.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 97
  • Lehmann Rhinelander Schräg.jpg
    Lehmann Rhinelander Schräg.jpg
    426,3 KB · Aufrufe: 73
  • Pro-Ject Headbox II Front.JPG
    Pro-Ject Headbox II Front.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 58
  • Pro-Ject Headbox II Oben.JPG
    Pro-Ject Headbox II Oben.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 57
  • Heed CanAmp Front.JPG
    Heed CanAmp Front.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 67

Schnarch0rd

Schraubenverwechsler(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Halli Hallo PCGH Community :)

Nette Einblicke bisher. Aber 500FSB hat man bei Gigabyte P35 Boards auch oft erreicht, manchmal sogar ohne Spannungserhöhung.

Interessant wäre ein Test mit einer Quadcore CPU, z.B. dem günstigen Q6600. Da würde mich der maximal erreichte FSB fast mehr interessieren :)

Und die Temperaturen der MCH wären ganz interessant :)

--> kann mich da nur anschliessen! überlege derzeit auf nen q6600 samt neuem board umzusteigen und da steht man derzeit natürlich am scheidepunkt: nen ausgereiften und bewährten p35 oder doch den neuen x38? werde hier mit interesse am ball bleiben! grüsse schnarchi
 
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

wie auf nem p35 geht der cpu 505 und auf dem x38 500? oder hast du noch nicht weiter getest?

Getestet wurde mit Alltagseinstellungen: FSB- und MCH-Spannung nur +0,1 Volt. Aber auch +0,2 Volt brachte keine Besserung. Möglich, dass die CPU keinen höheren FSB mitmacht. Aber ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, warum man mehr als 500 MHz FSB braucht, wenn man keine extremen Kühllösungen hat. Da sich die Board-Latenzen, auf die man keinen Einfluss hat, mit erhöhtem FSB verschlechtern, sinkt somit die Leistung. Deshalb macht es keinen Sinn einen niedrigeren Multiplikator und sehr hohen Front-Side-Bus zu benutzen. Selbst eine CPU mit 8er Multiplikator wäre bei 500 MHz FSB noch 4 GHz möglich.

Hi,

wie sieht es denn mit der Lüftersteuerung aus? Wieder nur zwei FAN-Anschlüsse, über die man die Lüftergeschwindigkeit steuern kann?

Gibt es denn einen vdroop bei dem Board? Wenn ja, wie hoch?

Danke im Voraus!
mister_no

Die Fragen kann ich evtl. morgen beantworten. Zeit ist im Moment leider recht knapp, deshalb kann ich nichts versprechen.

Halli Hallo PCGH Community :)

Nette Einblicke bisher. Aber 500FSB hat man bei Gigabyte P35 Boards auch oft erreicht, manchmal sogar ohne Spannungserhöhung.

Interessant wäre ein Test mit einer Quadcore CPU, z.B. dem günstigen Q6600. Da würde mich der maximal erreichte FSB fast mehr interessieren :)

Und die Temperaturen der MCH wären ganz interessant :)

Mit einem Quadcore werden wir natürlich auch testen, allerdings ist die Frage wann. Ich erwarte aber keinen höheren FSB als mit P35-Mainboards.
 

Tentakeltyp

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Weiß jemand was das dort für ein Port oben in der Mitte der I/O-Anschlüsse ist? Ich meine dieses kleine Loch.
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hab ich richrig gelesen? STRG - F1 um die Latenzen einzustellen?Gilst das auch für mein P35 DS3? Wenn ja wo muss ich die Tastenkombi dnn drücken damit sich das "mysteriöse" Menü für mich öffnet
 

Mad

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hat das Mainboard eigentlich auch diesen "OnOff Bug" ?
Also wenn man den Prozessor übertaktet hat, dass dann, wenn das Netzteil vom Strom getrennt wurde und man den PC einschaltet, dass dieser dann erst kurz angeht und dann für 2-3s ausbleibt und danach erst richtig bootet?

Soweit ich weiß, tritt dieser Fehler nicht immer auf!!!
Ich würde euch bitten, dieses "Problem" bzw. "Feature von Intel" genau unter die Lupe zu nehmen. In einem anderen Forum habe ich mal gelesen, dass es an zu kalten Kondensatoren liegen kann...

Also bitte tesetet es öfter durch, denn das Problem ist sehr nervig.

Im Sinne der Community

Mad
 
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hab ich richrig gelesen? STRG - F1 um die Latenzen einzustellen?Gilst das auch für mein P35 DS3? Wenn ja wo muss ich die Tastenkombi dnn drücken damit sich das "mysteriöse" Menü für mich öffnet

Die Tastenkombination muss im "Hauptmenü gedrückt werden", bei so ziemlich allen Gigabyte Mainboards. Anschließend sind die Fehlenden Optionen im OC-Menü verfügbar.

Soweit ich weiß, tritt dieser Fehler nicht immer auf!!!
Ich würde euch bitten, dieses "Problem" bzw. "Feature von Intel" genau unter die Lupe zu nehmen. In einem anderen Forum habe ich mal gelesen, dass es an zu kalten Kondensatoren liegen kann...

Also bitte tesetet es öfter durch, denn das Problem ist sehr nervig.

Im Sinne der Community

Mad


Das Problem liegt nicht an zu kalten Kondensatoren, sondern am Chipsatz. Bei einem zu hohen FSB muss der Chipsatz die Board-Strap-Settings ändern, was aber nicht on-the-fly geht, sondern erfordert, dass sich der Rechner ausschaltet.
 

JesusLatschen

Schraubenverwechsler(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Welche Sachen mich auch noch brennend interessieren sind folgende:

1. Vdroop vorhanden, wenn ja wie hoch?
2. Speicherperfomance besser als beim P35? (besonders mit 4x 1 GB Riegeln)
3. Temperatur des Chipsatzes
4. hat es einen eSata Anschluss Bracket? (also internes eSata, am I/O Panel befindet sich dies ja leider nicht mehr in der finalen Revision)

Danke schonmal im Voraus für deine Bemühungen u. Tests im Namen der ganzen Community :)
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

1.: ja wird es wohl haben, das ist doch auch so ein tolles "feature" von intel, also so gewollt.
4.: das p35-ds4 / dq6 hats, dann muss gigabyte beim x38 wohl auch wieder ein bracket beilegen.
 

Anhänge

  • IMG_18022.jpg
    IMG_18022.jpg
    194,4 KB · Aufrufe: 39
  • schlawiner10.jpg
    schlawiner10.jpg
    19 KB · Aufrufe: 37
  • pano5.jpg
    pano5.jpg
    1 MB · Aufrufe: 50
  • Bild006.jpg
    Bild006.jpg
    486 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_0513.JPG
    IMG_0513.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 45
  • IMG_0496.JPG
    IMG_0496.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 39
  • IMG_0488.JPG
    IMG_0488.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 39
  • IMG_0508.JPG
    IMG_0508.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 39
  • IMG_0505.JPG
    IMG_0505.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 44
  • zi3.jpg
    zi3.jpg
    489,6 KB · Aufrufe: 39
  • NT4.jpg
    NT4.jpg
    546,4 KB · Aufrufe: 37
  • Z80.jpg
    Z80.jpg
    117,6 KB · Aufrufe: 39
  • MXC68060.jpg
    MXC68060.jpg
    37,4 KB · Aufrufe: 41
  • 486_DX2_80.jpg
    486_DX2_80.jpg
    45,8 KB · Aufrufe: 36
  • 1.jpg
    1.jpg
    234 KB · Aufrufe: 54
  • P_MMX_200.jpg
    P_MMX_200.jpg
    62,1 KB · Aufrufe: 40
  • P_MMX_200_2.jpg
    P_MMX_200_2.jpg
    75,2 KB · Aufrufe: 35
  • P4_1,8.jpg
    P4_1,8.jpg
    45,4 KB · Aufrufe: 40
  • P4_1,8_2.jpg
    P4_1,8_2.jpg
    86,4 KB · Aufrufe: 37
  • PP512.jpg
    PP512.jpg
    39,3 KB · Aufrufe: 38
  • PP512_2.jpg
    PP512_2.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 36
  • C3_1200_Tu.jpg
    C3_1200_Tu.jpg
    51,5 KB · Aufrufe: 36
  • C3_1200_Tu_2.jpg
    C3_1200_Tu_2.jpg
    77,2 KB · Aufrufe: 35
  • 1-0.jpg
    1-0.jpg
    146,6 KB · Aufrufe: 37
  • Tschernobyl 27.04.1986.jpg
    Tschernobyl 27.04.1986.jpg
    124,6 KB · Aufrufe: 40
  • Athlon_XP_2400+.jpg
    Athlon_XP_2400+.jpg
    56,9 KB · Aufrufe: 32
  • CWT.jpg
    CWT.jpg
    133,8 KB · Aufrufe: 38
  • Desktop Aufgeräumt.jpg
    Desktop Aufgeräumt.jpg
    558,5 KB · Aufrufe: 39
  • crysis64 2007-11-15 20-04-15-43.jpg
    crysis64 2007-11-15 20-04-15-43.jpg
    305,8 KB · Aufrufe: 71
  • HDD4.jpg
    HDD4.jpg
    676,2 KB · Aufrufe: 35
  • HDD6.jpg
    HDD6.jpg
    733,9 KB · Aufrufe: 33
  • HDD5.jpg
    HDD5.jpg
    578 KB · Aufrufe: 38
  • HDD1.jpg
    HDD1.jpg
    299,2 KB · Aufrufe: 33
  • HDD1a.jpg
    HDD1a.jpg
    195,8 KB · Aufrufe: 33
  • HDD2.jpg
    HDD2.jpg
    818,9 KB · Aufrufe: 36
  • NT3.jpg
    NT3.jpg
    510,3 KB · Aufrufe: 35
  • NT2.jpg
    NT2.jpg
    358,1 KB · Aufrufe: 33
  • NT1.jpg
    NT1.jpg
    405,5 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_2037-1.jpg
    IMG_2037-1.jpg
    1 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_2038-1.jpg
    IMG_2038-1.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 30
  • IMG_2041-1.jpg
    IMG_2041-1.jpg
    498,1 KB · Aufrufe: 37
  • 1080.jpg
    1080.jpg
    628,1 KB · Aufrufe: 40
  • 4k.jpg
    4k.jpg
    635,5 KB · Aufrufe: 35
  • 8k.jpg
    8k.jpg
    627,1 KB · Aufrufe: 37
  • Kruder Fake ohne Witz.jpg
    Kruder Fake ohne Witz.jpg
    28,7 KB · Aufrufe: 35
  • 1080e-9.jpg
    1080e-9.jpg
    745,4 KB · Aufrufe: 41
  • 4Ko-3.jpg
    4Ko-3.jpg
    745,6 KB · Aufrufe: 37
  • 8Ko-3.jpg
    8Ko-3.jpg
    747 KB · Aufrufe: 39
  • 720l-2.jpg
    720l-2.jpg
    747,5 KB · Aufrufe: 43
  • 8K Sli-2.jpg
    8K Sli-2.jpg
    777,8 KB · Aufrufe: 36
  • 4K Sli-2.jpg
    4K Sli-2.jpg
    778 KB · Aufrufe: 42
  • 1080p Sli-5.jpg
    1080p Sli-5.jpg
    776,3 KB · Aufrufe: 47

@@RON

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Das Problem liegt nicht an zu kalten Kondensatoren, sondern am Chipsatz. Bei einem zu hohen FSB muss der Chipsatz die Board-Strap-Settings ändern, was aber nicht on-the-fly geht, sondern erfordert, dass sich der Rechner ausschaltet.

Also an einem zu hohen FSB kann es bei mir nicht liegen ... 334x9
 

Anhänge

  • Desktop.JPG
    Desktop.JPG
    134 KB · Aufrufe: 30
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Je nachdem welches Mainboard setzten diese Änderungen an verschiedenen Stellen ein. Bei 333 MHz +/- ist auf jeden Fall einer.

Außerdem soll sich die Lüftersteuerung von Gigabyte erstmal kalibrieren, was einen Shut-Down erfordert.
 

wizardslayer

Schraubenverwechsler(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Hallo

Ich habe mal eine Frage - kann ich meine "alten" Komponenten, also Speicher und Prozessor auf dem X38-DQ6 ohne Probleme nutzen, oder bekomme ich Probleme mit dem E6700(266MHz Frontsidebus) bzw. mit dem Speicher, weil es nur ein 800MHz und kein 1066MHz ist?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich würde das Board schon gerne kaufen, aber bin mit meiner CPU und dem Speicher sehr zufrieden.
 

wizardslayer

Schraubenverwechsler(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

der prozzi MUSS auf dem board laufen.
ja er wird ohne probleme laufen.

Hmm, also in einem 1:1 Ration kann ich den Prozessor nicht mehr betreiben, da ich den Speicher wohl midestens mit 667Mhz laufen lassen muss. 533Mhz wird nicht mehr unterstützt, also kann ich auch kein 1:1 Teilungsverhältnis mehr wählen. Heisst also auch, dass das Board eigentlich keinen 1066Mhz Frontsidebus mehr unterstützt, kann ja dan nicht 4x266 CPU, 533x2 Speicher.... Ich bin leicht verwirrt. :confused:
 

Anhänge

  • Mandelbench.png
    Mandelbench.png
    122,6 KB · Aufrufe: 43
  • Fehler.jpg
    Fehler.jpg
    249,3 KB · Aufrufe: 33
  • CMOS Setup.jpg
    CMOS Setup.jpg
    294,4 KB · Aufrufe: 36
  • American Megatrend.jpg
    American Megatrend.jpg
    282,2 KB · Aufrufe: 36
  • Bios.jpg
    Bios.jpg
    289 KB · Aufrufe: 33

Mad

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Je nachdem welches Mainboard setzten diese Änderungen an verschiedenen Stellen ein. Bei 333 MHz +/- ist auf jeden Fall einer.

Außerdem soll sich die Lüftersteuerung von Gigabyte erstmal kalibrieren, was einen Shut-Down erfordert.

Hi,

Wie kann es dann sein, dass der Rechner trotzdem ein paar mal (ca.5mal) ganz normal startet, ohne diesem "An-Aus" und erst nach dem x-ten mal dieses Problem hat? Könnten dann eine evtl. Erhöhung/Verringerung des FSB dieses Problem beseitigen, damit das Board den Strap korrekt einstellt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

@wirard: ja das könnte sein,
aber der fsb lässt sich auf 266 einstellen.
und demensprechend musst die die rams halt schneller laufen lassen, aber das macht ja keine probleme.
 
U

uuodan

Guest
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Tag die Herren,

nicht schlecht, was man da liest. Ich kann nur hoffen, dass es bei diesem Board einfacher ist, dieses "Crazy Cool" Backplate-Ding abzunehmen. Denn das war beim P35 wahrhaftig ein Krampf.
 

Anhänge

  • IMAG0564.jpg
    IMAG0564.jpg
    740,4 KB · Aufrufe: 50
  • IMAG0566.jpg
    IMAG0566.jpg
    626,6 KB · Aufrufe: 49

Spiczek

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Öhm könnte mir mal jemand verraten, wo ich eine Creative X-Fi Xtreme Gamer auf das Board stecken muss? Steh da grad etwas aufm Schlauch.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Das ist nur, damit du die Karte auch in unterschiedlichen PCI Varianten betreiben kannst, also älter als 2.1 bzw. auch in 'PCI Slots, welche nur eine bestimmte Spannung liefern.

Die Karte passt da in die weißen Slots aber 100pro rein ;)
 

Anhänge

  • 1341454553883.png
    1341454553883.png
    194,7 KB · Aufrufe: 3.459

SoF

PC-Selbstbauer(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Getestet wurde mit Alltagseinstellungen: FSB- und MCH-Spannung nur +0,1 Volt. Aber auch +0,2 Volt brachte keine Besserung. Möglich, dass die CPU keinen höheren FSB mitmacht. Aber ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, warum man mehr als 500 MHz FSB braucht, wenn man keine extremen Kühllösungen hat.

Gibst du her, test ich FSB 600 :p:D

Genau die richtigen Einblicke im ersten Post gegeben - das Board rockt definitiv...endlich Spannungsanzeige bei Gigabyte - JUHUUUU! (ja ich weiß mit vorsicht zu genießen, aber ein test multimeter gegen board-sensoren folgt hoffentlich ;) )
Was sind die 3 neuen Voltages (die beiden "reference" und die ddr termination voltage) ???

RAM einstellungen wie gewohnt, dass das strg+f1 entfernt wurde ist ganz nett, bei mir aber mitlerweile genauso gewohnheit, wie das "del" beim start ;)

bin sehr auf die performance gespannt :)
 
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Die Spannung ist so lala. Beim Blitz auf jeden Fall viel besser. Wer kein Crossfire nutzen möchte, braucht auch kein X38.
 

wizardslayer

Schraubenverwechsler(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Die Spannung ist so lala. Beim Blitz auf jeden Fall viel besser. Wer kein Crossfire nutzen möchte, braucht auch kein X38.

Tja, aber das Blitz Formula/Extreme hat leider kein PCIe 2.0 und dürfte damit für die neue Grafikkartengeneration, die ja auf PCIe 2.0 setzt, inkompatibel sein.
Allerdings ist das Asus Blitz für Crossfire mit seiner 8x/8x Lösung mindestens genauso gut geeignet wie die X38 Boards.

Der Vorteil der klar für die X38 Boards spricht, ist der PCIe 2.0 und nicht der Crossfirebetrieb. Schade das die P35 keine 2.0 Unterstützung haben, sonst würde ich mir wohl ein Blitz Formula kaufen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Scansi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Mich würde mal interessieren wiso auf dem Board ein PCI-E Stromanschluss vorhanden ist?

Unten rechts



mfg

Scansi
 

Anhänge

  • mATX_senkrecht.png
    mATX_senkrecht.png
    315,4 KB · Aufrufe: 35

Marbus16

Gesperrt
AW: Extreme-Vorschau: Gigabyte X38-DQ6

Es gibt Grafikkarten, welche keinen Stromanschluss haben, welche man aber trotzdem zum CF schalten kann. Da aber der 24Pin ATX-Stecker dann nicht genug Strom liefern kann für die Steckplätze, müsste man dort noch einen 4Pin Stecker anschließen.

Ebenso sollte man verfahren, wenn man jeden Steckplatz des Boardes ausnutzt :)
 

Anhänge

  • Skizze.jpg
    Skizze.jpg
    19,9 KB · Aufrufe: 31
Oben Unten