• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Diablo 2 Resurrected: Remake erscheint 2021 für PC, PS5 und Xbox Series X

BrollyLSSJ

Komplett-PC-Käufer(in)
40€ sind immerhin 20€ unter einem neuem Vollpreis Spiel.

Die Frage ist auch, warum ein Remaster unbedingt günstiger sein muss. Es steckt, in diesem Fall zu mindestens, trotzdem eine Menge Arbeit dahinter und viele werden das original Spiel noch nicht gespielt haben.
Das stimmt, aber ich behaupte mal der Aufwand, den Petroglyph Games in C&C Remastered gesteckt hat in Zusammenarbeit mit der C&C Community (deswegen ist das Spiel teilweise sogar open source) war mindestens genauso hoch, oder höher. Die haben die 20 EUR, die die verlangten auch direkt per Vorbestellung von mir bekommen und ich habe letzte Woche im Sale für einen zweiten Steam Account dann noch mal die 10 EUR ausgegeben. Und die mussten es auf zumindest 2 Launcher (Steam und Origin) anpassen. Das muss Blizzard (bzw. das beauftragte Tochterunternehmen) nicht. Die kümmern sich vermutlich nur um den einen Launcher.

Bei mir kommt es halt drauf an, wie das genau mit dem Battle.net Launcher wird. Den habe ich aktuell nicht installiert, weil mich deren Spiele alle nicht mehr ansprechen. Da muss ein D2 Remaster schon Bombe werden und ich dann auch den Bock haben, es zu spielen. In die C&C Remastered Collection habe ich zumindest an die 200 Stunden versenkt.
 

Corn696

Software-Overclocker(in)
war mindestens genauso hoch, oder höher.

Ob das so ist glaube ich eher nicht. An Diablo 2 Resurrected sollen über 200 Beteiligte gearbeitet haben bzw arbeiten.

Das Team was an C&C gearbeitet hat, besteht wohl aus um die 50 Mitarbeitern.

Bei C&C wurde 2D beibehalten und kein extra 3D Renderer geschrieben, welcher über die alte Version gelegt wurde um die Berechnungen (25fps) etc. zu erhalten. Es gibt daher auch keine neuen Effekte etc.
Bei D2R sei hier z.B. die dynamische Beleuchtung erwähnt.

Die Zwischensequenzen bei C&C wurden "nur" hochskaliert. Bei D2R werden diese komplett neu erstellt.

Die Recherchen und Neugestaltung der Umgebungs- und anderer Assets dürfte bei D2R wohl auch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Soll aber nicht heißen, dass das C&C remaster nicht gut sei.

Und die mussten es auf zumindest 2 Launcher (Steam und Origin) anpassen.

Ist das wirklich so viel Aufwand? Letztendlich wahrscheinlich doch nur etwas, wenn man den Chat oder ähnliches integriert. Ansonsten sollten doch nur die Dateien darüber ausgeliefert werden.

Bei mir kommt es halt drauf an, wie das genau mit dem Battle.net Launcher wird. Den habe ich aktuell nicht installiert, weil mich deren Spiele alle nicht mehr ansprechen. Da muss ein D2 Remaster schon Bombe werden und ich dann auch den Bock haben, es zu spielen.
Na gut, dass muss jeder für sich entscheiden ob ein weiterer Launcher zu viel Aufwand für einen darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BrollyLSSJ

Komplett-PC-Käufer(in)
Ob das so ist glaube ich eher nicht. An Diablo 2 Resurrected sollen über 200 Beteiligte gearbeitet haben bzw arbeiten.

Das Team was an C&C gearbeitet hat, besteht wohl aus um die 50 Mitarbeitern.
Die Anzahl sagt nicht unbedingt was aus. Kommt auch auf die Fähigkeit der Mitarbeiter an. Bei C&C war halt der Vorteil, dass es die (nicht alle, aber viele) alten Mitarbeiter waren, die vor 25 Jahren bereits C&C gemacht haben. Die kannten sich halt mit Ihrem Baby aus. Aber vermutlich hast du Recht, dass es wegen dem 3D etwas schwieriger ist bei D2. Aber dafür hat EA die wichtigen Teile von C&C Remastered auch unter die Open Source Lizenz gestellt. Selbes gilt für den bentuzten Map Editor. Der wurde, wenn ich mich nicht irre, sogar von Grund auf neu geschrieben.

Ist das wirklich so viel Aufwand? Letztendlich wahrscheinlich doch nur etwas, wenn man den Chat oder ähnliches integriert. Ansonsten sollten doch nur die Dateien darüber ausgeliefert werden.
Naja, bei Steam haben die den Workshop mit integriert. Den gibt es bei Origin nicht. Gut, wird eventuell schon ein Baukasten gewesen sein, aber dennoch musste bei Steam mehr angepasst werden. Bei Origin muss man die Mods, sofern man welche nutzt, händisch installieren und aktuell halten.
 

Corn696

Software-Overclocker(in)
Die Anzahl sagt nicht unbedingt was aus. Kommt auch auf die Fähigkeit der Mitarbeiter an. Bei C&C war halt der Vorteil, dass es die (nicht alle, aber viele) alten Mitarbeiter waren, die vor 25 Jahren bereits C&C gemacht haben. Die kannten sich halt mit Ihrem Baby aus
Stimmt schon, aber es ging ja um den Aufwand der erbracht werden musste ;)

Warum dieser nun höher war spielt ja nicht so die Rolle.

Letztendlich kommt es aber sowieso eher darauf an, was den Leuten der zu erwartende Spielspaß Wert ist.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich verstehe nicht ganz warum die ein Remake von Diablo 2 machen wenn Teil 4 vor Tür steht. :hmm:

Edit: Oder es dauert wohl doch noch länger bis Diablo 4 erscheint.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corn696

Software-Overclocker(in)
Edit: Oder es dauert wohl doch noch länger bis Diablo 4 erscheint.
Bei der Ankündigung damals hieß es, dass es noch in einem sehr frühen Stadium ist und nicht einmal Blizzard soon erscheinen wird.

Also ich rechne nicht vor 2024.

Immortal soll ja auch noch dauern obwohl das schon relativ fertig wirkt. Wobei das auch wieder merkwürdig ist. Im investor call hieß es wohl Ende 2021 und auf der BlizzConline hieß es, es gibt noch eine Menge zu tun.

Bei Diablo 4 hat man jetzt ja nicht so viel Fortschritte gesehen. Halt eine neue Klasse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich verstehe nicht ganz warum die ein Remake von Diablo 2 machen wenn Teil 4 vor Tür steht. :hmm:
Bei der Ankündigung damals hieß es, dass es noch in einem sehr frühen Stadium ist und nicht einmal Blizzard soon erscheinen wird.

Also ich rechne nicht vor 2024.
Ich denke auch das Diablo 4 frühestens 2023 erscheint. Somit finde ich es ganz gut das dieses Diablo 2 Remaster zur Überbrückung kommt.
 
Oben Unten