• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Edit: Kaufberatung UWQHD 34"+

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo liebe Community,

seit einiger Zeit lese ich nun hier in dem Forum mit und beschäftige mich mit Monitoren, doch leider komme ich mit meiner Entscheidung nicht weiter, über Hilfe/ Meinungen würde ich mich sehr freuen... Gerne möchte ich einen WQHD Monitor mit mind 144Hz

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
~500€, hierbei gilt je weniger desto besser, vielleicht ergibt sich auch ein guter Deal am BlackFriday?

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
- aktuell benutze ich einen Ilyama, ProLite B2409HDS (iiyama - ProLite B2409HDS-1 Mit dem ProLite B2409HDS-1 stellt iiyama ein neues hochwertiges 24-Zoll-Display (60 cm) mit Full-HD-Aufloesung (1.920 x 1.080 Pixel) im 16:9-Format vor. Sein extrem duenner Rahmen und eine Hoehenverstellbarkeit von bis zu 110 mm praedestinieren den Monitor fuer den anspruchsvollen Business-Einsatz. Problemlos laesst sich der ProLite B2409HDS-1 auf seinem Standfuss ins Hochformat drehen. Das Kontrastverhaeltnis von 20.000:1 (ACR) und die herausragende Reaktionszeit von 2 ms garantieren lebhafte Bilder und optimalen Videogenuss. Ausgestattet mit D-Sub-, DVI-D- und HDMI-Anschluessen beweist der ProLite B2409HDS-1 hoechste Kompatibilitaet zu den neuesten Grafikkarten und Notebooks mit integriertem UMTS-Modul. Verfuegbar in: Schwarz - ProLite B2409HDS-B1, Weiss – ProLite B2409HDS-W1.) möchte ich gerne als 2. Monitor behalten

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
- Sapphire R9 290
-Ich weiß meine Hardware ist nicht mehr die Neuste, sollte aber für die meisten Spiele die ich momentan spiele in WQHD ausreichen (zumindest mit VSR getestet), Hardware wird ggf später aufgerüstet/ erneuert.

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
- Primär wird der Rechner genutzt um zu spielen und anfallende Officeaufgaben zu erledigen. Kein Photoshop oder Videobearbeitung

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?

- 27" WQHD
- gerne IPS
- mind 120Hz
- Freesync und G-sync kompatibel, da ich mich mit dem Monitor nicht auf AMD/ Nvidia festlegen möchte
- Curved/ Nicht- Curved ist beides Recht
- Bei einem schwarzen Bild möchte ich keine Lichthöfe sehen (hier ist mir bewusst, dass es eine gewisse Lotterie des IPS ist)
- gute Farbtreue
- Komfortfunktionen sind irrelevant, da der Monitor ziemlich sicher an einer VESA Halterung befestigt wird, USB Anschlüsse o.Ä. wird nicht benötigt

Aktuell habe ich folgende Monitore angeschaut, für weiter Vorschläge bin ich offen:
- LG 27GL850-B: hier wird immer wieder der Kontrast negativ erwähnt, fällt dieser stark auf, 500€ ist in meinen Augen zu viel hier ggf sichtbare Kompromisse einzugehen.
- ASUS TUF Gaming VG27AQ: Hier habe ich gelesen, dass der Monitor starke Schwierigkeiten bei Fps <80 haben soll? Wird vermutlich bei meiner Hardware erstmal in einem niedrigeren Fps - Bereich bleiben.
- AOC Agon AG271QG: ist mir P/L zu teuer, unterstützt auch kein Freesync?
- Acer XF270HUA /XF270HUAbmiidprzx: nur Freesync?

Ich würde mich freuen, wenn mir der Eine oder Andere seine Meinung/ Empfehlung nahelegt, da ich mich selber mit Monitoren nicht besonders auskenne und in den teilweise sehr umfangreichen Tests nur teilweise zurecht finde. Vielleicht ist auch jemand dabei, der erst kürzlich vor der selben Entscheidung stand? Ich tue mich vor allem sehr schwer damit, anhand der Test`s realistisch zu beurteilen, wie sich die Vor-/Nachteile auswirken.
Leider habe ich keinen größeren Elektrofachhandel in der Nähe um mir ggf ein Livebild von entsprechenden Monitoren zu verschaffen.

Liebe Grüße Gnom
 
Zuletzt bearbeitet:

thomasemil

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Monitor WQHD 27" 144Hz

Aktuell habe ich folgende Monitore angeschaut, für weiter Vorschläge bin ich offen:
- LG 27GL850-B: hier wird immer wieder der Kontrast negativ erwähnt, fällt dieser stark auf, 500€ ist in meinen Augen zu viel hier ggf sichtbare Kompromisse einzugehen.
- ASUS TUF Gaming VG27AQ: Hier habe ich gelesen, dass der Monitor starke Schwierigkeiten bei Fps <80 haben soll? Wird vermutlich bei meiner Hardware erstmal in einem niedrigeren Fps - Bereich bleiben.
- AOC Agon AG271QG: ist mir P/L zu teuer, unterstützt auch kein Freesync?
- Acer XF270HUA /XF270HUAbmiidprzx: nur Freesync?

Ich würde mich freuen, wenn mir der Eine oder Andere seine Meinung/ Empfehlung nahelegt, da ich mich selber mit Monitoren nicht besonders auskenne und in den teilweise sehr umfangreichen Tests nur teilweise zurecht finde. Vielleicht ist auch jemand dabei, der erst kürzlich vor der selben Entscheidung stand? Ich tue mich vor allem sehr schwer damit, anhand der Test`s realistisch zu beurteilen, wie sich die Vor-/Nachteile auswirken.
Leider habe ich keinen größeren Elektrofachhandel in der Nähe um mir ggf ein Livebild von entsprechenden Monitoren zu verschaffen.

Liebe Grüße Gnom
Hi Gnom,

ich stand auch for dieser Entscheidung und hab mich letzendlich für den Acer XF270HUA entschieden, auch aus preistechnischer Sicht.
Ich benutze eine 1080Ti also kann ich leider Freesync nicht nutzen, davor die 290X.
Am Tearing hab ich mich nie so gestört deswegen hab ich mich bewusst gegen Gsync entschieden, es ist aber auch nicht so extrem ausgeprägt bei 120 FPS.
Die Farbgeträue und Intensietät ist sehr gut, leider kann ich es nicht messen bisher noch keine Spyder5. Er deckt das voll sRGB Spektrum ab.
Ergonomie ist top, Menüführung recht gut. Standarteinstellungen ganz passabel.
Der einzige negative Punkt ist der Glow der verschiedenfarbig in jeder Ecke ist wie im Bild hier zu sehen, aber der im Spielebetrieb nicht auffällt (außer im BF Ladescreen).
Ich glaube auch das der ASUS TUF Gaming VG27AQ und Acer XF270HUA das gleiche Panel verbaut haben, also auch gleichen Probleme aber dazu bin ich mir nicht 100% sicher( gibt aber auch nicht so viele ;) ).

Ich kann dir Empfehlen gleich ein gutes ( zb.CSL )Display Port Kabel mitzubestellen, falls du ein längers brauchst wie mitgeliefert ~1,5m.
TFT Central - LCD Monitor Information, Reviews, Guides and News hilft die vielleicht weiter falls du die Seite nicht schon kennst.
Asus TUF Gaming VG27AQ Review - TFT Central
Acer Predator XB270HU Review - TFT Central

Der LG 27GL850-B ist das Premium Produkt von deiner Auswahl mit einem noch höherem Farbspektrum, was dir nur was bringt wen du es nutzen kannst. Aber noch mehr Glow hat weniger Kontrast ist aber Heller als Acer XF270HUA.
Bei den Displays ist es auch ein bisschen Lotto was Tote Pixel ( 2 Tote/Millionen Pixel sind erlaubt ) und Glow angeht, hab auch meinen "zweiten" xD.

Fallst du für Office noch einen Zweitmonitor anschaffen willst würde ich mir ein Model aussuchen wo es ein optisch gleiches "billig" Model gibt.
Ich hoffe das hat dir ein bisschen bei deiner Entscheidung geholfen.
 
TE
D

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Edit: Kaufberatung UWQHD

Hallo zusammen,

Zuerst möchte ich mich nochmal bei thomasemil für seine Antwort bedanken.
nun ist ja doch einiges an Zeit vergangen und ich habe mich noch immer nicht bzgl eines neuen Monitors entschieden bzw meine Vorstellungen haben sich geändert (hoffe das Anpassen des Titels hat funktioniert).

Nun zu meinem neuen Anliegen:
Mittlerweile hätte ich sehr große Lust auf einen UWQHD Monitor ab 34" (auch wenn darunter meine GPU wahrscheinlich keinen Spaß mehr hat, neue Hardware kann dann aber noch immer überlegen).
Bisher hatte ich die Möglichkeit mir zwei UWQHD Monitore in einem elektronischen Fachhandel anschauen zu können. Einer war der X34P (Predator X34P - Technische Daten | Monitors | Acer Schweiz) und der andere war der Samsung S34J5550WQU (Ultra WQHD Monitor S34J550WQU (34") | LS34J550WQUXZG | Samsung Deutschland) dazu muss jedoch gesagt werden, dass ich auf dem X34P nur ein Standbild betrachten konnte, auf dem Samsung konnte man immerhin die Szenen wechseln, wobei Word/ Textdateien sehr pixelig aussahen und ich nicht weiß ob dies am möglichen Format lag, was über die Beispielkonsole eingespielt wurde oder am VA Panel.

Im Vergleich der beiden Monitore hat mir der X34P wesentlich besser gefallen....

Als ich mich nun auf die Suche nach weiteren Monitoren im Netz machte, bin ich über folgendes Modell gestolpert: LC-Power LC-M34-UWQHD-100-C (LC-M34-UWQHD-100-C: LC Power)
Dieser hat, soweit ich es überblicke die gleichen Spezifikationen wie der X34P mit den zwei Unterschieden, dass hier ein VA Panel verbaut ist und man nicht nur auf Freesync oder Gsync angewiesen ist.

Nun stellt sich mir die Frage, ist das VA Panel vom LC mit dem vom Samsung vergleichbar? Sind ähnlich katastrophale Schriftbilder zu erwarten? Alles wirkte wesentlich unschäfer als auf meinem derzeitigen FullHD Monitor. Oder sind das die Eigenschaften vom VA? Ansonsten sind mir die groben Vor und Nachteile von VA/IPS bewusst und ich habe dort keine direkte Präferenz, ich denke hier kann man sich an jeweils das entsprechende gewöhnen.

Weiterhin wollte ich einmal nachfragen, ob es noch Interessante Alternativen zu dem LC-M34-UWQHD-100-C gibt?

Preislich möchte ich, wie wahrscheinlich alle hier, nicht mehr als nötig bezahlen. Den LC-M34-UWQHD-100-C finde ich sehr interessant, da hier 100Hz, 34 Zoll, Freesync + Gsync kompatibel, zu einem im Vergleich zu anderen Modell sehr günstigen Preis (~400€) geboten wird. Bei der Konkurrenz ~1000€ zu bezahlen für 120Hz ohne weiteren Vorteilen ist es mir nicht wert. Ich hätte mir den Monitor wahrscheinlich auch schon bestellt, wenn er irgendwo noch in diesem Jahr lieferbar wäre....
 
TE
D

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Diesen Monitor hatte ich noch gar nicht gesehen, dankeschön!

Weiß denn jemand, ob das Flackern bei Freesync <48 Hz auch auftritt? Ansonsten wird ja auch LFC unterstützt, das finde ich sehr gut. Man liest tlw, dass der Monitor einen starken Grünstich haben soll, gibt es hier noch Erfahrungen? Ansonsten möchte ich den Monitor gerne an einer Vesa Halterung montieren - gibt es hier einen Adapter? Habe selber keinen gefunden bzw einen ab 50 € - dann wäre es preislich wieder ähnlich zum LC, hat hier jmd einen direkten Vergleich, welcher Monitor besser ist?
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Über 48hz flackert nichts. Ein Grünstich hab ich definitiv nicht. Ich bin ein Farbenfetischist *lol* und verbringe gern mal etwas länger damit, optimale Farben zu erhalten, egal ob am TV oder PC Monitor. Ich krieg die Kriese wenn etwas in meinen Augen unnatürlich aussieht oder irgendeinen Farbstich hat.

Hier schau mal paar Beispielfotos. Ja ist mit einem billigen Handy abfotografiert.
Wobei, wenn Du Dir jetzt die Fotos ansiehst, aber dein Monitor ein Grünstich hat, dann sind meine Fotos ja auch mit grünstich =D Egal, Fotos angehängt.

Zum Thema VESA musst Du Dich leider einlesen, bei mir steht er auf dem originalen Standfuß
 

Anhänge

  • IMG_1884.JPG
    IMG_1884.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 218
  • IMG_1885.JPG
    IMG_1885.JPG
    2 MB · Aufrufe: 159
  • IMG_1886.JPG
    IMG_1886.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 142
  • IMG_1887.JPG
    IMG_1887.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 130
  • IMG_1889.JPG
    IMG_1889.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 126
TE
D

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Über 48hz flackert nichts.

Deswegen hatte ich nach Erfahrungen unter 48 Hz/ Fps gefragt - wäre halt blöd wenn es dort unter Freesync starke Probleme gibt, denn mit der R9 290 würde ich mich erstmal im unteren Bereich aufhalten.
Danke für die Bilder, natürlich wirken diese live noch anders aber man bekommt erstmal einen kleinen Eindruck =)

Hmmmm 580 € für 144 Hz oder 400€ für 100 Hz ob sich da der Aufpreis lohnt? Oder am Ende doch der LC der wohl ab Januar wieder verfügbar sein soll... Konnte schonmal jemand den LC und den MSI miteinander vergleichen?
Verlockend sieht der AOC schon aus... Hat jmd Erfahrung ob sich die Krümmung von 1800r zu 1500r bemerkbar macht? Tests zum AOC gibt es leider (noch) nicht, da dieser wohl erst im Januar auf dem Markt erscheint. Zumindest habe ich nichts gefunden, ob den schon jmd vortesten konnte.
Ob der Unterschied von 100 auf 144Hz bemerkbar ist, scheinen sich die Geister ja auch zu scheiden...

Edit: Lese ich es eigentlich richtig, dass der AOC am Ende auch g-sync unterstützt oder ist dieser nur auf AMD Karten ausgelegt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Ja unter 48hz is käse. Flackert wirklich, ist in meinen Augen nicht spielbar. Aber, ich habe mit einer RX570 gezockt zuletzt mit dem Monitor, viele Spiele in nativer Auflösung. Details runterschrauben bis man die 48fps ++ hat. Je nach Titel war es in Ordnung. Ansonsten bei Division 2 zum Beispiel musste ich die Auflösung herunterskalieren.

Alternativ kann man sich eine Auflösung von 2752 x 1152 erstellen für grafiklastige Spiele. Das Bild ist dann natürlich nicht mehr so scharf wie nativ, aber spielbar und es sah nicht schlecht aus! Resolution scale calculator: calculate resolution downscaling options for video editing

Hab bestimmt noch Vergleichs-Screenshots. Yes here they are! Es ist etwas "matschiger" in 2752x1152 (=3mio Pixel). Dafür muss die Graka echt nicht mehr soviel leisten zu 3440x1440 (=5Mio Pixel).

Mal sehen ob man das hier auf den Bildern im Forum sieht.

edit: Wenn man das Bild in Originalgröße anzeigen lässt, dann sieht man den Unterschied. Besonders eben bei den Bäumen oder am Charakter bzw deren Umrissen. Es ist nicht mehr so scharf, aber bis eine neue Grafikkarte da ist, kann man das überstehen :)
COD MW auf low mit nativer Auflösung, Forza in Ultra und nativ, Hots in Ultra und nativ, sowas hat alles funktioniert damals mit der RX570. Deine R290 müsste ähnlich schnell sein?


Der AOC sieht wirklich auch fein aus, finde bisher aber nur so wundervolle Videos wie dieses hier YouTube und das hat echt keine Aussagekraft. Aber er sieht gut aus :) Und in den Kommentaren heißt es, er sei GSYNC compatible. HM

edit2: Ach so, der MSI hat 1500r als "curve". Das wirkt fast wie ein normal "flacher" Monitor. Ich hatte vorher einen 32" WQHD 1800R curved (acer XZ321QU). Im Grunde fällt beim 1800R die Kurve deutlicher auf (stört aber nicht beim zocken) und die Ecken oben und unten hatten bei komplett schwarzem Bild so "Helligkeitsflecken". Das schwarz war also heller in den Ecken. Aber ehrlich, sobald Bildmaterial vorhanden war, ist mir das nicht mehr aufgefallen.
 

Anhänge

  • 2019-07-14 (7).jpg
    2019-07-14 (7).jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 186
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Laut Userbenchmark ist die R9 290 nochmal n bissel schlechter als die Rx 570. Wobei ich dir zustimme, dass man natürlich viel mit den Einstellungen und der Auflösung spielen kann, bis man zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommt - nur ist es auch ärgerlich so viel Geld für ein Produkt zu zahlen und dann Kompromisse eingehen zu müssen in der Funktion (hier alles was <48 Fps ist).

Ja bisherige Videos / Testberichte sind eher bescheiden... Denke hier lohnt es sich schon fast noch den Monat zu warten, bis man vielleicht weiter Teste einsehen kann. Mit 600€ wäre dieser Bildschirm noch immer günstiger als viele der Konkurrenz. Der MSI sollte ja nicht wesentlich teurer werden.

Bei den Curved Werten geht es bei dir, glaube ich, etwas durcheinander. So wie ich es verstanden habe, geben die Werte den Radius in cm an, sodass 1500r eine stärkere Wölbung aufweist als 1800r. Der MSI hat laut Datenblatt 1800r der AOC 1500r, Ich selbst habe ja nur den X34P einmal anschauen können, dieser kommt wohl mit 1900r daher, wirkte schon ganz gut curved... xD
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Der Wert ist der Radius in mm.
Steht zwar immer falsch herum, da es R1500 heissen müsste, aber von Werbetextern erwarte ich nix mehr.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Oh. Ja seh es grad. Meine beiden Monitore hatten 1800R. Danke für die Korrektur.

Dann drücken wir es mal so aus, beim 16:9 Format in 32“ fiel mir die Kurve deutlicher auf, als bei meinem neuen 34“ in 21:9 Format.

Hilft Dir jetzt nicht weiter, aber habs halt mal erwähnt 😅

Wann kommt denn die neue Grafikkarte? Weil mit der neuen Karte brauchst Dir ja eigentlich keine Gedanken mehr wegen den 48fps machen 😁

Aber wenn’s bei dir eh nicht brennt, warte noch auf die Reviews vom AOC. Bin selbst mal gespannt wie der so abschneidet.
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Aufgrund dieses Threads hab ich mir jetzt den LC-M34-UWQHD-100-C bestellt. Hab 440 Euro bezahlt (dafür aber österreichischer Shop und kurzfristig lieferbar). Bin gespannt!
 
TE
D

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wann kommt denn die neue Grafikkarte? Weil mit der neuen Karte brauchst Dir ja eigentlich keine Gedanken mehr wegen den 48fps machen ��

Aber wenn’s bei dir eh nicht brennt, warte noch auf die Reviews vom AOC. Bin selbst mal gespannt wie der so abschneidet.

Da der Rest vom PC ähnlich alt ist, muss ich hier erstmal zu einer Entscheidung kommen, wie und was aufgerüstet wird... Da die bisherige Konfiguration jedoch ganz gut läuft besteht erstmal kein Grund zum Upgrade - ändert sich aber wahrscheinlich mit dem neuen Monitor und der damit erhöhten Rechenleistung.

Ja, ich werde ziemlich sicher noch 1 Monat warten und dann hoffentlich ein paar Testberichte finden - über die Weihnachtszeit kommt man doch nicht so häufig an den PC, dass sich jetzt vorher noch ein Kauf sicher lohnt.



Aufgrund dieses Threads hab ich mir jetzt den LC-M34-UWQHD-100-C bestellt. Hab 440 Euro bezahlt (dafür aber österreichischer Shop und kurzfristig lieferbar). Bin gespannt!

Ich freue mich, wenn wir die weiterhelfen konnten.
Es stehen bestimmt noch andere vor der Überlegung, magst du kurz darlegen warum es für dich letztendlich der LC geworden ist, nicht der MSI bzw du nicht noch den Monat wartest? Bin gespannt :)

Edit: natürlich auch über Erfahrungen mit dem LC
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Bin gespannt auf deine Erfahrung Cruach!
PS eben erst gesehen, Manu von PCGH hat den LC Monitor getestet :) Im Thread vom LG 950 mal durchscrollen

LG 34GK950G-B (G-Sync) vs. 34GK950F-B (Freesync)

Den kurzen Testbericht von Manu hab ich zufällig gelesen. Hat mich positiv zu meiner Entscheidung unterstützt. :daumen:

Ich freue mich, wenn wir die weiterhelfen konnten.
Es stehen bestimmt noch andere vor der Überlegung, magst du kurz darlegen warum es für dich letztendlich der LC geworden ist, nicht der MSI bzw du nicht noch den Monat wartest? Bin gespannt :)

Edit: natürlich auch über Erfahrungen mit dem LC

Ich wollte schon lange nen 21:9 UWQHD. Aber irgendwie waren die mir dann doch zu teuer mit den ganzen Schauergeschichten (IPS Backlight Bleeding hauptsächlich). Um 440 Euro kann ich nicht viel verkehrt machen. Da ich jetzt auch Freesync mit meiner Nvidia Karte nutzen kann hat mir die Entscheidung nochmal leichter gemacht (sofern es funktioniert :D).

Warum es der LC und nicht der MSI oder AOC geworden ist? Gegenüber dem MSI hat der LC zumindest auf den Bildern einen dünneren Rahmen. Der schaut beim MSI schon ziemlich wuchtig aus! Beim AOC hätte ich zwar 144Hz, aber der kostet vermutlich auch 100 - 150 Euro mehr. Außerdem habe ich derzeit einen 144Hz Monitor und mich interessiert ob ich den Unterschied zwischen 100Hz und 144Hz bemerke. Die 144Hz meines aktuellen Monitors habe ich eh nie ausnützen können (ich hab die meisten Regler gerne ziemlich weit rechts :schief:).
 
TE
D

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
PS eben erst gesehen, Manu von PCGH hat den LC Monitor getestet :) Im Thread vom LG 950 mal durchscrollen

LG 34GK950G-B (G-Sync) vs. 34GK950F-B (Freesync)

Den Test habe ich auch schon gelesen =) Sehr nett die Erfahrung hier mit uns zu teilen! Hier finde ich den Punkt etwas blöd/ schade: "- Free- und G-Sync funktionieren bis 94 Fps, darüber bis 100 Fps flackert der untere Rand etwas."


Ich wollte schon lange nen 21:9 UWQHD. Aber irgendwie waren die mir dann doch zu teuer mit den ganzen Schauergeschichten (IPS Backlight Bleeding hauptsächlich). Um 440 Euro kann ich nicht viel verkehrt machen. Da ich jetzt auch Freesync mit meiner Nvidia Karte nutzen kann hat mir die Entscheidung nochmal leichter gemacht (sofern es funktioniert :D).
Da stimme ich dir zu, ich hätte vor ein paar Tagen auch zugeschlagen nur da war der Bildschirm nicht lieferbar- jetzt bin ich hin und hergerissen

Außerdem habe ich derzeit einen 144Hz Monitor und mich interessiert ob ich den Unterschied zwischen 100Hz und 144Hz bemerke. Die 144Hz meines aktuellen Monitors habe ich eh nie ausnützen können (ich hab die meisten Regler gerne ziemlich weit rechts :schief:).
Interessanter Punkt, Manu hatte ja geschrieben, dass er die 144Hz als noch etwas schärfer empfindet. Hier bin ich sehr auf deinen Erfahrungsbericht gespannt, wie du den Unterschied von 144 auf 100 Hz empfindest.

Turo hatte ja einen ähnlichen Schritt gewagt und ist mit seiner Entscheidung sehr zufrieden/ merkt keinen Unterschied. Und wenn es insgesamt doch so merklich ausfällt (vor allem wenn man noch nie 144Hz vorher hatte) bleibt die Frage, ob es sich den Aufpreis lohnt. :P
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Heut vormittag hab ich den Monitor montiert. Ich bin von dem Monitor ziemlich begeistert. Adaptive Sync scheint zu funktionieren, die Framerate habe ich per Riva auf 98 FPS begrenzt. BF5 macht mega Laune auf 21:9, läuft absolut geschmeidig! Bei Modern Warfare mag der Monitor bzw. Adaptive Sync das randlose Fenster nicht. Hat man das aktiviert zerreißt es bei schnellen Bewegungen das Bild. Auf Vollbild keine Probleme. Das werd ich aber noch weiter beobachten. Mit 21:9 ist das Spielgefühl gegenüber 16:9 nur schwer zu beschreiben. Zurück auf 16:9 kann ich auf alle Fälle nicht mehr. Muss ich auch nicht, da ich den Monitor mit ziemlicher Sicherheit behalten werde.

20191221_150934.jpg20191221_150916.jpg
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Yau sieht nice aus! :) Ich mein, sind jetzt nur 2 Fotos, aber trotzdem!

Wozu hast Du die Begrenzung auf 98fps? Einfach Vsync einschalten. Hab ich anfangs auch verpeilt, aber manche Games kommen mit Framelimitern nicht klar, da hab ich mich kurz zu Vsync eingelesen. Kannst Du einfach als "Limiter"nutzen! Mache ich auch und funktioniert perfekt.

"V-Sync gegen Tearing einschalten
Wenn ihr mit diesen Einstellungen spielt und die fps den Maximalwert von Freesync übersteigen, kann es wieder zu Tearing kommen.
Um das zu verhinden, solltet ihr die vertikale Synchronisation aktivieren, die im Falle von aktiviertem Freesync weder zu stark erhöhtem Input Lag noch zu Stuttering führt."

QUELLE: AMD Freesync - Guide: Aktivieren und Settings optmieren

Was ist mit diesen besagtem Flimmern, was Manu in seinem Test gemerkt hat? Ich glaub 96-100fps hatte er geschrieben?
Und vor allem, 100hz sind schön flüssig gell? Merkst Du den Unterschied zu 144hz?

Glückwunsch auf jedenfall, freut mich wenn der Monitor Dich so begeistert :D
Und ja - freesync und Fenstermodus.... ich hab es nur bei Vollbild aktiviert und zocke die Games entsprechend nicht im randlosen Fenstermodus.

PS *haha* die kleinen Mini Lautsprecher habe ich auch hier rumstehen ;D
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Das mit dem VSync werd ich testen. Man liest da ja viel verschiedene Sachen zu dem Thema!

Flimmern fällt mir überhaupt nicht auf. Vielleicht muss ich zum Testen mit den Einstellungen soweit zurückgehen das ich mehr oder weniger konstant 100Fps habe.

Wüsst ich es nicht besser würde ich behaupten das der LC wie der Acer 144Hz hat. Ich merk da keinen Unterschied.


Edit: Hab VSync soeben getestet, funktioniert perfekt! Zum Flimmern: Selbst wenn ich konstant 100FPS habe fällt mir kein Flimmern auf. Vielleicht hatte der Monitor von Manu nen Fehler oder ich bin für das einfach blind.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Es ist kein Flimmern, sondern leichtes Tearing (=Bildrisse) am unteren Rand. Habe mittlerweile festgestellt, dass es je nach Spiel und Framelimiter einen Unterschied macht.
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
In BF5 und Modern Warfare sind mir bislang keine Fehler aufgefallen. Sollte ich morgen beim Zocken doch was bemerken meld ich mich.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Vsync allein ist keine gute Idee, wenn man an der oberen Grenze kratzt, weil dann der Input Lag auf Vsync-Niveau ist. Hat Battlenonsense mal nachgemessen.
 

Atlas

Kabelverknoter(in)
Go for MSI MAG341CQ: MSI LED-Monitor (3440x1440, UWQHD, 8 ms Reaktionszeit, 100Hz) >>Optix MAG341CQ<< online kaufen | OTTO

399,-€ UWQHD 100hz. Bild sehr schön. Freesync läuft mit meiner NVIDIA Karte, sofern die Freesync- Range eingehalten wird (48-100). Unter 48FPS gibts Helligkeitsflimmern. Darüber ist alles perfekt.

Interessanter Preis. Hatte überlegt den AW34DW18 zu nehmen aber der ist ja unverschämt teuer.

Wie sieht es bei Spielen wie BF3/4/1/5 aus ? Irgendwelche schlieren zu erkennen?
Kann man den Monitor noch übertakten?
Da meine RTX erst am 27. kommt … Woran erkenne ich das Freesync mit der Graka auch auf dem Monitor wirklich läuft?

Danke schonmal für Deine Antworten.
 

Steelbender

Komplett-PC-Käufer(in)
Du kannst in der Nvidia Systemsteuerung bei Gsync einrichten unter Anzeige einstellen das es dir angezeigt wird wenn Gsync aktiv ist.
Was für eine RTX wird es denn?
 

Steelbender

Komplett-PC-Käufer(in)
Mit der Karte hätte mir der MSI deutlich zu wenig Hz, als Budgetlösung ist der wohl brauchbar aber die besten 32"VA bieten da z.B. das bessere Gesamtpaket, sind halt 16:9.
Bei VA kannst du je nachdem wie schnell das Spiel ist schon Schlieren oder wahlweise Overshoot haben, ob dich das stört wirst du selber testen müssen.
 

Turo1984

PC-Selbstbauer(in)
Was hat denn die Karte mit den Hz zu tun? 2070 super passt wundervoll zu dem Monitor. 100hz laufen auch schon extrem flüssig, ich selbst spüre den Unterschied zu 144hz nicht, aber das ist ja bei jedem anders.

Schlieren gibts beim Ufotest: UFO Test: Ghosting
Mittlere Reihe hat einen kleinen "Schatten", oberste Reihe dann deutlicher zu sehen.

In Spielen selbst sehe ich aber garnichts. Ich sag mal 5 Leute die bei mir waren, sehen bei mir ebenfalls keine Schlieren beim Zocken. Egal ob Counterstrike, Battlefield oder COD.
Der 6te Kollege hier sieht Schlieren. Er hat auch versucht mir zu zeigen, wo er welche sieht, aber das klappt eben nicht. Ich konnte es nicht sehen.
Der hat sich dann für zuhause ein TN Panel geholt. Ist am Ende eben alles persönliches Empfinden.

Daher knöpf ich hier mal an Steelbender an: "Bei VA kannst du je nachdem wie schnell das Spiel ist schon Schlieren oder wahlweise Overshoot haben, ob dich das stört wirst du selber testen müssen."
 

Steelbender

Komplett-PC-Käufer(in)
Die 2070S wird halt auch deutlich mehr als 100 Hz bei der Auflösung können, von daher wäre mir das ganz einfach zu wenig, schon wegen der deutlich geringeren G/Freesyncrange.
Die 21:9 Monitore die über dem MSI sind haben halt alle ein großes Problem: Sie sind teilweise massiv überteuert.
Für um die 700 könnte man sich das vielleicht überlegen, sind dann immer noch 300 Euro mehr für vielleicht nur zusätzlichen Luxus ^^
 

Atlas

Kabelverknoter(in)
Die 2070S wird halt auch deutlich mehr als 100 Hz bei der Auflösung können, von daher wäre mir das ganz einfach zu wenig, schon wegen der deutlich geringeren G/Freesyncrange.
Die 21:9 Monitore die über dem MSI sind haben halt alle ein großes Problem: Sie sind teilweise massiv überteuert.
Für um die 700 könnte man sich das vielleicht überlegen, sind dann immer noch 300 Euro mehr für vielleicht nur zusätzlichen Luxus ^^

Welchen Monitor würdest Du denn empfehlen, der jetzt noch im 3stelligen Bereich ist?
Ich spiele halt alles gerne in Details Max/Ultra je nachdem wie du es nennst. Aktuell habe ich bei Shootern i.d.R um die 100 FPS und lasse das auf einem TN (möchte ich explizit nicht mehr) Panel laufen. 27Zoll (zu klein) BenQ. Grundsätzlich netter Monitor aber mit der neuen Graka möchte ich am liebsten GSYNC oder wenn nicht verfügbar zumindest freesync nutzen und ein "schöneres" Bild haben.
Hier aus einem anderen Thread die Pixeldarsteller, die ich in der engeren Wahl hatte:

1. MSI MAG341CQ -> VA, Freesync, funzt aber mit nvidia und ist PL technisch top. Leider kein echtes GSYNC und keine Ergonomie. Der Preis ist allerdings sehr attraktiv.
2. AOC CU34G2X -> wie MSI, ggf. etwas schneller plus Ergonomie. 180 Euro teurer und noch nicht lieferbar.
3. Acer Predator X34P -> IPS, GSYNC, relativ teuer
4. DELL AW3418DW -> Quasi wie der Acer Predator, auch zu teuer, aber gerade für 769 zu bekommen.
5. Asus PG349Q --> wie die beiden drüber, leider zu teuer für das gebotene
6. LG 34GK950G --> IPS (?), Soll auch top sein zum Daddeln aber ebenfalls unverhältnismäßig teuer.
7. AOC352UCG6 --> VA, GSYNC, auch im mittleren Preisbereich von ca. 770 Euro.

oder halt was anderes ...
 

Steelbender

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei den VAs wird performancemäßig der LG 32GK850G-B der Beste sein, echtes Gsync mit gutem Overdrive und der Preis hält sich noch in Grenzen auch wenn er momentan etwas gestiegen ist.Das Coating muss man aber mögen.
Den DELL AW3418DW könnte man sich für den Preis mal ansehen sofern man wirklich so viel ausgeben will, es scheint auf alle Fälle genug zu geben die damit sehr zufrieden sind, dann würde ich den aber zumindest mit dem MSI MAG341CQ vergleichen.
Der LG 34GK950G hat zwar ein moderneres Panel als der Dell aber ob das noch mal ca. 180 Euro mehr wert ist müsste man sich auch selbst ansehen, zumal der auch große Probleme mit Glow/BLB zu haben schein.
 

Atlas

Kabelverknoter(in)
Bei den VAs wird performancemäßig der LG 32GK850G-B der Beste sein, echtes Gsync mit gutem Overdrive und der Preis hält sich noch in Grenzen auch wenn er momentan etwas gestiegen ist.Das Coating muss man aber mögen.
Den DELL AW3418DW könnte man sich für den Preis mal ansehen sofern man wirklich so viel ausgeben will, es scheint auf alle Fälle genug zu geben die damit sehr zufrieden sind, dann würde ich den aber zumindest mit dem MSI MAG341CQ vergleichen.
Der LG 34GK950G hat zwar ein moderneres Panel als der Dell aber ob das noch mal ca. 180 Euro mehr wert ist müsste man sich auch selbst ansehen, zumal der auch große Probleme mit Glow/BLB zu haben schein.

gibt's bei dem LG 32 z.b. etwas das ich bei den Anschlüsen beachten muss? Ich habe gesehen DVI gibt's nur noch selten und manchmal heißt es die volle Leistung funzt nur über DisplayPort …
 

captainN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So Leute... will auch einen 34 WQHD...

welcher ist den jetzt besser mit ner 2070 Super ?

LC-Power Curved UltraWide LC-M34 für 409€ oder

Optix MAG341CQ für 375€

 

captainN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
optisch find ich den msi besser weil auch schwarz hinten...
also wenn ich würfle... beide gleich gut ???
34€ günstiger der MSI ... also den nehmen ???
 
Oben Unten