• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Erster selbst gebauter PC - Meinungen zu meiner Zusammenstellung

Barusamikozu

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,

bin neu hier und habe mir einen Rechner zusammengestellt und hätte gerne ein paar Meinungen dazu. :)

Folgende Komponenten habe ich mir rausgesucht:

Mainboard
MSI Z97A Gaming 7 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

CPU
Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX

CPU-Kühler
be quiet! Dark Rock 3 Tower Kühler

Grafikkarte
4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

RAM
16GB Corsair Vengeance Pro Series gold DDR3-2400 DIMM CL11 Dual Kit

SSD
256GB Samsung 850 PRO 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC Toggle (MZ-7KE256BW)

HDD
Toshiba DT01ACA300 3000GB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA III)

Netzteil
550 Watt be quiet! Dark Power Pro 10 Modular 80+ Gold

Bluray-Brenner
Asus BW-16D1HT Blu-ray Disc Writer SATA intern schwarz Retail

Gehäuse
Corsair Obsidian Series 750D mit Sichtfenster Big Tower ohne Netzteil schwarz

Die Gesamtkosten würden sich auf rund 1650€ belaufen.

Mich würde interssieren ob die Komponenten die ich mir ausgesucht habe allgemein von guter Qualität sind und ob diese auch zusammenpassen. Habe mich zwar auch schon viel informiert und Leute gefragt, aber ich möchte nochmal auf Nummer sicher gehen ;) Desweiteren sollen auf diesem Rechner auch zukünftig kommende Spiele auf hohen Einstellungen gut spielbar sein.
Später würde ich wahrscheinlich eine 2. Graka einbauen und eine Wasserkühlung.

Bin sehr gespannt auf eure Meinung und Vorschläge.

Vielen Dank schon mal im Vorraus. :)

Noch die zu beantwortetet Fragen ;)

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
-1500€ bis 1800€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
-Betriebssystem wird noch benötigt

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
-Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
-komplett neu

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
-ist vorhanden... 2. Frage, muss ich nochmal nachforschen ;)

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
-Alle möglichen Spiele alt und neu und was in Zukunft raus kommt

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
-Datengrab ist von Vorteil ;)

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
-soll voraussichtlich nicht übertaktet werden

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
-bisher keine Besonderheiten
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Sieht nicht schlecht aus, ich würde aber als SSD die Crucial MX200 nehmen.
Und eine zweite GraKa entweder sofort oder gar nicht, da dann wieder eine bessere SingleGPU auf dem Markt ist, womit du die SLI-Probleme nicht hättest.
Bei der Grafikkarte sonst eine Sapphire R9 390 Nitro zu empfehlen, da 8GB voll angebunden Speicher
 
@TE: Der Grundgedanke hinter der Konfig ist schonmal gut, trotzdem würde ich dich mal bitten, diese Fragen zu beantworten:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
DANKE fürs beantworten :daumen:

da du nicht übertaken willst:
Xeon E3 1231-3
asus z87 pro (c2)
16gb crucial ballistix sport
ekl brocken eco
sapphire r9 390 nitro
e10 500w
3tb seagate desktop hdd
1tb crucial mx200
phanteks enthoo luxe
 
Bei 1500€ würde ich dennoch den 4790K nehmen, da der höhere Grundtakt in einigen Spielen einen Vorteil bringt:

1 x Seagate Desktop HDD 3TB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001)
1 x Crucial MX200 500GB, SATA 6Gb/s (CT500MX200SSD1)
1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-16GTX)
1 x Sapphire Radeon R9 390 Nitro, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort, lite retail (11244-00-20G)
1 x ASUS Z87-Pro (C2) (90MB0DT0-M0EAY5)
1 x be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019)
1 x Fractal Design Define S mit Sichtfenster, schallgedämmt (FD-CA-DEF-S-BK-W)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

Macht 1425€.

Eine 1TB SSD ist zwar schön und gut, ich habe aber auch alles was ich zocke installiert und meine 500GB sind noch nicht voll.

Windows gibts für nen 20er auf Ebay und das Upgrade für Windows 10 ist zwar aktuell hardwaregebunden, aber dennoch kostenlos.
 
Schonmal vielen Dank für eure Meinungen. :)

Hab mir überlegt Windows 7 günstig zu holen... naja und was 10 angeht, hab ich zumindest gehört das man dann Ende des Jahres zur Kasse gebeten werden soll. Hab ich aber nur ghört, ich hab mich selbst über Windows 10 noch nicht weiter informiert.
Das möchte ich hier jetzt auch nicht zum Thema machen ;)

Würde mich über weitere Meinungen und Vorschläge freuen.
 
Das update auf Windows 10 ist kostenlos im ersten Jahr, also bis zum 29.7.2016.
Du kannst jetzt Windows 7 kaufen und installieren und dann gleich auf windows 10 Updaten ohne noch mal Geld zahlen zu müssen.
 
Wie gesagt das Thema hier ist eigentlich ein anderes ;) Windows ist für mich jetzt erst mal nebensächlich, weil das jetzt kein großes Problem für mich darstellt. Mir ist gerade meine Zusammenstellung wichtiger ;)
 
Bei 1500€ würde ich dennoch den 4790K nehmen, da der höhere Grundtakt in einigen Spielen einen Vorteil bringt:

1 x Seagate Desktop HDD 3TB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001)
1 x Crucial MX200 500GB, SATA 6Gb/s (CT500MX200SSD1)
1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-16GTX)
1 x Sapphire Radeon R9 390 Nitro, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort, lite retail (11244-00-20G)
1 x ASUS Z87-Pro (C2) (90MB0DT0-M0EAY5)
1 x be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019)
1 x Fractal Design Define S mit Sichtfenster, schallgedämmt (FD-CA-DEF-S-BK-W)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

Macht 1425€.

Eine 1TB SSD ist zwar schön und gut, ich habe aber auch alles was ich zocke installiert und meine 500GB sind noch nicht voll.

Windows gibts für nen 20er auf Ebay und das Upgrade für Windows 10 ist zwar aktuell hardwaregebunden, aber dennoch kostenlos.

Da kann man eig. nix mehr verbessern, über die HDD Größe kann man streiten!
ich habe ne große SSD genommen, weil es im Budget platz hat und im ersten Post stand, das der TE so ziemlich alles zocken will.
Kann man so Eintüten!
Beim Gehäuse kann man ein R5 nehmen oder ein Enthoo Pro/Luxe!
 
Zurück