• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erste AMD Trinity APU im Laptop gelistet

Freakless08

Volt-Modder(in)
Wie Notebookcheck.com berichtet sind Informationen zur neuen AMD APU Trinity aufgetaucht.
So steht auf der Homepage von HP bereits eine Laptopspezifikation wohnach im HP Pavilion g4-2002ax eine AMD A6-4400M verbaut werden soll.
Der Prozessor hat eine Taktrate von 2600 – 3000 MHz mit zwei Prozessorkernen.

Der Laptop selbst soll Mitte 2012 erscheinen, also steht noch kein genauer Termin fest.

Als integriegte Prozessorgrafik ist eine Radeon HD 7520G mit dedizierter 7670M enthalten, 4 GB Arbeitsspeicher, 1TB Festplatte sowie zwei USB 3.0 und eine USB 2.0 Schnittstelle.

Trinity und Ivy Bridge CPUs tauchen in kommenden HP Notebooks auf - Notebookcheck.com News

HP Pavilion g4-2002ax Notebook PC (B3J41PA) specifications - HP Products for Home and Home Office products
 

Das Daub

Freizeitschrauber(in)
Dann können wir noch mehr AMD-Lapis verkaufen. :daumen:
AMD FX-CPUs verkaufen wir in letzter Zeit auch immer öfters. :daumen:
Es hat zwar gedauert aber besser spät als nie... :bier:
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
i. Testing performed by AMD Performance Labs. The score for the 2012 AMD A10-4600M on the “Pumori” reference design for PC Mark Vantage Productivity benchmark shows an increase of up to 29% over the 2011 AMD A8-3500M on the “Torpedo” reference design. The AMD A10-4600M APU has a score of 6125 and the 2011 AMD A8-3500M APU scored 4764. Scores rounded to the nearest whole number. All performance data for 2012 Mainstream platform for CPU and GPU are based on ES Silicon (Engineering Samples) on the Pumori reference design. Projections assume A10-4600M with AMD Radeon™ HD 7660 Graphics, 4G DDR3-1600 (Dual Channel) Memory and Windows 7 Home Premium 64-bit. The AMD reference design “Torpedo” consisted of the 2011 AMD A8-3500M with AMD Radeon™ HD 6620G Graphics, 4GB DDR3-1333 and Windows 7 Home Premium 64-bit. TR-1
Quelle: AMD
Piledriver scheint somit ein sehr guter Schritt nach Vorne zu sein.
 

Sauerland

PC-Selbstbauer(in)
Na da wäre ich aber vorsichtigt.

Was leistet denn schon der A8-3500M als 4-Kerner mit 1,5Ghz, dem dann ein A10-4600M entgegen gesetzt wird.

Da braucht man doch nur an der Taktschraube kräftig zu drehen und schon hat man schnell die 29% + zusammen. Die HP CPU soll ja mit 2600-3000Mhz takten, na toll das sind das bis zu 100% mehr Takt als ein A8-3500M.

Nee, den Pressemeldungen von AMD kann man schon aus der Vergangenheit heraus nicht allzuviel glauben schenken, leider.


Gruß
 

Mashed

PC-Selbstbauer(in)
Na da wäre ich aber vorsichtigt.

Was leistet denn schon der A8-3500M als 4-Kerner mit 1,5Ghz, dem dann ein A10-4600M entgegen gesetzt wird.

Da braucht man doch nur an der Taktschraube kräftig zu drehen und schon hat man schnell die 29% + zusammen. Die HP CPU soll ja mit 2600-3000Mhz takten, na toll das sind das bis zu 100% mehr Takt als ein A8-3500M.

Nee, den Pressemeldungen von AMD kann man schon aus der Vergangenheit heraus nicht allzuviel glauben schenken, leider.


Gruß

Wenn sie das bei gleichem Verbrauch hinkriegen, wo ist das Problem? (ich glaubs selbst nicht ganz, aber ich halte auch 2,6-3 GHz für unrealistisch. Notebooks haben selten so hohe Taktraten)
 

LoRDxRaVeN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
((...)aber ich halte auch 2,6-3 GHz für unrealistisch. Notebooks haben selten so hohe Taktraten)

Die 2,6-3,0GHz halte ich für einen Bulldozer-basisierenden Notebookprozessor für absolut realistisch. Llano taktet auch schon mit 2,0GHz bei zwei Kernen und 35W TDP. Da vermutlich auch Trinitys Piledriver-Kerne einige Prozentpunkte mehr Takt für die selbe Performance benötigt als Llanos Husky Kerne, sind die 30% mehr Takt absolut im Rahmen, wo man mMn noch nichteinmal berücksichtigen muss, dass Llano teilweise mit ziemlich hohen Spannungen daherkam bzw. Trinity besser auf die 32nm Fertigung hingetrimmt werden konnte, und eben auch der Prozess ausgereifter ist.

LG
 

Deimos

BIOS-Overclocker(in)
Quelle: AMD
Piledriver scheint somit ein sehr guter Schritt nach Vorne zu sein.
Ich nehme mal an, der "PC Mark Vantage Productivity benchmark" ist kein reiner CPU-Benchmark. Dass bei der Grafikeinheit zugelegt wird, davon kann man ausgehen.

Viel mehr interessieren würde mich aber die reine CPU-Leistung, denn dort hat AMD so seine Schwächen :ugly:.
 

HolGORE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Genau Deimos. Ich bin auch mal gespannt bis die ersten vergleichstests da sind. mal schauen wie stark die neuen AMD CPUs wirklich sind :D
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Na da wäre ich aber vorsichtigt.

Was leistet denn schon der A8-3500M als 4-Kerner mit 1,5Ghz, dem dann ein A10-4600M entgegen gesetzt wird.

Da braucht man doch nur an der Taktschraube kräftig zu drehen und schon hat man schnell die 29% + zusammen. Die HP CPU soll ja mit 2600-3000Mhz takten, na toll das sind das bis zu 100% mehr Takt als ein A8-3500M.

Nee, den Pressemeldungen von AMD kann man schon aus der Vergangenheit heraus nicht allzuviel glauben schenken, leider.


Gruß
"Nur" würde ich mal ganz klar ausschließen, falls die Leistung beim gleichem Strombedarf erreicht wurde. Wobei ich auch so weit gehe und behaupte, dass Llano vielleicht dennoch besser ist, wenn die Vcore bei beiden angepasst ist und nicht wieder 1/4 Volt Sicherheitsspannung drauf haben.

Ich nehme mal an, der "PC Mark Vantage Productivity benchmark" ist kein reiner CPU-Benchmark. Dass bei der Grafikeinheit zugelegt wird, davon kann man ausgehen.

Viel mehr interessieren würde mich aber die reine CPU-Leistung, denn dort hat AMD so seine Schwächen :ugly:.
Ich habe wirklich keine Ahnung, was jetzt genau getestet wird, aber ich verlasse mich halbwegs auf die Zahlen, weil ein Phenom da höhere Zahlen erreicht und sich somit mehr oder weniger mit den Ergebnissen deckt.

Vantage-Scores:
http://hothardware.com/articleimages/Item1742/vantage.png
[Šg‘å‰æ‘œ]yPC Watchz ‘“à‚Å”­”„‚É‚È‚Á‚½AMD FX-6100‚ÆFX-4100‚̃xƒ“ƒ`ƒ}[ƒN

Somit wäre man bei der Mobil-Sparte ungefähr auf 4100 FX Niveau.
 

Mel0ne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn sie das bei gleichem Verbrauch hinkriegen, wo ist das Problem? (ich glaubs selbst nicht ganz, aber ich halte auch 2,6-3 GHz für unrealistisch. Notebooks haben selten so hohe Taktraten)

Der A6-4400m mit 2,6-3,0 GHz hat aber nur ein Modul, von daher ist das realistisch, der A10-4600m ist ein Zweimoduler und welchen Takt der hat, steht noch in den Sternen und wenn der in allen 4 Threads schon 29% schneller ist, wird der Sprung bei singletread höher sein, weil bei dieser Modularchitektur ja 2 Integer Kerne nicht doppelt so schnell bei gleichem Takt sind wie ein Integer Kern allein in nem Modul.
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
Liebe Laptophersteller, bitte bringt auch Trinty Laptops OHNE Dual Graphics raus! Konnte ja schon bei Llano kaum solche finden und wenn war nur eine A4 3400M oder 3405M drin :(
 

Aloha77

Kabelverknoter(in)
61xx Punkte ist ja immerhin shcon mal ein Fortschritt, wenn ich richtig geschaut habe entspricht das etwa einem i52410m (2x2,3-2,9GHz).
hier mit vergleichbarer Grafik: Test Packard Bell EasyNote LS11 Notebook (Radeon HD 6650M) - Notebookcheck.com Tests

Ist natürlich noch nicht wirklich überragend und ib kommt auch bald, aber wenigstens wär man damit mal in der guten Mittelklasse angekommen, wo amn aktuell keine AMD Notebooks findet. Wenn jetzt noch der Stromverbrbauch stimmt udn die Hersteller mal sinvolle konfigurationen auf dne Markt bringen könnts was werden.
 
Oben Unten