• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

aimoplay

Kabelverknoter(in)
Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Hallo Com,

Will für einen Freund ein pc zusammen bauen den man auch nach einiger Zeit verbessern kann.
Damit ist gemeint das Netzteil mainboard usw. auf so einen stand sind das man sich später eine bessere Grafikkarte oder ein besseren Prozessor zulegen kann(bevorzugt wird Intel).

Da ich momentan nicht auf dem neusten Stand bin, frage ich euch was ihr mir empfehlen könnt.
Die Teile sollten ca. 500€ Kosten.

Bin dankbar für jede Themen bezogene Antwort :)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Spiele-PC der höchsten Liga für ca. 3.000 Euro
AW: Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Bitte die 10 Fragen beantworten:
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
AW: Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Bitte die 10 Fragen beantworten:
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)


1. so ca 500€ nicht mehr als 550€

2.eigenes Budget

3.eigenbau

4.nein

5.nein

6.gta 5, css

7.normale HDD reicht erstmal

8.villeicht mal gucken was der Markt anbietet

9.Gehäuse sollte 2 Lüfter haben
 
AW: Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Ist echt nicht einfach bei 500€ Budget etwas aufrüstfähiges zu basteln.
Man könnte ein Z97 MB nehmen statt der B85, der um die 40€ mehr kosten würde, um später (in 1-2 Jahren) auf einen i7 (z.B. 4790K) aufzurüsten und sich die Kosten für ein neues MB zu sparen.
Eine weitere Möglichkeit besteht, eine 20-30€ günstigere GTX 750 Ti statt der R9 270 und ein 20-25€ günstigeres NT (z.B. Be Quiet L8 300 Watt) zu nehmen. Ersparnis 40-55€.
Und noch eine weitere Möglichkeit passend zum 4790k: Statt dem Crucial mit 1600MHz eine um 10€ teuere G.Skill TridentX 8GB mit 2400MHz zu nehmen, so dass man später bei Bedarf an Verdopplung des RAMs in Zusammenarbeit mit dem 4790k schöne 2400MHz Arbeitsspeicher hat.
Meine Überlegungen sind bestimmt nicht die Besten und mit Sicherheit hat irgendjemand eine bessere Idee. ;-)
 
AW: Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Zu Punkt 2: Was brauchst du denn noch? Und wie hoch ist dein Budget dafür?

Zu Punkt 8: Übertakten macht man entweder sofort oder gar nicht. Bei deinem Budget sind die Sachen dafür einfach nicht wirklich drin. Du hast ja auch nichts vom kleineren und günstigeren Netzteil, da du das dann auch später austauschen müsstest. Auf ein B85/H97 Brett läuft später auch mal ein Xeon (auch wenn´s ein normaler I5 fürs Spielen auch tun würde) und der ist dann auch mit dem 1600er RAM zufrieden.

Ob dir eine 750 TI wirklich reicht, musst du selbst entscheiden. Ich persönlich würde die nicht zum spielen nehmen...gerade bei GTA.
 
AW: Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Hey ich möchte auch kurz meine Gedanken Teilen.

Schau mal bei mir drüber der müsste doch eigentlich vorerst auch okay sein. (560€)

GPU: 61782 - 3072MB Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC Aktiv PCIe 3.0
Mobo: Gigabyte GA-Z97P-D3 Intel Z97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX
CPU: Intel Pentium G3258 2x 3.20GHz So.1150 BOX - Hardware, Notebooks
RAM: 8GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM CL10 Dual Kit - Hardware,
Netzteil: 8451984 - 500 Watt LC-Power Gold Serie Non-Modular 80+ Gold
Case: http://www.mindfactory.de/product_i...-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_734345.html
HDD: http://www.mindfactory.de/product_i...3-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_775365.html
2x Gehäuselüfter: http://www.mindfactory.de/product_i...x25mm-1500-U-min-19-dB-A--schwarz_930178.html

Später kann dann ja ein richtiger Tower Kühler nachgerüstet werden. Durch die schon vorhanden Gehäuselüfter sollte ein guter Air Flow vorhanden sein. Man solllte hier eig mit dem Boxed Kühler auch 4.2 GHz erreichen können mit ein wenig glück ;)

Das RAM Kit irgendwann einfach gegen die 16er Version tauschen und das 8er wieder verkaufen.

Motherboard ist zwar nicht für extrem OC aber ein Standard OC müssen man hin bekommen.
 
AW: Ein pc für 500€ den man in Zukunft "Freunden

Kein reiner 2 Kerner, die Dinger kannst du in der Pfeife rauchen.
 
Zurück