• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erotikfirma attackiert: Hacker erbeuten 72.000 Kreditkarten-Informationen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Erotikfirma attackiert: Hacker erbeuten 72.000 Kreditkarten-Informationen gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Erotikfirma attackiert: Hacker erbeuten 72.000 Kreditkarten-Informationen
 

MG42

Software-Overclocker(in)
Schadenfreude, wer die Deckung so offen lässt soll sich nicht beschweren, wenn er volles Pfund eine fängt. Ich hoffe dass die Leute die immer so freizügig mit ihren persönlichen Daten umgehen, endlich etwas vorsichtiger werden, bzw. mal ihren bevorzugten Shop auf die Füße treten.
 

KarlCraz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dieser Hacker gehen mir langsam so richtig auf die Nerven. Man sollte diese genauso wie Finanzverbrecher bestrafen.(Also übertrieben hart)


Alle regen sich über den gläsernen Menschen auf, fordern mehr transparenz, weniger geheimnisse etc weil sie angst haben das irgenwann in der Zukunft das ganze überhand nimmmt und die welt wie in Filmen und büchern aussieht. (Was an sich schon eine Fragwürdige denkweise ist)

Aber das durch dieses ganze hackerveröffentlichung ala wikileaks, lulz usw. wir jetzt schon viel schlimmer dran sind als in den fictiven geschichten, das sieht keiner.
Menschen verlieren Ihr jobs, es werden beziehung unter ländern beschädigt, es werden firmen geheimnise verraten uvm.
Das wir dadurch viel mehr an einem Krieg od. wirtschaftlichen gau sind als daran das sich der staat irgendwann mal dafür intressiert auf was für seiten ich surfe das sieht auch keiner.

Dieses ganze Aktivisten/Deonstranten Pack nimmt sich und biegt sich die Dinge wie sie es brauchen um Randale zu machen, sich in den Mittelpunkt zu drängen, Aufmerksamkeit zu bekommem, bekannt zu werden und den ganzen kramm.

Es geht nur 1 von 10.000 wirklich um die Sache (Bewusst und Unterbewusst, viele blügen sich nemlich selbst)
 

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
...und dann sogar noch "UNVERSCHLÜSSELT".
Wie Hohl ist das denn?

@PCGH
Ihr müsst nicht auf "Teufelkommraus" JEDE News die sich irgendwo auf der Erde ereignet, veröffentlichen
Das artet ja schon auf BILD-Niveau aus. Ich dachte bisher immer, dies hier sei die Plattform für PC Hard -und Software.

*Meine Meinung*
 

KarlCraz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schadenfreude, wer die Deckung so offen lässt soll sich nicht beschweren, wenn er volles Pfund eine fängt. Ich hoffe dass die Leute die immer so freizügig mit ihren persönlichen Daten umgehen, endlich etwas vorsichtiger werden, bzw. mal ihren bevorzugten Shop auf die Füße treten.

Ich komme zu dir, schiesse dir in die Brust. Du trägst keine Weste obwohl du weisst das du in dieser modernen Welt überall erschossen werden kannst.

Nach deiner Logik würde dich die Schuld treffen weil du ja deine "Deckung so offen gelassen hast".



Komm schon... das Opfer ist der Shop und die Kunden, die Täter die Hacker. So siehts aus und nicht anders.
Und auch wenn der shop nur minimalste sicherheitsvorkehrungen hatte trifft ihn keine Schuld. Er hat ja auch niemanden verleitet "einzubrechen" wie es zb eine offene Autotür tun würde. Nein um zu wissen das der shop schlecht gesichert ist muss man sich halt erstmal rein hacken. Das ist wie als wenn man beim auto erst die scheibe einschalgen müsste um zu wissen das es offen da steht.


Schade das Acta nicht gekommen ist. Das hätte unsere Welt vllt wieder ein bisschen gerichtet.

Durch das Internt sind moralsiche vorstellung und alles einfach nur so brutal verschoben. Schaut es euch an jeden Tag hier im Forum.

Die Menschen bejubeln hier verbrecher(hacker). Sie schieben den Opfern den Schwarzen Peter zu und schützen die Täter.
Sie verlangen einen Rechtsfreien Raum(internet ohne zensur) in dem alle illegalen aktivitäten gedultet werden sollen.
Sie laden sich Ihr musik und filme kostenlos ohne auch nur zumindest den Künsteler mit einem gekauften Album tribute zu zolln. Das Internt macht die Menschen kaputt, wer etwas anderes behauptet hat schon einen Schade davon getragen.
Das Inernet ist toll und alles ja... aber so etwas wie acta brauchen wir einfach für die Zukunft. Wer das nicht einsieht will einfach nur weiter kostenlos musik laden, illegale scheiss tun oder einfach mainstream sein und "mit gegen den strom schwimmen" (:ugly:).

Egal Hacker an die Wand egal wüfür sie sind und was ihr standpunkt ist.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das Inernet ist toll und alles ja... aber so etwas wie acta brauchen wir einfach für die Zukunft. Wer das nicht einsieht will einfach nur weiter kostenlos musik laden, illegale scheiss tun oder einfach mainstream sein und "mit gegen den strom schwimmen" (:ugly:).

Oder er will einfach nicht bei jedem Schritt beobachtet werden und sein Recht wahren, dass "ine Zensur nicht stattfindet" und vieles mehr.
Ich gebe dir mit dem meisten was du sagst schon Recht, auch dass wir eventuell etwas ähnliches wie ACTA bräuchten - aber in der jetzigen Form bin ich eigentlich froh, dass es bisher nicht in Kraft getreten ist.

Man muss sich ja nicht eine Kugelsichere Weste anlegen müssen wenn man vor die Tür geht - aber völlig nackt muss auch nicht sein, oder? ;)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Autsch unverschlüßelt und das in Amiland, ist ja eine heiße Nummer. Wann hört es endlich auf mit den Datenparasiten?
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
Die Hacker wissen genau, wenn sie was legales oder illegales machen. Nur weil die Bank offen ist hol ich mir auch nicht das Geld ausm Tresor - nur weil er knackbar ist (in diesem Fall mit Schweissgerät , c4 was auch immer).
Einige davon wirds schon mal noch so richtig in die S**** reiten, spätestens dann wenn sie im Knast sitzen - weil sie eine verdammt hohe Geldstrafe eh nicht berappen können :D Es ist Diebstahl und noch dreister als jemandem eine Tasche wegzureissen, denn diese Person hat wenigstens noch die Möglichkeit sich zu wehren!
 

KarlCraz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oder er will einfach nicht bei jedem Schritt beobachtet werden und sein Recht wahren, dass "ine Zensur nicht stattfindet" und vieles mehr.
Ich gebe dir mit dem meisten was du sagst schon Recht, auch dass wir eventuell etwas ähnliches wie ACTA bräuchten - aber in der jetzigen Form bin ich eigentlich froh, dass es bisher nicht in Kraft getreten ist.

Man muss sich ja nicht eine Kugelsichere Weste anlegen müssen wenn man vor die Tür geht - aber völlig nackt muss auch nicht sein, oder? ;)


Recht hast du, nicht genau Acta wie es jetzt geplant war aber etwas in die Richtung wäre nicht verkehrt.

Nochmal ein gedanke zu dem "bei jedem Schritt beobachtet fühlen": Die Menschen sind mittlerweile schon so eingestellt das das Internet ein größeren Teil ihres Lebens aus macht als das "wirkliche" leben auf der straße etc.
Sobald es dann heisst es wird jetzt das und das im internet stärker kontorlliert denken sie gleich das man Ihr leben komplett durchleuchten will.
Einfach mal den Computer aus machen und schon ist man für sich allein ^^ gut in der heutigen Welt greift der Rat "einfach mal aus machen" zu kurz aber er veranschaulicht was ich sagen will.
Das Internet ist nicht euer Leben.
Allerdings auch keine Scheinwelt die es nicht echt gibt. Das intenet ist real und benötigt genauso scharfe gesetzte und kontrollen wie das leben da draussen.
 
T

ThomasGoe69

Guest
Ach PCGH, warum habt ihr denn zum passenden Thema nicht auch passendere Pictures präsentiert..? Miss Pacman ist nicht so spannend. Nach den "Messebabes" keinerlei intrinsische Motivation mehr vorhanden..?:D

btt: die daten unverschlüsselt auf den Server zu lagern zeugt nicht von sehr viel Achtung vor den sensiblen Kundendaten.:schief:
 

Haxti

Software-Overclocker(in)
Ach PCGH, warum habt ihr denn zum passenden Thema nicht auch passendere Pictures präsentiert..? Miss Pacman ist nicht so spannend. Nach den "Messebabes" keinerlei intrinsische Motivation mehr vorhanden..?:D

btt: die daten unverschlüsselt auf den Server zu lagern zeugt nicht von sehr viel Achtung vor den sensiblen Kundendaten.:schief:

"1986: Zelda (The Legend of Zelda) " sah aber unverschämt gut aus.


Btw kennt hier irgendjemand gute Lasagnerezepte? Und vielleicht ein kleiner Tipp, warum das Fenster im Winter immer beschlägt!?
Worum gehts hier eigentlich?

OT:
Tja, da würd ich doch mal kräftig auf Kosten des Admins shoppen gehen :)
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
Wow selten so viel Polemik in einem Thread gelesen.

Das Aufzeigen von Sicherheitslücken halte ich für richtig. Das Bekannt machen von Sicherheitslücken ebenfalls. Die Veröffentlichung persönlicher Daten nicht.

Edit: Lasagne, ja kenne ich :-P
 

Haxti

Software-Overclocker(in)
Wow selten so viel Polemik in einem Thread gelesen.

Das Aufzeigen von Sicherheitslücken halte ich für richtig. Das Bekannt machen von Sicherheitslücken ebenfalls. Die Veröffentlichung persönlicher Daten nicht.

Edit: Lasagne, ja kenne ich :-P

Das kann ihr ehrlichgesagt auch nie verstehen. Vielleich um die Ausrede "Ja wir haben eine Sicherheitslücke, aber die Daten waren verschlüsselt" zu vermeiden. Ich würde dann allerdings nur die erste Hälfte der Strings in der DB lassen und die andere für eben solche Fälle nur bereithalten.
 

MG42

Software-Overclocker(in)
Ich komme zu dir, schiesse dir in die Brust. Du trägst keine Weste obwohl du weisst das du in dieser modernen Welt überall erschossen werden kannst.

Nach deiner Logik würde dich die Schuld treffen weil du ja deine "Deckung so offen gelassen hast".

Komm schon... das Opfer ist der Shop und die Kunden, die Täter die Hacker. So siehts aus und nicht anders.

Und auch wenn der shop nur minimalste sicherheitsvorkehrungen hatte trifft ihn keine Schuld. Er hat ja auch niemanden verleitet "einzubrechen" wie es zb eine offene Autotür tun würde. Nein um zu wissen das der shop schlecht gesichert ist muss man sich halt erstmal rein hacken. Das ist wie als wenn man beim auto erst die scheibe einschalgen müsste um zu wissen das es offen da steht.(...)

Wenn ich wissen will, ob ein Auto offen steht, dann schaue ich durch die Scheibe, ob der Türknopf unten ist, und wenn ich nicht unbedingt sofort weiß was "unten" ist, dann probiere ich halt ob die Tür auf geht:fresse:. Also wenn die schon die Daten so hübsch garnieren und servieren, braucht man sich nicht wundern, wenn sich jemand davon bedient. Es ist allgemeine Pflicht mit sensiblen Daten nicht fahrlässig umzugehen. Jeder ist irgendwann käuflich bzw. wird schwach, es kommt nur auf die entsprechenden Umstände an, jemand der wirklich widerstehen kann gibt wenn dann ganz selten, also sollten entsprechend Vorsicht und Sicherheit an erster Stelle stehen.
 

Rayken

Software-Overclocker(in)
Ach PCGH, warum habt ihr denn zum passenden Thema nicht auch passendere Pictures präsentiert..? Miss Pacman ist nicht so spannend. Nach den "Messebabes" keinerlei intrinsische Motivation mehr vorhanden..?:D

Miss Pacman ist doch sexy, die hat sogar außer Ihren Stiefeln nix an;) die anderen Pixel Damen haben auch schon einiges aufm Buckel... Interessanter wäre es zu finden wo man die Logins der Kunden und Admins einsehen kann:P
Die Untergrund Börsen müßten nun voll sein mit dem Zeugs^^
 
Oben Unten