• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

E4300 und Zalman cnps9700 temp. problem

öhmi

Schraubenverwechsler(in)
hallo

habe einen e4300 den ich bei 2,7Ghz und 1,21v (everst) laufen habe.

habe derzeit bei dieser OC IDle ca 40/44/46, unter prime pendelt sich das bei ca 55°C ein.

hatte vorhin mal mich an die 3 GHZ rangewagt mit 1,35V!! (schon viel oder) und da hatte ich im idle 48, last 63°C.

achja... bin derzeit wegen obigen problem etwas niedergeschlagen, da ich bereits CPU und kühler "plangeschliffen" habe. ALS WLP verwende ich liquid pro... dasschleifen hat eine temp besserung um 10°C (last) auf die jetzigen werte gebracht. ich lese hier ständig von leuten die im idle etwas über 30 haben und unter last knappe 50. entweder liegts an mir... oder irgendwas passt echt nicht...

der zalman wird rein gefühlsmäßig vom anfassen her immer noch nicht warm... die liquid pr (davor ZM-STG1 und AS 5)hat keine Veränderung gebracht. der lüfter bläst an rückseite wo abgesaugt wird. die lufttemp. die der zalman ansaugt liegt bei knapp 30°C (digitalthermo)

habe inzwischen alle 4 Festplatten eine etage höher gesetzt. das einzigste was unten noch wärme produziert ist die 8800gts (und die strahlt selbst im Idle wie ne kleine Sonne)

kann es sein das der zahlan defekt ist? oder hab ich ganz einfach nur ne schlechte cpu erwischt .für 3,2GHz brauch ich wahrscheinlich 1,4-1,45V, aber das ist temp technisch momentan unmöglich)

Wäre dankbar für jeden weiteren hinweis
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich verwende auch den Zalman CNPS 9700 LED mit 1300 U/min und habe eine Temperatur Idle von 28°C und unter Last ~50°C bei 2,56 GHz und 1,43V. Als WLP verwende ich die ZM-STG1. Warm fühlt sich der Kühler bei mir auch nicht. Mit dem Kühler habe ich schon meine CPU bei 2,9 GHZ und 1,6 V ohne Probleme gekühlt.

Mit wieviel Umdrehungen läuft dein Kühler?
 

Delious

PC-Selbstbauer(in)
Liest Du die Temps auch mit Everest aus?
manche Everest Versionen lesen absoluten Humbuk aus. Nimm Core Temp, Speedfan oder guck direkt im Bios nach.
Deine Temps können nicht stimmen.
Ich habe meinen e4300 auch plan geschliffen und habe im idle ca 30° und unter last max 50°. (siehe in der Signatur unter "Mein Kernschrott")
 
TE
Ö

öhmi

Schraubenverwechsler(in)
der lüfter dreht mit 2000, temps lese ich mit everest 4.20.1245 beta aus. core temp und probe zeigt mir das selbe. bio zeigt auch nie was und 36 (kaltstart) speedfan habe ich versucht, rechner abgestürzt, hat 2 stunden gedauert bis wieder ging (k.a warum).

Delious wie betreibst du deinen e4300 (takt spannung)?
 

Delious

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

ich habe den kleinen Zalman,glaube 6700.
Meine Temp im Idle sind 40 und unter Last 60.

Meine Vcore liegt bei 2,2875 und überaktet habe ich mittels FSB 270 auf 2,5GHz.

Habe leider auch nen Mini-Gehäuse.

Ich hatte da nen Thread aufgemacht um Temps des 4300 zu vergleichen
vielleicht könnt ihr auch dort posten

http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=9510

Dann wäre er schon abgeraucht ;)

@öhmi: Mein e4300 läuft bei Standart Vcore auf 3Ghz. Vorher hatte ich die Vcore auf 1.375 V bis ich dann gemerkt habe das er auch auf Standart Vcore auf 3Ghz stabil läuft.
 
TE
Ö

öhmi

Schraubenverwechsler(in)
danke für die posts...

also scheint mein e4300 doch nicht so extrem schlecht zu sein, immerhin sind 3Ghz ein OC von 65%

aber was ist denn nun mit meinen temps. ich hab tests des 9700 gelesen wo sie ihn mit nem pentium getestet haben der wo 135W Verlust hat. der E4300 hat vll 70W (65W Hersteller angabe) und da sind sie auch im idle unter 40 und bei last unter 60 (56)

gut das sind wieder die optimalen testbedingungen, aber was ist mit all den usern die mit dem cnps unter last die 50°C marke nicht überschreiten??

Vll mach ich mir auch nur unnötig nen kopf... habe mir damals wo ich bei 2,7Ghz unter last um die 65°C auch keinen kopf gemacht, bis mal irgendwo geschrieben wurde das der C2D nicht dauerhaft über 62°C betrieben werden darf...

lassen wir mal die Last temps bei seite... was ist mit den idle Temps?? ist es möglich das er vll nicht wirklich strom (Wärme) spart. im bios ist speedstep und C1E an. er taktet auch runter, aber die Vcore bleibt gleich (ist unter last sogar niedriger als im idle :hmm:

also wie siehts mit paar einfällen aus... nobody is perfect.. vll hab ich auch irgendwas unwissend verhunzt...:wall:

danke
 
B

Bimek

Guest
habe mir damals wo ich bei 2,7Ghz unter last um die 65°C auch keinen kopf gemacht, bis mal irgendwo geschrieben wurde das der C2D nicht dauerhaft über 62°C betrieben werden darf...

Musst nicht alles glauben was Du liest..... :hmm:
Die Temp ist zwar recht hoch, aber weit weg vom "Tod".

Durch hohe Temps verringert sich die Lebenszeit jedes elektronischen Bauteils.... da aber niemand wirklich die normale Lebenszeit einer CPU und die Verringerung durch Wärme benennen kann..... naja. :ugly::ugly:

Ein - zwei wird sie sicher auch mit 70° laufen, aber wer hat schon zwei Jahre dieselbe CPU ?.... OverClocker sicher nicht:haha:
 
TE
Ö

öhmi

Schraubenverwechsler(in)
auf der noch aktuellen heft cd der PCGH befindet sich eine pdf eines Kühlervergleichs. dort wurde ein glaube QX9700 genommen als prozzi und delta T werte ermittelt. dabei war auch ein scythe mugen den ja auch viele haben, der hatte dort jedoch unter last ein delta t von knapp 34°C. also ausgehend von minimum 20°C raumtemp. + ca 5°C fürs geschlossene Gehäuse ergibt sich 25+34=59°C. das halte ich für realistisch, wobei ein quad aber auch 2*65W verbräht (oder?) der zalman ist doch bestimmt nicht schlechter als der Mugen??? gibts irgendwo ma einen test wo mit nem C2D getestet wurde?? die nehmen alle cpu's die mindestens 100W verbraten... (macht ja auch sinn)

wie wichtig ist der anpressdruck? habe mir überlegt den bügel höher zu setzen, habe aber schiss das durch die spannungskräfte was kaputt geht.

P.S kann man die Vcore der 8800GTs senken, damit die aufhört so derart zu strahlen? habe sie bisher nicht OCed, da nicht notwendig.

danke
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Es war ein QX6700 ;) Zudem sprechen sie von einer Raumtemp von 25-30°.

Anpressdruck macht je nach CPU und Kühler 0-3° aus, so grob.

Eine G92-8800GT kann man per BIOS von Mod von 1.05v auf 0.95v senken.

cYa
 
Oben Unten