• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
"ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Hallo zusammen,

das Projekt "ECO-FALTER" ist das Gegenstück zum Projekt "ONE MILLION PPD FOLDER". Der Projektinhalt ist die Erarbeitung von Empfehlungen zu Hardware-Konfigurationen für ökonomische Folding@Home-Falter. Den Schwerpunkt bilden Konfigurationen mit möglichst geringen Anschaffungs- und Unterhaltskosten. Hintergrund sind die vielen Anfragen von Aktions-Faltern, wie man mit möglichst geringem aber variablen Einsatz dauerhaft einen Beitrag lasten kann. Sprich, hier werden unterschiedlichste Hardware-Konfigurationen für Falter vorgestellt mit dem Ziel, jedem der uns unterstützen möchte, passend zu seinen Möglichkeiten, die beste Hardware-Kombination zu benennen.

Analysiert und bewertet werden:

- die Anschaffungskosten für die Hardware
- der nötige Unterhalt in Form von Energiekosten
- der durchschnittliche Falt-Ertrag in Point Per Day

Sollten aus Euer Sicht weitere Aspekte in diesem Projekt betrachtet werden müssen, oder wenn Ihr Vorschläge für gute Hardware-Kombinationen habt, lasst es mich bitte wissen.

----------------------------------

... hier nun die Hardware-Kombis:
Hinweis: Alle Systeme falten ausschließlich über die GPU. Die CPU spielt eine untergeordnete Rolle und soll nur so stark sein, dass die GPU bestmöglich performen kann.


1. Falten mit einer NVidia-GPU:

Board: ASRock H81M-HDS R2.0 (90-MXGX80-A0UAYZ), Übersicht weiterer geeigneter Boards

CPU: Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, boxed (BX80646G3258) - OC notwendig, geht bis ca. 4.5GHz

Speicher: 4GB-Kit DDR3 1600

Netzteil bis GTX970 OC: be quiet! System Power B8 300W ATX 2.4 (BN256)

Netzteil ab GTX970 OC: be quiet! System Power B8 450W ATX 2.4 (BN258)


2. Falten mit zwei NVidia-GPUs:

Board: ASRock Z87 Extreme3 (90-MXGP70-A0UAYZ)

CPU: Minimum ist ein Quad-Core mit 2,4GHz für die GTX750Ti, für eine GTX 970OC sind bereits 4.5GHz zur optimalen Performance der GPU notwendig - TIP: 2500K, 3570K

Speicher: je nach CPU und OC ist unterschiedlicher Speicher zu empfehlen; ... auf Anfrage in der "Rumpelkammer"

Netzteil bis 2x GTX970 OC: be quiet! System Power 8 600W ATX 2.4 (BN242)

Netzteil ab 2x GTX970 OC: http://preisvergleich.pcgameshardwa...10-700w-atx-2-4-e10-700w-bn233-a1165617.html


3. Falten mit mehr als zwei NVidia-GPUs: ... auf Anfrage in der "Rumpelkammer"



4. Falten mit einer AMD-GPU:

Board mit mit minimalen Einbußen: ASRock QC5000M

Board: ASRock H81M-HDS R2.0 (90-MXGX80-A0UAYZ), Übersicht weiterer geeigneter Boards

CPU: Intel Pentium G3220, 2x 3.00GHz, boxed (BX80646G3220)

Speicher: 4GB-Kit DDR3 1600

Netzteil bis AMD 380: be quiet! System Power B8 300W ATX 2.4 (BN256)

Netzteil ab AMD 380: ... auf Anfrage in der Rumpelkammer


5. Falten mit zwei AMD-GPUs:

Board: ASRock Z87 Extreme3 (90-MXGP70-A0UAYZ)

CPU: Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, boxed (BX80646G3258) - OC bis ca. 4.5 GHz möglich aber nicht zwingend erforderlich

Speicher: 4GB-Kit DDR3 1600

Netzteil bis AMD 380 : be quiet! System Power 8 600W ATX 2.4 (BN242)

Netzteil ab AMD 380: ... auf Anfrage in der Rumpelkammer


6. Falten mit mehr als zwei AMD-GPUs: ... auf Anfrage in der "Rumpelkammer"



Übergreifend für alle Systeme


Festplatte: ADATA Premier SP600 32GB, SATA (ASP600S3-32GM-C) - nicht benötigte Programme und Funktionen sollten deinstalliert und eine Bereinigungsroutine druchgeführt werden. Ansonst einfach eine größere SSD wählen.



GPUs

AMD R7 260X - 100W - bis 55K PPDs XFX Radeon R7 260X Aluminium Edition, 1GB (R7-260X-ZNJ4)

AMD R7 360 - 100W - bis 55K PPDs MSI R7 360 2GD5 OC (V809-1673R)

AMD R7 370 - 130W - bis 74K PPDs MSI R7 370 2GD5T OC (V305-031R)

AMD R9 380 - 160W - bis 137 PPDs

AMD R9 380 X - 190W - bis 165 PPDs

AMD R9 390 - 260W - bis 320 PPDs VTX3D Radeon R9 390 (VXR9 390 8GBD5-DHE)

AMD 390X - 270W - bis 345 PPDs Gigabyte Radeon R9 390X WindForce 2X, 8GB (GV-R939XWF2-8GD)

AMD R9 nano - noch nicht getestet Sapphire Radeon R9 Nano, 4GB HBM (21249-00-40G)


Nvidia 750Ti - 60W - bis 70K PPDs MSI N750Ti-2GD5/OCV1 2GB (V809-1030R)

Nvidia GTX 950 - 95W - bis 134 PPDs KFA² GeForce GTX 950 OC, 2GB (95NPH8DHG5OC)

Nvidia GTX 960 - 135W bis 152 PPDsZotac GeForce GTX 960 ITX Compact, 2GB (ZT-90310-10M)

Nvidia GTX 970 - bis 380 PPDs Zotac GeForce GTX 970 (ZT-90101-10P)

---------------------

Danke.

Grüße Brooker
 
Zuletzt bearbeitet:

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Solche Systeme werden nicht dazu geeignet sein moderne Spiele in höchster Auflösung zu spielen
Wie auch häufig in der Print zu lesen ist können aber - selbst mit minimalem HW-Aufwand - ältere Spiele damit bereits befriedigend gespielt werden
Die Priorität liegt aber auf einem günstigen Falter-PC

Selbstverständlich werden wir aber auch weiterhin "grosse" Systeme vorstellen und vergleichen
Und natürlich - dank des grossen Wissens der Mitglieder - auch weiterhin Tipps und Tricks weitergeben und helfen wo wir können

Zusätzlich ist es (längerfristig) angedacht in der Print zwei Systeme zu publizieren /gegenüberzustellen
Ob das nun der "ONE-MILLION-" und der "ECO-FALTER" sind wird sich noch weisen

So, wir erwarten euer Feedback :nicken:
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Pauschal würd ich sagen einfach eine GTX 750Ti oder noch besser eine GTX 950 gepaart mit einer stromsparenden CPU.
Ansonsten ein 8-Kerner mit einer so geringen TDP wie möglich.
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Wie bereits die Evaluation vom "ONE-MILLION" betreffend gezeigt hat ist es

- überlegenswert ob die CPU selber falten soll oder nur die GPU unterstützt
- deshalb wichtig eine passende (je nachdem "kleine") CPU zu verbauen

Ausserdem sollte das Board natürlich so viele wie nötig (so wenige wie möglich) Features haben um den Stromverbrauch nochmal zu senken
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Verschoben:

Im rahmen des eco Falters und der im gpu aufgekommenen Gesamtpreisberechnung. Wäre es nicht auch ganz gut wenn wir eine PPD/Watt Tabelle für die GPUs machen? Dazu dann noch den Beschaffungspreis. Dann sieht man was ea auf Dauer kostete und bringt. Denn 60k/150Watt der 760 ist mir zu schlimm gegen über meine 290 mit 200-275k/250Watt
 

ZobRombie

Freizeitschrauber(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Also ich lasse die letzte Zeit einen Broadwell i5 falten. Einmal einen i5-5250 CPU-only, der es bei knapp 20 Watt aus der Dose auf 6K PPD (NaCL) oder 4K PPD (Client) schafft, bzw. bei 10 Watt auf 4K PPD (NaCL) / 2,5K PPD (Client). Und ansonsten einen i5-5675C GPU-only mit einer GTX 750Ti oder 960 . Es macht dabei lustigerweise überhaupt keinen Punkte-Unterschied, ob die CPU ungezügelt läuft oder ob ich sie auf 800 MHz begrenze. Das Strommessgerät sieht das derweil natürlich anders.

Privat war ich am überlegen, ob ich mir nicht mal aus Spaß ein Braswell Celeron N3050 Board besorgen soll, um zu schauen, ob die zwei Kerne für meine Ti ausreichen. Wären dann 60-70 Euro fürs Board, 100-120 für die 750Ti und 15 Euro für den Ram. Und es läuft problemlos mit einem Pico-Netzteil.
Ich bin für mich selbst auch mit dem Erscheinen der 950 weiterhin pro-750Ti, da die 750Ti ohne externe Stromversorgung läuft und die Hersteller-950 dank der äußerst großzügigen Taktauslegung/-abweichung vom Referenzdesign nicht mehr die gleiche Effizienz wie die 750Ti aufweist. Mit den Radeon-Karten wie 260-260X-270 habe ich leider keine Erfahrung.

EDIT: Angeguckt hat mich auch ein Supermicro Xeon D-1520/1540 Board mit 8/16 Threads. Das ist ein gelöteter Broadwell-EP, sozusagen und grob der Nachfolger des gesockelten E5-2630L. Allerdings sind das Preisregionen, in denen jede GPU-Lösung glänzen würde. Aber da mir ein besonders kompaktes System vorschwebte, wäre kein Platz für eine GPU gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich freue mich schon auf das Projekt:

Persönlich würde ich mich freuen wenn die AMD Hardware etwas mehr betrachtet werden würde.

Die Nvidia Karten funktionieren im Moment ja eigentlich besser...

Man muss allerdings hier auch sagen, dass der Umstieg von Cuda (core15) zu OpenCL noch nicht sooo lange vollzogen wurde und man sieht von core (17,18) zu core (21) dass die Projekte immer besser mit AMD falten. Ich bin zuversichtlich, dass in naher Zukunft, die AMD Karten ihre reale Rohleistung auch richtig einsetzten werden können.
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

@ arcDaniel: ... es wird Dir gefallen. Da NVIDIA-GPUs mehr Unterstützung von der CPU brauchen als AMDs, werden die AMD-Lösungen sicher sehr interessant werden. Es ist geplant die aktuelle 30** Serie zu testen zzgl. Fury/nano.
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich bin für mich selbst auch mit dem Erscheinen der 950 weiterhin pro-750Ti, da die 750Ti ohne externe Stromversorgung läuft und die Hersteller-950 dank der äußerst großzügigen Taktauslegung/-abweichung vom Referenzdesign nicht mehr die gleiche Effizienz wie die 750Ti aufweist.

Müsste man noch genauer anschauen...
Stimmt, die 750Ti braucht keinen externen Stromanschluss (950 1x 6-pin)
Stimmt, die 750 Ti hat einen Stromverbrauch von rund 60 Watt (950 hat rund 90 Watt)

Aber die 950 hat mehr CUDA's (768 zu 640)
Sie ist höher getaktet (rund 100 MHz), hat einen höheren Speicherdurchsatz (105.5 gegenüber 86.4 GB/s) und hat einen höheren OpenGL-Level sowie DirectX 12

Ein Argument für die 750 Ti ist der deutlich günstigere Preis
In Kombination mit dem höheren Stromverbrauch würde das mehr an Punkten darum wohl nicht wett gemacht
Also für "ECO-FALTER" eher die 750 Ti
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Zur GTX750ti, also seit den letzten Tagen habe ich nur noch eine sehr bescheidene PPD von etwa 44k PPD...

Zum Eco-Falter, da ich ja hier auch noch HW rumliegen habe, welche schon eine kleine Basis darstellen würde, habe ich mich jetzt auch entlich (nach über einem Jahr) darum bemüht einen RMA Antrag für mein totes Seasonic Platinium 860 Netzteil zu beantragen (7 Jahre Garantie, das Netzteil gibt es noch nicht mal so lange...).
Ist zwar total überdimensioniert für einen Eco-Falter, aber warum ein neues Kaufen? sogar bei niedriger Last sollte es dennoch sparsam arbeiten.
 

ZobRombie

Freizeitschrauber(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich werde bei mir auch noch mal gucken, denn zur Zeit läuft die 960. Aber vor ein paar Tagen war noch 70k bei der 750Ti zu holen. Wenn es euch auch interessiert, dann besorge ich mir tatsächlich mal ein kleines Braswell-Board zum Testen. Die "großen" Braswells hatte ich schon, aber da noch kein Falten im Sinn :/

Das Seasonic-Netzteil hätte ich auch gern. Wobei, wenn hier jemand Wunschzettel zusammenträgt, schon das Seasonic Platinum 400 Fanless ausreichen würde
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich poste heute Abend die aktuell geplanten Kombinationen.

Für mich sind noch Fragen offen, wo ich Eure Meinung brauche: in was für ein Kleid soll der Eco-Falter stecken? Mini-Atx-Gehäuse, Desktop oder Individual Selvemade Gehäuse. Was denkt Ihr?

Bilder und Links erwünscht, aber bitte an die Ökonomie denken ;)
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich denke welche Art von Gehäuse ist absolut nebensächlich.
Selbst ein offener Aufbau wäre völlig egal.
Um Temperaturprobleme muss man sich ja dann eh selber kümmern.
Sei es mit großen Luftkühlern in großen Tower-Gehäusen oder Waküs im ITX-Bereich.
 

JeansOn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

...

So, wir erwarten euer Feedback :nicken:


Da realisiert ihr eine spannende Idee.

Was hat unser Forum zu bieten?
-erstmal sind die unzähligen Akteure zu nennen, die
-umfassendes HW-Wissen haben. Das Problem für den Außenstehenden ist es, genau das zu erkennen. (Die haben ja nur PPD im Kopf)
-Eure Aktionen erscheinen mir also logisch

Ich werde auf jeden Fall öfter mal reinschauen. ... und zwar in beide Threads (ONE Million PPD Folder ist der andere)
Begründung: Ich will immer wissen, was möglich ist und auf was ich verzichte, wenn ich eine ECO-Variante wähle. Aus genau diesem Grund lese ich auch die Print.


Mit etwas Vorfreude (leicht untertrieben ^^ )
JeansOn
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Ich empfinde ein gutes kleines Gehäuse schon als wichtig.

Ich bin ebenfalls auf der Suche... Ich könnte einfach ein kleines Lian Li kaufen, allerdings wäre ich dann weit weg von Ökonomisch...

Für den Anfang, resp, die Test, wäre ein offener Aufbau aber angemessener. Es ist Sinnfoller bei der finalen Konfig ein passendes Gehäuse für die HW zu suchen.
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

... hier nun die Hardware-Kombi und was ich mir dabei gedacht habe:

Alle Systeme falten ausschließlich über die GPU. Die CPU spielt eine untergeordnete Rolle und soll nur so stark sein, dass die GPU bestmöglich performen kann.

Hinweis: Bilder und Preise stammen von PCGH Preisvergleich

System 1: der preiswerte Einstieg für das Falten mit einer GPU

Board: ASRock D1800M (90-MXGUK0-A0UAYZ) ab € 46,92

ASRock D1800M_Main.jpg

Anmerkungen: dieses System hat eine schwache CPU die es ermöglicht AMD GPUs, vermutlich bis AMD 390, und Nvidia GPUs, vermutlich bis GTX 960, mit guter Performance zu betreiben. Aber dieses muss erst im Praxistest bestätigt werden.


System 2: der Einstieg für das Falten mit einer oder zwei GPUs

Board: ASRock Q2900M (90-MXGW70-A0UAYZ) ab € 104,06

ASRock Q2900M_Main.jpg

Anmerkungen: dieses System hat eine stärkere CPU die es ermöglicht mit jeder AMD GPU und Nvidia GPUs, vermutlich bis GTX 970, mit guter Performance zu betreiben. In weiteren Tests wird ermittelt, welche GPU ohne Limitierung performen kann. Bei Einsatz von zwei GPUs wird vermutlich bis zur AMD 390 bzw. GTX960 ein Limitierungsfreies Falten möglich sein. Aber dieses muss erst im Praxistest bestätigt werden.


restliche Hardware für allen Systeme

Speicher G.Skill Value DIMM Kit 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-4GBNS) ab € 24,11

SpeicherKit.jpg


Festplatte ADATA Premier SP600 32GB, SATA (ASP600S3-32GM-C) ab € 31,49

ssd.jpg


Netzteil

Kategorie 1: LC-Power Pro-Line LC7300 V2.3 Silver Shield 300W ATX 2.3 ab € 32,87

Netzteil_kat_1.jpg

Kategorie 2/ Messstation: Corsair Professional Series Platinum AX760i 760W ATX 2.31 (CP-9020036-EU) ab € 193,09

Messstation.jpg


GPU

AMD R7 260X - XFX Radeon R7 260X Aluminium Edition, 1GB (R7-260X-ZNJ4) ab € 112,86

AMD R7 360 - MSI R7 360 2GD5 OC (V809-1673R) ab € 105,80

AMD R7 370 - MSI R7 370 2GD5T OC (V305-031R) ab € 138,95

AMD R9 390 - VTX3D Radeon R9 390 (VXR9 390 8GBD5-DHE) ab € 309,85

AMD 390X - Gigabyte Radeon R9 390X WindForce 2X, 8GB (GV-R939XWF2-8GD) ab € 404,79 - vorerst kein Test

AMD R9 nano - Sapphire Radeon R9 Nano, 4GB HBM (21249-00-40G) ab € 648,89[/b] - vorerst kein Test


Nvidia 750Ti - MSI N750Ti-2GD5/OCV1 2GB (V809-1030R) ab € 117,87

Nvidia GTX 950 - KFA² GeForce GTX 950 OC, 2GB (95NPH8DHG5OC) ab € 154,80

Nvidia GTX 960 - Zotac GeForce GTX 960 ITX Compact, 2GB (ZT-90310-10M) ab € 192,93

Nvidia GTX 970 - Zotac GeForce GTX 970 (ZT-90101-10P) ab € 316,11 - vorerst kein Test
 

Anhänge

  • Netzteil_kat_2.jpg
    Netzteil_kat_2.jpg
    18 KB · Aufrufe: 69
Zuletzt bearbeitet:

ZobRombie

Freizeitschrauber(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Möchtest du bei System 2 mit Risern arbeiten?
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

@ZobRombie: richtig, hab auch schon welche da ;)
 

ZobRombie

Freizeitschrauber(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Brauchst du bei irgendetwas Hilfe? Soll man dir Grafikkarten zum Testen zukommen lassen?
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

... Hilfe kann ich gut gebrauchen! GPUs, hast Du welche von den oben Benannten zu liegen?
 

ZobRombie

Freizeitschrauber(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Könnte dir 750Ti und 960 bieten. Leider keine 950, wobei sie mich grundsätzlich interessieren würde. Ich werde mal in mich gehen (Konto angucken) und nen Testkauf erwägen.
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

... vielen Dank für das Angebot, dass ist sehr nett von Dir. Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen und melde mich bei Dir, ok?
 

ZobRombie

Freizeitschrauber(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Du klar, haben doch beschlossen, dass Falten ein Teamsport ist! Wenn du sie gebrauchen kannst, meld dich. Ich brauche sie zur Zeit nicht dringend und kann sie also problemlos eine Weile entbehren. Und ich gehe einfach mal davon aus, dass ich sie heil wiederkriege ;).
 

simder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Als Board würde ich das nehmen günstig und 4 kerne und zieht kaum Strom

https://geizhals.de/biostar-j1900mh2-a1230173.html?hloc=at&hloc=de

als Netzteil das

https://geizhals.de/lc-power-pro-li...eld-300w-atx-2-3-a697598.html?hloc=at&hloc=de

und als SSD diese

https://geizhals.de/mushkin-enhanced-chronos-60gb-mknssdcr60gb-7-a1250703.html?hloc=at&hloc=de

und Grafik eine geforce 950 bietet das besser Preis-Leistungs-Verhältnis und hat auch mehr Punkte.
Hier ein FAHtest Nvidia GeForce GTX 950 im Test (Seite 5) - ComputerBase
 
Zuletzt bearbeitet:

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Anmerkung zum Netzteil: Hier würde ich am wenigsten Sparen!

Welches Betriebsystem soll eigentlich zum einsatz kommen?
 

Loebstraus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Netzteil bin ich ebenfalls der Meinung das man dort nicht sparen sollte Corsair VS350 oder ähnliches kostet ca 10€ mehr
Betriebssystem würde ich auf Linux legen zum Anfang für das einstellen Windows weil man einfach mehr möglichkeiten hat später dann Linux ist einfach sparsamer.
ich könnte dir eine 970 zuschicken *indieluftpfeif :D
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

und Grafik eine geforce 950 bietet das besser Preis-Leistungs-Verhältnis und hat auch mehr Punkte.
Hier ein FAHtest Nvidia GeForce GTX 950 im Test (Seite 5) - ComputerBase

Da hast du recht, bloss wenn du etwas zurückblätterst dann landest du hier http://extreme.pcgameshardware.de/f...r-oekonomisches-folding-home-post7767512.html

Die Karte kostet rund (! Schweizer Preise) das 1.5 fache; braucht rund das 1.5 fache an Strom und bringt rund das 1.5 fache an Falt-Leistung
Also eigentlich genau so gut wie eine 750 Ti
Weil es aber hier um den ECO-FALTER geht heisst 750 Ti weniger Stromverbrauch bei tieferen Anschaffungskosten
Realistischer Weise darf man 60 - 65 KPPD erwarten
 
Zuletzt bearbeitet:

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

@Bumlebee
Mann darf ruhig mehr erwarten:
Meine Basis GTX750ti bringt bei guten WU über 70k ppd und bei schlechten doch noch schlappe 54k ppd

Meine steckt allerdings in einem PCIe 2.0 x4 Slot, wie wirkt sich hier eigentlich die Bandbreite aus?...
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

@Bumlebee
Mann darf ruhig mehr erwarten:
Meine Basis GTX750ti bringt bei guten WU über 70k ppd und bei schlechten doch noch schlappe 54k ppd

Meine steckt allerdings in einem PCIe 2.0 x4 Slot, wie wirkt sich hier eigentlich die Bandbreite aus?...

Ach ich Dummerle :wall: - ist aber auch noch früh ;) :redface:
Typo korrigiert

Und - btw - eine Ausbremsung findet nicht/kaum statt
 

XeT

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Also mein System 2 hat bei der eine WU 66k gebracht. Die hab ich dann durchgelassen und dann durfte PC nicht mehr Falten. die 760 zieht 150Watt und bringt nicht viel dabei rum. Daher darf jetzt PC 1 24h (außer beim Zocken) voll Falten.
Daher sollte wir wie bereits erwähnt vll mal von unseren Systemen eine GPU/Leistungsübersicht anstellen. Denn PPD/Watt macht schon große unterschiede vor allem wenn das System Jahre Falten soll.
 
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Anmerkung zum Netzteil: Hier würde ich am wenigsten Sparen!

Welches Betriebsystem soll eigentlich zum einsatz kommen?

Zum Testen Win 7 64 bit. Für ein System werde ich dann Linux als Vergleich aufsetzen ;)
-------------------------------
 

simder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Das System zieht nicht.Mal 100 Watt dafür ist das lc vollkommen io. Ist ein solides NT
Man kann immer besser aber ob es das corsair besser macht?
 
Zuletzt bearbeitet:

XeT

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

bei den kleinen wird die 80+ noch nicht so rein gehen aber, bei größeren Builds muss man schon beachten das der Wirkungsgrad passt genauso wie die Leistung. 500Watt nt. bei 250Watt ist nicht gut für den Wirkungsgrad etc.
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Also beim Netzteil ist es so dass die Effizients bei 50% Auslastung meist am besten ist. Bei hoher Auslastung fällt die Effizient nicht nennenswert.

Sprich für 250W ist eine 500W NT zwar verschwendung, bezüglich der Effizients kein Fehler.

Ab 20% Auslastung würde ich die Meisten Netzteile (80+ Gold/Platinium) als ausreichend Effizient.

80+ Titanium wird natürlich klasse, denn da ist eine Effiziens von 90% bei 10% Auslastung vorgeschrieben. Allerdings ist das kleinste im Moment erhältliche 80+ Ti ein 850W (also Verschwendung).

Ein 80+ Sliver wäre für mich das Minimum.

https://de.wikipedia.org/wiki/80_PLUS
 

XeT

BIOS-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Stimmt war irgendwie auf den trip das über 50% nochmal paar prozent dazu kommen
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Meine steckt allerdings in einem PCIe 2.0 x4 Slot, wie wirkt sich hier eigentlich die Bandbreite aus?...

Meine GTX 750 Ti ist mit 8x v3.0 angebunden, da ich beide Slots belegt habe (wäre sonst 16x), aktuell 0x17 WU.

GTX 750 Ti.jpg Update: GTX 750 Ti (2).jpg

Das Bus-Interface schwankt hier immer zwischen 41 und 45 Prozent.

Update: Bei einer 0x21 WU würde ein PCIe 2.0 x4 Slot limitieren, da die Auslastung bei PCIe 3.0 x8 Slot über 50 Prozent steigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
brooker

brooker

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Update: Sapphire R9 380 Nitro zum Testfeld hinzugefügt
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
AW: "ECO-FALTER" - die Hardware-Empfehlung für ökonomisches Folding @Home

Moin, habe meinen Komposter mal durchlaufen lassen. Meine GTX750Ti hat für eine 0x21WU 22 Stunden gebraucht bei folgender Ausbeute:

07:02:18:WU00:FS00:0x21:Completed 2475000 out of 2500000 steps (99%)
07:15:50:WU00:FS00:0x21:Completed 2500000 out of 2500000 steps (100%)
...
07:16:15:WU00:FS00:Uploading 17.21MiB to 171.64.65.104
07:16:15:WU00:FS00:Connecting to 171.64.65.104:8080
07:16:21:WU00:FS00:Upload 3.27%
...
07:19:09:WU00:FS00:Upload 98.44%
07:19:31:WU00:FS00:Upload complete
07:19:31:WU00:FS00:Server responded WORK_ACK (400)
07:19:31:WU00:FS00:Final credit estimate, 68589.00 points :D
07:19:31:WU00:FS00:Cleaning up
 
Oben Unten