Cyberpunk 2077: Nvidia zeigt exklusive Raytracing-Grafik

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Nvidia zeigt exklusive Raytracing-Grafik

Nvidia legt noch einmal beim Thema Raytracing nach, nachdem man bereits die Technik-Zusammenarbeit mit CD Projekt Red bei Cyberpunk 2077 thematisiert hatte. Vier neue RT-Screenshots sollen demonstrieren, wie die Strahlenverfolgung im Spiel genutzt wird. Derweil werden die Rufe nach Geforce RTX 3080 lauter.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Nvidia zeigt exklusive Raytracing-Grafik
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Schade das wir immer noch keine Vergleichsbilder kriegen. Dann kann man sich ja seinen Teil denken warum sie das nicht tun. Entweder sieht das Spiel ohne RT wesentlich schlechter aus und CD Projekt will das nicht zeigen, oder es sieht fast identisch aus, dann will Nvidia das natürlich nicht zeigen. So oder so: Die gesamte PR zu dem Spiel schreckt mich ziemlich ab.
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Es wird schlechter aussehen, das ist schonmal sicher.
Die Frage ist nur wieviel schlecher.
Nvidia hat CP2077 regelrecht zu seiner B**ch gemacht, um ihre kommenden GKs zu verkaufen :D
 

Firebuster

Freizeitschrauber(in)
Nvidia hat CP2077 regelrecht zu seiner B**ch gemacht, um ihre kommenden GKs zu verkaufen :D
Ich kenne noch die Zeit als Spiele Hardware verkauft haben und sehe daher kein Problem darin.
Heute hat doch kaum noch ein Entwickler den Arsch in der Hose ein Spiel rauszubringen was nicht in High/Ultra Details auf dem letzten Toaster läuft.
Und sollte es mal der Fall sein, dann motzen die Spieler rum dass sie auf ihrem 5 Jahre alten Officerechner die Details runterstellen müssen.

Ich finde gut, dass Nvidia den Vorstoß mit RT gemacht hat ... einen sehr faden Beigeschmack hat allerdings der Preis der Karten und dass fast keine Spiele erhältlich sind.
Das Problem mit den Spielen wird sich aber hoffentlich mit Erscheinen der neuen Konsolen erledigt haben.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Wenn RT dadurch endlich im Mainstream ankommt wäre das nur zu begrüßen.

Allerdings mache ich mir Sorgen, was das für die Implementierung der Technik durch AMD bedeutet.
Wenn Nvidia bei so einem Hypespiel weit vorne ist, kann das nichts gutes für die Preise bedeuten.

Abgesehen davon würde es vermutlich auch meine eigene Entscheidung beeinflussen...
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Ich kenne noch die Zeit als Spiele Hardware verkauft haben und sehe daher kein Problem darin.
Heute hat doch kaum noch ein Entwickler den Arsch in der Hose ein Spiel rauszubringen was nicht in High/Ultra Details auf dem letzten Toaster läuft.
Und sollte es mal der Fall sein, dann motzen die Spieler rum dass sie auf ihrem 5 Jahre alten Officerechner die Details runterstellen müssen.

Ich finde gut, dass Nvidia den Vorstoß mit RT gemacht hat ... einen sehr faden Beigeschmack hat allerdings der Preis der Karten und dass fast keine Spiele erhältlich sind.
Das Problem mit den Spielen wird sich aber hoffentlich mit Erscheinen der neuen Konsolen erledigt haben.

Bin da auch völlig bei dir. Das Problem ist tatsächlich nur der Preis. Was früher 300-400DM für ne Voodoo 3dfx war, sind heute 1.400€.

Ich würde auch sehr gerne eine Graka mit RT besitzen, aber mit meiner 1080Ti müsste ich ja am besten schon zur 2080er Ti greifen, und das sehe ich einfach nicht ein. Für viele Menschen sind 1.000€ aufwärts fast Monatsgehälter.
Das ist auch nix, was man seinen Kindern schenkt oder überhaupt als Geschenk infrage kommt.

Es ist einfach absurd. So bleiben die Karten etwas für einen höchst elitären Kreis, die sich nicht um P/L scheren (müssen).
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Bin da auch völlig bei dir. Das Problem ist tatsächlich nur der Preis. Was früher 300-400DM für ne Voodoo 3dfx war, sind heute 1.400€.

Ich würde auch sehr gerne eine Graka mit RT besitzen, aber mit meiner 1080Ti müsste ich ja am besten schon zur 2080er Ti greifen, und das sehe ich einfach nicht ein. Für viele Menschen sind 1.000€ aufwärts fast Monatsgehälter.
Das ist auch nix, was man seinen Kindern schenkt oder überhaupt als Geschenk infrage kommt.

Es ist einfach absurd. So bleiben die Karten etwas für einen höchst elitären Kreis, die sich nicht um P/L scheren (müssen).

Dafür halten GPUs 3-4x länger als damals. Eine Voodoo oder V2 war nach 2 Jahren eben zu lahm für aktuelle Spiele und Features
Meine Radeon 7970 spielt seit 2011 alle Spiele
 
Zuletzt bearbeitet:

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Mir egal ob Cyberpunk 2077 RT bietet, ich werde es mit meiner RX 5700 XT in wqhd zocken. Die Regler müssen ja nicht immer auf Anschlag stehen.
 

ZeroZerp

Freizeitschrauber(in)
Sieht stark aus- Wie aus einem klassischen pre- rendered Trailer rausgeschnitten.
Ein wenig chromatic aberration / tilt- shifting und depth of field....
Alles ziemlich "cinematisch", auch wenn es nicht jedermanns Geschmack treffen wird.

Auch atmosphärisch passt es (besser als das, was man bis jetzt zu sehen bekommen hat). Nur ists halt aufgrund fehlender Charactere schon arg "leblos".
Aber sie schrauben ja bis zum release weiter dran.

Ich bin gespannt, was da dann letztendlich wirklich dabei rumkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeroZerp

Freizeitschrauber(in)
Die übertriebene CA sieht so kagge aus, da bringt mir Raytracing auch nix.

Ich kann generell vielen post- processing- Effekten nicht so viel abgewinnen, . Ich hab ein wenig das Gefühl, dass denen der Artstyle von Observer so gut gefallen hat (da kommen genau die gleichen Effekte zum Einsatz), dass sie da einfach "abgeschaut" haben.
Mit 99%iger Sicherheit kann man diese Effekte aber sowieso abschalten.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
Cyberpunk ist damit das erste GoG spiel wo ich die Vorbestellung storniert habe. Erstmal abwarten was da jetzt tatsächlich auf den Tisch kommt.

GoG hat sehr flott erstattet, kein Brimbramborium.
 

acc

Software-Overclocker(in)
Was früher 300-400DM für ne Voodoo 3dfx war, sind heute 1.400€.

nicht weiter verwunderlich, zu voodoo zeiten hast du deinen 10-mann entwicklungsteam 10 millionen dollar in die hand gedrückt und hast nach 10 monaten lauffähige hardware in der hand gehalten. das versuch mal heute in dem bereich ;).
 
A

ArnoGK

Guest
Dafür halten GPUs 3-4x länger als damals. Eine Voodoo oder V2 war nach 2 Jahren eben zu lahm für aktuelle Spiele und Features
Meine Radeon 7970 spielt seit 2011 alle Spiele

Naja das stimmt so nicht. Die alten Konsolen haben sehr stark den PC-Markt gebremst. Das wird sich hoffentlich bald ändern.


Die Leistungssprünge werden von Generation zu Generation weniger. Das kommt vorallem auch daher, dass AMD/ATI ab einem Zeitpunkt (nach der 7970?), nicht mehr so richtig konkurrenzfähig ist.

Nvidia ist natürlich nicht blöd und gibt jedes mal einen kleinen "Refresh" mit etwas mehr Leistung. Warum denn auch direkt den dicksten klopper raushauen? Die Leute zahlen doch so gerne dafür, dass man sie leicht verarscht.

Dass es "vernünftig" geht, hat Nvidia damals mit der GTX 780 TI bewiesen. Leistungsmäßig schneller als die damalige Titan. Zu einem "fairen" Preis. Naja wobei man sicherlich auch sauer war, wenn man die GTX 780 gekauft hatte. :lol:


Da sehr viele Leute aber alles mögliche finanzieren in der heutigen Zeit, sind sie auch so schlau und schmeißen Nvidia das Geld nur so hinterher. :wall:

Bei einem Umsatz von 3,014 Milliarden US-Dollar hat Nvidia im dritten Quartal 2019 einen Gewinn von 899 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. (:ugly:)
Nvidias mit Abstand stärkste Sparte sind die Gaming-Produkte, insbesondere die GeForce-Grafikkarten. Sie sorgten im dritten Quartal 2019 für einen Umsatz von 1,659 Milliarden US-Dollar

Quelle - Heise


Seitdem sie die kleinen Chips als GTX/RTX *080 verkaufen und dafür Preise, wie bei damaligen Vollausbau-Karten verlangen, kaufe ich keine Grafikkarte mehr. Ganz einfach. Ich glaube es fing mit der GTX680 an..



Und das beste kommt noch, Nvidia verkauft uns allen die RTX 20*0er Karten und lacht sich doch schlapp.

RTX 2060, RTX 2070 & RTX 2080 kommen auf den Markt.

Nachdem AMD mit der RX 5700/ RX 5700 XT "gekontert ;)" hat, brachte Nvidia auf einmal "die wirklichen" RTX 20*0er Karten auf den Markt.

Jeder Käufer der ersten RTX 20*0er Karten wurde doch "verarscht". Nur keiner will es wahr haben..

RTX 2060 (TU106-200)
RTX 2070 (TU106-400) -> RTX 2060 Super (TU106-410)
RTX 2080 (TU104-400)-> RTX 2070 Super (TU104-410)
RTX 2080 Super (TU104-450) -> (die ursprünglich von Nv geplante RTX 2080 ?)
RTX 2080 TI

Teildefekte Chips genommen und ihren "Abfall" weiterverkauft? Z.B. Teildefekte RTX 2080 wird als RTX 2070 Super verkauft? Oder war alles geplant und man hatte eigentlich vor, z.B. die RTX 2070 als RTX 2060 (S) zu verkaufen und mangels Konkurrenz einfach alles ein Preisgefüge nach oben verschoben? So oder so, ihr wurdet schön gemolken. :hail:

Der durschnittliche Nettoverdienst in De lag 2019 bei ca. 1800€ Netto. Nach abzügen von Fixkosten wie z.B. Miete, Auto, Nahrung, Versicherung etc. bleibt wie viel bei den Allermeisten übrig? :huh::hmm:
Wenn man dann noch was zur Seite legt oder investiert, kauft man sich mit großer Sicherheit nicht eine Grafikkarte für 800€ oder gar für 1200€. :lol:
Wo soll das Ganze denn hinführen? RTX 3080 für 999€ und die RTX 3080 TI für 1400€? Dann steige ich aber wirklich auf eine Konsole um.
 

Jahtari

BIOS-Overclocker(in)
Wenn RT dadurch endlich im Mainstream ankommt wäre das nur zu begrüßen.

RT wird via Navi2 und den neuen Konsolen im Mainstream ankommen.
-This-

(auch wenns hier aussnahmsweise mal um "technische Details" geht...)
Ich hoffe ja immer noch, dass die CP-Anhängerschaft dieser permanenten Werbepenetrierung mittels Shitstorm in kürze einen Riegel vorschieben wird. Unfassbar, wollen die einen jetzt wirklich bis (wann solls gleich noch rauskommen, NOVEMBER?) täglich mit Neuigkeiten, Gameplayszenen, Teasern, Trailern und was ihnen noch alles einfangen mag so dermaßen hart spoilern, dass einem am Ende außer einem lapidarem "jor, schlecht wars ja nicht..." keinerlei weiteren emotionalen Regungen mehr bleiben?
SO schlecht kann das Game doch eigentlich gar nicht werden, als dass man schon jetzt solch drastische Maßnahmen fahren müsste!? ^^
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Naja das stimmt so nicht. Die alten Konsolen haben sehr stark den PC-Markt gebremst. Das wird sich hoffentlich bald ändern.
Nein, denn eine Konsole hat nunmal ein anderes TDP Budget. Es wird also vorwärts gehen, aber letztlich wird die Grafiklösung der Konsole wieder nur einer mittleren Desktopkarte entsprechen.
Die 7970 war ja 2 Jahre vor Konsolenrelease knapp doppelt so schnell wie die darin enthaltenen GPUs. Ähnlich sieht es wahrscheinlich mit der RTX Serie aus.


Die Leistungssprünge werden von Generation zu Generation weniger. Das kommt vorallem auch daher, dass AMD/ATI ab einem Zeitpunkt (nach der 7970?), nicht mehr so richtig konkurrenzfähig ist.
Maßgeblich liegt die Leistung einer GPU an den Faktoren: Anzahl der Ausführungseinheiten und realisierbarer Takt (neben anderen Faktoren natürlich). Und dies wird vom Prozess vorgegeben. Da wir aber knapp 5 Jahre beim 28nm Prozess "hingen", während davor alle 2 Jahre ein neuer Full Node zur Verfügung stand, werden die Schritte immer kleiner. Es liegt also nicht an AMDs mangelnder Konkurrenzfähigkeit als eher den mangelnden Fortschritten bei der Prozesstechnologie.


Den Rest den du schreibst: das ist doch alles seit Jahren bekannt und hier schon 100x durchdiskutiert worden
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Schade das wir immer noch keine Vergleichsbilder kriegen. Dann kann man sich ja seinen Teil denken warum sie das nicht tun. Entweder sieht das Spiel ohne RT wesentlich schlechter aus und CD Projekt will das nicht zeigen, oder es sieht fast identisch aus, dann will Nvidia das natürlich nicht zeigen. So oder so: Die gesamte PR zu dem Spiel schreckt mich ziemlich ab.

Ich hab da was. Hier:

(Ich persönlich finde besonders nervig, dass CDPR kein Videomaterial mit Raytracing und hohen Details zur Verfügung stellt, weil ich jetzt gegen das veröffentlichte Material argumentieren muss - und nur wenig Beleg dafür habe, dass die von mir gespielte Version von Cyberpunk 2077 deutlich besser aussah, als das was alle auf Youtube etc sehen können. Aber hier ist einer davon.)


Links: Szene aus dem B-Roll-Material (offenbar "4K" mit dynamischer Auflösung, kein Raytracing; auch abseits RT-Beleuchtung geringere Details & schwammigere Texturen - eventuell Xbox-One-X-Fassung); Rechts: Native 4K, PC-Material, Raytracing an.

Es kommt noch ein Video von uns genau dazu.

Cyberpunk 2077 - Judy (B-Roll).jpg
Cyberpunk2077_Lucky_number_13_RGB.jpg


Gruß,
Phil
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Ich hab da was. Hier:

(Ich persönlich finde besonders nervig, dass CDPR kein Videomaterial mit Raytracing und hohen Details zur Verfügung stellt, weil ich jetzt gegen das veröffentlichte Material argumentieren muss - und nur wenig Beleg dafür habe, dass die von mir gespielte Version von Cyberpunk 2077 deutlich besser aussah, als das was alle auf Youtube etc sehen können. Aber hier ist einer davon.)


Links: Szene aus dem B-Roll-Material (offenbar "4K" mit dynamischer Auflösung, kein Raytracing; auch abseits RT-Beleuchtung geringere Details & schwammigere Texturen - eventuell Xbox-One-X-Fassung); Rechts: Native 4K, PC-Material, Raytracing an.

Es kommt noch ein Video von uns genau dazu.

Anhang anzeigen 1094711Anhang anzeigen 1094712

Gruß,
Phil

Danke für die Vergleichsbilder.
Aber irgendwie sieht z.B. die Leuchtreklame auf dem linken Bild besser aus mMn und weniger verschwommen als auf dem rechten!?
 

Jahtari

BIOS-Overclocker(in)
du musst die metallteile im vordergrund ansehen.

edit: aber die farbigkeit links gefällt mir besser.
 
Oben Unten