• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DAN A4-SFX das kleinste Gaming-Gehäuse der Welt

pietcux

Freizeitschrauber(in)
Das kann dir hier keiner bestätigen. Auf CB auch nicht. Caseking schreibt ab 18.09.2020. Die wissen es auch nicht. Ich würde im Ebay/Kleinanzeigen schauen. Bei mir hat es geklappt.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
We don’t offer shipping to Austria. :( versendet der nach Deutschland überhaupt ?

ok also keiner weiß irgendwas :) könnte dan sich dazu äußern bitte ?
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Soda

meine 2 te Zusammenstellung nach Auswertung aus dem Netz.

1 Silicon Power P34A80 1TB, M.2 (SP001TBP34A80M28)
1 AMD Ryzen 7 3700X, 8C/16T, 3.60-4.40GHz, boxed (100-100000071BOX)
1 Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K16G32C16U4B)
2 MSI MPG B550I Gaming Edge WIFI (7C92-002R)
1 Noctua NF-A9x14 PWM, 92mm
1 Noctua NF-A9 PWM, 92mm
1 Noctua NH-L9a-AM4
1 DAN Cases A4-SFX V4 schwarz, Mini-ITX (A4SFXV4-B)
1 Corsair SF Series SF450 80 PLUS Platinum 450W SFX12V (CP-9020181-EU)

Mainboard würde von Dan ( dem Hersteller des Mainboards selber empfohlen B550 with internal USB-C aka Key-A header) ich glaube er meint damit das USB 3.1 Gen 2 am Frontusb funktioniert ? Finde den Preis trotzdem gesalzen.

ASRock B550M-ITX/ac liefert auch 300 A bei den CPU Mosfets und hat aktuellen Chipsatz für 130 Euro. :( Unentschlossen.
SSD hab ich eine günstigere gewählt.
Ram bleiben fix die 32 gb. horizon zero dawn braucht 25 gb Ram und das wird nicht weniger werden.
2 Gehäuselüfter für bessere Temps im Gehäuse
Netzteil sollte das packen können.

Würdet ihr was ändern ? Ich merke wenn die Grafikkarte drauf kommt sprenge ich mein Budget bei weitem :/
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Habe mehrfach lesen müssen das anscheinend die Kühlung seit der AMD 3700x zu einem Problem geworden ist. Meine Erfahrungswerte stammen noch von einem 6700 geköpft mit Flüssigmetal. Ist es echt so schlimm von der Lautstärke her. Im Idle habe ich es doch gern eher ruhiger. Beim Zocken sollten es auch nicht mehr als 2200 RPM Sein ... bin jetzt etwas verunsichert.
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
Zur Lautstärke des Kühlers bei der CPU kann ich dir nichts sagen, da ich auch auf AM4 ITX wechseln möchte (aber in nem größeren Gehäuse) habe ich mich aber auch bissl mit der Hardware auseinander gesetzt. Ich denke mit Optimierung an der CPU (also kein OC sondern eher UV) dürfte der Kühler nicht die Probleme haben.

Die SSD find ich gut, sieht, wenn man sich die Zahlen einfach trocken ansieht, echt richtig gut aus was IOPS, TBW und Cache anschaut - hatte die auch auf dem Schirm.

Bei den Boards schwanke ich auch genau zwischen dem MSI und dem günstigen ASRock. Bei dem ASRock sollte dir auf jeden Fall klar sein, dass der Kühlkörper auf der Spannungsversorgung echt minimalistisch gehalten ist. Alles über Quad/Hexa-Core braucht da sicher richtig guten Airflow (sollte mit dem CPU-Kühler ja eigentlich gegeben sein). Das MSI ist natürlich um einiges besser ausgestattet, der Preis ist nicht allzu ungerechtfertigt. Aber an dem USB-Header würde ich es jetzt nicht fest machen. Gibt genug 20 Pin zu Header-A Adapter, dann geht der Front Port auch am ASRock. Und wenn du eben kein 2,5GB LAN, guten Sound, USB3 10GB und richtig dicke Kühler brauchst (was ich jedoch schon präferieren würde), dann geht auch das ASRock, denke ich. Ach und denk daran, dass der 8Pin EPS Stecker beim ASRock sehr speziell platziert ist.

Bei dem RAM blicke ich nicht ganz durch - wieso der? Optische Präferenz? Ich würde zwischen den Aegis oder Trident Z wählen. Beide genauso gut und um einiges günstiger.

Das Netzteil packt bei mir auch ne übertaktete 980Ti und nen Ivy Bridge Xeon (dürfte soviel ziehen wie der 3700@stock). Welche GPU möchtest du verbauen?
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
@euMelBeumel
CPU AMD sowas wie nen 4700
GPU nvidia 3700

Soda die Zusammenstellung jetzt mit Thermalright AXP-90R
https://geizhals.at/?cat=WL-1681706
1 Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2 (MZ-V7E1T0BW)
1 Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K16G32C16U4B)
1 MSI MPG B550I Gaming Edge WIFI (7C92-002R)
2 Noctua NF-A9x14 PWM, 92mm
1 Noctua NF-A9 PWM, 92mm
1 https://de.aliexpress.com/item/4001...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
1 DAN Cases A4-SFX V4 schwarz, Mini-ITX (A4SFXV4-B)
1 Corsair SF Series SF600 80 PLUS Platinum 600W SFX12V (CP-9020182-EU)

Thermalright AXP-90R 45 Euro incl Versandt + 1 Noctua NF-A9x14 PWM, 92mm ( ~15 euro ) = 60 Euro
gegenüber 35 Euro vom NH-L9. Für 10 grad ? weniger würde ich das sofort tun. Fan Duct kommt auch noch drauf.

Meine Frage ist nur ob der auch aufs Mainboard raufpasst gedreht oder nicht. Möchte nicht 4 Wochen liefern lassen und merken der passt nicht aufs Board.

lg
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Denkt dran, dass ihr bei ITX keine Soundkarte nachrüsten könnte. Da ich für jemanden gerade ähnliches plane, steht bei mir das Gigabyte B550I Aorus Pro AX auf der Liste.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Ist der Realtek ALC1220 Codec so ein guter Onboard sound ? Verwende einen externen USB DAC mit Micro der eigentlich gute Dienste verrichtet.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Der 1220 ist der aktuell beste, den man bekommen kann, einige Board-Hersteller basteln dann noch eigene Lösungen drum herum. Der 1200 hingegen entspricht trotz seines Namens eher einem 887. Leider verbaut MSI diesen aber teilweise bis in die 200€-Klasse hinein auf verschiedenen Serien, ASUS immerhin nur bis zur TUF-Serie, die aber teilweise auch in diese Preisklasse hineinragt.

Was externes kannst du natürlich auch nehmen, ich bin allerdings kein Freund davon.
Ich wollte nur darauf hinweisen, damit du dich bei einem 180€-Board nicht über einen Entry-Level-Soundchip ärgerst :daumen:
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
@TheGermanEngineer
danke für den Tipp.

Ich traue mich derzeit nicht bestellen ...

1 AMD 4700x 65 Watt CPU
1 NVIDIA 3700 z.b ( EVGA GeForce RTX 3080 XC3 Gaming )
1 Thermalright AXP90/R Cooler
1 Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2 (MZ-V7E1T0BW)
1 Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K16G32C16U4B)
1 MSI MPG B550I Gaming Edge WIFI (7C92-002R)
2 Noctua NF-A9x14 PWM, 92mm
1 Noctua NF-A9 PWM, 92mm
1 https://de.aliexpress.com/item/4001...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
1 DAN Cases A4-SFX V4 schwarz, Mini-ITX (A4SFXV4-B)
1 Corsair SF Series SF600 80 PLUS Platinum 600W SFX12V (CP-9020182-EU)

im englischsprachigen Forum wurde mir sowas empfohlen um den AXP90um 90 grad drehen zu können das die finnen anscheinend parallel zum Ram verlaufen.

Ich hab aber keine Ahnung ob das was bringt und überhaupt der Kühler aufs Board passt. Würde echt gern bestellen incl Dan Case aber traue mich einfach nicht. Kühler in Asia bestellen 35 Tage warten und merken das passt alles nicht zusammen will ich nicht erleben. :(

Kann Dan oder wäre Bestätigungen das gekaufte von oben so klappen wird mit guten Temps die dem Noctua Lüfter überlegen sein werden ?
 

Horrocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da hier gerade wieder das Thema Onboard-Soundchips aufkommt: Bei Igor gibt es einen wunderbaren Artikel, der da sehr konkret Licht ins Dunkel bringt und einige technische Missverständnisse ausräumt (z. B. dass der 1200 mit einem 887 vergleichbar wäre, was ich immer wieder lese). So habe ich auch herausgefunden, dass ich im Endeffekt von einem Upgrade von 1200 auf 1220 nicht profitieren würde, da ich keine der zusätzlichen Funktionen nutze ... das hängt aber natürlich von der individuellen Nutzung ab, die sich bei euch unterscheiden kann.
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
Wenn man den Sound vom Board haben mag, dann sollte man natürlich bei dem Kauf darauf achten. Wenn Bullz natürlich nen USB DAC nutzt und damit zufrieden ist, dann würde ich eigentlich gar nicht auf den Sound achten. Denn wenn da mal aufgerüstet wird, dann sicherlich eher ein neuer DAC.
Meine Nuberts gehen auch per USB ans Board, ich bräuchte prinzipiell überhaupt keine Soundausgabe, aber naja der billigste Realtek wie beim günstigen ASRock B550M ITX tut da sicherlich nicht weh.
 

pietcux

Freizeitschrauber(in)
Mein X570 I Aorus Pro Wifi hat den ALC1220-VB. Da das Gehäuse für den portablen Betrieb gedacht ist, habe ich den genutzt, ohne groß zu recherchieren. Ich habe mein Sennheiser GSP500 dran und der Klang ist fürs Gamin über jeden Zweifel erhaben. Für Surround Simulation nutze ich das W10 Dolby Atmos plugin. Habe ich mal für 16€ gekauft.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
AMD hat seine neuen Grafikkarten vorgestellt. Laut Beschreibung hat die kleinste sogar einen 2 Slot Kühlkörper

Das Referenzdesign aller drei Grafikkarten ist mit einem fast identischen Kühler ausgestattet, der 3 Axial-Lüfter bietet.
Der Referenzkühler
der Radeon RX 6800 ist 2,0 Slot (250 Watt TBP)
RX 6800 XT sowie Radeon RX 6900 XT je 2,5 Slot. (250 Watt TBP)
Alle drei Grafikkarten sind 27 cm lang und nutzen zwei gewöhnliche 8-Pin-Stromstecker

Würde sich so eine RX6800 mit Untervolting auf max 0,9v nicht auch gut im Dan machen ?

Würde mich echt gern an eine Dan mit 5800x und RX6800 rantrauen :). Bekommt man das halbwegs leise ? Benchmarks braucht das Ding nicht aushalten nur fordernde Spiele in 4k.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AMD hat seine neuen Grafikkarten vorgestellt. Laut Beschreibung hat die kleinste sogar einen 2 Slot Kühlkörper

Das Referenzdesign aller drei Grafikkarten ist mit einem fast identischen Kühler ausgestattet, der 3 Axial-Lüfter bietet.
Der Referenzkühler
der Radeon RX 6800 ist 2,0 Slot (250 Watt TBP)
RX 6800 XT sowie Radeon RX 6900 XT je 2,5 Slot. (250 Watt TBP)
Alle drei Grafikkarten sind 27 cm lang und nutzen zwei gewöhnliche 8-Pin-Stromstecker

Würde sich so eine RX6800 mit Untervolting auf max 0,9v nicht auch gut im Dan machen ?

Würde mich echt gern an eine Dan mit 5800x und RX6800 rantrauen :). Bekommt man das halbwegs leise ? Benchmarks braucht das Ding nicht aushalten nur fordernde Spiele in 4k.
Wie soll das jemand wissen, wenn die Hardware noch nicht mal verkauft wird? Pack es halt in das M1, da hast du sicherlich Platz...
 

pietcux

Freizeitschrauber(in)
20201029_140728.jpg
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Da gibst schon mal optisch nen Video das die 6800XT nicht ins Dan passt. Klar aber trotzdem nice zu sehen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Horrocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die 6800 ohne XT sollte auf Basis des Videos allerdings passen – das einzige Problem ist die Dicke, und da hat die 6800 ein 2-Slot-Design.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Will Dan hier keine Konkurrenz machen aber was meint ihr wäre für einen 5800x/5900x und einer 6800XT das bessere Gehäuse ? Das DAN oder Ncase ?

Für die 2,5 Slot Geschichte könnte ich mir nen Spacer zulegen. https://smallformfactor.net/forum/threads/dan-a4-sfx.252/page-199#post-228297

Im Dan müsste man TDP beim CPU wahrscheindlich auf 65 reduzieren und die Grafikkarte untervolten für eine angenehme Lautstärke ?

Mir gefällt die Größe vom Dan. Find das tod schick. :/. Kann mich aber nicht entscheiden was nun sinnvoller ist. Das ist eines dieser Dinge wo man beide Gehäuse hier stehen haben müsste und einmal die Hardware tauschen probieren und dann entscheiden :(. Ist schon merklich größer und wichtiger.
 

Anhänge

  • danvergleich.jpg
    danvergleich.jpg
    465,6 KB · Aufrufe: 35

Horrocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aus eigener Erfahrung mit dem DAN (erste Generation, aber formattechnisch hat sich seitdem ja kaum was verändert):

Man muss einiges an Recherchearbeit leisten, um wirklich gut passende Komponenten zu finden, und man ist in der Auswahl eingeschränkter als beim Ncase. Als Lohn dafür erhält man ein unglaublich elegantes System, das vom Platzbedarf her auf einem Level mit Konsolen ist. Ich hab es als Teil des TV-Setups im Wohnzimmer stehen, wo ich nichts wollte, was irgendwie nach 1337-Gamer aussieht. Einige Leute haben nicht mal erkannt, dass es ein PC ist.

Gleichzeitig ist es klein genug, um als mobiles VR-System in eine Kameratasche zu passen, wovon ich auch schon ein paar Mal Gebrauch machen durfte.

Mit Blick auf die Größe der spezifischen Komponenten und die Leistungsaufnahme, die du im Blick hast, würde ich trotz meiner DAN-Präferenz eher Richtung Ncase gehen; da sollte die Referenz-6800XT genau reinpassen. Oder Louqe Ghost mit Tophat (dann hast du Platz für ne ordentliche AIO für die CPU und bleibst näher am A4-Formfaktor), aber auch da wirst du mit dem Grafikkartenformat Probleme bekommen. Oder das FormD T1, womit ich aber selber keine Erfahrung habe (das Ding ist noch schwerer zu bekommen als die anderen Boutique-Cases).

Ein A4 zu kaufen, was man sich eigentlich nur für das Mini-Format holt, und es dann mit Spacern zu vergrößern, die potenziell dann auch von der optischen Qualität nicht auf demselben Level sind, ergibt für mich wenig Sinn … aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden! Und wenn du der Typ fürs Casemodden bist, dann ist das vielleicht auch grade der Reiz.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Weist schon wann die neuen Teile bestellt werden können bzw kannst man jetzt schon sagen welche Modelle jetzt passen werden die vorher nicht angepasst haben oder muss das in Real life dann getestet werden?

bzw passt jetzt auf der CPU Seite ein Thermalright AXP-100 Full Copper mit Noctua Lüfter drauf ? Dann sollten 105 Watt auch kühlbar sein.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Cinebench wo 105 Watt anlagen war es kühlbar. Intel Burn test ging oft auf 140 Watt rauf das ist natürlich zu viel des guten. Leider vergas er die RPM der Lüfter anzuzeigen :(
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Denke das ich hier noch paar andere User erwische ;) aber anscheinend ist der Beitrag hier leider nicht mehr so frequentiert. Würde gern wissen welche die nächsten bestof Komponenten fürs Dan sieht. Ja ich bin ungeduldig würde den pc in einem offenen Aufbau betreiben was das Gehäuse mit den Seitenteilen da ist.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
computerbase hat die den Eco Modus nachgetestet bei den neuen Ryzen CPUs.

Der 5800x geht von 90 grad runter auf 62 Grad runter ... hab nicht gedacht das der Unterschied so krass ist. Bei einem Leistungsverlust in Multicore Anwendungen von 5 %. Spiele dürften da noch eine Ecke weniger an Perfomance verlieren.

Dürfte doch easy zum kühlen damit sein oder ? AXP-90 mit noctua drauf und ich dürfte ein kühles leistes System haben ?
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Soda wird langsam Zeit das auch ich anfange was zu bauen.

Irgendwas mit
AMD 5600X um 300
B550 z.b https://geizhals.at/asus-rog-strix-b550-i-gaming-a2295415.html?hloc=at
3060 TI Founder Edition um 400 Euro
2 TB NVME SSD z.b https://geizhals.eu/corsair-force-series-mp510-1-92tb-cssd-f1920gbmp510-a1907873.html Ziel max 250 Euro
Thermalright AXP-90R Full Copper mit Noctua ( kann man da auch nen 120 draufschnallen eigentlich ? )
Corsair SF600
Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-22-22-42
Dan sfx 4.1

250ssd
300 cpu
200 mainboard
400 graka
50 kühler+ lüfter
230 Gehäuse
20 Ram ( schon gekauft )
125 Netzteil
-------------
1575 Euro

Meint ihr das ist ne gute Kombi. Will nicht mehr Geld ausgeben. Mainboard finde ich teuer. Hätte gern den 5800X aber das kostet alles zuviel dafür das ich eigentlich eh nur daddeln will und bissi videos schneiden. 4k mit DLSS am 4k Fernseher mit mid bis high Quality Setting oder 2k bei Epic Details.
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Ich hab bis vor paar Tagen niccht gewusst das was der Unterschied zwischen einer Blower Karte und einer open-air cooler Version ist *schähm*. Deswegen habe ich auch nie gecheckt warum die Leute immer intake outtake diskutieren bei den Gehäuse Lüftern.

Ist das dan nun besser geeignet für eine blower karte ? ( dann würde die 3060 TI Founder Edition bei mir ) oder einer Costum card mit open-air cooler Version ?

Muss man im Dan je nachdem was für eine Grafikkarte verbaut ist die Gehäuselüfter ( will beide am Boden installieren ) rein oder rausblasend einbauen oder gibt es nur eine optimale Richtung egal welche Grafikkarte und warum drehen einige ihr Netzteil und vielleicht auch das Auswirkung wie mein die Lüfter montieren muss ?
 

Bullz

Freizeitschrauber(in)
Mal was anderes. ICh suche einen " CPU Halter" Damit meint man eine Konstruktion die man auf der Unterseite des Schreibtisches befestigt um einen PcTower reinzustellen. ( wusste ich selber nicht ). Dann muss er nicht mehr am Fußboden oder Tisch stehen.

Das hier wäre eine sehr preiswerte
https://www.amazon.de/1home-Halteru...1031&rps=1&sprefix=cpu+halter+,aps,172&sr=8-4

Breite von 8 bis 77cm
Höhe von 5 bis 80 cm
Tiefe fix 28 cm

Meint ihr das taugt für das Dan ? Natürlich werden die Bänder den Luftstrom ein wenig blockieren aber dafür ist der Tower auch weiter weg von mir und ich höhere die mehr RPM nicht .Was meint ihr dazu ? Habe vor mir einen elektrisch verstellbaren Tisch zuzulegen und das Dan soll unten rangemacht werden. Dürfte so auch weit weniger Staub sich ins Gehäuse findenDateien anhängen. Gute schlechte Ideen oder kennt ihr Alternativen ? Danke
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
super, Thx!

Es gibt das Asrock Fatal1ty mit dem 450er Chipsatz und Wlan integriert gerade für 85€ bei Böttcher, nicer Deal! Die M2 ist halt auf der Rückseite. Im Text steht was von ATX man bekommt aber das ITX-Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

MDJ

Software-Overclocker(in)
super, Thx!

Es gibt das Asrock Fatal1ty mit dem 450er Chipsatz und Wlan integriert gerade für 85€ bei Böttcher, nicer Deal! Die M2 ist halt auf der Rückseite. Im Text steht was von ATX man bekommt aber das ITX-Board.
Guck mal genauer, wenn du dort in den Shop gehst. Scheint ein Fehler im Shop zu sein, der leitet dich zum ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4, das ist nen ATX-Formfaktor.
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Hab angerufen, man bekommt das Itx-Board aus der Überschrift.

Edit: Es kam das ATX Board. Die freundliche Ossischnepfe hat geflunkert :-(
Nur als Warnung, das Angebot steht nämlich immer noch so bei Geizhals. Das ATX sah auch aus als ob es schon durch 10 paar Nerdhände gegangen ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten