• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Jetzt ist Ihre Meinung zu Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen
 

fuddles

BIOS-Overclocker(in)
Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

AMD Vision X-650 C, AMD Fusion APU X-250 E, AMD Vision X-950 FX.... soll das dann so aussehen? Das ist ja grausam.
 

-Pinhead-

PC-Selbstbauer(in)
Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

einen Phenom III X8 2100 BE etwa wird es nicht geben

Ich denke mal genau deshalb ändern sie das Namensschema. Einerseits bietet das alte Namensschema alle nötigen Informationen wie Prozessorgeneration, Anzahl Kerne oder Übertaktbarkeit, andererseits ist das Schema auch irgendwie unübersichtlich bzw. kompliziert. Ich denke mal, man wird sich auch an die neuen Bezeichnungen gewöhnen und (hoffentlich) auch aus den neuen Bezeichungen erkennen können, welche Merkmale der Prozessor hat.
 

GPHENOM

Software-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Ich fand das Namensschema immer so einfach :(
 

hendrx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

mir ist das egal, weil ich auf intel setze :ugly:
 

kill_switch2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Ich denke mal genau deshalb ändern sie das Namensschema. Einerseits bietet das alte Namensschema alle nötigen Informationen wie Prozessorgeneration, Anzahl Kerne oder Übertaktbarkeit, andererseits ist das Schema auch irgendwie unübersichtlich bzw. kompliziert. Ich denke mal, man wird sich auch an die neuen Bezeichnungen gewöhnen und (hoffentlich) auch aus den neuen Bezeichungen erkennen können, welche Merkmale der Prozessor hat.


vorteilhaft wäre es ^^ ich weis kein Intel bis auf die teuerstens Prozis keine Namen auswendig xD fand die kennzeichnungen von AMD bis jetzt auch immer besser =) weil ich sowas einen Athlon als auch einen Phenom hatte/habe ^^
 

dymas

PC-Selbstbauer(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

War die A-Serie nicht die, die sich immer aufs Dach geschmissen hat, wenn ein Kätzchen über die Strasse rannte?

Warum sollte man starke Markennamen in die Versenkung schicken? Wer kommt auf so dumme Ideen? Wenn dann schon neue einführen und alte in Würde in die Vergangenheit entlassen. Aber "A-Serie"? Bei "Athlon" wusste immer gleich jeder, worums geht. Man will wohl den Markennamen "AMD" pushen. Ich fand "Intel Inside" schon immer dumm und nichts-sagend, was AMD jetzt auf dieser Strasse sucht, erschließt sich mir nicht. Den großen Elektronikdiscountern wirds gefallen...
 

micha2

Software-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Ich fand das Namensschema immer so einfach :(

jetzt erkennt man es aben an den zahlen. also nicht weinen:D

mir persönlich ist das sch...egal. haubtsache die leistung und der preis stimmen ;)
 
K

Kuschluk

Guest
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

is doch alles mumpiz ! dauernd änderungen klasse fand ich athlon X2 X3 X4 X6 => und Phenom => es gab quasi grundsätzlich 2 oder 3 klassen (hab mich eh nur in der oberen und für burö PCS bei uns in der mittleren bewegt) und dann die anzahl der kerne fertig dann guckt man noch MHZ und man wusste woran man war.

ähnlich gut finde ich immo Intel i3 i5 i7 => auch 3 Klassen und dann die zahlen halt aufsteigend 3 für alte 4 für neue wobei die erste sogar ne 2 ist bei den neuen => KLARHEIT beim kunden dauernd alles zu verwerfen und zu relabeln sehe ich als schwach an. den der einzelne CPUs käuft verwirrt es nur und den der nen fertigen kauft dem is es wohl meist eh egal bzw der merkt sich doch ehr nen namen.


letztens wollte ein kumpel ne günstige karte die frage ist dann aber immer welche der drecksdinger ist ein billiges (ehm TEURERES) relabel (ok mit vllt 2% mehr takt) und welche karte hält was sie verspricht ? ich finde die einzig vernünftigen klaren und bekannten namen sind 8800gts 8800gtx , 260gtx 275 gtx 280 gtx 285 usw , gtx 480 gtx 570 gtx 580

hatte in meinen rechnern bis heute folgende 6600gt, 7900gto , 8800gts 320 , 8800gts 512 alpha dog , gtx 280 , AKTUELL , gtx 480 (unter wasser ) und ne gtx 570 von gainward.

aber das waren eben immer grade die topmodelle wo der name auch gestimmt hat !
ich habe aktuell keine ahnung wie diese gts 450 usw kollegen gegenüber den alten karten einzuschätzen sind da könnte mir ma einer PN geben wäre cool (und DX 11 oder son mist interessiert bei diesen karten doch keinen die sind eh zu schwach) meine quelle ist immer 3dchip.de die liste ist ab und an aber lückenhaft und nicht so aktuell an sonsten aber sehr gut:ugly:
 
M

Magic12345

Guest
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Hilfe, AMD ändert die Namen, der Weltuntergang steht bevor !!!!!!

Jetzt mal im Ernst, macht euch doch nicht wegen sowas ins Höschen. Habt Ihr keine echten Probleme?
Einfach nur lächerlich :lol:
 

Stevii

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Solange die Leistung stimmt, wayne ? :schief:

Könnten von mir aus auch Harald, Bertha und Morpheus heißen.
 

ashura hades

PC-Selbstbauer(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Leute, mal im Ernst, UNS kann das im Prinzip egal sein. Wir wissen welche reale Leistung dahinter steckt. Wenn ich aber an Gelegenheits-Nutzer denke, die werden damit mal wieder schön vor die Birne geklatscht. Athlon und Phenom sollte zu vielen (halbwegs) PC interessierten vorgedrungen sein, auch den Computer Bild Spiele Lesern. Wenn dann kryptische Ziffernfolgen kommen ist das Chaos vorprogrammiert. Ich sag da nur the new Coke bzw. the new AMD :daumen2:
 

Myrkvidr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Naja, Weltuntergang ist das sicher nicht. Aber das neue Namensschema ist sooooooooooowas von laaaaaaaaaangweilig... Irgendwie unsexy :fresse: Welcher Pollunderträgr mit Hornbrille hat sich das nur ausgedacht...
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Hilfe, AMD ändert die Namen, der Weltuntergang steht bevor !!!!!!

Jetzt mal im Ernst, macht euch doch nicht wegen sowas ins Höschen. Habt Ihr keine echten Probleme?
Einfach nur lächerlich :lol:
Findest du? Hier geht es eben nicht unbedingt um mich oder um dich, sondern um computertechnisch nicht ganz so verzierte Personen. Bei den aktuellen AMD-CPUs war alles klar. Das X steht für die Kernzahl, die Nummer dahinter für die Ausbaustufe. Nebenbei sind die Phenoms mit gleicher Kernzahl schneller als die Athlons. => alles klar, kein Problem. Durchsichtig und zuverlässig, dieses System.
Aber was jetzt passiert, ist eben unklar. Vielleicht kommt eine absolut absurde Namensgebung, à la "Logik adé!"?
Zudem ist der Name "Athlon" ziemlich geschichtsträchtig. Mit dem "Athlon" hat AMD Intel damals richtig eingeheizt...
 

cr7ish

Schraubenverwechsler(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

is doch alles mumpiz ! dauernd änderungen klasse fand ich athlon X2 X3 X4 X6 => und Phenom => es gab quasi grundsätzlich 2 oder 3 klassen (hab mich eh nur in der oberen und für burö PCS bei uns in der mittleren bewegt) und dann die anzahl der kerne fertig dann guckt man noch MHZ und man wusste woran man war.

ähnlich gut finde ich immo Intel i3 i5 i7 => auch 3 Klassen und dann die zahlen halt aufsteigend 3 für alte 4 für neue wobei die erste sogar ne 2 ist bei den neuen => KLARHEIT beim kunden dauernd alles zu verwerfen und zu relabeln sehe ich als schwach an. den der einzelne CPUs käuft verwirrt es nur und den der nen fertigen kauft dem is es wohl meist eh egal bzw der merkt sich doch ehr nen namen.
Nur gibt es keine Klarheit, oder wie erklärst du den i5 2500K und den i7 2600K? Und obwohl der Prozessor eindeutig Core i7 heißt, beschränkst du dich auf ein simples Kürzel wie i7! Und du weißt schon, dass bei AMD alle Prozessoren eingeteilt werden?
C für Ultrathin APU [Ontario], E für Mainstream APU [Zacate] [von der AMD Seite], dann kommt A für die Main-Mainstream APU [Llano, k.a. als was AMD die bezeichnen möchte] und FX für Highend CPU [Bulldozer]! Trotz allem eine recht einfache und eindeutige Einteilung! Bei Mercedes haben es auch alle Verstanden!


letztens wollte ein kumpel ne günstige karte die frage ist dann aber immer welche der drecksdinger ist ein billiges (ehm TEURERES) relabel (ok mit vllt 2% mehr takt) und welche karte hält was sie verspricht ? ich finde die einzig vernünftigen klaren und bekannten namen sind 8800gts 8800gtx , 260gtx 275 gtx 280 gtx 285 usw , gtx 480 gtx 570 gtx 580

hatte in meinen rechnern bis heute folgende 6600gt, 7900gto , 8800gts 320 , 8800gts 512 alpha dog , gtx 280 , AKTUELL , gtx 480 (unter wasser ) und ne gtx 570 von gainward.

aber das waren eben immer grade die topmodelle wo der name auch gestimmt hat !
ich habe aktuell keine ahnung wie diese gts 450 usw kollegen gegenüber den alten karten einzuschätzen sind da könnte mir ma einer PN geben wäre cool (und DX 11 oder son mist interessiert bei diesen karten doch keinen die sind eh zu schwach) meine quelle ist immer 3dchip.de die liste ist ab und an aber lückenhaft und nicht so aktuell an sonsten aber sehr gut:ugly:
Auch hier: Du weißt schon, dass alle Garfikkarten GeForce heißen, oder? Und dennoch beschränkst du dich auf eine simple Bezeichnung wie 6600GT!


Ob ein einfacher Name wie E-350 nicht do ausreichend ist? Und wie AMD die einzelnen Prozessoren bennen wird, ist noch gar nicht klar! Vielleicht haben sie ja ein großartiges Nummernsystem!
 

micha2

Software-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

is doch alles mumpiz ! dauernd änderungen klasse fand ich athlon X2 X3 X4 X6 => und Phenom => es gab quasi grundsätzlich 2 oder 3 klassen (hab mich eh nur in der oberen und für burö PCS bei uns in der mittleren bewegt) und dann die anzahl der kerne fertig dann guckt man noch MHZ und man wusste woran man war.
und was wird daran jetzt anders?
jetzt schaust du auf den buchstaben und anschließend auf den zahlenwert und du weist welche leistungsklasse du kaufst.

nen phenom 925 ist auch nicht schneller als ein athlon 640. eindeutigkeit wirst du nie haben.
ähnlich gut finde ich immo Intel i3 i5 i7 => auch 3 Klassen und dann die zahlen halt aufsteigend 3 für alte 4 für neue wobei die erste sogar ne 2 ist bei den neuen => KLARHEIT beim kunden dauernd alles zu verwerfen und zu relabeln sehe ich als schwach an. den der einzelne CPUs käuft verwirrt es nur und den der nen fertigen kauft dem is es wohl meist eh egal bzw der merkt sich doch ehr nen namen.

jo klar. i5 hat wieviel kerne nochmal? wann gibts turbo und wann nicht? jetzt hör auf.
bei dem einen bemängelst du das die namen wegfallen und bei dem anderen findest du das zahlen-"wirrwarr" ok.:ugly:

hast du die news überhaupt gelesen?
klassen gibt es weiter. dafür der buchstabe und dahinter für die leistung ne zahlenfolge.

letztens wollte ein kumpel ne günstige karte die frage ist dann aber immer welche der drecksdinger ist ein billiges (ehm TEURERES) relabel (ok mit vllt 2% mehr takt) und welche karte hält was sie verspricht ? ich finde die einzig vernünftigen klaren und bekannten namen sind 8800gts 8800gtx , 260gtx 275 gtx 280 gtx 285 usw , gtx 480 gtx 570 gtx 580.
was ist mit der 8800GT? schneller als ne alte 8800GTS(640MB)! langsamer als ne neuere 8800GTS(512MB). was ist also an ner GTS klarer?
schau auf die leistung. und wenn die preislich ok ist, ist mir das schei..egal ob die karte 9800GTX oder GTS250 heist.
hatte in meinen rechnern bis heute folgende 6600gt, 7900gto , 8800gts 320 , 8800gts 512 alpha dog , gtx 280 , AKTUELL , gtx 480 (unter wasser ) und ne gtx 570 von gainward.

schön.
ich folgende: irgend ne 512kb graka, Virge3D, Riva TNT, GF2MX, GF4200Ti, Radeon 9600pro, 6600GT, 6800, 7900GS, 8800GT, HD4870, GTX460:D
aber das waren eben immer grade die topmodelle wo der name auch gestimmt hat !
naja, topmodelle? ne 6600GT oder ne 320MB 8800GTS waren nun keine topmodelle.
ich habe aktuell keine ahnung wie diese gts 450 usw kollegen gegenüber den alten karten einzuschätzen sind da könnte mir ma einer PN geben wäre cool (und DX 11 oder son mist interessiert bei diesen karten doch keinen die sind eh zu schwach) meine quelle ist immer 3dchip.de die liste ist ab und an aber lückenhaft und nicht so aktuell an sonsten aber sehr gut:ugly:
bekommt jetzt nen nachfolger-> GTX550Ti ->höherer takt und bessere speicheranbindung.
das könnte dir auch weiterhelfen
Test: Nvidia GeForce GTS 450 (SLI) - 13.09.2010 - ComputerBase
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

ich weis nicht warum alle immer an alten Zöpfen hängen. Mir ist es vollkommen egal wie AMD ihre Produkte nennen, hauptsache die Produkte taugen was, wie bis jetzt. Also AMD mach mal...lass kommen.
 

Supeq

Software-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Da hat AMD bei Intel gespickt :D

Ich hätt lieber richtige Namen, aber eigentlich isses ja wayne^^
 
T

thescythe

Guest
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Schön das zumindest die Marketingabteilung funktioniert :P
 

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Bulldozer als FX-Serie?
Naja, bisher waren FX-Prozessoren von AMD ja immer unbezahlbar, hoffentlich bleibt es nicht dabei. :(
 

Headologic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Ich find zwar auch schade, dass AMD die Namen umstellt, aber da darf man eigentlich nicht groß rumjammern.
Ich finde nur etwas verwirrend das Llano A ist (obwohl Mittelklasse APU) und die schlechteren C und E (Fusion APU's) und die besseren FX (Bulldozer)
Vernünftiger wäre A (Fusion) C (Llano) E (Bulli).
Hauptsache ist aber dass man weiterhin vom P/L und insbesondere der Leistung leben kann.
Bei mir kommt auf jeden Fall n Bulli rein trotz aktueller Lage bei AMD ;)
 

Blackstacker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

AMD Vision X-650 C, AMD Fusion APU X-250 E, AMD Vision X-950 FX.... soll das dann so aussehen? Das ist ja grausam.

:lol:

nee so extrem wirds hoffentlich nicht X steht für das Modell und dann eine zahl dahinter
also beim 8 Kern Bulldozer FX zum beispiel würde das so aussehen: FX-830
und Vision ist auch unterteilet in mehrere bereiche
 

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Ich finde Hardware mit Namen eigentlich gut, so verbinde ich Athlon und Phenom mit AMD genauso wir Geforce mit Nvidia, schade eigentlich.
Aber ist wie im Edeka, hauptsache umgeräumt, meistens findet man dann nix mehr :D
 

M_CLEAR_S

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Das Aus für Phenom und Athlon
Das ist schon seit August letzten Jahres bekannt.

Wie man hier nachlesen kann, soll Llano unter dem Namen "A Series Vision Premium" vermarktet werden. "A Vision Premium" finde ich ganz gut. Man hätte zwar noch "X2", "X4", etc. hinzufügen können, aber es ist grundsätzlich gut, bei den vielen Markennamen etwas aufzuräumen.. Das macht die Sache sehr übersichtlich, wenn's gut umgesetzt wird... Aber hoffentlich setzen sie's auch gut um.... Denn sonst wird das Namenschaos größer statt kleiner...

edit:
Warum die eine Llano-APU jetzt den Namen "AMD A8-3510MX" trägt, verstehe ich nicht.... Wo bleibt die Vision-Einstufung? Wo bleibt das Namensformat "X-000"? *totalverwirrt* :huh:
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kuschluk

Guest
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

zu den nvidia karten: topmodell war vllt der falsche ausdruck aber es gibt doch in jeder serie ka die karten die die serie ausmachen und dann diese faulen eier mit aufkleber und höherem preis.

ich finde es muss klar sein was ich habe und der rest ist egal.

i7 = gut => wenn er ein K hat zum takten => für mich das richtige (auch ein topmodell wie 990x und Athlon FX sollte da sein) finde es bei AMD aktuell traurig dass ich als alter AMD fan zum i7 2600k greifen musste.

der konzern konnte somit nichtmal einem studenten das system bieten (gerne auch für paar euro mehr) dass er wollte, hinzu kommt dass ich eh immer NVIDA nehme und die es nicht fertig bringen nochmal ein SLI board zu vertreiben mit vernünftigem chip.

AM BESTEN WÄREN NAMEN WIE :


NOTEBOOK , BÜRO PC , UND GAMER / Anwender


dann hätte ich zb die auswahl zwischen einem AMD NOTEBOOK " NUMMER für leistung in der Klasse" "Nummer für Kerne" fertig
 
K

Kuschluk

Guest
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Nur gibt es keine Klarheit, oder wie erklärst du den i5 2500K und den i7 2600K? Und obwohl der Prozessor eindeutig Core i7 heißt, beschränkst du dich auf ein simples Kürzel wie i7! Und du weißt schon, dass bei AMD alle Prozessoren eingeteilt werden?
C für Ultrathin APU [Ontario], E für Mainstream APU [Zacate] [von der AMD Seite], dann kommt A für die Main-Mainstream APU [Llano, k.a. als was AMD die bezeichnen möchte] und FX für Highend CPU [Bulldozer]! Trotz allem eine recht einfache und eindeutige Einteilung! Bei Mercedes haben es auch alle Verstanden!



Auch hier: Du weißt schon, dass alle Garfikkarten GeForce heißen, oder? Und dennoch beschränkst du dich auf eine simple Bezeichnung wie 6600GT!


Ob ein einfacher Name wie E-350 nicht do ausreichend ist? Und wie AMD die einzelnen Prozessoren bennen wird, ist noch gar nicht klar! Vielleicht haben sie ja ein großartiges Nummernsystem!



i3 i5 i7 => daran sieht aber jeder bauer größere zahl => mehr leistung



was ist mit 2500k und 2600k ? is doch klar gekennzeichnet der schlechtere hat die 5 fertig


C E usw ist zunächst mal nur ein buchstabe
 

winpoet88

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Finde ich eine ganz schlechte Idee, damit wird der "Namensdschungel" nur grösser und der User/Käufer kann sich nicht mehr an alten und gewohnten Namen orientieren !:daumen2:



Greets Winpo8T
 

cr7ish

Schraubenverwechsler(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

AM BESTEN WÄREN NAMEN WIE :


NOTEBOOK , BÜRO PC , UND GAMER / Anwender


dann hätte ich zb die auswahl zwischen einem AMD NOTEBOOK " NUMMER für leistung in der Klasse" "Nummer für Kerne" fertig

Lustige Sache, das ist beinahe genau das, was AMD macht! Sie verkaufen AMD VISION [PREMIUM | ULTIMATE | BLACK] Systeme mit bestimmter CPU [welche ein Buchstabe + Nummer ist]! Unter Umständen kommt noch Fusion dazu, wobei ich denke, dass sie sich auf Vision beschränken werden!

i3 i5 i7 => daran sieht aber jeder bauer größere zahl => mehr leistung



was ist mit 2500k und 2600k ? is doch klar gekennzeichnet der schlechtere hat die 5 fertig


C E usw ist zunächst mal nur ein buchstabe
i7 ist ein Buchstabe + zufällige* Nummer! Die Nummer gibt nicht eindeutig die Leistung wieder, da man das Kürzel beachten muss (i5 2300 ist wohl schneller als ein i5 2400S, siehe den dazugehörigen wikipedia Artikel, damit du nachschauen kannst)!

Also AMD macht es schon richtig, die Prozessoren werden gerade für Leute wie dich benannt [falls du es nicht bemerkt hast: A8-3510MX hat 4x eine höhere Bezeichnung als der aktuell schnellste Intel Prozessor [A > i (behaupte ich mal, da A ein Großbuchstabe ist), 8 > 7, 3510 > 2600 und MX > K (sind ja schließlich 2 Buchstaben)!]
Und ich kann dir versichern: Auch bei AMD werden die Prozessoren aufsteigend nach Leistung benannt [zum Beispiel bei den Fusion APUs: C-30 < C-50 < E-240 < E-350]! Ob sie eindeutig sind, oder wie bei Intel, durch Kürzel verschleiert werden, muss sich noch zeigen!


*schaut euch einfach den verlinkten Wikipedia Artikel an. Bei den Desktop Prozessoren gibt es ja noch ein System, bei den Mobilen sehe ich es nicht mehr!


Finde ich eine ganz schlechte Idee, damit wird der "Namensdschungel" nur grösser und der User/Käufer kann sich nicht mehr an alten und gewohnten Namen orientieren !:daumen2:
Weshalb sollte der Dschungel größer werden? Statt Phenom gibt es jetzt einfach FX [vorraussichtlich], statt Athlon einfach A! Dazu gibt es noch E und C für die kleinsten Fusion Modelle (enspricht dem Athlon Neo, an sich schon uninteressant für die meisten)! Also für informierte Nutzer ändert sich kaum etwas, die Zahlen könnten nun schlimmer werden, eben wie Intel es jetzt auch schon macht! Das ist tatsächlich ein Nachteil, aber dazu müssen die endgültigen Bezeichnungen bekannt werden. VIelleicht hat AMD ja ein gutes System. Der Vorteil für den uninformierten Nutzer (der zu Media Markt geht und den erstbesten Computer kauft) liegt, dass er sich nicht eine zusätzliche Marke merken muss! Er soll sich nur auf Vision konzentrieren! Ob es aufgeht, wird sich zeigen (dazu müssten AMD Systeme auch bei Media Markt verkauft werden und entsprechend beworben werden)!
 
Zuletzt bearbeitet:

micha2

Software-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

i3 i5 i7 => daran sieht aber jeder bauer größere zahl => mehr leistung



was ist mit 2500k und 2600k ? is doch klar gekennzeichnet der schlechtere hat die 5 fertig


C E usw ist zunächst mal nur ein buchstabe

und was ist mit i7 880 und i7 920? da ist doch der i7 920 der schlechtere trotz höherer zahl?:ugly:

"i" ist übrigens auch ein buchstabe.

also was macht intel m it seinen bekannten bezeichnungen da besser als AMD mit seinen nicht vorgestellten.
fang an zu meckern wenn sie da sind und nen grund liefern. und nicht jetzt, wo du noch nichtmal nen blassen hast, wie die teile heisen sollen.

wird wohl irgendwie so abgehen C 450/C 460/C 470 usw. oder so ähnlich.
der bulldozer wird vielleicht FX 550/FX 560 /FX 570 usw. heisen.
 

Sixxer

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

mir ist das egal, weil ich auf intel setze :ugly:
Richtig. Ich habe zwar Momentan noch AMD, hatte ich immer, ab Herbst kommt Intel unter den Tisch. Wenn AMD sich von seinen Gewohnheiten trennen kann, dann kann ich das auch. Und bestimmt viele andere User Weltweit.
 
G

ghostadmin

Guest
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Da hat AMD bei Intel gespickt :D

Ich hätt lieber richtige Namen, aber eigentlich isses ja wayne^^

Wieso? Intel hat doch richtige Namen. Core i3, Core i5, Core i7.... ;)
Genau wie damals... Core 2 Duo oder Core Duo oder sowas in der Art. :ugly:
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Ist doch egal, wie die heißen. Intel hat auch jahrelang den Pentium in allen Varianten verkauft und wie heißen die CPUs heute?
 

micha2

Software-Overclocker(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Richtig. Ich habe zwar Momentan noch AMD, hatte ich immer, ab Herbst kommt Intel unter den Tisch. Wenn AMD sich von seinen Gewohnheiten trennen kann, dann kann ich das auch. Und bestimmt viele andere User Weltweit.

aha, du weist schon was nen bulldozer leistet.

du wechselst also weil AMD sich von der bezeichnung "phenom" trend zu intel, welche die ihrem highend-pentium zum lowbudgetproz. deklassiert haben.
es gibt schon komische argumentationen:lol::lol::lol:
 

ULKi22

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Nein mal im Ernst, wer sich ne CPU nur anhand der Produktbezeichnung kauft hat sowieso keine Ahnung von der Materie.
Ist doch egal ob die neune CPUs jetzt Phenom III X8 2090T BE heißen oder Vision Black X-950 FX. Von mir aus können die die auch Dornröschen 1337 oder Schneewittchen 666 nennen. Mir egal, solange die Leistung und der Preis stimmen.
 

Entelodon

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

intel hat 2006 das namensschema (und die architektur) auch komplett geändert... da dies bei bulldozer auch der fall sein sollte, macht es doch sinn...
 

Master451

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

naja, im Prinzip geht so ne Änderung schon in Ordnung. Allerdings wäre ne Alphabetische Sortierung nach Geschwindigkeit wohl besser. Wenn C-Serie langsamer als A-Serie ist, kann das für Unwissende verwirrend sein. Man versucht für sich schließlich, ein System zu suchen, und da wäre eine alphabetische Sortierung naheliegender.
Bei Intel gings ne Zeit lang auch recht turbulent zu, jetzt finde ich aber, dass sie sich durch ihre Sterne-Bewertung gut aus der Affäre gezogen haben. Der DAU sieht dann: ah, 2 Sterne von 5, da kann ich jetzt keine Wunder von erwarten, aber für mich könnts reichen. Wenn AMD sowas ähnliches einführt, kann man auf die Namen locker verzichten.

Eigentlich braucht man beim CPU-Kauf doch kaum Nummern, einfach nach dem Preis richten und bei preisgleichen oder nur wenig teureren Prozessoren kann man dann auf die Eigenschaften schauen (ne 160€-CPU leistet nun mal mehr als eine für 50€).
 

kleinerfeigling10

Schraubenverwechsler(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

man seid ihr gretchen
is doch klar dass AMD und Intel nur versuchen die user zu verwirren um noch alte CPUs an den Markt zu bringen.
Die alte namesgebung war aussagekräftig X6=6Kerne X4=4Kerne.
und nun muss man die ganze SCHEIxxx nochmal genauer ansehen um keinen fehlkauf hinzulegen.

@Ph@ntazma
es macht halt mehr arbeit sich zu informieren und am ball zu bleiben.
Deine unqualifizierte aussage (CPU nur anhand der Produktbezeichnung kauft hat sowieso keine Ahnung von der Materie) is voll fürn A......
PS: ich habe ahnung, aber keinen bock mir jedesmal einen neuen namen und deren spezis einzuhämmern.
derzeit weiss ich was läuft.
mfg
 

matt.berger

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Schade ich habe die alten Bezeichnungen echt gerne gehabt. Die waren echt logisch und haben sich auch noch schneidig angehört.:D
 

Ionenweaper

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Warum die eine Llano-APU jetzt den Namen "AMD A8-3510MX" trägt, verstehe ich nicht.... Wo bleibt die Vision-Einstufung? Wo bleibt das Namensformat "X-000"? *totalverwirrt* :huh:

Vision ist der Marketingname der Plattform (analog zu Centrino, nur das es das hier vmtl. auch bei Desktops geben wird).

Die APU heißt in dem Fall einfach nur "AMD A8-3510MX", da gibts keine weiteren Marken. Oder für die Netbooks eben "AMD E-350". Ausnahme eben Opteron und laut Heise auch im High-End Desktop.
 

Phobos001

Freizeitschrauber(in)
AW: Das Aus für Phenom und Athlon: AMD baut CPU-Namensschema um - User sind dagegen

Findest du? Hier geht es eben nicht unbedingt um mich oder um dich, sondern um computertechnisch nicht ganz so verzierte Personen.

Ich weiß nicht warum, aber ich musste dabei an

https://www.youtube.com/watch?v=-i1Gg7_K250

denken :D

Auch nicht so versierte Anwender kommen damit klar, da ihnen einfach egal ist ob eine CPU nun 1,8 GHz oder 2,3GHz hat. Für die alltäglichen Dinge reichen alle aktuell erhältlichen CPUs..
 
Oben Unten