• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Enermax Ostrog ECA 3250 B

ubuntu1967

Freizeitschrauber(in)
Hallo, ich habe ein PCGehäuse der Marke Enermax Ostrog ECA 3250 B.
Ich möchte wissen:
Was ist die maximalle Wattenergie (z,B durch Abstrahlung in Form von Wärme, induktive Kopplung, EMV und anderes) bis zu der das Gehäuse vom Hersteller Enermax zugelassen ist?
 

xHaru

Software-Overclocker(in)
Hallo, ich habe ein PCGehäuse der Marke Enermax Ostrog ECA 3250 B.
Ich möchte wissen:
Was ist die maximalle Wattenergie (z,B durch Abstrahlung in Form von Wärme, induktive Kopplung, EMV und anderes) bis zu der das Gehäuse vom Hersteller Enermax zugelassen ist?

"Da solltest du mal bei Enermax selber nachfragen, ich denke nicht, dass dir das hier so jemand sagen werden können" War mein erster Gedanke, bis ich gemerkt hab, dass wir hier im Enermax-Supportforum sind.
Vielleicht würd ne direktere Anfrage (per eMail) schneller bearbeitet werden können.

Interessieren würde mich mal, wofür du das wissen möchtest. Planst du in Zukunft etwas?
 

Enermax-Support

Enermax Staff
Hallo ubuntu1967,

das ist ja mal eine spannende Frage! Ich kann aber nur sagen: Keine Ahnung... :huh: Ich habe die Frage aber weitergeleitet an unsere Produktmanager und gebe dir Bescheid, sobald ich eine Antwort bekomme.

Darf ich fragen, wozu du das wissen möchtest? Hast du etwas Spezielles vor mit dem Gehäuse?

Viele Grüße!

Benjamin
 

Enermax-Support

Enermax Staff
Hallo ubuntu1967,

ich habe jetzt mit einigen Kollegen aus dem Produktmanagement gesprochen, aber bislang konnte ich keine Informationen zu diesem Thema bekommen. Der Einbau eines hochwattigen Netzteils sollte kein Problem darstellen. Das Netzteil ist über das Stromnetz geerdet. Durch die Verschraubung besteht zusätzlich Kontakt zum Gehäuse, so dass meinem Verständnis nach auch das Gehäuse über das Netzteil geerdet ist. @ Experten: Korrigiert mich, falls ich irre.

Viele Grüße!

Benjamin
 

xHaru

Software-Overclocker(in)
Hallo ubuntu1967,

ich habe jetzt mit einigen Kollegen aus dem Produktmanagement gesprochen, aber bislang konnte ich keine Informationen zu diesem Thema bekommen. Der Einbau eines hochwattigen Netzteils sollte kein Problem darstellen. Das Netzteil ist über das Stromnetz geerdet. Durch die Verschraubung besteht zusätzlich Kontakt zum Gehäuse, so dass meinem Verständnis nach auch das Gehäuse über das Netzteil geerdet ist. @ Experten: Korrigiert mich, falls ich irre.

Viele Grüße!

Benjamin

Ist genau so.
Ich verstehe nicht, was der TE bei der Frage im Kopf hatte. :ka: Kann sein, dass ihm jemand irgendeinen Müll erzählt hat.

Man kann so oder so n 2kW-Netzteil in eigentlich jedes geerdete Case einbauen, ohne dass da irgendwas aufgrund der Erdung passiert.
Also, gemütlich zurücklehnen und genüsslich zusammenbauen.
 
Oben Unten