• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die neue HD3600-Serie!

Dan Kirpan

PC-Selbstbauer(in)
Also da es jetzt erste Informationen zur HD 3600 gibt, stellen sich mir allerdings noch ein paar Fragen. http://www.pcgameshardware.de/?article_id=621863

1.Wieso soll die HD 3600 XT respektive HD 3670 nur 256 MB Speicher bekommen?

2.Wird die HD 36xx Reihe auch für AGP kommen? Und wenn ja wann?

3.Ist alles identisch bis auf den Fertigungsprozess von 65nm auf 55nm und das neue DX10.1 und PCI-Express 2.0?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

1. Weil die Karte am unteren Ende des Mid Range angesiedelt ist, wie früher x1650, HD2600...
Damit dürft auch die Frage nach den 'nur' 256MiB beantwortet sein.

2. Was willst mit 'ner AGP Version?!
Entweder es gibt für dein System günstige PCIe Boards oder die Kiste ist so alt, das sich das eh nicht mehr lohnt (SockelA??)
In letzterem Falle, so denn ein Barton verbaut ist, gibts sogar noch richtig Kohle für die CPU...
3. Naja, der Takt scheint wohl etwas höher zu sein als bei der HD2600 Serie...
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Och nöö, nicht hier auch noch...

Mal zu den Fakten:
-AGP Bretter gibts seit Jahren nicht mehr.
-die Chipsätze tragen den Status 'Discontinued', es gibt teilweise seit Jahren keine neuen Treiber dafür (z.B. nForce3, seit 2005).
-Betrieb unter Vista teilweise nicht wirklich möglich (nForce3)
-die Bretter tragen den Status "Discontinued", aufgrund dessen es aktuell recht viele Probleme mit 'neuen' AGP Karten gibt, wenn man ein Problem hat, ist man im Eimer.

Und zu guter Letzt der finanzielle Aspekt:
Entweder es gibt für die Plattform günstige PCie Bretter oder aber die Plattform ist zu alt, im Falle vom SOckel A kann man nichtmal mehr alle neueren Spiele mit der K7 CPU starten, da SSE2 vorausgesetzt wird, die Wahrscheinlichkeit das das Sockel A Board binnen der nächsten 6 Monate die Grätsche macht ist sehr hoch, aufgrund des Zustandes das die CPU nicht ideln kann (HLT ist beim K7 kaputt)...

Kurzum:
AGP Karten sind einfach Geldverbrennung...
Die schnelleren AGP Karten sind auch noch alles andere als Sinnvoll, da entweder die CPU nicht ausreichend Leistung hat oder man aber besser ein PCIe Board benutzt...

Im Falle des SockelA kann man sogar noch recht viel Geld für die CPU bekommen, so denn man 'nen Barton besitzt (ab 50), so dass man ohne größeren finanziellen Aufwand auf ein AM2 System umsteigen kann.

Bei den aktuellen Preisen machts auch nicht soo viel Sinn, am alten DDR-I SDRAM AGP System festzuhalten, da DDR-II SDRAM günstig wie nix ist (20/GiB) und auch kann man fürn fuffi fast (AM2) CPU + Board bekommen...
 

X-CosmicBlue

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Schön und gut, mag ja alles sein, Fakt ist aber auch trotzdem, das es noch AGP-MoBos zu kaufen gibt, das es noch AGP-GraKas zu kaufen gibt und das auch immer mal wieder neuere GraKas für AGP "umgebaut" werden. Das das wenig sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt...
 
TE
D

Dan Kirpan

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Also ich habe ein 478 Bord mit einem Pentium 4/3.2 Ghz! Und der ist mal gar nicht soooo langsam!

Und wieso sollte die HD 3670 nur 256 Megabyte Ram haben? Ist ja eine schwachsinnige Argumentation, denn die HD 3650(langsamer) bekommt auch 512 MB ^^

Ich bin die ganze Zeit am ringen mit mir ob ich auf AM2 umrüsten soll. Aber ich weiß einfach nicht ob es sich lohnt. Habe halt ein Sockel 478 Bord mit Pentium 4/3.2 Ghz, eine Radeon 9600 SE, und 1 Gigabyte Ram.

Und wenn ich mir eine neue agp karte hohle dann habe ich ja schon mal viel mehr Leistung! Also macht nicht immer Sinn umzusteigen!
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Also ich habe ein 478 Bord mit einem Pentium 4/3.2 Ghz! Und der ist mal gar nicht soooo langsam!
Du magst es kaum glauben, aber dafür gibts 'ne ganze Latte an PCIe Boards!
zum Beispiel Albatron PX915P4C, ASUS P4RD1-MX, P4GD1, P4GPL-X...

Verfügbar sind sie aber nicht mehr, dafür sind ganze 3 Boards von Asrock gelistet, eines ist sogar mit der nagelneuen VT8237S ausgestattet, welches 2 S-ATA II POrts besitzt.
Ich bin die ganze Zeit am ringen mit mir ob ich auf AM2 umrüsten soll. Aber ich weiß einfach nicht ob es sich lohnt. Habe halt ein Sockel 478 Bord mit Pentium 4/3.2 Ghz, eine Radeon 9600 SE, und 1 Gigabyte Ram.
Ist das ein Northwood??
Und hast du 'ne Canterwood Platine??

Wenn ja, bloß zu eBay damit, die werden teilweise in Gold aufgewogen, dafür solltest dir Locker 'nen AM2 Board kaufen können, ohne auch nur einen Cent ausgeben zu müssen...

Und wenn ich mir eine neue agp karte hohle dann habe ich ja schon mal viel mehr Leistung! Also macht nicht immer Sinn umzusteigen!
Nur macht das absolut keinen Sinn, denn wenn du die GraKa aufrüstest, ist das zwar schön, die CPU wird dadurch aber auch nicht schneller, aufrüsten kannst die nämlich nicht mehr.

Ganz ab davon hast dann erstmal 'ne 'tolle' AGP Karte an der Backe, obwohl du eigentlich hättest für 0uro umsteigen können, das ist ja gerade das witzige dabei!!

Du bist durchaus in so einer Situation, das du für umsonst ein wesentlich besseres System hättest haben können.

Ist übrigens auch ein Punkt, den viele beim Kauf einer AGP Karte nicht berücksichtigen, den Wert des alten Systems, der teilweise deutlich höher ist als du es dir vorstellen kannst...
 

chosen

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Auch werden die AGP-Karten, wenn es sie denn geben wird, nicht gerade die günstigsten sein.
Als ich meine 9500Pro AGP-Karte verkauft habe und mir dafür eine X850XT AGP holen wollte, waren diese so teuer, dass ich mit einer X850XT PCIe und einem neuen Board wesentlich günstiger davon gekommen bin.
 
TE
D

Dan Kirpan

PC-Selbstbauer(in)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Du magst es kaum glauben, aber dafür gibts 'ne ganze Latte an PCIe Boards!
zum Beispiel Albatron PX915P4C, ASUS P4RD1-MX, P4GD1, P4GPL-X...

Verfügbar sind sie aber nicht mehr, dafür sind ganze 3 Boards von Asrock gelistet, eines ist sogar mit der nagelneuen VT8237S ausgestattet, welches 2 S-ATA II POrts besitzt.

Ist das ein Northwood??
Und hast du 'ne Canterwood Platine??

Wenn ja, bloß zu eBay damit, die werden teilweise in Gold aufgewogen, dafür solltest dir Locker 'nen AM2 Board kaufen können, ohne auch nur einen Cent ausgeben zu müssen...


Nur macht das absolut keinen Sinn, denn wenn du die GraKa aufrüstest, ist das zwar schön, die CPU wird dadurch aber auch nicht schneller, aufrüsten kannst die nämlich nicht mehr.

Ganz ab davon hast dann erstmal 'ne 'tolle' AGP Karte an der Backe, obwohl du eigentlich hättest für 0uro umsteigen können, das ist ja gerade das witzige dabei!!

Du bist durchaus in so einer Situation, das du für umsonst ein wesentlich besseres System hättest haben können.

Ist übrigens auch ein Punkt, den viele beim Kauf einer AGP Karte nicht berücksichtigen, den Wert des alten Systems, der teilweise deutlich höher ist als du es dir vorstellen kannst...

Also habe mal geguckt! Ich habe einen 2.8 Ghz Pentium 4/ Northwood
Ausserdem habe ich noch einen Pentium 4 3.2 Ghz Prescott
Und einen Pentium 4 2.4 Ghz...keine ahnung wie der jetzt heisst

Was meinst du mit Canterwood platine?

Meinst du ich soll das alels mal bei Ebay verticken? Und wenn dann den ganzen pc oder nur die cpus? Weil ich glaube dann hohle ich mir doch mal ein neues system

Wäre schon geil! :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Die neue HD 3600 Serie!

Mit Canterwood mein ich den i875, der ist anscheinend recht wertvoll, wird auf eBay mit um die 100 gehandelt :ugly:
Und ja, alles bei eBAy, einzeln.

Etwas davon als "Andenken" zu behalten, macht kaum Sinn, wenn du etwas abgiebst, solltest ALLES los werden, nichts ist nerviger als etwas zu haben aber nicht benutzen zu können weil was fehlt :ugly:
 
Oben Unten