• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

TE
bigdaniel

bigdaniel

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Für den Kunden gibt es die Vorteile, dass das Kabel und die Platine schwarz sind, das Produkt schneller verfügbar ist (das neue Kabel hat eine sehr geringe Produktionszeit) und das der Preis des A4-SFXv3 fällt.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Ist der USB 3.0 Port eigentlich auch in in der aktuellen Version blau?
Irgendwie stört mich die Farbe auf den Bildern extrem.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Schade das meine 1080 von KFA² da nicht rein passt. Schönes Gehäuse! Vielleicht beim nächsten PC dann :daumen:
 

dark_blue

Kabelverknoter(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

@ Dan

Würdes du das neue Kabel auch auf deiner Seite als Zubehör vertreiben, so das "erst Gehäuse" Nutzer es umrüsten könnten?
 
Zuletzt bearbeitet:

RenovatioApo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Wie oben zu sehen besitze ich ein HDPlex.
Derzeit läuft der Rechner wieder mit dem Umgebauten Netzteil und macht gerade einen Probebetrieb. Das HDPlex ist an ein 24V Schaltnetzteil angeschlossen und ich muss noch ein paar Kabel kürzen. Jetzt halt die Frage ob Sleeven oder nicht? Die Kaltgerätebuchse vom Gehäuse werde ich gegen eine neue Austauschen und darüber die 24V speisen, dann ist es wieder wie gewohnt.

_MG_2023.jpg
_MG_2026.jpg
_MG_2030.jpg
 

LaCain1337

PC-Selbstbauer(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Was kostet das 400 watt netzteil was du Benutzt? (gibt es das auch in 500 watt oder 600 watt?)
 

RenovatioApo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Was kostet das 400 watt netzteil was du Benutzt? (gibt es das auch in 500 watt oder 600 watt?)

Kostet mehr als ein SFX Netzteil und das gibt es nur in der 400W Version. Das Teil was du da siehst ist nur die DC Platine, das Netzteil 24V befindet sich nicht auf dem Bild. Da ich aber in meinem Zimmer eine 24V DC Versorgung habe, ist das für mich kein Problem.
 
TE
bigdaniel

bigdaniel

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Update: A4-SFXv3 komplette Änderungsliste:



Ich habe die Entscheidung getroffen, dass das A4-SFXv3 ein paar Änderungen mehr erhält, damit es den Namen v3 verdient.



  • Lian Li 300mm PCIe Gen3 Riser
  • Der Anschaltknopf ist nun sehr dicht am Taster, dies soll das Anschalterlebnis verbessern.
  • Der Front USB-Anschluss ist nun abgewinkelt, dadurch ist dieser komplett mit der Asetek 92mm AIO kompatibel und muss nicht ausgebaut werden.
  • Die Anzahl der Löcher für den Lüfter im Boden wurde erhöht.
  • Im Lieferumfang ist eine Adapterplatte für die Montage einer 120mm AIO. Bei der Verwendung eines SFX Netzteils, können Grafikkarten mit einer Länge von 177mm verbaut werden. Bei der Verwendung des HDPlex Powerboards können Grafikkarten mit einer Länge von 273mm verbaut werden.
  • Es wurden Montagelöcher für das HDPlex 400W hinzugefügt.



aio_sfxdzjc1.jpg
aioqiuq0.jpg
bottom_surfacefqjjr.jpg
hdplex20j93.jpg
power_buttonoyk74.jpg
usb_portudjqa.jpg



Viele Grüße und vielen Dank für die Unterstützung
Daniel Hansen
 

Verox

PC-Selbstbauer(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Hi DAN,

ich würde mich über eine Window Option freuen, wo nicht fett DAN draufsteht.

Wäre das machbar?

Gruß
 

Horrocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

@dan: Gab es schon eine abschließende Aussage dazu, ob (und wenn ja, zu welchem Preis) es den schwarzen Riser als Nachrüstoption für v1 und v2 geben wird?
 

Horrocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Hi DAN,

ich würde mich über eine Window Option freuen, wo nicht fett DAN draufsteht.

Wäre das machbar?

Gruß

Im Hardforum (meine ich) hatte er die 3D-Skizzen für die Seitenteile bereitgestellt, sodass man den Acryl-Teil beliebig selbst verändern und dann auf dem Metallrahmen montieren kann. Ergebnisse davon lassen sich auf Seite 344 des Threads "DAN A4-SFX: The smallest gaming case in the world" da sehen. Ich vermute, das ist deine realistischste Option auf eine andere Window-Option (mit dem Vorteil, dass du dein ganz persönliches Motiv haben kannst).
 

xXenermaXx

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Ist echt ein hübsches, durchdachtes Case:daumen:, auch wenn mir mITX ein bisschen zu klein ist.
Nur die Option auf Schlauchdurchführungen fänd' ich noch praktisch, aber da kann man ja noch irgendwie selbst Hand anlegen.:ugly:
Besteht eigentlich die Chance darauf, dass es auch eine µATX Version des Gehäuses geben wird?
 

Verox

PC-Selbstbauer(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Hi,

kann da mal jemand seinen Segen geben?


Intel Core i7-8700K (1151)
ASUS ROG Strix Z370-I Gaming
// oder ASRock Fatal1ty Z370 Gaming-ITX/ac
G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GTZR)
Corsair SF600 600W SFX12V (CP-9020105-EU)
Samsung SSD 850 EVO 500GB, SATA (MZ-75E500B)
Samsung SSD 960 EVO 500GB, M.2 (MZ-V6E500BW)


Ich suche noch ne Wakü, die kompatible ASetek 545LC kann ich leider nirgends finden.
Eine Empfehlung wäre da nice.
Leider habe ich sowas noch nie besessen und kenne mich damit auch noch nicht aus. Kann mit AiO und den Termen auch nichts anfangen ...
Möchte eigtl den Kühler im Boden haben, nicht im Gehäuse .... da kommt ja die Graka hin >_>
Was sagt ihr zum Netzteil? Geht da ein anderes? Graka wäre vorhanden eine Asus 1060.

Und irgendwelche Einwände welche gegen das ASUS Mainboard sprechen gegenüber dem AsRock? AsRock hab ich irgendwie satt .....
 

LaCain1337

PC-Selbstbauer(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Hier ist zwar keine Kaufberatung soweit ich weiss gibt es dafür extra Threads !
Aber statt den i7 reicht ein i5 und würde bei den MB zu dem günstigeren raten !
( da ja anscheinend nur eine 1060 verbaut wird!) Gegen den Ram sprich fast nix (cl16?)
Würde aber lieber zu cl14 2666mhz oder 2800mhz raten. Extreme Teuer zurzeit der ram!
daher günstigere nehmen mit besseren timmings
Wenn du keine lust hast zuwarten bis sommer, da kommen wohl 8kern intel cpus raus ^^

Und was @ xXenermaXx
angeht mich würde es auch Interessieren ob es eine mATX version von dem DAN case geben wird
:)so wären wir wieder @ topic ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

wenn nur ne 1060 rein soll und auch in Zukunft eine Grafikkarte mit ähnlichem verbrauch eingesetzt werden soll langt auch dicke das SF450.
Das SF450 hat laut einigen anderen Usern auch eine sanftere Lüfterkurve und wird nicht so laut wie das SF600.

Der i5 würde ebenfalls besser zur 1060 passen.

Wenn du doch auf Luftkühlung setzen willst, nimm lieber nicht das ASUS Brett. Es verbaut durch die Spannungswandlerkühlung einfach sämtliche Abgänge für die warme Luft.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Cryorig c7 copper scheint bis zu 10 grad kühler zu sein wie die Version mit Alu wobei die Testumgebungen sich zu stark unterschieden haben anscheinend.
Quick hands on the Cryorig Hu c7 : sffpc


Würd also geschätzt kaum Leistungsfähiger sein wie der LP53 ... schade
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Ne aber wundert mich das in allen 3 Foren überhaupt keine Resonanz dazu gibt. So als wäre es allen egal geworden ob ne leistungsfahigere Kühlmöglichkeit gibt.... Der lp53 wird doch hoffentlich nicht der Weisheit letzter Schluß sein.
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Der C7 (egal mit welchem Lüfter) ist wegen der Nähe zur Seitenwand einfach viel zu laut. ;-)
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

man kann einfach nen Loch in die Seitenwand reinschneiden .. klar ist das desatros aber der Schutz ist gegen und eventuell dann hammer temps.
 

b1te

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Autsch... Mir tut schon der Gedanke mein Case zu zerschneiden weh :ugly::ugly:
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Ich habe gerade gesehen das die Ergebnisse im Hardforum auch nur von Reddit stammen.
Ansonsten war nur weiter dabei das sich jemand den CU geordert hat, 2x, einmal schwarz beschichtet und einmal normal ohne Beschichtung.
Ist im Thread vom A4 SFX zu finden.
 

LaCain1337

PC-Selbstbauer(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

@Bullz Neben dem LP53 gibt es noch den ITX30 auch aus Kupfer ! so schlecht ist er garnet, mit kleiner Änderung geht auch nen guter lüfter drauf der besser ist als der standart kühler.

Hat jemand auf der Asia seite mal einen gekauft ? (so nen C7 kupfer kühler?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullz

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Mit den 4mm Standoffs für das Mainboard und regulären Seitenteilen hat man auch noch dieses Störgeräusch mit dem C7 ?
 
TE
bigdaniel

bigdaniel

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

DAN Cases – Hall of Fame Voting


Ich möchte mich bei allen bedanken für die vielen tollen Bilder die ich von euren Builds erhalten habe. Es kann leider nicht jeder bei der Auswahl dabei sein, daher seid nicht traurig wenn euer Bild nicht mit dabei ist. Mir ist die Auswahl wirklich nicht leicht gefallen, aber dies sind meiner Meinung nach die Top 12 der eingesendeten Bilder.


Diese Bilder haben mich in den Punkten Fotoqualität, Kreativität und Ausführung am besten gefallen. Ich möchte euch nun bitten die Bilder zu bewerten. Jedes Bild kann mit 1-5 Punkten bewertet werden. 1 ist die niedrigste Punktzahl 5 die höchste. Lasst euch Zeit bei der Umfrage und lasst die Bilder auf euch wirken.


Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Bewerten.


PS: Das Voting wird 14 Tage ab jetzt laufen.


intro_1200.jpg


Link zur Abstimmung



Viele Grüße
Daniel Hansen
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

hätte ne offtopic frage .. würde gern im hardforum beim dan sfx mitdistuieren weil es hier ruhiger geworden ist. Hab mich frisch dort registriert und email bestätigt aber posten kann ich nicht :X was muss ich tun um das zu können ?
 

Unclebenzpb

Schraubenverwechsler(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Hallo an Alle,

ich bin ganz neu hier und habe folgende Fragen. Ich habe mir die V3 des a4sfx vorbestellt und freue mich schon aufs Basteln. Ich habe mir folgende Komponenten überlegt und habe noch ein paar Fragen dazu:
1. Prozessor
Es soll ein Coffee-Lake Prozessor werden. Entweder der i5 oder der i7. Vermutlich wird der i5 reichen.

2. Mainboard
ASUS ROG STRIX H370-I GAMING Mainboard Sockel 1151 bei notebooksbilliger.de. Hoffe, dass diese Plastikabdeckung nicht stört. Kann man aber wohl auch abnehmen.

3. Festplatten
Eine M2 SSD und eine 2,5 HDD - noch nix Spezielles

4. 500 Watt SFX Netzteil - noch kein Spezielles rausgesucht

5. Arbeitsspeicher
16GB auf zwei Module verteilt - noch keine Speziellen rausgesucht

5. Grafikkarte
Ich schwanke zwischen der MSI GeForce GTX 1080 Gaming X 8Ggünstig online kaufen oder der ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Advanced 8GB GDDR5X Grafikkarte bei notebooksbilliger.de wobei die ASUS eventuell zu lang sein könnte. Was würdet ihr raten?

6. Prozessorkühlung
Das ist die größte Frage. Eine AIO Wasserkühlung fällt ja bei der Länge der Grafikkarte raus oder? Und bei den Luftkühlern hat man ja auch nicht die große Auswahl. Hatte erst den Noctua L9i ins Auge gefasst aber der scheint die TDP vom Prozessor nicht zu packen oder? Desweiteren wäre da noch der Cooltek LP53 oder der Cryorig C7 (vielleicht die Kupfervariante). Was würdet ihr mir raten?

Freue mich auf Feedback.
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

L9i langt wenn du nicht übertakten willst.
Es wird aber wahrscheinlich notwendig sein dass du die CPU etwas undervolten musst (um ihn ungeköpft zu betreiben),
Da die Hexacores an sich schon kleine Hitzköpfe sind wirst du je nach Takt mit hohen Temperaturen leben müssen.

Der L9i ist auf jeden Fall der pflegeleichteste Kühler von den dreien, aber wahrscheinlich auch der mit der schwächsten Kühlleistung.
Der LP53 passt ohne Lüfterwechsel nur unter Zwang rein und verursacht dann durch die Nähe zum Seitenteil Störgeräusche,
da ist dann einer der dünnen Noctua Lüfter Pflicht (Der NF A12x15 passt beim ASUS Board wahrscheinlich nicht ohne die VRM Kühlung zu entfernen, bleibt nur der A9x14)
Beim C7 sieht es ähnlich aus, nur ist da der Original-Lüfter schon nur 15mm hoch, bringt also auch Störgeräusche (selbst mit Noctua).

Den Störgeräuschen kann man etwas mit einem Staubfilter entgegenwirken. Das verschlechtert wieder die Kühlleistung und im ungünstigsten Fall sitzt der Staubfilter zu locker und schleift durch den Sog am Lüfter.
Durch den Aufbau des Lüfters beim C7 könnte ich mir sogar vorstellen dass dadurch massiv schlechtere Temperaturen entstehen weil dann fast nur Umgebungsluft angesaugt wird.


Erfahrungswerte zum C7 CU würden mich trotzdem interessieren :D
 

Unclebenzpb

Schraubenverwechsler(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Hi schon mal Danke für deinen Input. Ich habe mir jetzt doch die von Dan empfohlene WK von Asetek (545LC) bestellt. Da das Gehäuse selbst ja eh noch verschoben wurde alles kein Problem :-) Damit sollte das Asus- Board ja auch kein Problem mehr darstellen oder? Hättest du ansonsten vielleicht noch eine andere Mainboard-Empfehlung?
 

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Ich habe mir mit der Coffee Lake Generation jetzt zum ersten mal seit Jahren ein ASRock Board geholt.
Vorher immer ASUS bzw. zuletzt EVGA.
Das ASUS Z370 Strix hatte ich kurz hier und hat mir überhaupt nicht gefallen.
VRM Kühler viel zu abgefahren und verbauen dem LP53 komplett, da kommt kein bisschen von der Warmen Luft raus.
Und die Lüftersteuerung übers UEFI war Müll (im Vergleich zum Asrock)
UEFI fand ich generell nicht so prall und der "Fastboot" dauert ewig (wieder im Vergleich zum Asrock)

Bei ASRock habe ich 2 Boards getestet:
- Z370M itx/ac
- Z370 fatality gaming itx/ac (setze ich aktuell ein)

Das UEFI ist OK, die Lüftersteuerung kann man schön feinfühlig im UEFI einstellen.
Beide Boards haben relativ kleine VRM Kühler und haben im Bereich der CPU nicht viel I/O (da kann Warme Luft fast ungehindert raus,
beim Z370M sogar besser als beim fatality Gaming)
Für mich ganz klar die besseren Boards.

Leider wird beim Z370M itx/ac hart die Leistungsaufnahme beschnitten.
OC ist nur im begrenzen Rahmen und wahrscheinlich nur mit guten CPUs möglich.

Es kommt aber auch genau in deinen Preisbereich.
Das H370M itx/ac scheint aber das gleiche Board zu sein und ist nochmal 10€ günstiger.
 

Unclebenzpb

Schraubenverwechsler(in)
AW: DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

Danke für deine Tipps. Deine genannten Boards sehen echt ganz gut aus. In dem kleinen Gehäuse wäre ja dann das Z370M besser, wenn ich dich richtig verstanden habe? Welchen Vorteil hat denn das fatality gegenüber dem Z370M?
 
Oben Unten