• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Gebäude lassen sich in speziellen Situationen erklettern, Maßstab der Welt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Gebäude lassen sich in speziellen Situationen erklettern, Maßstab der Welt

Die Night City von Cyberpunk 2077 weist viele Hochhäuser auf, deshalb ist die Frage durchaus berechtigt, ob der Spieler auch die Gebäudefassaden hochklettern könne.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Gebäude lassen sich in speziellen Situationen erklettern, Maßstab der Welt
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Und dauernd fragt irgendwer nach der Größe der Spielwelt. Obwohl das sschon 100 Mal von den Entwicklern erklärt wurde; man könnte ja annhemen dass es viele Leute gibt die sich schwer tun Aussagen zu akzeptieren oder das gesagte zu begreifen. die Antwort lautet: "die Stadt in Cyberpunk ist groß genug und es ist unerheblich wie groß sie im Vergleich zur Witcherwelt ist."

Ich brauch eigentlich kein weiteres Fassadenkletter-Spiel. Und eigentlich auch keine Quests oder Aufträge wo der Held / Heldin temporär plötzlich die glattesten Wände hoch kommt. So wie in Assassins Creed sollte es schon gar nicht sein und V sollte auch nicht klettern wie Batman. Dann bitte lieber ein neues Batmanspiel, was hoffentlich bereits gemacht wird.
 

simosh

Freizeitschrauber(in)
Hm... RPG-Open-World ähnliche Spiele in denen man klettert ohne Ende mit denen man das vergleichen könnte... Hmmm... Ich komm einfach nicht drauf...

:D
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Wer viel misst, misst meist Mist. Bei Spielweltgrößen muss schon wirklich viel gegeben sein, damit es kein Mist wird. Zum Beispiel kann man platte Welten, sprich Welten ohne wirklich Vertikalität, noch ganz gut miteinander vergleichen. Aber auch dort ist es möglich, einen sich windenden Schlauch zu bauen vs. einer leeren Fläche. Der gewundene Schlauch wird zumindest sehr viel länger ausfallen.


Ganz praktisch gesprochen (um das Grundproblem zu verdeutlichen, nicht das, was eben angerissen wurde) kann man die Welt vom ersten Gothic (angeblich 1km Kuppelradius, tief reichende Mine, viele Berge, enorm viele Querverbindungen) sehr schwer mit dem ersten Level von MDK vergleichen. (die Welt ist ein Schlauch, der sich durch ein großes Gebiet zieht, der Hauptcharakter Kurt Hectic rennt und gleitet auch entsprechend schnell...)
→ Spielweltgrößenvergleiche bitte nur bei Klonen, Klon-Fortsetzungen, Remakes, ...

Bzgl. Fassadenklettern: Also sowas von einem Balkon zum nächsten, sich an einem Fenster hochziehen und das Gebäude betreten sind sinnvolle Sachen, da sie die Verwobenheit der Welt unterstützen. Der AssassinsCreed-I-Stil mit den unbegehbaren Massivklotz-Häusern ist hingegen hochgradig problematisch und wäre völlig fehl am Platze.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Ich finde, es kommt entsprechend darauf an, was man machen muss.

Bei einem reinen Rennspiel darf es gerne die Größe eines The Crew 2 haben. Aber auch nur, weil man entsprechend mit 300 Km/h+ gut 30-45 Minuten von Küste zu Küste braucht. Wenn ich aber nur renne oder ein Pferd beiseite habe, ist die Größe eines TES:Skyrim sehr gut. The Witcher 3 ist glaub nochmals größer, oder? Das wäre auch noch in Ordnung.

Hier hätte man natürlich ein Mischmasch aus beidem, wobei es eher eben The Witcher 3 ist. Ist die Welt sinnvoll ausgefüllt, dann muss diese auch nicht viel größer sein - finde ich.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Hm... RPG-Open-World ähnliche Spiele in denen man klettert ohne Ende mit denen man das vergleichen könnte... Hmmm... Ich komm einfach nicht drauf...

:D

Niemand hat auch nur ansatzweise gesagt dass dort "ohne Ende geklettert" wird, daher weiß ich nicht wieso man hier AC überhaupt erwähnen muss.

Es wird auch geschossen in Cyberpunk, wollen wir es vllt mit CoD vergleichen?
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ich finde, es kommt entsprechend darauf an, was man machen muss.

Bei einem reinen Rennspiel darf es gerne die Größe eines The Crew 2 haben. Aber auch nur, weil man entsprechend mit 300 Km/h+ gut 30-45 Minuten von Küste zu Küste braucht. Wenn ich aber nur renne oder ein Pferd beiseite habe, ist die Größe eines TES:Skyrim sehr gut. The Witcher 3 ist glaub nochmals größer, oder? Das wäre auch noch in Ordnung.

Hier hätte man natürlich ein Mischmasch aus beidem, wobei es eher eben The Witcher 3 ist. Ist die Welt sinnvoll ausgefüllt, dann muss diese auch nicht viel größer sein - finde ich.
Es hängt auf jeden Fall davon ab, was man macht, das stimmt. Es hängt aber auch auf jeden Fall davon ab, was man vorfindet. Selbst in einem OpenWorldRennspiel, können gut platzierte Landmarken und ähnliches dafür sorgen, dass diese Welt sich viel größer anfühlt, als sie es tatsächlich ist. Vertrautheit mit der Umgebung und Entdeckungsdrang können sich dann perfekt ergänzen.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Und wie groß ist sie jetzt? Vergleich mit GTA4/5?
Kann ich dir nicht sagen. Aber in der Pen & Paper Version von Cyberpunk hatte die Stadt ca. 5 Millionen Einwohner. Im Kern der Stadt lebten damals zwischen 800.000 und 1 Millionen Menschen. Der Rest lebte im Umland.
Also von klein kann denke ich nicht die Rede sein. ;) Allerdings haben die Entwickler im Vergleich zur Pen & Paper Version schon einiges geändert. Auch wenn sie sich Spielraum für zukünftige Erweiterungen gelassen haben. Wenn ich schätzen müsste, würde ich ca. 30 km² (+/- 5 km²) schätzen.

Hier die Map von Cyberpunk 2020 - Pen & Paper. Das ist nur die Stadt selbst, das Umland ist nicht dabei. ;)

Night City.png

Und hier die von 2077 inkl. Umland:
Night City_2077.png
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eclipso

Guest
Die tägliche Cyberpunk-News?

Ich finde im Zusammenhang mit Cyberpunk2077 viel interessanter, dass das Spiel wohl noch 2020, aber ohne Optimierung für die neue Konsolengen erscheint, die soll erst im Frühjahr 2021 nachgeschoben werden. Was das wohl heißt?
 

sauerkraut4tw

PC-Selbstbauer(in)
Kann ich dir nicht sagen. Aber in der Pen & Paper Version von Cyberpunk hatte die Stadt ca. 5 Millionen Einwohner. Im Kern der Stadt lebten damals zwischen 800.000 und 1 Millionen Menschen. Der Rest lebte im Umland.
Also von klein kann denke ich nicht die Rede sein. ;) Allerdings haben die Entwickler im Vergleich zur Pen & Paper Version schon einiges geändert. Auch wenn sie sich Spielraum für zukünftige Erweiterungen gelassen haben. Wenn ich schätzen müsste, würde ich ca. 30 km² (+/- 5 km²) schätzen.

Hier die Map von Cyberpunk 2020 - Pen & Paper. Das ist nur die Stadt selbst, das Umland ist nicht dabei. ;)

Anhang anzeigen 1094113

Und hier die von 2077 inkl. Umland:
Anhang anzeigen 1094114

Besten Dank! Die Artikel suggerierte, dass irgendwo ein Größenvergleich stattfindet. Daher meine ursprüngliche Frage :)
 
Oben Unten