• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Überraschend niedrige User-Wertungen auf Steam und GoG - Ihre Meinung?

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Finde ich nicht gut, dass man ein Spiel schlecht bewertet, nur weil es (noch) nicht richtig läuft. Würde noch ein paar Tage abwarten. Es wird bestimmt schon an den Problemen gearbeitet. RDR 2 und Horizon Zero Dawn liefen am Anfang auch nicht gut.
Tuvok würde sagen: Ihre Logik... ist fehlerhaft!
Und ich stimme zu. Wie sehr kann man alles schönreden? Das Ding steht zum Verkauf und es ist verbuggt, fertig. Und somit hat man ein Anrecht auf Kritik genauso wie man bei fehlerhaften Geräten ein Anspruch auf Gewährleistung hat. Bei Spielen ist das mit der Gewährleistung und Rückgabe ja nicht so einfach also nutzt man als Kunde die nächste Stufe: man bewertet es entsprechend.
Ich habe schon Muskelkater vom Kopfschütteln. Wie viele Leute, die das Spiel bewerten, haben es eigentlich einen nennenswerten Zeitraum gespielt?

Es ist immer das Gleiche: anstatt ein Spiel reifen zu lassen, also Patches abzuwarten, muss ein neues Spiel uuuuuuuuunbedingt ab der ersten Releassekunde gespielt werden. Dann wundern sich die Leute über eine mittelprächtige Performance oder Bugs und ziehen mit Fackeln und Mistgabeln los um es "Denen" heimzuzahlen.

Macht euch mal locker, wartet Patches ab, dann werden die Gründe für Ärger immer weniger. Und dann werde ich es anfangen zu spielen. :D
Wie lange soll ich es denn spielen um berechtigt Kritik äußern zu dürfen?
Wenn ihr die Bugs so geil findet, könnt ihr eure automatischen Updates ja abschalten und sie behalten.

Wahrscheinlich habe ich es auch unbefugt negativ bewertet denn meine Erfahrungen mit dem Spiel sind ja erst ab einer gewissen Spielzeit, nicht der Menge erlebter Bugs zulässig.

20201210195623_1.jpg

Ich geh dann mal die glitchenden Autos bewundern.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Jo du bringst es auf den Punkt! Nie gespielt, aber Hauptsache ein Urteil abgeliefert.. :rolleyes:

Nennt sich persönliche Meinung, die sich auf Grundlage von Streams und berichten aus Freundeskreises gebildet hat.
Aber ich bin kein "Influenzer" oder ähnliches und representiere nur meine eigene Meinung zu dem Spiel, dies habe ich auch Kund getan und das sollte man jedem zu gestehen können, zumindest, solange es nicht einfach aus der Luft gegriffen ist.
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
Ich weiß nicht so recht, was icj zu dem Spiel denken soll...

Ich glaube du lässt dir da ein Superspiel entgehen weil du Berichte voller Vorurteile gelesen hast. Kauf es dir bei Steam , spiel es 3 Stunden und wenn es dir dann nicht gefallt geb es zurück.

Ich mal meine Meinung zu deinen gesammelten Kritikpunkten:
- Microtransaktions gibt es bei CP2077 nicht und der Multiplayer ist ein eigenes Spiel. Die Mehrheit der Spieler will nur den Singleplayer Anteil und das es einen Multiplayer gibt ist erst seit einem Jahr bekannt. Ich sehe hier kein gebrochenes Versprechen.

- Die Stadt mag zwar kleiner sein als andere Welten aber sie hat ja mehrere Höhenlevel und ist überall belebt. Ein direkter Vergleich mit RDR2 ist eigentlich nicht möglich denn es sind zwei unterschiedliche Spiele. Das eine spielt im Ödland mit kleinen Dörfern /Städten, das anderen in einem vollgestopften MEgaplex. Im Megaplex ist in jedem Winkel was los und dadurch wirkt alles viel größer.

- Über den Wiederspielwert kann ich noch nichts sagen aber es gibt einigen Entscheidungen im Spiel die von deinem Geschlecht , deiner Herkunft und den vorherigen Entscheidungen abhängen. Dazu dann mehrere Enden.

- Crunchtimes gibt es in jedem Job / Projekt nur darf man da drüber nicht reden. CDPR ist damit sehr offen umgegangen und hat versucht alles zu erklären. Macht es nicht besser ... zugegeben.

- Bugs habe ich bisher nur wenige erlebt. Clipping Fehler aber nichts womit ich nicht leben kann. Mag sein das ich Glück habe oder ein dickes Fell :)

-Ähnlichkeiten mit GTA sind da aber wundert das wirklich ? Was hast du denn erwartet ? Du schreibst das so als ob es nur um "durch die Stadt fahren und Sterne für Straftaten" bekommen geht. Das ist doch nur ein Spielelement das gar nicht so oft zum Tragen kommt wenn du dich bei Straftaten nicht erwischen lässt.

-Das Skillsystem ist ausreichend. Man levelt, bekommt Attributspunkte und Skillpunkte. Es gibt 6 Attribute und jedes Attribut hat 2-3 Kategorien. Jede Kategorie hat einen Fähigkeitsbaum der ~ ein Dutzend Skills / Perks / Fähigkeiten enthält die du freischalten kannst. Wenn du einen POE Skilltree erwartet hast wirst du tatsächlich enttäuscht.

-Ich habe jetzt ~4 Std gespielt und da war nichts langweilig. Die Story wird sehr gut erzählt. Die Umgebung wirkt auf einen .. ich finde es gut. Ja zuanfang wird viel erzählt und man kann viele Texte lesen. Bis zur ersten Action dauert es aber das ist bei jeder erzählten Actions Geschichte so. Ballern ab der ersten Minute gibs bei Doom :)

Das Gesamtpaket ist gut bis sehr gut. Guck es dir an und verlass dich nicht auf irgendwelche Reviews oder Usermeinungen. Deine ganze Kritik kommt vom Hörensagen Dritter. Mach dir selber ein Bild.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Vermutlich jammern auf hohem Niveau.

Die technischen Probleme werden doch noch behoben, von daher kein Grund die Pferde scheu zu machen, meine Güte.

Und performancemäßig...nunja, das es nicht mit 60 FPS auf 'nem Gameboy läuft ist wenig überraschend.
Witcher 3 war bei Release auch nicht perfekt und inzwischen ist es eines der beliebtesten Spiele überhaupt.

Gothic 1 hat bis heute schwerwiegende Bugs (Stichwort: die Winde klemmt), die nur mit Konsolenbefehlen umgangen werden können und trotzdem ist es absolut legendär.

naja ein Spiel wie G1 gab es vorher nicht und -leider- auch nachher nicht wieder.
Nichts gegen G2 inc. Add On aber für -mich- ist G1 das einfach rundere / bessere Spiel.

@ CP77
Finde das Spiel nach ~3 Stunden einfach nur goil.
Man wird am Anfang von Infos erschlagen und kann wunderbar die Reihenfolge der Aufträge
anscheind so "abarbeiten" wie man will.
 

Doitschland

PC-Selbstbauer(in)
Die Berichterstattung, Reviews und Social Media sind mir da auch zu einseitig. Überall werden die Fehler ausgeblendet, es wird nur gelobt und das Spiel hat nen 90er Metascore. Aber immerhin sind die Communities auf Steam und GoG ehrlich und kritisieren die Probleme, die vorliegen (75% auf Steam, 3.9/5 auf GoG).
Ich finde die Ganze (technische) Situation um das Spiel sehr schade, CDPR hat sich für mich in gewisser weise nun weiter richtung Aus katapultiert.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Mich wundern die vielen Bugs nicht, was habt ihr von einen CDPR Spiel erwartet? Die Games waren bisher immer alle hoffnungslos verbuggt. Das war bei Witcher 3 auch schon so und den Wichtern davor.
 

Citizenpete

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mir ein paar negative Reviews durchgelesen. Neben Bugs, bei denen auch so ein bisschen getan wird, als wären Spiele wie z.B. Red Dead Redemption 2 fehlerfrei released worden, sind die Nutzer vor allem von der Grafik enttäuscht. Bemängeln, dass es auf ihrer 1060 überhaupt nicht gut aussieht.

Während RandomGaminginHD wie immer das Low-End testet und selbst von 1080p mit Low-Settings noch beeindruckt ist,

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

scheinen viele vor allem darüber enttäuscht, dass es nicht so unglaublich aussieht wie z.B. bei der Hommage von Digital Foundry, die unverhohlen und detailliert ihrer Bewunderung für den ersten und echten Next-Gen-Titel freien Lauf lassen - auch bei mir hat es beim Schnitt zwischen Blade Runner und Cyberpunk kurz gedauert, bis ich realisiert habe, dass ich jetzt wieder das Spiel sehe.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Selbst hier im Forum habe ich gelesen, dass ein PC-Spiel von 2015, welches auf einem Konsolentitel von 2014 basiert und seinerseits ein Konsolentitel 2013 war, besser aussehen soll als Cyberpunk 2077. Nun ist Ästhetik subjektiv, aber wer die Technik halbwegs versteht, der kommt nicht umhin CDPR Anerkennung für Cyberpunk 2077 zu zollen.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Bei mir läuft es völlig Rund ohne auffällige Bugs auf 3900X, RTX 3070 und NVMe SSD.
Wurde vielleicht mit Prio 1 auf aktuellste Hardware optimiert...?
Ich bin froh dass ich es jetzt zu den freien Weihnachtstagen genießen kann!
Wer der Meinung ist das Spiel braucht noch ein halbes Jahr Politur dann soll er es halt liegen lassen und warten:ka:.

Und bezüglich Optik, gesamt betrachtet finde ich es sehr beeindruckend im positiven Sinne.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
@Echo321
Ich will nicht ausschließen, dass ich mir das Spiel irgendwann zulegen werde, aber aktuell hat es einen Stand, den ich so nicht tragbar finde.
Was die Zeir bringt, das wird keiner so wissen, auf jeden Fall hat man bei The Witcher 3 gesehen, dass sich CDPR bemüht hat, das Spiel auf einen vollendeten Stand zu bringen und dies erwarte ich auch bei CP2077. Die Frage ist nur, wie lange wird es dauern, bis dieser Zustand erreicht wird, gerade auch die anstehenden Feiertage werden das nicht positiv beeinflussen und wenn doch, dann geht das zu Lasten der Mitarbeiter über die Feiertage.

Klar gibt es sehr wenige Spiele, die keine gravierenden Bugs haben aber ich habe bei dem Hype um CP2077 deutlich mehr erwartet.

Zum Thema "Hören-sagen" oder Meinung von dritten möchte ich nur so viel Anmerken, dass ich mir selber die Meinung gebildet habe, die Streamer und Reviewer sind alle Begeistert von dem Game (verdienen ja auch ihr Geld mit dem Streamen).

Aktuell habe ich noch 3 Spiele die ich durchspielen möchte, danach werde ich mir den Zustand von CP2077 noch einmal anschauen und mich ggf. damit befassen oder auch nicht. Die Zeit, in der ich alles am Tag 1 zocken musste, ist glücklicherweise schon lange vorbei.
 

uvl-wheezle

Schraubenverwechsler(in)
So, hab jetzt auch ein paar Stunden hinter mir. Bislang keine Abstürze etc.

Läuft auf WQHD mit aktiviertem Raytracing (DLSS auf Qualität) mit um die 40 FPS. Grafikkarte ist voll ausgelastet, das hatte ich so bislang auch noch nicht, aber egal. Der reservierte Video-RAM ist mit meinen Einstellungen so um die 7,5 GB belegt. Habe mir jetzt doch noch ein Grafikkartenupdate gegönnt, mal sehen wie es dann aussieht. Raytracing ist in diesem Spiel ein echter Hingucker, möchte ich nicht missen. Lediglich die Steuerung empfinde ich zur Zeit noch ein nicht optimal, mal sehen, ob ich da noch was ändere oder mich noch daran gewöhne.

Erinnert mich so ein wenig an eines der ersten Wing Commander Spiele Anfang der 90er, damals brauchte man praktisch einen komplett neuen PC, um das vernünftig zu spielen.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Macht euch mal locker, wartet Patches ab, dann werden die Gründe für Ärger immer weniger.
Wenn alle sich an deine Vorgabe halten und erst sagen wir 3 Monate nach Release kaufen würden, dann würde die Branche einfach noch 3 Monate früher releasen, damit sich das wieder ausgleicht. Eigentlich haben wir diese Situation sogar schon seit Jahren..

Und wenn erst alle kaufen würden wenn es überwiegend positive Meinungen gibt, würden Entwickler und Publisher vermutlich noch mehr dieser Tests "sponsoren" als sie es heute schon tun mit ihren Influencern, NDAs usw..

Diese Art der Release-Politik braucht einfach mal ein paar auf die Fresse. Ja, das Spiel ist groß, viele Spiele heute sind groß. Aber die Budgets sind auch groß. Der Geldstrom via Vorbestellungen ist groß. Die Entwicklerteams sind groß. Die Möglichkeiten der Konnektivität heute zwischen den Entiwcklern und die Auswahl an Tools für diese sind groß. Und die Verlogenheit ist groß, selbst von den angeblichen Good Guys. Zitat CD Projekt: "Wir lassen uns Zeit und releasen erst wenn polished." Aber naja.. Weihnachten kam dazwischen.

Klar ist aktuell wie allgemein sicher nicht alles an Cyberpunk Gold was glänzt (durchwachsenes Balance & Gunhandling der SGs / Waffen, bereits genannte Probleme beim looten von Items, teils mieses Cliping, kein Transmog für Items, merkwürdige / durchwachsene Performence an nicht ganz nachvollziehbaren Stellen), aber für ein Spiel dieser Größe und Ambition ist es für einen Release absolut im Bereich des akzeptablen, nichts was ein erfolgreiches durchspielen blockieren würde und sind die Probleme vor allen nichts was man nicht über kommende Patches behoben bekommen würde.
Mir geht es nicht um Plotstopper-Bugs oder sowas, sondern um Immersion. Wenn ich auf ner geilen Story-Mission und im Spiel eingetaucht bin, was für mich den Sinn eines guten Spiels und vor allem eines RPGs ausmacht, und dann an der nächsten Straßenecke 3 Klon-NPCs stehen sehe, dann bin ich gedanklich raus aus dem Spiel. Nenn es kleinlich.. mir egal. Sowas lass ich Oblivion im Jahr 2006 durchgehen, aber nicht Cyberpunk. Davon ab das es so aussieht als ob Oblivion sogar schon eine bessere NPC-KI hatte. Scheinbar haben wir ne unterschiedliche Auffassung davon ein Spiel zu erleben bzw. Kriterien, und das ist auch absolut in Ordnung so. Wäre schlimm wenn wir alle gleich ticken würden.

Und das war nur ein Beispiel, was relativ leicht zu fixen ist. Wir PCler haben scheinbar sogar noch Glück. Auf den Konsolen, vor allem den alten, soll es teilweise ne technische Vollkatastrophe sein. 15 FPS, ne leere Stadt die plötzlich um den Spieler herum vollspawnt und ihn killt usw.. Selbst wenn nur die Hälfte davon stimmt was man auf reddit & Co. lesen kann wäre das oberpeinlich für 2020 und diesen Hype.
 

kazzig

Software-Overclocker(in)
Kleiner Tipp für die Steuerung: Ich habe parallel den Controller angeschlossen und übernehme damit das Auto, da die Tastatur Steuerung mehr als beschissen ist.

Noch ein Tipp, damit die Steuerung mit dem Controller noch besser läuft:

In den Einstellungen für Controller die Minimale Totpunktzone auf 0.00 setzen. Lässt sich ungemein einfacher und smoother steuern.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Das Spiel wurde gestern Released....
Das ganze gehate dürfte die Definition von aus der Luft gegriffen sein.

Also fällt bei dir die Meinung von anderen, die wihl von deiner eigenen Abweicht, unter haten...? Sehr interessante Ansicht...
Ein Spiel muss sich ab dem Zeitpunkt des Releases Kritik gefallen lassen, haten ist z.B. bei The Past of Us Part 2 passiert, dort wurde im Vorfeld etwas geleakt und darauf wurde dann gehatet.
Hier bei CP2077, zumindest bei dem was ich geschrieben habe, ist es kein haten, sondern Kritik.

Ich würde docj darum bitten, dies etwas zu differenzieren.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Also fällt bei dir die Meinung von anderen, die wihl von deiner eigenen Abweicht, unter haten...?

Nein, aber wenn man hier ernsthaft meint Paralellen zu einem Releasezustand wie dem von "No Man's Sky" ziehen zu wollen, oder ganz pauschal, ohne Angabe von Gründen, das Spiel einfach nur als Schrott, oder totalen Müll zu bezeichnen, das einfach nur rumhaten und haltloser Unsinn.
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Nein, aber wenn man hier ernsthaft meint Paralellen zu einem Releasezustand wie dem von "No Man's Sky" ziehen zu wollen, oder ganz pauschal, ohne Angabe von Gründen, das Spiel einfach nur als Schrott, oder totalen Müll zu bezeichnen, das einfach nur rumhaten und haltloser Unsinn.

Dann solltest du das bitte auch so genau ausführen, damit es nicht zu missverständnissen kommt.
Ich habe es z.B. mit keinem der beiden Verglichen und bezeichne es nicht als "Schrott".
Ich habe mir nir deutlich mehr erhofft als geliefert wurde und bin dadurch sehr entäuscht worden. Das Game hat trotzdem viel Potential und wird mit der Zeit "reifen" und verbessert werden, das traue ich CDPR zu.
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Das Spiel wurde gestern Released....
Das ganze gehate dürfte die Definition von aus der Luft gegriffen sein.
Jetzt definiere mal bitte ab wann man etwas kritisieren darf, ich mag sowas nämlich nicht mehr lesen.
"Habt doch ein bisschen Geduld / wurde doch erst released / wartet doch ein paar Tage / Es wird bestimmt schon dran gearbeitet"

Alter Falter, ich hab sogar einen Screenshot mitgepostet um zu zeigen wie schön es clippt. Das ist nicht aus der Luft gegriffen. Das ist kein "Hate". Ich liebe das Setting. Ich möchte das Spiel mögen. Deswegen hab ich am Releasetag 60 Ocken dafür hingelegt. Und nicht um es zu "hassen".

Man hat Jahre drauf gewartet. 3 Verschiebungen mitgemacht. Und jetzt wo es da ist und man es teuer bezahlt hat, soll man die Bugs hinnehmen und die Klappe halten.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Spiel wurde gestern Released....
Das ganze gehate dürfte die Definition von aus der Luft gegriffen sein.
Genau. Es wurde gestern released, von vielen Spielern schon vor 18 Monaten (!) bezahlt und jetzt muss es sich dem Urteil der Spieler stellen. Oder findest du es brauch noch ein paar Wochen Welpenschutz? Süß. Krieg ich den auch? Kann ich dann auch jetzt schon spielen und erst in 18 Monaten bezahlen?
Nein, aber wenn man hier ernsthaft meint Paralellen zu einem Releasezustand wie dem von "No Man's Sky" ziehen zu wollen, oder ganz pauschal, ohne Angabe von Gründen, das Spiel einfach nur als Schrott, oder totalen Müll zu bezeichnen, das einfach nur rumhaten und haltloser Unsinn.
Some missing features include:
  • Cut Spider bot gameplay
  • Cut Techie skill tree
  • Wall Running
  • Cut Apartment and car customization
  • Cut subway (now just fast travel with loading screen)
  • Cut wardrobe, now it all happens in inventory
  • No haircuts or visible customizable body augmentations
Quelle. Jetzt wo du es sagst sehe ich auch einige Parallelen zu No Mans Lie. :P
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Schon die PS4-Version von Horizon sah hübscher aus, als The Witcher 3 (PC).
Das muss ich mit eigenen Augen sehen, naja, so wäre das mit den "schönen Erinnerungen".
Aber die Anforderungen sind der Hammer. Ich sehe, offen gestanden, nichts, was diese enormen Hardwareanforderungen rechtfertigen würde.
Finds gar nicht so schlimm unter WQHD. Zumindest fiel mir in den gestrigen 2 3 Stunden nix gravierendes auf.
Trotzdem: Prinzipiell stimme ich Dir zu.

Edit: Hab die GOG-Version, die "angeblich besser" laufen (mehr FPS) soll als die Steam.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
4Players hat übrigens grade ne Kaufwarnung für die PS4/One rausgehauen. An der Stelle möchte ich nochmal CD Projekt zu der letzten Verschiebung vor ein paar Wochen zitieren:
"Since Cyberpunk 2077 evolved towards almost being a next-gen title somewhere along the way, we need to make sure everything works well and every version runs smoothly"
“We are aware it might seem unrealistic when someone says that 21 days can make such a difference in such a massive and complex game, but they really do.”
Sorry, wer sowas noch in Schutz nimmt hat für mich nicht mehr ale Bits im Byte.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Habe es noch nicht gekauft und bin immer noch am Rätseln, ob ich es mir die nächsten Wochen zulegen soll oder doch gleich ein halbes bis ganzes Jahr reifen lasse. :ka:
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
"Beschwer dich nicht, unfertig ist normal." :klatsch: So weit ist es also gekommen.



Kann nicht sein.
Na, was erwartest du denn? Dass ich mich realitätsfremd an eine "Traumwelt" klammere in der Spielestudios genug Zeit und Kohle haben um einen derart komplexen Titel auf 30 Milliarden Hard- und Softwarewarekombinationen zu Testen? Von Denen die mehr an schlampig installierten Windows Betriebssystemen oder Treibern leiden oder gar falschen Settings als an Bugs, will ich gar nicht erst anfangen...

Sorry, dafür bin ich nicht naiv genug. Und bis 2077 will ich auch nicht auf den Release warten.

Ich habe ja schon vieles gesehen - aber bugfreie Software egal in welcher Form gehört leider nicht dazu ... :schief:
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Habs noch nicht gekauft aber schon ein paar Videos dazu gesehen. Das Spiel hat noch hier und da Fehler, nicht schön aber bei so einem Projekt verständlich. Das Spiel braucht Zeit um zu reifen, daher werde ich es auch erst kaufen wenn ein paar Monate ins Land gegangen sind. Bis dahin ist vielleicht auch entsprechende Grafik Hardware verfügbar.

Was ich grafisch und inhaltlich gesehen habe bewegt sich CP2077 aber schon weit vorne wenn man das Setting von dem Spiel mag. Was mir am meisten fehlt ist die third person Ansicht. Egoperspektive ist bei dem Spiel vielleicht geil aber ich will die Wahl haben und wenn man durch die Stadt schlendert will ich meinen Char sehen.
 

AkaSuzaku

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei mir läuft es völlig Rund ohne auffällige Bugs auf 3900X, RTX 3070 und NVMe SSD.
Wurde vielleicht mit Prio 1 auf aktuellste Hardware optimiert...?
Ich bin froh dass ich es jetzt zu den freien Weihnachtstagen genießen kann!
Wer der Meinung ist das Spiel braucht noch ein halbes Jahr Politur dann soll er es halt liegen lassen und warten:ka:.

Und bezüglich Optik, gesamt betrachtet finde ich es sehr beeindruckend im positiven Sinne.

Ab einer GTX 1070 oder Vega 56 geht das Spiel eigentlich völlig in Ordnung. Ich glaube darunter muss man aber schon sehr schmerzhafte Kompromisse eingehen. Und dann stören selbst kleinere Bugs natürlich umso mehr, wenn man so schon keinen guten Eindruck von der Technik hat.

Die Einstellung "Low" ist halt einfach nicht "low" genug. Sieht man ja auch auf den alten Konsolen. Schon erstaunlich, dass denen da nicht noch Mittel und Wege eingefallen sind, um die Performance auf alten Geräten zu verbessern.
 

crAnkSchoki

Schraubenverwechsler(in)
Ab einer GTX 1070 oder Vega 56 geht das Spiel eigentlich völlig in Ordnung. Ich glaube darunter muss man aber schon sehr schmerzhafte Kompromisse eingehen. Und dann stören selbst kleinere Bugs natürlich umso mehr, wenn man so schon keinen guten Eindruck von der Technik hat.

Die Einstellung "Low" ist halt einfach nicht "low" genug. Sieht man ja auch auf den alten Konsolen. Schon erstaunlich, dass denen da nicht noch Mittel und Wege eingefallen sind, um die Performance auf alten Geräten zu verbessern.

Kann ich nicht zustimmen. Hab eine 1070Ti und Cyberpunk ist quasi unspielbar. Bekomme gerade so 30FPS mit Einbrüche und sehr schwammiger Erfahrung.

Das Spiel ist einfach mega schlecht optimiert. Andere Spiele haben bei besserer Optik eine bessere Performance.

CDPR sind halt keine Götter und Heilsbringer, sondern auch nur Menschen und kochen auch nur mit Wasser. Und genauso CDPR will das Weihnachtsgeschäft mitnehmen und bringen somit ein unfertiges Produkt auf den Markt.
 

masterofcars

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir läuft es auf WQUHD (3440x1440) mit allem auf Maximum , nur Raytracing auf der 2. höchsten Stufe( ich meine Ultra ist das) und DLSS auf ausgeglichen recht gut.
Innerhalb dem Appartment knapp über 60Fps: Draussen im Lichtermeer bei ca 47-57. Meist eher über 50FPS.
System: 8700K auf 4,9Ghz, 32Gb DDR3000 und RTX2080TI

Als bugs habe ich im wesentlichen das ich viele Sachen nicht aufheben kann, obwohl Sie mit "TAB" als aufhebbar angezeigt werden.
Und das ich im Spiegel alle Haare und die Mütze verliere, wenn ich eine Mütze vorher aufsetze.
Hab aber noch sehr wenige Stunden bisher.
 

Mecker_Manni

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hab paar stunden mit dem day1 patch gezockt, absolut flüssig. Keine probleme, keine fps einbrüche, nichts. Alles auf Ultra bei wqhd.
hin und wieder paar glitches, die kaum ins gewicht fallen. Find das spiel eher langweillig, das ist das größte problem was ich damit hab, nicht die performance. Für mich definitiv NICHT das "spiel des Jahrzehnts".
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Geiles Spiel. Extra eine 3080 zu kaufen lohnt sich für mich nicht. Das Spiel läuft gut auf Stadia. Ist im Deal.
Das Sie es vor Weihnachten rausgebracht haben finde ich saugeil. So sind die Corona Festtage gerettet.


Stadia hatte mich auch gelockt, aber ich habe ein nettes System, worauf es an sich sehr gut läuft. Bei Stadia wäre ich über die Feiertage bei einem Lockdown aber nicht sicher, ob das Netz das dauerhaft mitmacht. Schließlich ist die häufigste Beschäftigung heutzutage Videostreaming, Musikstreaming, Online-Gaming etc. Da wird die Traffic bestimmt gigantisch hoch ausfallen und nicht vergleichbar mit dem normalen Konsum.
 

AkaSuzaku

Komplett-PC-Käufer(in)
Kann ich nicht zustimmen. Hab eine 1070Ti und Cyberpunk ist quasi unspielbar. Bekomme gerade so 30FPS mit Einbrüche und sehr schwammiger Erfahrung.
Ok, das ist interessant. Kann sein dass meine Vega 56 wegen Stadia (was genau diese GPU nutzt) von CDPR noch etwas besser optimiert wurde. Weil eigentlich sollte das Spiel ja bei dir noch ein gutes Stück besser als bei mir laufen.

1080p @ 60fps (+FreeSync) bei niedrigen bis mittleren Einstellungen und QHD @ 35fps (bei mir halbe Refresh rate) mit mittleren bis hohen Einstellungen. Das sind bei mir die besten Optionen, die auch relativ stabil sind.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Kann ich nicht zustimmen. Hab eine 1070Ti und Cyberpunk ist quasi unspielbar. Bekomme gerade so 30FPS mit Einbrüche und sehr schwammiger Erfahrung.

Das Spiel ist einfach mega schlecht optimiert. Andere Spiele haben bei besserer Optik eine bessere Performance.

CDPR sind halt keine Götter und Heilsbringer, sondern auch nur Menschen und kochen auch nur mit Wasser. Und genauso CDPR will das Weihnachtsgeschäft mitnehmen und bringen somit ein unfertiges Produkt auf den Markt.
Die haben sicher massiv Druck von MS und Sony gekriegt (oder Kohle), weil die für ihre Taschenrechner NICHTS anzubieten haben. Dazu noch der Zwang es auf Old Gen zu bringen
 

Jooschka

Freizeitschrauber(in)
Leider bisher unspielbar für mich, Game crashed reproduzierbar nach 5-10 Minuten Spielzeit, einfacher Freeze und ich bin wieder auf dem Bildschirm. Völlig egal was ich tue, neuer Treiber/DDU, Clean Start ohne andere Anwendungen, Grafiklast runter etc, immer das gleiche Ergebnis. (...)
(...) Hab eine 1070Ti und Cyberpunk ist quasi unspielbar. (...)
(...) Da wollte man wohl zuviel, je nach Szene kann die Framerate um 20 und mehr fps abstürzen und man ist gerade mal bei 40-45, was das Spiel teilweise unspielbar macht und auch Gsync oder Freesync nicht abhelfen kann. (...)
Hat sich mal jemand die Gullideckel angeschaut? Das sind betongefüllte Schachtabdeckungen, die gibt es fast nur in DE. Das sind dann eindeutig die Schachtabdeckungen B125 nach DIN 4271.
B125 Schachtabdeckungen sind nur mit 12,5 t zugelassen und werden daher auf Geh- und Radwegen verbaut, erst D400 ist für 40 t zugelassen und darf in der Fahrbahn verwendet werden.
Das Spiel ist für mich einfach unspielbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stockmann

PC-Selbstbauer(in)
Ich spiele auf folgendem Setting:
AMD 3600
AMD 590X
16 GB 3200er
Spiel auf einer NVMe SSD.

Einstellungen Grafik "High".
"Unschärfe" Optionen Aus.
1080P

35-45 FPS (je nach Situation).
Absolut flüssig Spielbar.

Grafisch finde ich es trotzdem schlecht.
Sobald ein Objekt etwas entfernt ist sehen die Texturen spürbar schlechter aus, Werbetafeln etc. wirken gröber und der Text undeutlicher.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Bei mir läuft es auf WQUHD (3440x1440) mit allem auf Maximum , nur Raytracing auf der 2. höchsten Stufe( ich meine Ultra ist das) und DLSS auf ausgeglichen recht gut.
Innerhalb dem Appartment knapp über 60Fps: Draussen im Lichtermeer bei ca 47-57. Meist eher über 50FPS.
System: 8700K auf 4,9Ghz, 32Gb DDR3000 und RTX2080TI

Als bugs habe ich im wesentlichen das ich viele Sachen nicht aufheben kann, obwohl Sie mit "TAB" als aufhebbar angezeigt werden.
Und das ich im Spiegel alle Haare und die Mütze verliere, wenn ich eine Mütze vorher aufsetze.
Hab aber noch sehr wenige Stunden bisher.
Die Aussage hilft den meisten weiter besonders wenn man eine sich Karten genau in dieser Range käuft RTX 3060TI + 3070 + 6800 + 6800XT, denn da wird man wohl alles sehr ähnlich erleben... ;)
 

Fly_the_Twister

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich konnte mir keine UVP Grafikkarte und CPU sichern, daher warte ich bin die wieder günstiger sind. Bis dahin ist es gefixt, CDPrj Red war bisher bei sowas immer gut :)
 
Oben Unten