• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erste Custom Wakü so okay?

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Hallo liebe Community, ich habe mich nun entschieden eine Custom Wakü zu erstellen und habe folgende Komponenten siehe Warenkorb zusammengestellt.
Adapter und Rohre habe ich etwas mehr mit eingekauft da es mein erster Versuch ist und ich zuvor nur hin und wieder mal beim Kolleg geholfen habe.
Ich wollte mal Fragen ob jemand darüber schauen kann und mir sagt ob alles so passt. Fittings zu Rohren etc.
Lüfter hab ich insgesammt 8 von Corsair LL.
Freundliche Grüsse und Besten Dank.
 
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Danke für den Hinweis Olstyle hoffe man kann den Anhang nun öffnen :)
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    132,4 KB · Aufrufe: 113
  • 2.JPG
    2.JPG
    116,3 KB · Aufrufe: 109

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Die Anschlüsse sind absolut überteuert, nimm irgendwelche anderen, die dir gefallen. Außerdem fehlt dir ein Doppelnippel für das T-Stück.
Ebenso ist der Eiskoffer total überteuert, eine Biegevorrichtung kann man sich selber bauen oder einfach das Gehäuse dazu verwenden.
Die Ek SE sind für dünne Radiatoren recht schwach, nimm besser HwLabs LS oder GTS, alternativ Alphacool ST30.
Pumpe mit Agb ist eigentlich auch zu teuer, für den Preis bekommt man einen Agb mit Echtglasröhre.
Die Pastelflüssigkeit versaut dir dann auch noch den Kreislauf.

Du kannst das alles schon so machen und das wird sogar laufen, nur schmeißt du das Geld damit quasi zum Fenster raus. Da lassen sich gut und gerne 400€ sparen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Zum biegen habe ich mir hiermit ausgeholfen.

Dazu dann noch eine Holzplatte und die Muster können dann auch darauf auf Maß drauf geschraubt werden. Ansonsten für kleine Biegungen habe ich auch dieses Werkzeug gut gefunden.

Oder auch von Hand oder sonst welche Winkel die in einem Raum sind.
Zumindest kannst damit gut Geld sparen.

Was du noch brauchst ist aber mehrere Winkel als Adapter und ggf. auch noch ein paar gerade Stücke. Besonders mit Hardtube musst du sehr genau arbeiten und manchmal muss man sich mit solchen Adapter ein Anschluss besser legen.

Hardtube musst du auch gut entgraten, also dazu auch solch ein Teil dazu mit bestellen. Schleifpapier um Enden etwas gerade schleifen zu könnten ist auch gut. Zusägen muss auch Acryl, PETG lässt sich aber einfach durchtrennen, auch mit einem Rohrschneider. Für Acryl Rohre musst du aber sägen, die bekommst nicht mit einem Rohrscheider durchgetrennt.

Im allgemeinem finde ich Acryl besser, auch wenn es etwas mehr erwärmt werden muss. Vom biegen selbst gibt es kaum ein Unterschied. Nur ist PETG etwas flexibler als Acryl. Ins besonders auf kurzer Distanz.

Du musst auch ein Silikonschlauch und ein Heißluftfön haben.
Hardtube in Acrylglas kannst auch hier schauen: https://www.acrylic-store.de
Wird günstiger und ich habe kein Unterschied zu den ALC Röhren feststellen können die ich anfangs genutzt habe.
 
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Die Anschlüsse sind absolut überteuert, nimm irgendwelche anderen, die dir gefallen. Außerdem fehlt dir ein Doppelnippel für das T-Stück.
Ebenso ist der Eiskoffer total überteuert, eine Biegevorrichtung kann man sich selber bauen oder einfach das Gehäuse dazu verwenden.
Die Ek SE sind für dünne Radiatoren recht schwach, nimm besser HwLabs LS oder GTS, alternativ Alphacool ST30.
Pumpe mit Agb ist eigentlich auch zu teuer, für den Preis bekommt man einen Agb mit Echtglasröhre.
Die Pastelflüssigkeit versaut dir dann auch noch den Kreislauf.

Du kannst das alles schon so machen und das wird sogar laufen, nur schmeißt du das Geld damit quasi zum Fenster raus. Da lassen sich gut und gerne 400€ sparen.
Hey Sinusspass, danke für deine Antwort, also hab mir grade die Alphacool ST angeschaut die gibt es auch bei Caseking, leider sind die zu Dick und es würde direkt an meinem Mainboard anstehen bzw sich nicht montieren lassen als oberer Radiator.
Ich weiß der Koffer ist Teuer aber da spielen die paar Euro keine Rolle für mich, bin ein Mensch mit Ordnung ich hab einen Werkzeugkoffer und keine einzelnen Schraubenzieher, ich glaub du weißt was ich meine.

Also die Flüssigkeit hätte ich gerne in der Farbe, gibt es da bessere die nicht so einsaut?
Doppelnippel? Gerne link bin echt noch nicht so bewandert.
Könntest du mir alternative Anschlüsse bei Caseking raus suchen welche günstiger sind? Ich fühl mich langsam in diesem Dschungel verloren.
Freundliche Grüsse und besten Dank.
Zum biegen habe ich mir hiermit ausgeholfen.

Dazu dann noch eine Holzplatte und die Muster können dann auch darauf auf Maß drauf geschraubt werden. Ansonsten für kleine Biegungen habe ich auch dieses Werkzeug gut gefunden.

Oder auch von Hand oder sonst welche Winkel die in einem Raum sind.
Zumindest kannst damit gut Geld sparen.

Was du noch brauchst ist aber mehrere Winkel als Adapter und ggf. auch noch ein paar gerade Stücke. Besonders mit Hardtube musst du sehr genau arbeiten und manchmal muss man sich mit solchen Adapter ein Anschluss besser legen.

Hardtube musst du auch gut entgraten, also dazu auch solch ein Teil dazu mit bestellen. Schleifpapier um Enden etwas gerade schleifen zu könnten ist auch gut. Zusägen muss auch Acryl, PETG lässt sich aber einfach durchtrennen, auch mit einem Rohrschneider. Für Acryl Rohre musst du aber sägen, die bekommst nicht mit einem Rohrscheider durchgetrennt.

Im allgemeinem finde ich Acryl besser, auch wenn es etwas mehr erwärmt werden muss. Vom biegen selbst gibt es kaum ein Unterschied. Nur ist PETG etwas flexibler als Acryl. Ins besonders auf kurzer Distanz.

Du musst auch ein Silikonschlauch und ein Heißluftfön haben.
Hardtube in Acrylglas kannst auch hier schauen: https://www.acrylic-store.de
Wird günstiger und ich habe kein Unterschied zu den ALC Röhren feststellen können die ich anfangs genutzt habe.
Hallo llCARUS,
danke für deinen Beitrag. Also ich hol mir den Koffer ich brauch Ordnung und da ist soweit ja alles dabei. Schleifpapier hab ich mir bereits besorgt.
Wegen dem Acrylglas ist nee Super Idee. Allerdings bestell ich im Übermass bei Caseking weil ich nicht alles brauchen werde und es dann somit zurück schicken kann. Bei Acylic-store ist es ja auf Zuschnitt, glaube es ist dann eher schwierig mit zurück schicken.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Also die Flüssigkeit hätte ich gerne in der Farbe, gibt es da bessere die nicht so einsaut?
Pastellweiß braucht prinzipbedingt Schwebeteilchen im Wasser. Die setzen sich überall ab wo man sie nicht haben will. Deshalb steht auch bei allen Pastelltönen explizit dabei dass die nur für Showaufbauten und nicht für den Dauerbetrieb freigegeben sind.
 
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Pastellweiß braucht prinzipbedingt Schwebeteilchen im Wasser. Die setzen sich überall ab wo man sie nicht haben will. Deshalb steht auch bei allen Pastelltönen explizit dabei dass die nur für Showaufbauten und nicht für den Dauerbetrieb freigegeben sind.
Hey, ich dank dir für die Antwort. Hab soviel gelesen als Neuling und ist mir nicht aufgefallen. Danke ihr seit super :)
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
leider sind die zu Dick und es würde direkt an meinem Mainboard anstehen bzw sich nicht montieren lassen als oberer Radiator.
Welches Gehäuse hast du denn?
Doppelnippel? Gerne link bin echt noch nicht so bewandert.
Beispielsweise solche.
Könntest du mir alternative Anschlüsse bei Caseking raus suchen welche günstiger sind? Ich fühl mich langsam in diesem Dschungel verloren.
Deine rausgesuchten waren nicht mal schlecht, nur ist Bitspower einfach maßlos überteuert. Schau dich einfach um, die Hersteller machen es alle ganz gut. Die Anschlüsse müssen nur zu dem zu verwendenden Rohr passen, das ist alles.
 
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Welches Gehäuse hast du denn?

Beispielsweise solche.

Deine rausgesuchten waren nicht mal schlecht, nur ist Bitspower einfach maßlos überteuert. Schau dich einfach um, die Hersteller machen es alle ganz gut. Die Anschlüsse müssen nur zu dem zu verwendenden Rohr passen, das ist alles.
Hab von Corsair das 680x und lt. meiner Abmessung eben hab ich oben genau 5cm Platz vom Mainboard ATX zum oberen bereich an dem der Radiator montiert wird. Radiator ist 28mm + LL 140 die ich verbaue passt das ganz genau.
Danke für den Nippel.
Werde nochmal nach Fittings schauen, war einfach irritiert als Anfänger dachte die firmen sind da vielleicht nicht kompatibel untereinander.
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
Kleiner Tipp noch zu den Fittingen und Röhren...

Von EK gibt's super Equipment in Sachen Hardtubing, welches auch was taugt und auch für Acryl ein gutes P/L-Verhältnis hat. Habe persönlich schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht und es gibt bei Caseking eine recht große Auswahl an Farben und Möglichkeiten.

Röhren: https://www.caseking.de/ek-water-blocks-2x-ek-hd-tube-12-10mm-laenge-500mm-waek-730.html

Fittinge: https://www.caseking.de/ek-water-bl...g-auf-12mm-ad-hardtube-schwarz-waek-1695.html

Adapter (gibt natürlich noch mehr Varianten): https://www.caseking.de/ek-water-bl...uf-g1-4-zoll-ig-drehbar-schwarz-waek-977.html

Hast Dir ein schönes Projekt vorgenommen - viel Spaß dabei :daumen:
 
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Kleiner Tipp noch zu den Fittingen und Röhren...

Von EK gibt's super Equipment in Sachen Hardtubing, welches auch was taugt und auch für Acryl ein gutes P/L-Verhältnis hat. Habe persönlich schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht und es gibt bei Caseking eine recht große Auswahl an Farben und Möglichkeiten.

Röhren: https://www.caseking.de/ek-water-blocks-2x-ek-hd-tube-12-10mm-laenge-500mm-waek-730.html

Fittinge: https://www.caseking.de/ek-water-bl...g-auf-12mm-ad-hardtube-schwarz-waek-1695.html

Adapter (gibt natürlich noch mehr Varianten): https://www.caseking.de/ek-water-bl...uf-g1-4-zoll-ig-drehbar-schwarz-waek-977.html

Hast Dir ein schönes Projekt vorgenommen - viel Spaß dabei :daumen:
Dank dir für deinen Kommentar, bin halt so unschlüssige bei der Länge der Rohre kürzer geht immer, aber ich als Neuling hab glaub lieber viel zu lang als nur lang ^^
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
Dank dir für deinen Kommentar, bin halt so unschlüssige bei der Länge der Rohre kürzer geht immer, aber ich als Neuling hab glaub lieber viel zu lang als nur lang ^^
Länger als halbmeter Stücke wirst Du keinesfalls brauchen. Sie sind erstens besser beim Handling als meterlange und zweitens sind die Wege der Tubes im Rechner selten länger als 30-40 cm - es sieht bei langen Wegen einfach nicht mehr so schön aus. Man möchte ja schließlich auch was von der übrigen Hardware erkennen können. Am besten legst Du die Wegstrecken schon vorher fest und misst mal ein.

Kaufe Dir einfach ein zwei VEs mehr zum Üben (sind ja bei halbmeter Stücken oft doppelt verpackt), denn die ersten Biegeversuche könnten in die Hose gehen. So schwer ist es nicht und man merkt beim Erhitzen über dem Heißluftfön schon, dass die Tube wabbelig wird. Dann ist es schon von der Temperatur her gut, je nachdem wie weit gebogen werden soll.

Drehe die Röhren immer schön gleichmäßig und reibe die Silikonschnur am besten mit Spüliwasser ein, bevor sie in die Tube kommt, dann bekommst Du sie besser nach dem Biegen herausgezogen. Bloß kein Öl oder Fett verwenden.

Wichtig ist auch, dass die Tubes sauber sind, bevor sie erhitzt werden, denn vorhandener Schmutz kann einbrennen. Und man sollte die Tubes nach dem Biegen schön an der Schablone halten und solange warten, bis sie von alleine abgekühlt ist.

Beachte bei den Radiatoren auch die Lüfter, die darauf montiert werden müssen. Nicht, dass die dann mit dem Board oder Teilen davon kollidieren... Kannst ja erstmal mit dem testen, was in Dein Case passt oder später bei Bedarf noch was Externes dazu basteln. Das ist sowieso effektiver und bringt erst so richtig was.

Hier noch ein paar Impressionen:
20191104_205129.jpg20191105_204504.jpgIMG_2815.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Länger als halbmeter Stücke wirst Du keinesfalls brauchen. Sie sind erstens besser beim Handling als meterlange und zweitens sind die Wege der Tubes im Rechner selten länger als 30-40 cm - es sieht bei langen Wegen einfach nicht mehr so schön aus. Man möchte ja schließlich auch was von der übrigen Hardware erkennen können. Am besten legst Du die Wegstrecken schon vorher fest und misst mal ein.

Kaufe Dir einfach ein zwei VEs mehr zum Üben (sind ja bei halbmeter Stücken oft doppelt verpackt), denn die ersten Biegeversuche könnten in die Hose gehen. So schwer ist es nicht und man merkt beim Erhitzen über dem Heißluftfön schon, dass die Tube wabbelig wird. Dann ist es schon von der Temperatur her gut, je nachdem wie weit gebogen werden soll.

Drehe die Röhren immer schön gleichmäßig und reibe die Silikonschnur am besten mit Spüliwasser ein, bevor sie in die Tube kommt, dann bekommst Du sie besser nach dem Biegen herausgezogen. Bloß kein Öl oder Fett verwenden.

Wichtig ist auch, dass die Tubes sauber sind, bevor sie erhitzt werden, denn vorhandener Schmutz kann einbrennen. Und man sollte die Tubes nach dem Biegen schön an der Schablone halten und solange warten, bis sie von alleine abgekühlt ist.

Beachte bei den Radiatoren auch die Lüfter, die darauf montiert werden müssen. Nicht, dass die dann mit dem Board oder Teilen davon kollidieren... Kannst ja erstmal mit dem testen, was in Dein Case passt oder später bei Bedarf noch was Externes dazu basteln. Das ist sowieso effektiver und bringt erst so richtig was.

Hier noch ein paar Impressionen:
Anhang anzeigen 1347995Anhang anzeigen 1347996Anhang anzeigen 1347997
Hey, danke für deine Tipps, hab mir die Meter Ware aber doch bestellt. Klar möchte ich keinen Meter am Stück verlegen^^ werde die am Anfang grad drei Teilen und üben. hab mir gedacht 2x25cm sind vllt etwas kurz zum Üben deshalb auch der Meter 3x33cm.
Hab das Corsair 680x deshalb auch 3 Radiatoren :)
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
@lefskij: Wie heißt denn dieses Rohr-Winkel-Maß-Gerät? ^^ bzw hast du einen Link? Danke

Aber gerne doch:

https://www.aquatuning.de/wasserkue...ol-eiskoffer-multi-biegeanleger-klein?c=20875

Es gibt diesen Multi-Biegeanleger von Alphacool auch in einer großen Variante und beide sind für 12/13 oder 16 mm Rohre geeignet.

Für kompliziert geschwungene Rohre habe ich diesen hier benutzt, da muss man dann aber mit ruhiger Hand arbeiten:

https://www.aquatuning.de/wasserkue...alphacool-eiskoffer-flex-biegeanleger?c=20875
 
TE
Y

Yumakuru

Kabelverknoter(in)
Ich hätte nochmal eine Frage und zwar, soll ich die Lüfter über die Temperatur von der Hardware steuern lassen oder über den Wassertemperatursensor den ich mir gekauft habe?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn es die Radi Lüfter sind dann nach der Wassertemperatur. Schließlich ist es ja genau einer der Vorteile der Wakü dass das etwas trägere Wasser keine sofortigen Lüftersprünge bei kurzen Lastphasen erfordert.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich persönlich würde noch ein paar Euro in ein Aquacomputer Quadro investieren, da ist ein Temperatur Sensor dabei mit dem du Lufttemperatur messen kannst und zusätzlich schließt du den vorhandenen Wassertemperatur Sensor an. Mit der Aquasuite, der Steuerung für den/das Quadro, kannst du dann einen virtuellen Sensor erstellen der dir das Delta zwischen Luft- und Wasser-Temperatur errechnet. Anhand dieses Delta steuerst du dann die Lüfter
So musst du im Hochsommer nicht extra die Lüfterkurve anpassen ;)
Ich peile z.B. immer 8 Grad Delta an. So ist der Rechner zu jeder Raumtemperatur flüsterleise und auch bei 30 Grad Raumtemperatur noch ausreichend kühl.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn im Sommer 38°C Wassertemperatur ok sind, sind sie das auch im Winter. Daher nach absolut Temp Regeln und im Winter ist es halt NOCH leiser.
 
Oben Unten