• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Vermeintliche Bugs laut Game-Designer bloß Features?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Vermeintliche Bugs laut Game-Designer bloß Features?

Spielern von Cyberpunk 2077 ist vielleicht schon aufgefallen, dass manche Autos oder NPCs plötzlich verschwinden. Für sie ist es offensichtlich, dass es sich hier um Fehler und Bugs handeln müsse. Doch ist das wirklich so? Der Game-Designer Gareth Damian Martin, welcher bereits für das Videospiel-Magazin Kill Screen schrieb, glaubt an eine andere Erklärung.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Vermeintliche Bugs laut Game-Designer bloß Features?
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Das ist kein Feature, das ist einfach nur schlecht programmiert. Das machte schon ein GTA V besser auf der PS3/Xbox 360.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert....

Traurig in welche Richtung sich CD Projekt entwickelt, nicht bloß Menschen steht zu viel Geld nicht gut, auch ganze Entwicklerstudios entwickeln eine gewisse Realitätsferne, samt dazugehöriger Überheblichkeit.

Ein ähnlich dämliches Kommentar hätte ich vor Kurzem noch von EA, Ubisoft und co erwartet.

Typisches Ami-gehabe, anstatt Fehler offen zuzugeben und einzugestehen, werden einfach alternative Fakten draus.
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist es überhaupt schon jemanden aufgefallen während er normal spielt? Also mir ist es in meinen bisher 30 Stunden nicht aufgefallen und habe erst hier davon gehört. Wenn ich es beim normalen Spielen nicht merke aber durch diesen simplen Trick möglich ist die Performance zu erhöhen... mmmh... habe ich damit ein Problem und Bashe sinnbefreit auf CDPR ein... Nö. Weil es interessiert mich Wumpe ob ein NPC oder Fahrzeug das ich hinter mir gelassen habe verschwindet oder weiter hinter mir herzuckelt.
Aber man kann natürlich wirklich mit viel Mühe jedes Haar in der Suppe suchen und sich das Spiel selber vermiesen... wenn Ihr Spass dran habt... nur zu.

Was CDPR an Feuer für ein an sich grandioses Spiel bekommt erschliesst sich mir einfach nicht. Da waren die Erwartungen von einigen Leuten wohl weltfremd überhöht. Da erwarten Leute bei solch einer riesigen Spielwelt in dem Detailgrad das sowas problemlos auf der PS4 läuft und man macht sich nass weil irgendwo ein Artefakt zu sehen ist oder ein NPC-Passant verschwindet?

Aber heutzutage scheint es in Social Media ja Gang und Gäbe zu sein beim kleinsten Anlass die Heugabeln rauszuholen und die Fackeln zu entzünden. Man hat ja im Lockdown nichts anderes zu tun. :D


Edit: Ich hab jetzt mal die Probe aufs Exempel gemacht. Der Test aus dem Beitrag wurde ja mit einer PS5 gemacht. Ich habe die Szene nachgestellt und habe bei mir vor einer Ampel sogar 10 Autos aufgereit indem ich die Kreuzung blockiert habe. Jedes mal wenn ich an der Reihe vorbeigerannt bin und mich umgedreht habe sind 1 oder 2 Autos von 10 verschwunden.
Das ist mir vorher nur noch nie aufgefallen weil es halt nicht alle sind wie damals in GTA4 z.B.
Wenn es kein Bug ist sondern so gewollt um Performance zu sparen haben sie es jedenfalls clever programmiert und kaschiert das es nicht sofort ins Auge fällt.
Vielleicht ist es auf einer Konsole noch etwas krasser weil da weniger Speicher zu Verfügung steht oder sonstwas.


@sinchilla Hast sich CDPR denn dazu schon offiziell geäussert? Weil der Test war zwar von einem Game Designer... aber keinem von CDPR wenn ich das richtig verstanden habe. Der hat nur seine professionelle Expertise und Meinung dazu in die Runde geworfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeroZerp

Freizeitschrauber(in)
Das Spawn/Despawn- System ist flexibel und anpassbar.
Müssen tut da garnichts, wenngleich es hochwahrscheinlich aus Performance/Streaming/Speichergründen geschieht...

z.B.
[Crowd]
AppropriateMinDistToPlayer = 10.000000
AppropriateMinLastSeenTime = 10.000000 <-
BaseParkedCarProbability = 0.800000
DespawnLastSeenMinTime = 20.000000 <-
Enabled = true
EnablePedestrians = true
EnableVehicles = true
MinStreamingVelocityNormalizedToBlockSpawn = 10.000000
OnlyCorpoMan = false
PassengerProbabilityModifierOnConsoles = 0.300000
SpawnLimit = 3
UseFrustum = true
ZCutoff = 20
ZCutoffEnabled = true
...

Wenn man nen Blick in die Engine- Files wirft hat man einen Shitload an Funktionen um das Spawning und Persistenzverhalten inkl. der AI zu bestimmen.

Es ist also was ich bis jetzt erkennen kann eine bewusste Entscheidung gewesen, das so zu handhaben, oder man hat einfach vergessen irgendwelche Settings zu setzen oder zu tunen. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie es in dem Studio kurz vor release ausgesehen hat. Da waren wahrscheinlich alle im Chaos- und Panik- Mode wohlwissend um den Zustand des Produkts.

Es wird sich zeigen, wie sie das handhaben werden. Wie bei The Witcher 3 auch sollte man jetzt ruhigen Gewissens das Spiel erstmal zur Seite legen und in 6 Monaten mit dem Spielen anfangen.
 

Storch1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dass die PS4 in 720p rendert wenn es wild zugeht ist übrigens auch ein Feature. Jeder der schon Mal von einer Kugel getroffen wurde weiß dass man danach verschwommen sieht.

Und die Glitches sind Wahrnehmungsfehler in der sensorischen Verarbeitung der Implantate.

Und und und...

Die Spieler verstehen die Features einfach nicht.
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Naja, komplett unrecht hat er damit nicht, das ist eben das LoD.
Dass es da poppt ist ein Feature von zu wenig Leistung. ;)

Aber auf dem PC ginge wohl ein noch wenig mehr, zumindest mit schnellen CPUs. Insbesondere das Aufpoppen der Passanten beim schnellen Umdrehen könnte man sicher noch etwa optimieren, sodass es weniger stark ins Auge springt. Da könnte CD Projekt als Feature für PC-Nutzer in Zukunft ja durchaus noch ein etwas feiner und unauffälliger greifendes Level-of-Detail ergänzen...

Sonst machen wir das eben mit einer frischen Cyberpunk-PCGH-Config. ;)

Gruß,
Phil
 

bushgegner

Komplett-PC-Käufer(in)
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert....

Traurig in welche Richtung sich CD Projekt entwickelt, nicht bloß Menschen steht zu viel Geld nicht gut, auch ganze Entwicklerstudios entwickeln eine gewisse Realitätsferne, samt dazugehöriger Überheblichkeit.

Ein ähnlich dämliches Kommentar hätte ich vor Kurzem noch von EA, Ubisoft und co erwartet.

Typisches Ami-gehabe, anstatt Fehler offen zuzugeben und einzugestehen, werden einfach alternative Fakten draus.
Dir ist aber schon klar, dass CD Projekt die Fehler bereits eingestanden hat und der Game Developer nichts mit CD Projekt zu tun hat?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Weil es interessiert mich Wumpe ob ein NPC oder Fahrzeug das ich hinter mir gelassen habe verschwindet oder weiter hinter mir herzuckelt.
Aber man kann natürlich wirklich mit viel Mühe jedes Haar in der Suppe suchen und sich das Spiel selber vermiesen... wenn Ihr Spass dran habt... nur zu.
Nur weil es dich nicht interessiert muss das nicht für andere auch gelten.
Für mich persönlich hat CP leider einige Immersionskiller, und die inkonsistente Simulation der Openworld gehört für mich dazu. Und dafür brauche ich nicht mal das Haar in der Suppe zu suchen, denn diese Dinge springen mir einfach ins Auge, ganz ohne dass ich dafür suchen müsste
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sorry... aber wenn wir von Immersionskillern reden fallen mir da deutlich kritischere Dinge ein als das eines der 10 Auto an dem ich vorbeigefahren bin nicht mehr da ist und ich das gar nicht merke weil ich im Normalfall nach vorn gucke wenn ich fahre... aber das mag jeder anders halten mit dem fahren.
Der größte Immersionskiller ist für mich das man keine Spiegelungen des eigenen Charakters in der Spielwelt sehen kann. Wenn man da in eine Scheibe/Spiegel/Metalloberfläche schaut und da ist einfach nichts ist das sehr irritierend.
 

Spieler22

Software-Overclocker(in)
Der größte Immersionskiller ist für mich das man keine Spiegelungen des eigenen Charakters in der Spielwelt sehen kann. Wenn man da in eine Scheibe/Spiegel/Metalloberfläche schaut und da ist einfach nichts ist das sehr irritierend.
Wenn man allerdings den Spiegel in seiner Wohnung "anschaltet" und die FPS von 60 auf knappe 28 runtergehen, kann man sich auch irgendwie denken wieso. Schade ist es trotzdem, da gebe ich dir recht.
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Spieler22 Ich verliere auch ca. 20 FPS wenn ich den Spiegel anmache. Allerdings habe ich in der Wohnung auch insgesamt ca. 15-20 FPS mehr als wenn ich vor dem Tower auf die Straße gehe.
Ich hoffe die finden noch einen Kniff damit das irgendwie noch mit ins Spiel kommt. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Hätte gerne ein Quickload.

Berichtete Rest der letzten Tage kann ich nicht bestätigen.
Bzw. stört nicht/ist nicht aufgefallen.

Wieso schauen sich so viele in den Spiegel?
Ist dass ein... Fetisch?

Und überhaupt, wieso in die Wohnung?
Hat die irgendeinen Mehrwert?

Ich knüppel seit Tagen mit einem 390er BB-Schläger alles weg,
was mir in den Weg läuft.
Wenn man da in eine Scheibe/Spiegel/Metalloberfläche schaut und da ist einfach nichts ist das sehr irritierend.
Das war aber immer so angekündigt/beschrieben.

Finde ich sogar gut.
Weil: was ist wichtig daran, wie die Spielefigur in der Welt aussieht?
Sieht man eh beim Ausrüsten.

Für Spieleregos, die sich über das Aussehen definieren, mag das hingegen
wichtig sein. Nur: Wozu spiele ich dann überhaupt Compterspiele?
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Da muss ich gleich wieder an den "Non-Lethal Hammer" denken. Vorsicht brutal. Das "ohh" am Ende..

Ich dachte erst das ist aus Borderlands 3. Dann habe ich oben Cyberpunk gelesen :ugly:
Wirklich schade, das das Spiel nicht eher einen realen Grafikstil wie RDR2 oder Kingdom Come Deliverance hat.
Mir persönlich ist die Farbgebung etwas matt und Comichaft.

Vom Stil her wie die Cenematic Trailer hätten mir persönlich viel besser gefallen aber das ist ja Geschmackssache :)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Das kann man mit Mods und auch mit ReShade relativ easy beheben. Andere Sachen werden für die Modder schon schwieriger, z.B. die rausgeschnittene Metro wieder reinzumodden. :(

Zuerst zur Metro, schade das es diese nicht ins Spiel geschafft hat :(

Zu ReShade, WT... damit sieht das Spiel für meine Augen so, so, SO viel besser aus :wow: Ich habe gerade mir mal ein paar Videos angeschaut, wirklich toll was man damit machen kann! Wirklich schade das es so nicht von Haus aus aussieht!

Danke für den Tipp :)
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und überhaupt, wieso in die Wohnung?
Hat die irgendeinen Mehrwert?
Warscheinlich um irgendwie zu rechtfertigen das es überhaupt einen Charakter-Editor gibt. So im Nachinein betrachtet ist der in CP sowas von über... sie hätten einfach die beiden Vs in Männlich und Weiblich zur Auswahl stellen sollen und gut ist. Wieder Entwickler-Resourcen gespart die man woanders hätte einsetzen können.

Ansonsten finde ich es halt irritierend das ich z.B. auf ein verspiegelte Scheibentür zulaufe und nicht sehe das ich darauf zulaufe. Oft sieht es dann im Spiel so aus als würde man in den nächsten Raum gehen... man "sieht" die Tür nicht wirklich.
Das mich das stört hat nichts damit zu tun das ich mich an meinem Outfit aufgeilen will ^^ sondern es halt einfach irritierend wenn man vor etwas Spiegelndem steht und da ist einfach ein "Nichts".
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Er glaubt, dass ein völlig neues KI-System notwendig wäre, um konsistente NPCs und Fahrzeuge wie beispielsweise in GTA 5 zu ermöglichen.
Die waren konsistent? Eher nicht. Nach einer bestimmten Entfernung haben sich die auch in Luft aufgelöst. Ich hatte eigentlich gehofft dass CP2077 da besser ist. Leider nicht.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Anstatt sich nach gefühlt tausenden von Jahren endlich an dem langersehnten Spiel zu erfreuen, finden manche Leute auch noch jedes verdammte Haar in der Suppe. :rollen:

Aber mir gehen die täglich drölfzig "News" zu CP hier eh auf die Nerven...
Ich hoffe das legt sich bald wieder.
Zumindest bis zum release von Star Citizen, boah, was erwartet uns da bloß?? :ugly:
*himmelhoch jauchzend, zu tode betrübt*
(passt auf beide Spiele glaube ich :P)
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
Wenn man mit der 'Ausgabeversion' als Konzerner anfängt und sich nicht direkt in die Wohnung verkrümelt, sondern erst einmal, nach Beute und Erfahrungspunkten gierend, die Gegend erkundet, erwacht man am nächsten Tag wie im Film Dark City, in einer alterierten Wohngegend. Aber hey, der Besuch bei computerblase.de war viel schlimmer. So viele KI gestützte NPCs habe ich lange nicht auf einem Haufen versammelt gesehen. Fackel rein und wegrennen...
*keine Intelligenz
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Sorry... aber wenn wir von Immersionskillern reden fallen mir da deutlich kritischere Dinge ein als das eines der 10 Auto an dem ich vorbeigefahren bin nicht mehr da ist und ich das gar nicht merke weil ich im Normalfall nach vorn gucke wenn ich fahre... aber das mag jeder anders halten mit dem fahren.
Es geht doch nicht nur um fahren. Es geht mir darum, dass NPCs und Fahrzeuge mir nichts dir nichts verschwunden sind wenn man sich umdreht. Ich empfinde sowas als äußerst störend.
Anstatt sich nach gefühlt tausenden von Jahren endlich an dem langersehnten Spiel zu erfreuen, finden manche Leute auch noch jedes verdammte Haar in der Suppe.
Nur weil das langersehnte Spiel endlich erscheint, muss man doch nicht vor Ehrfurcht erstarren und jegliche Kritik unter den Tisch kehren!? Ich denke, es steht jedem unumwunden zu, Dinge anzusprechen, die einem bei CP nicht gefallen. Nicht jeder setzt das Ding blind auf einen Thron und ergeht sich im Hypetrain.
Soll ich wirklich die Augen verschließen vor der beschissenen Konsolenversion von CP oder der nicht gelungenen Simulation einer Openworld, nur weil ich jahrelang auf CP gewartet habe, und vor Dankbarkeit weil es endlich erschienen ist? Nein, ich denke nicht.
Ich spiele sehr viel und habe so ziemlich jedes Openworld Game der letzten Jahre gespielt. Dadurch sehe ich vieles kritisch und es ist nun mal leider so, dass CP so einiges nicht gut macht was die realistisch Darstellung der Spielwelt angeht. Und ich werde da ganz sicher nicht beide Augen zudrücken, nur weil es CP ist.

PS:
Sony hat übrigens die Playstation Version von CP soeben vom Markt genommen...
 
Zuletzt bearbeitet:

simosh

Freizeitschrauber(in)
Gerade im Radio (!!!)
"Sony nimmt sein neuestes Spiel Cyberpunk 2077 vom Markt wegen Softwarefehlern und anderer Probleme... Epilepsie...". Also wenn sowas auf SWR3 kommt :ugly:
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Sony hat übrigens die Playstation Version von CP soeben vom Markt genommen...

Cyberppunk ist auch eigentlich ein Spiel für die PS6 . Sony sollte sich also mal mit AMD zusammen tun und gleich mal über bessere Konsolen und RDNA 4 Grafik-Power nachdenken und zu entwickeln beginnen (RDNA3 dürfte ja schon festgemacht sein - und Na ja ob damit Cyberpunk in 4k in 60 fps läuft - muss sich ja erst zeigen)

Aber bis Cyberpunk in Ultra mit RT in 4k mit 100 fps läuft muss man vermutlich auch bis zum Release einer Geforce 5090 warten...

Bis dahin ist dann auch das Spiel fertig gepatcht. - Gewiss doch.

Die Openworld von Cyberpunk verkauft sich eben durch die schöne Grafik - nicht durch Interaktionsmöglichkeiten und auch nicht durch Beständigkeit. Beides gibt es nicht. - Passanten und Verkehrsaufkommen sind völlig austauschbare Bildelemente in Cyberpunk über dessen Verschwundensein nach dem Umdrehen ich mich nicht mehr wundere, denn meistens eile ich sowieso immer vorraus und wenn man das weiß, dann erwartet man dies auch nicht mehr.

Einmal hab ich bei einen Passanten gespeichert, den ich beim nächsten Spielstart wieder antreffen wollte. Und als ich dann wieder eingestiegen bin, stand zwar an selben Stelle wieder ein Passant, aber nicht der weswegen ich dort gespeichert hatte. Aber egal. Lieber so als eine "wuselnde" Stadt in der nichts wuselt.

Da bin ich ja neugierig wie das beim nächsten Elder scrolls (Teil 6) wird. Weil in Tamriel gibt's ja nur NPCs die einen Tagesablauf nach gehen und ein fixes Zuhause und ein Bett haben, also nicht einfach verschwinden können... Was natürlich eine Bevölkerungsdichte wie in Night City nicht ermöglicht.
Warscheinlich um irgendwie zu rechtfertigen das es überhaupt einen Charakter-Editor gibt. So im Nachinein betrachtet ist der in CP sowas von über... sie hätten einfach die beiden Vs in Männlich und Weiblich zur Auswahl stellen sollen und gut ist.
Dann würden aber meine Screenshots nicht nach meinen indiviuell erstellten Helden aussehen. Also ich seh da schon eine Rechtfertigung - dass es den Charaktereditor im Spiel gibt.
Anstatt sich nach gefühlt tausenden von Jahren endlich an dem langersehnten Spiel zu erfreuen, finden manche Leute auch noch jedes verdammte Haar in der Suppe.

Ich freu mich und hab Spaß mit Cyberpunk .(mit dem Winterspiel) und immer ein wohlig warmes Kämmerlein, wenn ich spiele, ich muss mit dem Spiel unbedingt fertig sein - bevor es wieder warm wird :-P.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Sorry... aber wenn wir von Immersionskillern reden fallen mir da deutlich kritischere Dinge ein als das eines der 10 Auto an dem ich vorbeigefahren bin nicht mehr da ist und ich das gar nicht merke weil ich im Normalfall nach vorn gucke wenn ich fahre... aber das mag jeder anders halten mit dem fahren.
Der größte Immersionskiller ist für mich das man keine Spiegelungen des eigenen Charakters in der Spielwelt sehen kann. Wenn man da in eine Scheibe/Spiegel/Metalloberfläche schaut und da ist einfach nichts ist das sehr irritierend.

Wenn der erste coole Bossgegner im Fahrstuhl wegen Clipping Fehlern gestorben ist nervt das.

Wenn ich im Cafe ein Gespräch führe und plötzlich beamen stocksteife Personen durch die Gegend nervt das.

Wenn die Polizei in Sackgassen hinter dir spawnt nervt das.

Autos und Fußgänger verschwinden bei mir häufiger da ich öfters die Gangs mit meinem Katana verprügel, da dreht man sich eher mal um.

Auf der Suche nach Evelyn habe ich den Betreiber getötet, der schleift dann in der Tür und im Boden hin und her.

Die Kollisionsabfrage ist einfach unterirdisch. Die Stadt fühlt sich im ersten Augenblick lebendig an. Auf den zweiten Blick ist es sehr mau.

Ich verprügel einen 3mtr 200kg schweren NPC und der wehrt sich nichtmal ? Wtf ?

Jeder lässt sich aus dem Auto rausholen und wird nichtmal aggressiv...etc.
 

X-Bow

PC-Selbstbauer(in)
Anstatt sich nach gefühlt tausenden von Jahren endlich an dem langersehnten Spiel zu erfreuen, finden manche Leute auch noch jedes verdammte Haar in der Suppe. :rollen:

Aber mir gehen die täglich drölfzig "News" zu CP hier eh auf die Nerven...
Ich hoffe das legt sich bald wieder.
Zumindest bis zum release von Star Citizen, boah, was erwartet uns da bloß?? :ugly:
*himmelhoch jauchzend, zu tode betrübt*
(passt auf beide Spiele glaube ich :P)
Hä? SC sieht doch jetzt schon besser aus bei weniger Bugs. Und deren Welt ist etwas größer und Komplexer. Dann auch noch ein MMO gegenüber einem einfacheren Single-Player.

Eher dient der Vergleich anders rum. Wenn man sieht was nach 8 Jahren Entwicklung bei CP rausgekommen ist, dann ist SC mit 8 Jahren und deren bisherigen Leistungen deutlich besser aufgestellt und die Allgemeinheit versteht vllt endlich das solche Spiele eben nicht von heut auf morgen programmiert werden.
 

Malker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert....

Traurig in welche Richtung sich CD Projekt entwickelt, nicht bloß Menschen steht zu viel Geld nicht gut, auch ganze Entwicklerstudios entwickeln eine gewisse Realitätsferne, samt dazugehöriger Überheblichkeit.

Ein ähnlich dämliches Kommentar hätte ich vor Kurzem noch von EA, Ubisoft und co erwartet.

Typisches Ami-gehabe, anstatt Fehler offen zuzugeben und einzugestehen, werden einfach alternative Fakten draus.
Das sind Polen. Und was ist dann typisch deutsches Gehabe? Vielleicht das Gehabe andere Kulturen zu diskreditieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Das sind Polen. Und was ist dann typisch deutsches Gehabe? Vielleicht das Gehabe anderer Kulturen zu diskreditieren?
Das ist mir völlig egal, woher die kommen. Was hat ihre Herkunft mit dem Spiel zu tun? Nichts, aber auch gar NICHTS, ich werte die Aussage und nicht seine sexuellen Vorlieben, persönlichen Fetische o.Ä..

Tatsache ist und bleibt, das die Aussage einfach nur dumm ist, tatsächlich könnte das Verschwinden beabsichtigt sein, ABER dies als "Feature" zu verkaufen ist armselig, klingt aber natürlich besser als zu sagen wir bekommen es leider nicht anders geschissen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
kommt einem so vor als ob 99% der leutz hier das game nicht spielen, sondern nur auf bug suche sind.
Ich für meinen Teil hab‘s gespielt. Dass aber während einer Quest innerhalb von rund 30 Sekunden herumfliegendes Papier im Boden verschwand und mein Begleiter zuerst IN einer Kommode stand bevor er anschließend durch eine geschlossen Aufzugtür ging, war mir dann doch etwas viel des *hust* Guten...
Sowas verdirbt mir Laune und und Immersion.
Ich werde definitiv noch diverse Patches abwarten bevor ich weiterspiele.
 

cjtk

Komplett-PC-Käufer(in)
is mir bisher aufm pc noch nicht untergekommen.
hatte bisher nur einmal nen invent bug ( jedes item 100fach vorhanden, ausser waffen). game neustart und vorheriges savegame geladen und schon war alles wieder tutti.
 
Oben Unten