Erstes 500-Hz-Display: Nvidia kündigt mit Asus neuen E-Sports-Monitor an

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ist ja auch nicht falsch. Es gibt auch keinen Grund mehr Sync zu benutzen. Zumindest für mich. Und wenn ich absolut kein Tearing mehr wahrnehmen kann, schalte ich kein Sync an.
Ah, sorry, jetzt verstehe ich (hoffe ich), was du ursprünglich gemeint hattest:
Allerdings ist bei einem "Nvidia und ..."-Projekt wohl ohnehin von Gsync-Einsatz auszugehen
Was bei 500hz allerdings völlig überflüssig ist.
Damit meintest du, dass mit 500hz GSYNC sicherlich keinerlei Vorteil mehr gegenüber FreeSync bietet?
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Damit meintest du, dass mit 500hz GSYNC sicherlich keinerlei Vorteil mehr gegenüber FreeSync bietet?
Für mich ist jegliche Art von Sync nur da um Tearing zu unterbinden. Wenn ich kein Tearing mehr sehen kann, brauch ich kein Sync. Und das konnte ich bei 240hz bereits genießen. Deswegen sehe ich bei 500Hz erst Recht keinen Sinn mehr für Sync. Egal ob VSync, freesync oder Gsync.

Ich will da natürlich nicht auf andere schließen aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand bei 500Hz noch ein zerrissenes Bild erkennen kann.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Wenn die Entwickler weiter mit diesem fürchterlichen TAA in ihren Spielen herumpfuschen, hilft auch der schnellste Monitor nicht mehr weiter. :D Das gleiche gilt auch für DLSS und FSR. Was bringt es, die Matsche in Bewegung noch geschmeidiger anschauen zu können?^^

Aber prinzipiell finde ich: je mehr Hz, desto besser - nicht nur in Spielen.
Allein der Unterschied zwischen 60 und bspw. 144Hz bei Office und Surfen ist für mich erstaunlich präsent.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Wenn ich kein Tearing mehr sehen kann, brauch ich kein Sync. Und das konnte ich bei 240hz bereits genießen.

Geht mir genauso.

Zum ganzen Thema:
Umso mehr Hz und umso mehr FPS = Win

Sorry aber Nachteile wird man sicherlich keine haben von mehr Hz oder mehr FPS.
Über die Sinnhaftigkeit des Kosten/Nutzen Faktors können wir sicherlich diskutieren.

Aber das ist das gleiche wie bei einem 12900KS und einer 3090Ti im Verhältnis zu einem 12900K und einer 3090 :
Das P/L Verhältnis ist schlechter , aber trotzdem kaufen den 12900KS und die 3090Ti Leute.
Der 500Hz Monitor ist in der P/L auch beschissener zu einem 240Hz Monitor.
Aber trotzdem werden ihn welche kaufen.

Wer das maximale haben, bezahlt maximalen Preis :daumen:
War schon immer so.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Dazu muß man die 50 FPS halten und keine Varianz in den Frametimes haben. Bei etwas Varianz kommt man in die Situation, in der ein Frame die Synchronisation knapp verfehlt und so dreimal angezeigt wird. Dadurch wird der Bildinhalt 30ms lang angezeigt. Bei einem 500Hz Monitor sind es dann maximal 22ms.

Posts vor einer Antwort bitte zu Ende lesen.


Für mich ist jegliche Art von Sync nur da um Tearing zu unterbinden. Wenn ich kein Tearing mehr sehen kann, brauch ich kein Sync. Und das konnte ich bei 240hz bereits genießen. Deswegen sehe ich bei 500Hz erst Recht keinen Sinn mehr für Sync. Egal ob VSync, freesync oder Gsync.

Ich will da natürlich nicht auf andere schließen aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand bei 500Hz noch ein zerrissenes Bild erkennen kann.

Wenn du selbst provoziertes Tearing nicht mehr sehen kannst, dann bedeutet dass, das du einzelne Frames nicht mehr bewusst wahrnimmst. Was bei 240 Hz durchaus nicht unüblich ist. Dann wirst du aber auch von einer weiteren Verdoppelung der Framerate oder gar nur der Bildwiederholrate nicht mehr profitieren.
 

Defenz0r

BIOS-Overclocker(in)
e-TN? Ist das eine Weiterentwicklung von TN? Wie dem auch sei, ich finde TN besser als IPS / VA / OLED. Warum? TN Monitore verwenden oft eine indirekte Beleuchtung (Edge Lit). Ich fuehle mich bei direct-lit Monitoren oft geblendet. TN kann ich auf voller Helligkeit benutzen. Bei 'gaming' IPS Monitoren kann ich vlt. 10-20% einstellen und dann werden die Grautoene schon fast schwarz... (Black crush).
Ich finde es auch nicht gut, wenn der Monitor selbst-illuminierend ist (OLED).
Auch ist TN sehr viel Augenschonender fuer mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

gangville

Software-Overclocker(in)
Dazu muß man die 50 FPS halten und keine Varianz in den Frametimes haben. Bei etwas Varianz kommt man in die Situation, in der ein Frame die Synchronisation knapp verfehlt und so dreimal angezeigt wird. Dadurch wird der Bildinhalt 30ms lang angezeigt. Bei einem 500Hz Monitor sind es dann maximal 22ms.

Aber dazu muß GSync ausgeschaltet sein, es trifft also eher AMD Nutzer.



Damit liegst du einfach nur Falsch, das obere Ende liegt bei etwa 1000Hz. Natürlich kann man sich darüber streiten, in wie weit es sinnvoll ist, dafür viel Geld auszugeben und besonders nach oben hin werden die Unterschiede immer kleiner, aber es gibt eben einen Unterschied.
ich habe doch geschrieben einen Messbaren Unterschied immer. Sogar mit Solo-Motion. Aber für und gibt es keinen Unterschied.

Ja, ich liege einfach nur falsch. HAHAHA
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
e-TN? Ist das eine Weiterentwicklung von TN? Wie dem auch sei, ich finde TN besser als IPS / VA / OLED. Warum? TN Monitore verwenden oft eine indirekte Beleuchtung (Edge Lit). Ich fuehle mich bei direct-lit Monitoren oft geblendet. TN kann ich auf voller Helligkeit benutzen. Bei 'gaming' IPS Monitoren kann ich vlt. 10-20% einstellen und dann werden die Grautoene schon fast schwarz... (Black crush).
Ich finde es auch nicht gut, wenn der Monitor selbst-illuminierend ist (OLED).
Auch ist TN sehr viel Augenschonender fuer mich.
Es gibt kaum VA und IPS Monitore mit direct LED.
Daran wird es wohl nicht liegen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Wie soll es so einen OLED geben?
Und VA bzw IPS mit Edge LED ist fast jeder Monitor am Markt.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte vor ein paar Wochen dazu das Video von PCGH gesehen.
Ab 240Hz nimmt doch kaum noch jemand die Unterschiede wirklich wahr.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Defenz0r

BIOS-Overclocker(in)
Wie soll es so einen OLED geben?
Und VA bzw IPS mit Edge LED ist fast jeder Monitor am Markt.
Zu anstrengend:
1. https://www.lg.com/de/monitore/lg-27gp950-b
2. https://www.amazon.de/Acer-XV252QF-Bildschirm-höhenverstellbar-FreeSync/dp/B0946TGRN9/


Befriedigend (IPS)
EIZO EV2785

Sehr gut (TN):
BenQ XL2546-K

Zu 2 sei gesagt - die wie oft bescheidene Acer Quali. Das Backlight war auch noch out of sync und hat immer wieder aufgeflackert. Der letzte Acer hatte auch probleme. Hatte damals nen Acer Predator X oder so

Phaenomen: Ich bekomme bei den 2 gaming IPS eye floaters und kann nicht fokussieren. Augenarzt beschenigt alles gut mit meinen Augen.

Auch ist mein TN sehr viel matter.

Ich hatte vor ein paar Wochen dazu das Video von PCGH gesehen.
Ab 240Hz nimmt doch kaum noch jemand die Unterschiede wirklich wahr.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn mein Tetris run dadurch wenige Prozent besser wird, weil ich die Steine schneller sehen kann und schneller reagieren kann, ist es das Wert :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Kann der Mensch Unterschiede von 0,0049 Sekunden wirklich umsetzen?
Wenn du dich fragst ob man das wahrnehmen kann (denn auf alles was du wahrnimmst kannst du reagieren) kannst du mal in eine LED schauen die einen Lichtblitz von 5 Millisekunden abgibt. Oder einen Tongenerator benutzen der ein 5 Millisekunden langes Geräusch oder Ton abgibt.
Das ist alles völlig problemlos für Menschen wahrnehmbar und sogar unterscheidbar.

Ob ein solches Display tatsächlich noch spielerische Vorteile gegenüber "nur" 240Hz hat ist ne andere Frage (ich glaube es nicht - schaden kanns aber halt auch nicht), rein biologisch/theoretisch wahrnehmbar ists aber defnitiv.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Zu anstrengend:
1. https://www.lg.com/de/monitore/lg-27gp950-b
2. https://www.amazon.de/Acer-XV252QF-Bildschirm-höhenverstellbar-FreeSync/dp/B0946TGRN9/


Befriedigend (IPS)
EIZO EV2785

Sehr gut (TN):
BenQ XL2546-K

Zu 2 sei gesagt - die wie oft bescheidene Acer Quali. Das Backlight war auch noch out of sync und hat immer wieder aufgeflackert. Der letzte Acer hatte auch probleme. Hatte damals nen Acer Predator X oder so

Phaenomen: Ich bekomme bei den 2 gaming IPS eye floaters und kann nicht fokussieren. Augenarzt beschenigt alles gut mit meinen Augen.

Auch ist mein TN sehr viel matter.
Hat jetzt aber nix mit Edge LED, was alle deine genannten Monitore haben, zu tun.
Aber solange du deinen Monitor gefunden hast, ist doch alles gut.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
OLED und IPS sind vollkommen andere Techniken.
Selbst bei IPS gibt's teilweise starke Unterschiede.
Gerade Nano IPS macht gerne Probleme wenn es um die Augen geht.
 
Oben Unten