• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erste PC Konfiguration (Mid Range Gaming) ~ 750 Euro

TheBigP95

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,


ich wollte mir jetzt endlich mal meinen ersten PC zusammenstellen, aber da ich noch etwas unerfahren bin, habe ich ein paar Fragen zu meiner Konfiguration.

Den Computer werde ich zum einen fürs Gaming benutzen und zum anderen als Office PC für die Uni(CAD,etc.), wobei der Hauptfaktor eindeutig auf Gaming liegt.

Die Optik des PC's sollte schon passen, allerdings ist das kein ausschlaggebender Faktor.

Dazu wollte ich mir einen FHD 75Hz Monitor holen, der allerdings hier vom Budget ausgeschlossen ist.

Mein Budget beträgt so um die 700 - 800 Euro.



CPU: Ryzen 5 1600

Mainboard: MSI B350 Bazooka

CPU-Kühler: Boxed

Grafikkarte: MSI RX 580 Armor ( Vllt auch eine Asus RX 570 Rog Strix)

RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-2666 DIMM CL16 Dual Kit

SSD: 128GB Intenso Top III 2.5"

Netzteil: be quiet! 500 Watt Pure Power 9 80+ Bronze

Gehäuse: CoolerMaster MasterBox Q300L schwarz



Jetzt meine Fragen:

1.) Passt das MB? Ich bin mir noch unsicher, da ich gehört habe, dass die Spa'wa bei dem Bazooka nicht so gut gekühlt sind (stimmt das?). Sind die von dem MSI B350M PRO VDH besser? Hatte sonst überlegt zu dem MSI PC MATE zurückzugreifen, aber da das kein mATX Board ist müsste ich ein anderes Gehäuse wählen. Ausserdem hat das MSI Bazooka einen RGB Header :D . Ich hatte schon vor die CPU zu overclocken, allerdings nicht aufs maximale Ausmaß( so 3,6 -3,7 GHz wären schön). Geht das klar mit dem Boxed Kühler? Im Gehäuse wollte ich 4 Lüfter verbauen.

2.) Brauche ich für den R5 1600 das neuste BiOS? Könnte das BIOS Update bei Mindfactory dazu buchen, oder ist das als Anfänger leicht selber zu machen? Kostet halt 14 Euro...

3.) Sind 500 Watt beim Netzteil gut dimensioniert, oder soll ich lieber auf 600 Watt gehen?

Vielen Dank schonmal im vorraus!
LG Paul
 
Zuletzt bearbeitet:

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
- WAS wird gespielt und in welcher Auflösung Details?
- Ryzen 1 sind seit den 2ern nicht mehr wirklich zu empfehlen außer man bekommt sie EXTREM günstig.
- 8GB RAM sind nicht mehr zeitgemäß
- 128GB SSD sind meist zu wenig für Windows und die wichtigsten Programme/Spiele
- Warum unbedingt AMD-GPUs? Freesync Monitor vorhanden?
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Dann sollte er aber eher eine günstigere GPU nehmen (1050 Ti) ;)
Für Full-HD eigentlich vollkommen ausreichend wenn man nicht immer alles auf Anschlag dreht.

RAM ist leicht und deutlich günstiger nachgerüstet, sobald wieder ein paar Taler zur Verfügung stehen. Eine stärkere Grafikkarte ist da eine deutlich größere Investition. Meiner Meinung nach wäre es Quatsch, dafür jetzt auf eine deutlich stärkere Grafikkarte zu verzichten.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
RAM ist leicht und deutlich günstiger nachgerüstet, sobald wieder ein paar Taler zur Verfügung stehen. Eine stärkere Grafikkarte ist da eine deutlich größere Investition. Meiner Meinung nach wäre es Quatsch, dafür jetzt auf eine deutlich stärkere Grafikkarte zu verzichten.

Mit der nächsten Generation in der Warteschlange und dementsprechenden fallenden Preisen könnte die 1050ti durchaus Sinn machen, wenn der Monitor entsprechend super ist.
 
TE
T

TheBigP95

Schraubenverwechsler(in)
- WAS wird gespielt und in welcher Auflösung Details?
- Ryzen 1 sind seit den 2ern nicht mehr wirklich zu empfehlen außer man bekommt sie EXTREM günstig.
- 8GB RAM sind nicht mehr zeitgemäß
- 128GB SSD sind meist zu wenig für Windows und die wichtigsten Programme/Spiele
- Warum unbedingt AMD-GPUs? Freesync Monitor vorhanden?

Danke für deine Antwort! :)
Spielen wollte ich hauptsächlich PubG auf 1080p auf mittleren Settings. Dabei will ich schon über die 60 Hz kommen.
Hat der R5 2600 denn so viel mehr Leistung gegenüber dem 1600 bei 30% Aufpreis?
Wollte in den nächsten Monaten auf jeden Fall auf 16GB RAM aufstocken.
Genau, möchte Freesync nutzen.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Der Ryzen 5 2600 hat 10% Mehrleistung bei 30% Aufpreis, also momentan noch nicht sinnvoll. Wenn schon nimmst du die ersten Gen oder alternativ Intel. Da du gerade gesagt hast du PUBG spielen willst, wäre ein i5 8400 sinnvoller, außer du planst noch andere Spiele zu spielen die auf mehrkern CPU Optimierung setzten.
 
Oben Unten