• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: "DLSS unverzichtbar, keine andere Plattform kann sich mit RTX-PC messen"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: "DLSS unverzichtbar, keine andere Plattform kann sich mit RTX-PC messen"

Nvidia stellt sechs Spiele vor, die im Dezember erscheinen und den Fps-Booster DLSS unterstützen. Neben Minecraft RTX, das nun final erschienen sind, sind das Cyberpunk 2077 und weitere Titel wie Mount & Blade 2: Bannerlord. Der Fps-Boost soll zwischen 40 und 100 Prozent liegen. Beim CDPR-Action-Rollenspiel zeigt sich Nvidia besonders selbstbewusst.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: "DLSS unverzichtbar, keine andere Plattform kann sich mit RTX-PC messen"
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Nvidia glaubt, dass sich wegen "der realistischen Schatten und Lichtverhältnisse sowie der zusätzlichen Leistung durch DLSS keine andere Plattform mit dem Cyberpunk-2077-Erlebnis auf einem Geforce-RTX-PC messen" kann.

Nvidia glaubt ja auch, daß der Mond viereckig ist.

Wer die paar Schatten und Lichter unbedingt braucht, kann sich ja eine NV 30xx kaufen.
 

Maddoc6

Komplett-PC-Käufer(in)
Na ja, bevor ich mir eine 6800xt für 1300 Euro kaufe, habe ich lieber eine 3090 für 1559 Euro gekauft. Die Zeiten wo AMD Top Preis Leistung geboten hat sind vorbei. Und da sind auch die UVPs egal, interessant ist nur für welchen Preis ich ein Produkt kaufen kann. Auch ein 10900f für 380 Euro hat ein deutlich besseres PL Verhältnis wie ein 5800x Für 580 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

dampflokfreund

PC-Selbstbauer(in)
Jaja. Und dann nicht mal 60 FPS liefern mit DLSS auf einer 3080 in 4K.

Tolle Leistung, die ihr da bietet Nvidia. Mal weniger übertriebene RT Effekte einstellen? Aber das würde ja euren kleinen RTX Karten und auch AMD zu Gute kommen...
 

xxRathalos

Freizeitschrauber(in)
Würde im Moment eine 3070/3080/6800/6800XT sofort kaufen wenn es diese zur UVP (oder je nach Custum +50-100€ extra) geben würde, aber die aktuelle Preispolitik mit "Günstig" ankündigen und teuer verkaufen gehe ich nicht mit.

Mal schauen ob Cyberpunk morgen mit der 1070ti gestartet wird oder ob man noch etwas abwartet und hofft noch irgendwann mal eine GPU ohne saftigen Aufpreis zu bekommen.

mfg Ratha
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
RT finde ich höchst spannend, ich hoffe dass da von AMD mit RDNA 3 mehr kommt. Dass jetzt NV für ihr eigenes Produkt/eigene Software Werbung macht, dürfte ja jetzt auch niemanden überraschen.

DLSS finde ich selber auch sehr interessant, da kann ich den "Hate" nicht verstehen. Mehr fps bei fast ausbleibendem Bildqualitätsverlust? Ich selber nutze in ACC eine Verminderung der internen Auflösung im Spiel, um mit dem ReSharp Tool von AMD wesentlich mehr fps zu bekommen bei fast selber Grafik.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Vier weitgehend inhaltsfreie News in vier Stunden, weckt mich wenn der hypetrain den Bahnhof verlassen hat.

97% aller Klicks bzw Werbeeinnahmen werden mit diesem Buzzword generiert, die restlichen 3% mit Bananen...äh, imaginären Grafikkarten...

Bin vom Trailer nicht so angetan, naja abwarten, vielleicht hol es mir in nem Jahr aus der Grabbelkiste. Wer sich das bugfest jetzt unbedingt antun muss, hat's auch nicht anders verdient.

Das realeasedatum hat mittlerweile nichts mehr mit dem Status des Spiels zu tun.

Aber auch lustig wie Nvidia als Trittbrettfahrer einen Krümel Aufmerksamkeit möchte, an deren Stelle würde ich mich gleich wieder unter den Stein legen und totstellen, ebenso bei AMD, beides Amateure! Ach ne, stimmt ja, Corona ist schuld...
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Klingt ja alles ganz toll, wenn das Nvidia sagt. Dazu müssten die Karten mal verfügbar sein und der Preis fallen.
Für die derzeitigen Graka Preise bauen andere ganze Rechner zusammen.
Momentan besteht kein Bedarf an meiner Bestehenden Konfiguration etwas zu ändern.
In 6 Monaten wirds das alles auch noch geben, dann lass ich mich evtl zu einer neuen Karte hinreisen.
Im Moment sag ich zur aktuellen Hardware Situation nur, ham sie euch ins Hirn geschi..en!
 

aragon2000

Kabelverknoter(in)
Erinnere mich gut daran wie anfangs viele über die RTX Karten gelästert haben. Es unter der Masterrace hieß man solle bloß keine RTX2080 kaufen weil diese ja kaum schneller ist als eine 1080TI für den gleichen Preis und weniger Videoram hat, und Raytracing braucht eh keiner.

Und nicht wenige in Foren stolz verkündet haben zu den Schlauen gehört zu haben die ja die "bessere" Karte gekauft haben. Nun lachen die RTX Käufer über diese User die nur eine kastrierte Cyberpunk 2077 Version spielen können die mangels DLSS ohne Raytracing in 4K schlechter aussieht und trotzdem keine höhere Framerate hat.

Aber das Schöne am PC ist ja, wem die Optik wirklich egal ist, der kann Spiele auch in 720p ohne Schatten auf einer Geforce 1060 in 25 fps spielen.
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Klingt ja alles ganz toll, wenn das Nvidia sagt. Dazu müssten die Karten mal verfügbar sein und der Preis fallen.
Für die derzeitigen Graka Preise bauen andere ganze Rechner zusammen.
Momentan besteht kein Bedarf an meiner Bestehenden Konfiguration etwas zu ändern.
In 6 Monaten wirds das alles auch noch geben, dann lass ich mich evtl zu einer neuen Karte hinreisen.
Im Moment sag ich zur aktuellen Hardware Situation nur, ham sie euch ins Hirn geschi..en!
Deine Karte wird es noch bis zur nächsten Gen tun.
Würde bis dorthin warten eine neue GK zu kaufen.
Wie du schon sagtest, ist die Verfügbarkeit der Karten und die Preise die dafür verlangt werden nicht mehr normal.
Habe noch nie in meinem Leben so etwas erlebt.
Und weder von Nvidia noch von AMD hört man diesbezüglich (kaum) etwas.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bleibe offen gegenüber solchen Entwicklungen, wenn es tatsächlich bei mir auf dem Bildschirm zu Verbesserungen führt, die ich so akzeptieren und gut finden kann.
Bei Black Ops hab ich RT einfach abgeschaltet. Brauchte ich da nicht.

Bei CP77 hab ich das erste Mal die Hoffnung ein RT zu erleben, was sich für mich echt als Mehrwert lohnt.
Mal schaun, wie es dann tatsächlich wird. Ich werd' da eh wieder eigene Einstellungen basteln.
Flüssiges Gameplay > Optik.
Falls DLSS dabei hilft und zwar optisch ansprechend, trotz hochrechnen niedrigerer Auflösungen, ok. Schau ich mir mal an. Aber immer mit der Option den ganzen Kram abzuschalten, denn die 3080 hab ich mir wegen dem Plus an Basisleistung auch ohne RT/DLSS geholt. So gesehen bin ich flexibel und benötige DLSS nicht unbedingt zum Zocken. Kann auch herkömmlich in WQHD zocken und das mache ich eigentlich auch sehr gern(siehe meine RDR2 Tüfteleien ;) ).

Die ersten Bilder von CP77 mit RT fand ich allerdings sehr ansprechend. Mal schaun, in wie weit das flüssig an's Laufen zu kriegen is. :D
In der Überschrift fehlt ein "laut Nvidia".
Find ich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

geco1988

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jaja Nvidia... eure min. 1600 Euro 3090 schafft CP2077 in 4K+RT selbst mit DLSS im "Performance" Modus nicht mal konst. 60 FPS. Ohne DLSS kann man dann das Spiel max. mit cineastischen FPS genießen :lol:
Woher weißt du das denn!? Dachte der D1P kommt erst heute und ich bin guter Hoffnung das ich es mit meiner 3090 suprim (leicht übertakten) und der 5900x flüssig darstellen kann.
Werd ich heute Nacht ja sehen und teile dir meine Erfahrung gerne mit :).

lg
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Woher weißt du das denn!? Dachte der D1P kommt erst heute und ich bin guter Hoffnung das ich es mit meiner 3090 suprim (leicht übertakten) und der 5900x flüssig darstellen kann.
Werd ich heute Nacht ja sehen und teile dir meine Erfahrung gerne mit :).

lg
Das steht in dem Artikel auf PCGH drin.

Cyberpunk 2077: Raytracing könnte laut Nvidia ein ziemlicher Performance-Killer sein​


Nach dem Patch könnte es aber vielleicht besser laufen.
 

Neawoulf

Freizeitschrauber(in)
DLSS ist auch wirklich das einzige Feature von Nvidia, das mich noch überzeugen könnte mir nächstes Jahr eine RTX 3080 zu gönnen. Ansonsten tendiere ich eher zur 6800 XT.

Raytracing interessiert mich (aktuell) nicht großartig, da ich meine GPU-Leistung hauptsächlich für VR-Krempel und Rennsimulationen brauche und auf dem Monitor selten Triple-A Spiele spiele (Cyberpunk 2077 wird ne Ausnahme sein), sondern hauptsächlich Indie-Kram und Klassiker, wo viel Leistung und Features wie Raytracing ohnehin nicht nötig sind.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Wie sieht das dann in der Praxis aus? Ist DLSS ein Punkt im Grafikmenü den ich anhaken kann und der unabhängig von der Wahl der Detailstufen funktioniert? Geht das nur bei aktiviertem Raytracing?
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Was fürn quatsch; DLSS "Steigert" nicht die Leistung
Die Auflösung wird runtergedreht und per KI dazu "gedacht".
Leistung "steigern" durch Auflösungs Downgrade kann man mit jeder GPU Weltweit jedem Alters.

Das ist son unmöglicher "Mehrwertsteuer geschenkt" Werbespruch für Debile!
 
Zuletzt bearbeitet:

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Wieder ein Clickbait Titel...warum zum Geier müsst ihr jeden scheiß, entweder mit Cyberpunk oder Nvidia/AMD betiteln?
Macht echt keinen Spaß mehr hier....nur noch Werbung, Affiliate Links, und Clickbait...Ihr wart mal die Nr. 1.....
Bist du 12? Erstens zwingt dich keiner irgendwas zu lesen oder gar zu kommentieren.
Zweitens nutzt du ein kostenfreien Internetauftritt. Wie soll sich das Ganze hier deiner Meinung nach finanzieren? Bestimmt nicht durch Luft und Liebe und auch nicht durch immer weiter sinkende Printmagazine, die aktuell noch nichtmal in geschlossenen Kiosks zu kaufen gibt.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)

Computerbase: Nvidia: DLSS für Cyberpunk, Minecraft und weitere Spiele

Nüchterne Überschrift, den News-Schnippsel klicken User u. U. aufgrund der (schon im Vorfeld) bekannten Info nichtmal.



PCGH: Cyberpunk 2077: "DLSS unverzichtbar, keine andere Plattform kann sich mit RTX-PC messen"

Überschrift, die suggeriert die Macher von Cyberpunk hätten diese Aussage getätigt. Wirkt letztlich wie Werbung, dient dem Klickbait.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Was fürn quatsch; DLSS "Steigert" nicht die Leistung
Die Auflösung wird runtergedreht und per KI dazu "gedacht".
Leistung "steigern" durch Auflösungs Downgrade kann man mit jeder GPU Weltweit jedem Alters.

Das ist son unmöglicher "Mehrwertsteuer geschenkt" Werbespruch für Debiele!
Naja... man kann auch mal auf dem Teppich bleiben ohne in Superlative zu verfallen. Debile (nicht Debiele) muss man nicht zwingend sein.

Was es bringen kann, hatte ja der Raff mal ziemlich deutlich aufgezeigt anhand von Death Stranding: Death Stranding auf dem PC | Grafikwunder mit Performance für Jedermann und DLSS | Performance - YouTube

Wer es nicht mag, nicht braucht, für doof hält braucht es ja nicht zu nutzen und kann sich entweder über geschmeidige 25fps freuen oder macht rtx aus und freut sich über mehr... für jeden etwas dabei.
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Was fürn quatsch; DLSS "Steigert" nicht die Leistung
Die Auflösung wird runtergedreht und per KI dazu "gedacht".
Leistung "steigern" durch Auflösungs Downgrade kann man mit jeder GPU Weltweit jedem Alters.

Das ist son unmöglicher "Mehrwertsteuer geschenkt" Werbespruch für Debiele!
DLSS ist ein Verfahren, welches die Tensorkerne nutzt um ein verlustfreies Upskaling zu erziehlen. Die "Leistungssteigerung" ist im Grunde nicht teil von DLSS sondern kommt dadurch das man intern eine kleinere Auflösung zum rendern als sonst nutzt. Darauf kommt dann DLSS und erhöht die Anzeigen Auflösung.
DLSS ist beim Upscaling von einer Auflösungsstufe (1080p->1440p | 1440p->4k) beinahe verlustfrei, daher siehts aus als würde man es nativ nutzen. Es kommt aber natürlich auf die DLSS Stufe an. Je mehr DLSS man nutzt, desto geringer ist die intern gerenderte Auflösung. Und je höher die interne von der angezeigten abweicht, desto schlechter sieht das Bild aus.

Downgrade ist was ganz anderes. Downgrade ist, wenn man eine intern HÖHERE Auflösung zum rendern nutzt und diese in eine kleinere Anzeigen Auflösung quetscht. Als genau andersrum als DLSS...
Wie sieht das dann in der Praxis aus? Ist DLSS ein Punkt im Grafikmenü den ich anhaken kann und der unabhängig von der Wahl der Detailstufen funktioniert? Geht das nur bei aktiviertem Raytracing?
Ja. Man sollte DLSS unabhängig von RT nutzen können, aber du brauchst eine RTX Karte mit Tensor-Kernen (20x0,30x0). Da sowohl RT als auch DLSS diese Tensor-Kerne nutzen.
 

raPid-81

PC-Selbstbauer(in)
Wie sieht das dann in der Praxis aus? Ist DLSS ein Punkt im Grafikmenü den ich anhaken kann und der unabhängig von der Wahl der Detailstufen funktioniert? Geht das nur bei aktiviertem Raytracing?
Ja, es ist ein Punkt im Grafikmenü der nur eingeblendet wird wenn man eine NV RTX Karte hat. Und ja, man kann DLSS auch ohne Raytracing aktivieren.
Ja. Man sollte DLSS unabhängig von RT nutzen können, aber du brauchst eine RTX Karte mit Tensor-Kernen (20x0,30x0). Da sowohl RT als auch DLSS diese Tensor-Kerne nutzen.
Ich glaube die Tensor Kerne werden nur für die AI Geschichten genutzt (RTX Voice, DLSS, NV Broadcast App). RT läuft meines Wissens nach nur auf den RT-Cores.
 

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Ja, es ist ein Punkt im Grafikmenü der nur eingeblendet wird wenn man eine NV RTX Karte hat. Und ja, man kann DLSS auch ohne Raytracing aktivieren.

Ich glaube die Tensor Kerne werden nur für die AI Geschichten genutzt (RTX Voice, DLSS, NV Broadcast App). RT läuft meines Wissens nach nur auf den RT-Cores.
Da muss ich dir leider ein wenig widersprechen. Tatsächlich KANN für das Denoising des RT-Outputs die Tensor-Cores genutzt werden. Wie genau der Denoiser in CP2077 funktioniert kann ich aber nicht sagen.

Ich meine in Watch Dogs Legion wird der AI Denoiser genutzt.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
DLSS ist ein Verfahren, welches die Tensorkerne nutzt um ein verlustfreies Upskaling zu erziehlen. Die "Leistungssteigerung" ist im Grunde nicht teil von DLSS sondern kommt dadurch das man intern eine kleinere Auflösung zum rendern als sonst nutzt. Darauf kommt dann DLSS und erhöht die Anzeigen Auflösung.
DLSS ist beim Upscaling von einer Auflösungsstufe (1080p->1440p | 1440p->4k) beinahe verlustfrei, daher siehts aus als würde man es nativ nutzen. Es kommt aber natürlich auf die DLSS Stufe an. Je mehr DLSS man nutzt, desto geringer ist die intern gerenderte Auflösung. Und je höher die interne von der angezeigten abweicht, desto schlechter sieht das Bild aus.

Downgrade ist was ganz anderes. Downgrade ist, wenn man eine intern HÖHERE Auflösung zum rendern nutzt und diese in eine kleinere Anzeigen Auflösung quetscht. Als genau andersrum als DLSS...

Ja. Man sollte DLSS unabhängig von RT nutzen können, aber du brauchst eine RTX Karte mit Tensor-Kernen (20x0,30x0). Da sowohl RT als auch DLSS diese Tensor-Kerne nutzen.
Wie DLSS Funktioniert weis ich ganz gut ich bin kein Fortschrittverweigerer.
ein Downgrade ist einer Herabstufung. Und genau das ist es!;)
Ich habe auch nicht behauptet das es schlecht ist. Dennoch ist es ein Trick und die Aussage von Nvidia nicht realitätsnahe
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Bist du 12? Erstens zwingt dich keiner irgendwas zu lesen oder gar zu kommentieren.
Zweitens nutzt du ein kostenfreien Internetauftritt. Wie soll sich das Ganze hier deiner Meinung nach finanzieren? Bestimmt nicht durch Luft und Liebe und auch nicht durch immer weiter sinkende Printmagazine, die aktuell noch nichtmal in geschlossenen Kiosks zu kaufen gibt.
Seltsam, auf den anderen Formaten (luxx, CB usw.) wird man komischerweise nicht derartig zugemüllt und vollgespammt mit Werbung...die machen das sicher nur aus Spaß, ohne monetäre Interessen...(die müssen auch nicht die Print querfinanzieren, welche eher früher als später eh das Zeitliche segnet) folglich bin ich immer häufiger dort unterwegs. Die Qualität der Berichterstattung verfolgt dort, sagen wir mal, auch ein etwas anderen Anspruch...

Auf Fernsehsender reduziert, etwa vergleichbar mit RTL & Arte, beide senden bunte Bilder, aber Inhalt & Anspruch an den Konsumenten gehen marginal auseinander....

Das in meinen Augen schlimme dabei ist, das es nicht besser wird, im Gegenteil!

Nach rund 10 Jahren kann ich mir dazu eine Meinung bilden, schade ist nur die Tendenz dieser.
 

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Wie DLSS Funktioniert weis ich ganz gut ich bin kein Fortschrittverweigerer.
ein Downgrade ist einer Herabstufung. Und genau das ist es!;)
Das kann man so oder so sehen. Sorgt native Auflösung für ein besseres Bild als DLSS mit RTX? Oder ist die Spielerfahrung mit nativer Auflösung besser als DLSS mit höheren FPS Werten? Das ist ein sehr subjektiver Bereich und deshalb können wir uns glücklich schätzen die Wahl zu haben im Gegensatz zu Konsolen.

Der Punkt den ich machen will ist, dass wir aufhören sollten in Auflösung oder FPS Werten zu rechnen sondern Bildqualität gegen die kosten in Frametime (ms) zu rechnen. Ich denke da kommt man auf ein besseres Ergebnis :)
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Das wichtigste; meine Augen dürfen kein 50fps"feeling" erleben. Selbst RPG müssen schon so 70-90 haben je nach Spiel. Es ist(/sollte) ja nicht immer ein Counter an (sein)...

Die Technik ist Gut mit der KI ohne Frage. Aber nicht das Gelbe vom Ei

PS: Was ich nicht gut finde, das Nvidia (wenn auch nicht ganz gewollt) es Werbewirksam vorraussetzt um das eigentlich Generell beworbene Optische Erlebnis im Spiel, überhaupt nutzen zu können.

"Guckt mal wie toll das Spiel aussieht Fotos Videos etc! (By the way: wenn ihr das nicht schlechter sehen wollt als wir es zeigen müsst ihr leider unser Proprietäres Produkt dazu kaufen--schade)<-- Dewegen habe ich u.a. geschrieben Debil im ersten Beitrag von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

catze

Komplett-PC-Käufer(in)
Seltsam, auf den anderen Formaten (luxx, CB usw.) wird man komischerweise nicht derartig zugemüllt und vollgespammt mit Werbung...die machen das sicher nur aus Spaß, ohne monetäre Interessen...(die müssen auch nicht die Print querfinanzieren, welche eher früher als später eh das Zeitliche segnet) folglich bin ich immer häufiger dort unterwegs. Die Qualität der Berichterstattung verfolgt dort, sagen wir mal, auch ein etwas anderen Anspruch...

Auf Fernsehsender reduziert, etwa vergleichbar mit RTL & Arte, beide senden bunte Bilder, aber Inhalt & Anspruch an den Konsumenten gehen marginal auseinander....

Das in meinen Augen schlimme dabei ist, das es nicht besser wird, im Gegenteil!

Nach rund 10 Jahren kann ich mir dazu eine Meinung bilden, schade ist nur die Tendenz dieser.
Was für eine jammerei wegen nichts
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Was für eine jammerei wegen nichts
Kritik an der zunehmend nachlassenden Inhaltsaufbereitung der Artikel ist für dich nichts?

Für mich bedeutet diese Kritik, das sie im besten Fall dort ankommt wo eine positive Veränderung erfolgen könnte.

Ich war gerne auf dieser Seite & möchte auch zukünftig meine geistigen Ergüsse hier digital "verewigen", denn ohne Konsumenten, welche entsprechend kritisch die Inhalte und dessen Qualität hinterfragen, wird die Seite "sterben".
 

QIX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
97% aller Klicks bzw Werbeeinnahmen werden mit diesem Buzzword generiert, die restlichen 3% mit Bananen...äh, imaginären Grafikkarten...
Hmm, meine 3090 steckt schon seit Ende September im Rechner und schlägt sich lässig durch Metro, RDR2, Shadowlands und ab morgen auch Cyberpunk, so gänzlich imaginär ist das jetzt nicht.
Ich fand den Artikel interessant, da nun auch mal ein Spiel kommt, was die Karte wirklich fordert.
Dann werde ich auch mal DLSS ausprobieren.
 

dampflokfreund

PC-Selbstbauer(in)
Da muss ich dir leider ein wenig widersprechen. Tatsächlich KANN für das Denoising des RT-Outputs die Tensor-Cores genutzt werden. Wie genau der Denoiser in CP2077 funktioniert kann ich aber nicht sagen.

Ich meine in Watch Dogs Legion wird der AI Denoiser genutzt.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Der Denosier ist immer noch shaderbasiert.

Irgendwann wird wohl bestimmt ein AI Denoiser kommen, aber wann..?
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Hmm, meine 3090 steckt schon seit Ende September im Rechner und schlägt sich lässig durch Metro, RDR2, Shadowlands und ab morgen auch Cyberpunk, so gänzlich imaginär ist das jetzt nicht.
Ich fand den Artikel interessant, da nun auch mal ein Spiel kommt, was die Karte wirklich fordert.
Dann werde ich auch mal DLSS ausprobieren.
Das freut mich für dich, trotzdem ist ja faktisch keine breite Verfügbarkeit gegeben, die 1500€ für die 3090FE stellen meine persönliche Schmerzgrenze da, denn der Mehrwert der customs welche sich eher im Bereich von 2000€ bewegen ist sehr überschaubar.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Na ja, bevor ich mir eine 6800xt für 1300 Euro kaufe, habe ich lieber eine 3090 für 1559 Euro gekauft. Die Zeiten wo AMD Top Preis Leistung geboten hat sind vorbei. Und da sind auch die UVPs egal, interessant ist nur für welchen Preis ich ein Produkt kaufen kann. Auch ein 10900f für 380 Euro hat ein deutlich besseres PL Verhältnis wie ein 5800x Für 580 Euro.
Naja wenn du nur 6800XT für 1300€ findest, dann findest du auch nur 3090 für 2000€.

Mal davon ab, bin von DLSS echt nicht begeistert... man schaltet Ray Tracing ein damit man das Bild mit DLSS wieder verschlechtert... öhm ja cool.. schön das es kaum auffällt aber leider ists so...
 
Oben Unten