• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erste Wasserkühlung

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Community,

Ich habe mir jetzt vorgenommen eine Wasserkühlung einzubauen und hab mir schon das ein und andere Bauteil schon gekauft.
Ich habe folgende Hardware Komponenten.

- Gigabyte RTX 2070 Super Windforce 3 OC
- Gigabyte X570 Aorus Elite
- AMD Ryzen 7 3800X
- be quit! Dark Base pro 900 rev2 orange

Wasserkühlung hab ich jetzt folgende teile:

- Alphacool nexxxos 420 XT45 Full copper v2
- Alphacool nexxxos 420 XT45 Full copper x-Flow
- Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX-N RTX 2070 Super Windforce

Bei den Rest kann ich mich einfach nicht so richtig entscheiden und besonders welche Pumpe den es müsste ja bestimmt eine bestimmte Leistung da sein das der durchfluss stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

CoLuxe

Freizeitschrauber(in)
Irgendwie steht die Hälfte doppelt drin :D

Wenn du die Festplattenhalterungen nicht brauchst, wäre eine D5/AGB Kombi eine sinnvolle Idee.
Dafür mal von Aquacomputer die Ultitube bzw. Aqualis und von Watercool die Heatkiller Tube anschauen.

Ebenso bei Aquacomputer und bei Watercool nach CPU-Kühlern gucken.
Klar, es gibt auch noch EK und Alphacool, aber das qualitativ hochwertigste bekommst du meiner Meinung nach bei den eben genannten Herstellern. Aquacomputer bietet mittlerweile auch RGB Kühler an.

Wenn du alles überwachen und steuern möchtest, schaue dir mal den Quadro (ebenfalls von Aquacomputer) und die Aquasuite an. Aber ebenfalls schauen, ob nicht dein Mainboard alles zu deiner Zufriedenheit regeln kann.

Bei den Radiatoren ist immer das Problem, dass nicht unbedingt die so reinpassen, wie es im Datenblatt steht. Deswegen wäre ich mir nicht sicher, ob du sowohl vorne als auch oben einen 420er reinbekommst.
Hierzu die Frage: Soll es intern sein oder ist ein externer Radiator (wie z.B. der Mo-ra 3 von Watercool) auch eine Option?

Ansonsten schau dir erstmal den Guide hier an: Wasserkühlungsguide - (Stand 2014)
 
Zuletzt bearbeitet:

-Sin-

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi, das bequiet hatte ich auch noch letztes Jahr verwendet, es ist möglich 2x420er Radiatoren einzubauen. Dafür müsste ich jedoch das Gehäuse bearbeiten und die Verrohrung war Recht kompliziert.
Also theoretisch sowie praktisch möglich, jedoch mit viel Aufwand verbunden.

Zu einem Mora würde ich dir mittlerweile auch Raten. Früher war das für mich ein NoGo und in meinem jetzigen System habe ich zwar keinen verbaut, wünsche mir jedoch im Nachhinein das getan zu haben.
 
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also als CPU Kühler würde ich da den Aquacomputer cuplex kryos NEXT AM4, Acetal/Kupfer und als pumpe die Alphacool Eisbecher D5 250mm Acetal inkl. 1x Alphacool Eispumpe VPP755 V.3

Also die steuerung wollte ich eigentlich versuchen viel über das Mainboard zu regeln und dann auch die Temperaturen von wasser vor und hinter GPU u. CPU zu überwachen und mit den raditoren in reihe gehne mit je gpu / radi / cpu / radi / AGB / Pumpe.

Lohnt sich hardtube oder besser schläuche legen den es wird ja bestimmt trotz allerdem eng im gehäuse.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Es passen 2x 420er Radiatoren ohne Modifikation in das Gehäuse. Im Falle von Alphacool jedoch maximal die ST30 und X-Flow passt dann weder vorne noch oben, weil zu lang.

Schritt 2:
Dremel/Flex/CNC-Fräse bereithalten, damit die Radiatoren auch kühlen können und nicht nutzlos nur das Gehäuse füllen.

Schritt 3:
Frustriert erkennen, dass das Gehäuse für WaKü so sehr geeignet ist wie ein Toaster.

Schritt 4:
Externen Radiator anschaffen und/oder sich bei einem anderen Hersteller nach einer besseren Behausung umschauen.


Alle genannten Schritte in genau dieser Reihenfolge sind bei mir eingetreten.

Meine Erfahrung mit dem Rotzkasten von bequiet:
WaKü im DarkBase900 2x 420
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Finger weg von der Schrottpumpe 755. Da hat sich Alphacool wirklich nicht mit Ruhm bekleckert.
Was das Hardtubing angeht, funktional lohnt sich das quasi nie, das ist zu 99% Optik. Ob man das haben muss, ist immer die eigene Entscheidung.
 

CoLuxe

Freizeitschrauber(in)
Also als CPU Kühler würde ich da den Aquacomputer cuplex kryos NEXT AM4, Acetal/Kupfer und als pumpe die Alphacool Eisbecher D5 250mm Acetal inkl. 1x Alphacool Eispumpe VPP755 V.3
Bitte nicht die VPP755. Über die hört man selten gutes, zumal sie keine echte D5 ist.
Die Alphacool VPP655 wäre eine echte D5 oder eben die jeweiligen Modellen von Aquacomputer oder Watercool.

Der Eisbecher ist im Gegensatz zu denoben erwähnten Alternativen nicht aus echtem Glas, ist also deutlich anfälliger für Verschmutzungen und kann mit der Zeit trüb werden.

Edit: Nimm vom Cuplex Kryos Next die Version für die Ryzen 3000. Durch den Aufbau der Chips auf deinem Ryzen profitiert dieser von einem leicht nach unten versetztem Kühler, welche besagte Version eben liefert.

Also die steuerung wollte ich eigentlich versuchen viel über das Mainboard zu regeln und dann auch die Temperaturen von wasser vor und hinter GPU u. CPU zu überwachen und mit den raditoren in reihe gehne mit je gpu / radi / cpu / radi / AGB / Pumpe.

Meines Wissens hat dein Mainboard keine Anschlüsse für externe Temperatursensoren. Hier würde ich mir den Aquacomputer Quadro angucken. Dieser hat sowohl Anschlüsse für Temperatursensoren, als auch für Durchflussmesser und zusätzlich 4 Kanäle für Lüfter mit jeweils 25 Watt. Gesteuert wird dann alles über die großartige Aquasuite.



Edit: Da war @Sinusspass schneller :D
 
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
na das basteln am gehäuse seh ich keine probleme. Ich hab alles da was ich brauch und mehr.
Welche pumpe soll ich dann nehmen wollte da auch ne grade 100 von € ausgeben.
Also dann ganz einfach PVC schläuche nehmen. Ist es da besser große zunehmen?
 

ALCAndreas

Alphacool Staff
Moin Razer09573 ,
wenn du Hilfe benötigst können wir uns gerne zusammen setzen und wir passen das deine Wünschen an.

Beste Grüße

Andreas / Support ALCAndreas
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Für 100€ bieten sich der Aquacomputer Aqualis DDC und die Alphacool DDC 310 an, alternativ irgendeine Fake-DDC mit Agb von Bykski.

Ziemlich wichtig: Pvc-Schlauch sind ein zweischneidiges Schwert, zwar sind sie kinderleicht zu verarbeiten und sehen erstmal ganz ok aus, danach kommt aber der Ärger. Pvc ist normalerweise ein eher steifes Material (orangene oder graue Wasserrohre), es wird durch Weichmacher zu biegsamem Schlauch. Unter Einfluss von Wärme und den Chemikalien gängiger Kühlmittel werden diese dann ausgewaschen und gelangen überall im Kreislauf hin. Technisch ist das in der Regel zwar kein Problem, kann aber eins werden und sieht nicht gut aus. Dann eher schwarzen Epdm-Schlauch oder eben Hardtubing, oder man lebt mit dem Risiko.
 

CoLuxe

Freizeitschrauber(in)
na das basteln am gehäuse seh ich keine probleme. Ich hab alles da was ich brauch und mehr.
Welche pumpe soll ich dann nehmen wollte da auch ne grade 100 von € ausgeben.
Also dann ganz einfach PVC schläuche nehmen. Ist es da besser große zunehmen?

Na eben entweder ne Alphacool VPP655 oder jede andere D5 von Aquacomputer, Watercool usw. Ob mit oder ohne PWM ist vollkommen egal bzw. musst du entscheiden ob du es unbedingt brauchst oder dir der Poti recht.

Wenn es klar sein soll der Mayhems Ultra Clear, ansonsten Tygon Norprene oder EK ZMT.
 

CoLuxe

Freizeitschrauber(in)
Wie schon erwähnt brauchst du etwas, woran du die Temperatursensoren anschließen kannst. Sonst bringen die gar nichts.

Du musst dich auf einen Durchmesser festlegen und dann dafür passende Anschlüsse kaufen. 12, 14 und 16 mm sind meines Wissens das gängigste.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Dir fehlt vor allem ein Agb und Lüfter, du hast 4 Temperatursensoren, von denen dir nur 2 was bringen (die mit G 1/4" IG und AG) und nichts, woran du diese anschließen könntest.
Fürs Hardtubing ist es eigentlich ganz einfach. Man braucht eben Hardtube-Anschlüsse, dazu machen fast immer paar Winkeladapter Sinn, und für das Ablassystem einen Kugelhahn und je nach Agb bzw. EInbauposition T-Stück, 2 Doppelnippel oder aber nur einen Doppelnippel, dazu immer eine Verschlusschraube.
 
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also die Temperatur Sensoren passt schon keine Angst.
Also ich hab meine Liste überarbeitet und was ich noch unsicher bin ob die Pumpe und AGB zusammen passt oder ich da noch was brauche. Ich werde doch auf PVC Schlauch gehen erst mal und mal sehen was da wird.
Anschlussstücke bestell ich wo anders und dafür auch reichlich nicht das da einer fehlt.

Liste: Warenkorb | Mindfactory.de
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ganz davon abgesehen wirst auch Probleme bekommen wenn Anschlüsse auf Blöcke zu nah aneinander sind. Dann wirst du Winkel Adapter zwischen bauen müssen. Ein Vorteil mit den 13mm innenmass wirst du ehe nicht haben, da Anschlüsse mit dem 1/4 Zoll (10mm) Durchmesser immer noch der Flaschenhals sind.

Ich würde dir 16/10er Schlauch und Anschlüsse empfehlen und nicht nicht diesen Schlauch was du dazu ausgewählt hast, da der sehr viel Weichmacher enthält. Nimm lieber den "Mayhems Ultra Clear Schlauch" wenn der durchsichtig sein soll. Der hat weniger Weichmacher.

Kannst über Caseking und Watercool bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na das mit dem falschenhals hat nicht viel zusagen! Es geht da einfach auch um das Volumen was da anliegen kann. Ich hab den anderen Schlauch bestellt wenn da wirklich weniger Weichmacher drin ist.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Na das mit dem falschenhals hat nicht viel zusagen!
Und das wird dir dann was bringen wenn die Anschlüsse und Adapter nur ein Durchmesser satt von 13mm nur 10mm haben? Ist aber dir überlassen, wenn dir der Schlauch besser gefällt ist es deine Entscheidung.

Aber dann solltest du für die zwei Anschlüsse des CPU-Kühlblock noch 2x 45° Winkel Adapter dazu bestellen. Denn es kann passieren das beide 19/13mm Anschlüsse nebeneinander nicht passen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ganz ohne Weichmacher geht bei Pvc-Schlauch eben nicht, sonst hätte man ein Rohr. Da wären dünnere Schläuche sogar besser, weil eben weniger Weichmacher zum Auswaschen da ist.
Auch sonst sind Gedanken über Flaschenhälse ziemlich egal. Das ist kein High-Flow-Loop mit trotzdem elend langen Schlauchwegen, wo über mehrere Meter schon etwas Druck flöten geht, sondern ein normal großer Loop mit genug Pumpenleistung, dass geratene 0,001 Bar weniger Druck nach einem Stück Schlauch nahezu keinen Einfluss auf den Durchfluss und erst recht nicht auf die Temperatur haben.
 

sebby80

Kabelverknoter(in)
Hi,

ich hoffe für dich das sich die Qualität des ALC Eisbechers wieder etwas verbessert hat. Bei meinem ersten Loop bekamen sowohl die Röhre wie auch der Deckel nach ca einer Woche, ohne ersichtlichen Grund, die ersten Risse im Acryl. Kann durchaus sein, das ich ein Montagsmodell erwischt habe, war mir dann allerdings zu heiss und seither kommt mir nur noch Glas als AGB ins Gehäuse! Habe mittlerweile die AC Aqualis verbaut, und bisher keinerlei Probleme.
Just my two Cent`s....
Gruß:-)
 

CoLuxe

Freizeitschrauber(in)
Hi,

ich hoffe für dich das sich die Qualität des ALC Eisbechers wieder etwas verbessert hat. Bei meinem ersten Loop bekamen sowohl die Röhre wie auch der Deckel nach ca einer Woche, ohne ersichtlichen Grund, die ersten Risse im Acryl. Kann durchaus sein, das ich ein Montagsmodell erwischt habe, war mir dann allerdings zu heiss und seither kommt mir nur noch Glas als AGB ins Gehäuse! Habe mittlerweile die AC Aqualis verbaut, und bisher keinerlei Probleme.
Just my two Cent`s....
Gruß:-)
Das kann aber auch daran liegen, dass du den zu fest mit zu viel Gewalt zugeschraubt hast.
 

Salatsauce45

Freizeitschrauber(in)
Mein erster ALC Eisbecher hatte einen unsichtbaren Haarriss, der das ganze undicht machte. Ich war mir sicher ich hab's nicht zu fest gezogen, hab dann fester gedreht und der Riss wurde dann sichtbar groß. Weil es dann meine Schuld war, hab ich mir die identische Ersatzröhre bestellt und nun passte der Deckel nicht ins Gewinde... der Deckel hängt nun seit ca. 2 Jahren schwach angezogen drauf. Nächster AGB wird aus Glas sein, naja vllt. schmelz ich mir auch was ausm Labor zusammen :shrug:
 

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
Von dem Eisbecher habe ich jetzt schon öfters gehört das der Risse bekommt würde auch nur einen AGB aus Glas nehmen
 
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Acryl ist ja nicht gerade stoßfest und wahrscheinlich ein Logistisches Problem das die Ware zu schroff behandelt wird.
Ich hoffe das wird bei mir nicht der Fall sein und hoffe das ich da auch nicht‘s reklamieren muss.
Mich juckt es schon in den Finger, wegen dem Zusammenbau :)
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Nö, Alphacool spart sich nur offensichtlich das Tempern ein. Bei vielen anderen Herstellern passiert sowas nicht, da halten sogar die Gewinde im Acryl, wenn man die Anschlüsse mit etwas Kraft reinbaut.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte ein AGB von Phobya mit Acrylglas 3 Jahre lang verbaut, der auch oben und unten verschraubt war. Der ging zwar manchmal wegen dem Unterdruck schwer auf, aber gerissen ist mir dabei auch nie was. Habe aber TOP und Bottom immer Handfest leicht angezogen und nicht viel Kraft angewandt.
 

sebby80

Kabelverknoter(in)
Acryl ist ja nicht gerade stoßfest und wahrscheinlich ein Logistisches Problem das die Ware zu schroff behandelt wird.
Ich hoffe das wird bei mir nicht der Fall sein und hoffe das ich da auch nicht‘s reklamieren muss.
Mich juckt es schon in den Finger, wegen dem Zusammenbau :)
Ich drück dir die Daumen!
Ja, das mit der Vorfreude auf den Zusammbau kenn ich!:daumen:
 
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey
Also die wasserkühglung ist komplett zusammen Gebaut und funktioniert einwandfrei. Alle teile haben gepasst. Hab jetzt mal das ein oder andere ausprobiert und mir ist aufgefallen das ich meine cpu temperatur nicht unter 50 Grad bekomme, 10% oder 100% auslastung.
Vorlaufwasser ist 30,5 und Rücklauf aus der CPU 31,5 Grad, raumtemperatur 24 Grad.
Die GPUZ bekommt das selbe aber kommt nicht über 43 Grad.
was könnte da nicht stimmen?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Keine Sorge, deine Temperaturen sind normal.
Ryzen 3000 ist eben schwer zu kühlen und der Boost sorgt quasi immer für hohe Temperaturen, die aber kein bisschen schlimm sind. Hier die Langfassung: https://extreme.pcgameshardware.de/...s-blog-47-vorsicht-heisse-oberflaeche-ii.html
Gpus hingegen sind leichter zu kühlen, da sie durch die verhältnismäßig hohe Chipfläche eine geringe Leistungsdichte haben und somit die Abwärme leichter abgeführt werden kann. Der nicht vorhandene Heatspreader hilft auch weiter. Außerdem gibt Nvidia bei der Gpu selbst nur die Durchschnittstemperatur an, es gibt auch Hotspots, die höher liegen können, aber eben von Software nicht ausgelesen werden.
 
TE
R

Razer09573

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na das wusste ich ne das er so einhitzkopf ist aber wenn er stabil läuft ist ja alles gut.
Das einzige was mir noch gerade eingefallen ist ob es irgend wo ein 19 Poligen USB 3 Winkel zu kaufen gibt den mein netzteil sitzt 3 cm vor dem Mainborad eingang und der arch vom stecker ist zu lang.
 
Oben Unten