• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dr Web Curelt hohe CPU Auslastung und hohe Laptop Temperaturen normal?

NeymarTorres

PC-Selbstbauer(in)
Hallo ich habe einen Laptop da bei Ihm bei jedem PC Neustart immer kurz vorm *Desktop* ein *cmd* Fenster für 1-2 Sekunden aufging und sich wieder schloss, habe ich mal einen Scan mit *dr Web Curelt* laufen lasse mit dem ich bisher (Erkennungstechnisch) sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Doch sowohl an meinem PC *AMD FX 6300 Vishera Black Edition , 2 x 8 GB DDR 3 Kingston Value Ram* als auch an meinem Laptop *HP 4520s I5, 2 x 4 GB Crosair DDR 3* (Neu) ist die CPU sowie Speicher Auslastung während des Scanns sehr hoch, so ist z.b die CPU schwankend von 60-99 % ständig Aktiv sowohl an Laptop als an PC. Der Laptop Lüfter dreht total auf, und obwohl ich erst eine neue *Wärmeleitpaste Gelid GC Extreme* auf CPU Und GPU aufgetragen habe ist die Temperatur der CPU während des Scanns bei 70-77 Grad *Schwankend* und die GPU * bei 60-65 Grad. Im Idle ist sie normal bei 47-49 Grad bei CPU Und GPU.

Ist das normal das A) die Temperatur bei dem Scan von CPU auf 70-77 Grad (Core Temp) ansteigt (Core 1 komischweiße 5 Grad heißer als Core 0) ?
Und B) Ist es normal das der CPU an PC sowie Laptop während des Scanns mit bis zu 90% ausgelastet ist?
C) Sind TEmperaturen unter 90-99% Last von 75 Grad HP CPU Intel okay oder zuviel?
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Kurzum, Ja zu allem.

Viren/Maleware-Scanner können sehr hohe CPU Last erzeugen, schließlich wird dein ganzes Dateisystem durchwühlt und jede Datei analysiert und abgeglichen.

Wie sind den Auslastungen und Temperaturen im IDLE und bei normaler Anwendung? (Surfen,Videos oder was auch immer du so damit machst)
 

DOKTOR_IGNORANT

Freizeitschrauber(in)
Hi NeymarTorres,
wenn du die eine zweite Meinung haben willst ob Virusbefall vorliegt, empfehle ich Panda Cloud Cleaner der ist sehr gut und mit G Data vergleichbar.
installiere mal den Panda Cloud Cleaner - Panda Security Wenn das Programm gestartet hat klicke auf "Advanced options" dann musst du auf das Feld "Activate trusted boot scan" klicken und das Programm laufen lassen. Das dauert etwa 2 Stunden und du musst den PC nach Aufforderung 3 Mal neustarten. Wenn das Programm feritg ist auf Clean klicken.
Wenn es klappt kannst du glück haben und dein PC ist wieder einsatzbereit.
 
TE
N

NeymarTorres

PC-Selbstbauer(in)
Kurzum, Ja zu allem.

Viren/Maleware-Scanner können sehr hohe CPU Last erzeugen, schließlich wird dein ganzes Dateisystem durchwühlt und jede Datei analysiert und abgeglichen.

Wie sind den Auslastungen und Temperaturen im IDLE und bei normaler Anwendung? (Surfen,Videos oder was auch immer du so damit machst)

Hi erstmal danke für deine Antwort.

Die Temperaturen im Idle liegen folgend.

Mit Speed Fan gemessen:

Vorher habe ich die Aktuellen *Angebote von Lidl, Norma, Edeka* Und co durchgeblättert im Opera Browser mit 3 offenen Tabs und offenem Speed Fan.

Nach 15 min ca war die Temperatur bei *Temp 2* (vermutlich CPU) 46-48 Grad (Schwankend), Temp 5 (weiß nicht was das ist) 49 Grad Temp 8 (vermutlich Grafikkarte von AMD) GPU ebenso 46-48 Grad.

Im Idle ohne alles nur mit Offenem Speed Fan zum Temperatur auslesen ist die CPU Temp bei 46-47 Grad genauso wie die GPU Temp , manchmal wenn der Laptop schon einige Zeit an war und man neu Startet ist die Idle Temp aber bei 50-52 Grad höher meist nicht.

Allerdings ist die Bildschirmhelligkeit auch sehr Gedrosslet (Mittelmaß) ca und Energiesparmodus *Energie sparen* eingestellt.

Beim Stream Film schauen ober *Streamcloud* ist die Temperatur bei 50-56 Grad *Schwankend*.

Der Laptop war als ich Ihn bekam VIEL HEIßER, hab ihn gebraucht über Ebay Ersteigert da mein Modell leider vor 1 Jahr gestohlen wurde. Mein Erstes Modell war auch ein HP 4520s allerdings ohne AMD Grafikchip sondern mit Intel Chip. Dieser hat nun ein AMD Grafikchip mit an Board. Auf beiden CPU und GPU wurde neue Leitpaste aufgetragen, nach dem ersten mal auftragen wo ich ev zuviel erwischt habe war die Temperatur immer noch sehr heiß so das der Lüfter schon beim Streamfilm schauen aufdrehte und ein Streamcloud Film Temperaturen der CPU von 71-73 Grad verursachte. Als ich dann nochmals alles aufschraubte die Paste mit einem Lappen fein säuberlich entfernte und mit einem Zahnstocher so gut es ging *Neben der CPU und GPU* die Silbernen Kontakte (oder was auch immer das sind) reinigte und die Paste neu auftrug (über Kreuz) diesmal statt *überall zu verteilen* war die Temperatur deutlich besser um ca 6-7 Grad.

Allerdings erreichte der PC im *Prime 95* Test statt wie zuvor 75 Grad, nun manchmal sogar 77 Grad. Aber im Normal Gebrauch *chatten surfen, stream schauen* ist er nun wo er sonst bei 60-70 Grad umhertümpelte bei 50-60 Grad Unterwegs. Je nachdem wieviele Stream Filme hintereinander man anschaut. Lässt man nach dem PC Start nur 1nen Laufen mit 1 Offenen Opera Tab bleibt die Temperatur meist bei 50-54 Grad schaut man 2-3 weitere an Steigt die CPU Temperatur gut mal auf 58-61 Grad an.

Seltsamerweiße ging die CPU Temperatur beim Installieren von 220 windows Updates am Ende aber auf 77 Grad hoch wie beim *Prime Test* frage mich warum eine normale Update Installation solche Temperaturen verursacht? Im Prime Test Tümpelt er manchmal bei 58 Grad CPU rum und manchmal bei 75 Grad. Wie er lust und Laune hat.

Aber wie gesagt im normalen Chat Betrieb (bei Reduzierter Helligkeit) und (Energie sparen) ist er meist bei 50-55 Grad ca.

Hab nun mal einen *dr Web curelt* scan am PC laufen lassen und dort steigt die Temperatur am Ende des Scanns auf *bis zu 48 Grad * von CPU an.

Frage ist nur warum steigt Sie bei einem Laptop Scan auf bis zu 77 Grad? Gut im PC Gehäuse (das Deutlich größer ist) hab ich auch 5 mal 140 mm Lüfter auf 100% Laufen und einen Macho 2 PCGH auf dem CPU ev erklärt das die Deutlich geringere Wärme Entwicklung den der HP Laptop hat nur Seitlich einen Lüfter der beim Scan voll aufdreht.

Wärme Unterschied *Laptop* Ohne Scan bei normalem Surfen 48-54 Grad, beim Scan CPU 70-77 Grad. Dauerhaft bis Scan zu Ende ist.
PC Surf Modus CPU 31-33 Grad beim Scan 43-48 Grad.


Edit: Jetzt nachdem ich ca 15 min am PC war und am Laptop nur 3 Opera Tabs offen waren sonst nichts geschah. Ist die Temperatur im Idle sogar bei 43 Grad (CPU) 48 Grad (Temp 5 What ever this is) und Temp 8 (Grafikkarte 45) Grad gewesen.
 
TE
N

NeymarTorres

PC-Selbstbauer(in)
Hi NeymarTorres,
wenn du die eine zweite Meinung haben willst ob Virusbefall vorliegt, empfehle ich Panda Cloud Cleaner der ist sehr gut und mit G Data vergleichbar.
installiere mal den Panda Cloud Cleaner - Panda Security Wenn das Programm gestartet hat klicke auf "Advanced options" dann musst du auf das Feld "Activate trusted boot scan" klicken und das Programm laufen lassen. Das dauert etwa 2 Stunden und du musst den PC nach Aufforderung 3 Mal neustarten. Wenn das Programm feritg ist auf Clean klicken.
Wenn es klappt kannst du glück haben und dein PC ist wieder einsatzbereit.

Danke :-) Panda hab ich am PC als Virenwächter :-) am Laptop suche ich noch einen Resourcen Schonenden Wächter daher habe ich da bisher keinen Drauf außer *ad block* im Browser und Windows Firewall. Zwischendrin hatte ich mal *Ms security* drauf der lastete aber mein PC total aus wurde sehr heiß (Laptop):
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Lade dir mal HWiNFO oder HW-Monitor zum Auslesen der Temperaturen.
An und für sich waren aber keine der genannten Werte sonderlich bedenklich.

Download HWiNFO
HWMONITOR | Softwares | CPUID




EDIT aus PN:

Schau nach was deine Hardware während der Belastung durch die Tests macht.
Nutz dazu die von mir im Thread verlinkte Software.
Da bekommst du richtig beschriftete Werte, übersichtlich dargestellt.
HW Monitor ist vermutlich einfacher zu bedienen und sollte ausreichen.

Schau auf die Auslastung und Taktung und die Temperatur.
Gerade Laptops sind oft so gebaut dass CPU Throtteling "normal" ist.

Soll heißen bei zu hoher Belastung wird der Takt gesenkt um kühler zu bleiben.

Außerdem belastet Prime sehr unterschiedlich, achte darauf das alle Worker laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NeymarTorres

PC-Selbstbauer(in)
Lade dir mal HWiNFO oder HW-Monitor zum Auslesen der Temperaturen.
An und für sich waren aber keine der genannten Werte sonderlich bedenklich.

Download HWiNFO
HWMONITOR | Softwares | CPUID




EDIT aus PN:

Schau nach was deine Hardware während der Belastung durch die Tests macht.
Nutz dazu die von mir im Thread verlinkte Software.
Da bekommst du richtig beschriftete Werte, übersichtlich dargestellt.
HW Monitor ist vermutlich einfacher zu bedienen und sollte ausreichen.

Schau auf die Auslastung und Taktung und die Temperatur.
Gerade Laptops sind oft so gebaut dass CPU Throtteling "normal" ist.

Soll heißen bei zu hoher Belastung wird der Takt gesenkt um kühler zu bleiben.

Außerdem belastet Prime sehr unterschiedlich, achte darauf das alle Worker laufen.


Ok hier mal meine Bedenklichen Werte.

Die mich komisch Stimmen.

A) Als ich zuviel Wärmeleitpaste auftrug war der CPU im Stream schauen Modus mit 3 Offenen Opera Tabs bei über 70-71 Grad. Im Prime Test mit 1 Laufenden Stresstest bei Large FFTS bei 75 Grad Konstant.

B) Nur bei einer Windows Update Installation erreichte der CPU (Nach erneutem Auftragen der Wärmeleitpaste) eine Max Temp von 77 Grad (Nur durch 220 Windows Updates) die installiert wurden? bei Framework Installation wurde er besonders heiß.
Allerdings ist er beim Streamcloud schauen DEUTLICH Kühler unterwegs bei 49-54 Grad Maximal Wert nach mehreren Filmen 61 Grad. (selten).
Der Prime Test mit 1 Laufenden Large Stresstest erreicht ebenfalls nur noch 58 Grad Maximal.

Doch ein Stresstest *Large* mit 4 Laufenden (Maximum) Stresstests erreicht nach 20 min 80 Grad (CPU) Temp.


Nun was verwunderlich für mich ist ist folgendes.

A) Wieso erreichte er NUR beim Installieren von Windows Updates 77 Grad (Framework installation). Und beim Stresstest (1 Laufenden) erreicht er nur 58 Grad? oft sogar nur 55.
B) Warum ist er nach dem ERNEUTEN Leitpaste auftragen im Idle DEUTLICH Kühler nur noch max 58 Grad beim Stream Schauen bei einer Installation von einem Programm geht er dann aber auf 77 Grad ( bsp Windows Updates).
 
TE
N

NeymarTorres

PC-Selbstbauer(in)
Also HW Info 64 bit installer von deinem ersten Link geladen.

Bei 3 Offenen Opera Tabs sowie offenem HW Info, Speed Fan und Core Temp. Zeigt es bei CPU folgende Temperaturen an.

Speed Fan: CPU : 47 Grad / Core 0: 42 Grad.

Core Temp: Core 0: 40-42 Schwankend, Core 1: 47- 48 Grad Schwankend.

HW Info: Core 0: Current 41 Grad.
Core 1: Current: 45 Grad.
Core 0 Distance to TjMax: Current: 66 Grad.
Core 1: Distance to TjMax: Current: 61 Grad.
Core Max: Current: 45 Grad.

GPU: ATI/AMD: GPU Termal Diode: 49 Grad.
GPU TS0: 49,5 Grad.
GPU TS1: 46,5 Grad.

S.M.A.R.T Samsung: 34 Grad.

Hawlett Packard 1411 Intel PCH :
IMC/ IGP Temperature: 45 Grad.

Hawlett Packard 1411 (GMT G781) : Motherboard 38 Grad.
External 1: 49,5 Grad.
 
Oben Unten