• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: "DLSS unverzichtbar, keine andere Plattform kann sich mit RTX-PC messen"

Knochey

Freizeitschrauber(in)
Naja wenn du nur 6800XT für 1300€ findest, dann findest du auch nur 3090 für 2000€.

Mal davon ab, bin von DLSS echt nicht begeistert... man schaltet Ray Tracing ein damit man das Bild mit DLSS wieder verschlechtert... öhm ja cool.. schön das es kaum auffällt aber leider ists so...
Kommt immer auf die DLSS implementation an. Die von CP2077 scheint laut ersten Berichten exzellent zu sein. DLSS Quality soll sogar bessere Qualität liefern als native Auflösung.
 

Jackhammer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bist du 12? Erstens zwingt dich keiner irgendwas zu lesen oder gar zu kommentieren.
Zweitens nutzt du ein kostenfreien Internetauftritt. Wie soll sich das Ganze hier deiner Meinung nach finanzieren? Bestimmt nicht durch Luft und Liebe und auch nicht durch immer weiter sinkende Printmagazine, die aktuell noch nichtmal in geschlossenen Kiosks zu kaufen gibt.
Vielleicht so wie ander Seiten auch: durch ordentliche Arbeit.....Wie es vor 10 Jahren hier war..... Das kann aber jemand, der sich erst hier angemeldet hat nicht Wissen. Darum verzeih ich dir deinen infantielen Ausbruch ;-)
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Nennen wir es doch mal..
(1) Traditionell pixelgenaue vollständige Berechnung
vs
(2) Gut genug Approximation von Teilen des Bildes.

mp3 spart Bandbreite indem Teile der Information verworfen werden was nur auffällt wenn man weiß wo man auf die Audiokompression achten muss.

jpg spart Bandbreite indem Teile der Information verworfen werden. Nur wer genau hinschaut bemerkt es.

Klar kann man bei beiden Varianten zu viel verwerfen, dann klingt das mp3 gülle und das jpg ist Brei pur. Man kann beides aber auch so konfigurieren, dass man sagt, gut genug. Da hat jeder seine Grenze anderswo, vgl 192kBit mp3, vs 320kBit mp3.

Das DLSS Prinzip ist ähnlich. Information muss in der Qualität gut genug erzeugt werden und dabei weniger Rechenzeit verbrauchen als Pixelgenaue Berechnung. Jeder hat hier seine Mindestanforderung die von der Technologie erfüllt werden müssen. DLSS-artige Verfahren bei denen nicht das gesamt Bild traditionell berechnet werden muss, werden sich durchsetzen. In fünf Jahren hat das jedes Spiel.
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Was ein Glück, das ich mit dem ganzen DLSS Schrott verschont bleibe. :)

Da sieht man auch, das die von manchen hochgepriesene N$ Hardware einfach Schrott ist. Packt noch nichtmal ein gesponsortes Videospiel mit den eigenen neuen Features ohne einen Bildqualitätsverschlimmerer. Pfui! :kotz:
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
Was ein Glück, das ich mit dem ganzen DLSS Schrott verschont bleibe. :)

Da sieht man auch, das die von manchen hochgepriesene N$ Hardware einfach Schrott ist. Packt noch nichtmal ein gesponsortes Videospiel mit den eigenen neuen Features ohne einen Bildqualitätsverschlimmerer. Pfui! :kotz:
Sehe ich auch so.

CSRED: FOAD DSLL ah ja, sehr bekannt sie Sache.
Nennen wir es doch mal..
(1) Traditionell pixelgenaue vollständige Berechnung
vs
(2) Gut genug Approximation von Teilen des Bildes.

mp3 spart Bandbreite indem Teile der Information verworfen werden was nur auffällt wenn man weiß wo man auf die Audiokompression achten muss.

jpg spart Bandbreite indem Teile der Information verworfen werden. Nur wer genau hinschaut bemerkt es.

Klar kann man bei beiden Varianten zu viel verwerfen, dann klingt das mp3 gülle und das jpg ist Brei pur. Man kann beides aber auch so konfigurieren, dass man sagt, gut genug. Da hat jeder seine Grenze anderswo, vgl 192kBit mp3, vs 320kBit mp3.

Das DLSS Prinzip ist ähnlich. Information muss in der Qualität gut genug erzeugt werden und dabei weniger Rechenzeit verbrauchen als Pixelgenaue Berechnung. Jeder hat hier seine Mindestanforderung die von der Technologie erfüllt werden müssen. DLSS-artige Verfahren bei denen nicht das gesamt Bild traditionell berechnet werden muss, werden sich durchsetzen. In fünf Jahren hat das jedes Spiel.
In fünf Jahren hat das jedes Spiel.
Oder eine Technik von AMD. Die Methode ist nur sinnvoll, wenn die Grafikkarte zu langsam ist(mit üblicher Berechnung). So ist die ganze Sache irgendwie schon ein Eingeständnis von NVIdia.
Seltsam, auf den anderen Formaten (luxx, CB usw.) wird man komischerweise nicht derartig zugemüllt und vollgespammt mit Werbung...die machen das sicher nur aus Spaß, ohne monetäre Interessen...(die müssen auch nicht die Print querfinanzieren, welche eher früher als später eh das Zeitliche segnet) folglich bin ich immer häufiger dort unterwegs. Die Qualität der Berichterstattung verfolgt dort, sagen wir mal, auch ein etwas anderen Anspruch...

Auf Fernsehsender reduziert, etwa vergleichbar mit RTL & Arte, beide senden bunte Bilder, aber Inhalt & Anspruch an den Konsumenten gehen marginal auseinander....

Das in meinen Augen schlimme dabei ist, das es nicht besser wird, im Gegenteil!

Nach rund 10 Jahren kann ich mir dazu eine Meinung bilden, schade ist nur die Tendenz dieser.
Find ich auf CB schlimmer die Werbung (bin seit 2008 da). Hier wird klar darauf hingewiesen. Bei CB find ichs verschachtelter.
Außerdem ist man bei PCGH auf dem Teppich geblieben. Man Alter wir sind Zocker!
Wir halten zusammen. Und wenn man die Print kauft, ist das mehr als fair. War jahrelang Abonnement, komme wegen den Kinder nicht so viel zum Lesen und die Schrift wird in der Print immer kleiner (:-)). Bin Ü40.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorrestfump

PCGH-Community-Veteran(in)
Sehe ich auch so.

CSRED: FOAD DSLL ah ja, sehr bekannt sie Sache.


Oder eine Technik von AMD. Die Methode ist nur sinnvoll, wenn die Grafikkarte zu langsam ist(mit üblicher Berechnung). So ist die ganze Sache irgendwie schon ein Eingeständnis von NVIdia.

Find ich auf CB schlimmer die Werbung (bin seit 2008 da). Hier wird klar darauf hingewiesen. Bei CB find ichs verschachtelter.
Außerdem ist man bei PCGH auf dem Teppich geblieben. Man Alter wir sind Zocker!
Wir halten zusammen. Und wenn man die Print kauft, ist das mehr als fair. War jahrelang Abonnement, komme wegen den Kinder nicht so viel zum Lesen und die Schrift wird in der Print immer kleiner (:-)). Bin Ü40.

Bin zwar selbst seit vielen Jahren lieber auf PCGH unterwegs, aber Computerbase ist gesamthaft gesehen definitiv ein Stück professioneller, zielgerichteter und deutlich weniger Clickhure.
Dazu ist die Seite (siehe Werbung...) auf Smartphones ordentlich lesbar.
Hier und auf PCG habe ich ständig nervige Werbeblöcke über dem Text.
Bin aber trotzdem priorisiert hier am lesen, CB kommt erst danach. Weiß auch nicht wieso... Wahrscheinlich deswegen, weil's hier doch thematisch ein Stück breiter ist.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Was ein Glück, das ich mit dem ganzen DLSS Schrott verschont bleibe. :)

Da sieht man auch, das die von manchen hochgepriesene N$ Hardware einfach Schrott ist. Packt noch nichtmal ein gesponsortes Videospiel mit den eigenen neuen Features ohne einen Bildqualitätsverschlimmerer. Pfui! :kotz:

Schon mal gesehen? Wahrscheinlich nicht... Bei Metro Exodus @ Ultra mit UHD gespielt mit einer 3090. Ich habs mal ohne und mal mit DLSS probiert. Ich sehe keinen Unterschied. Es sieht genauso fein aus wie bei nativem UHD. Der einzige Unterschied ist dass es deutlich schneller läuft. Ich glaube NV hat mit DLSS ein richtig gutes Feature geschaffen. AMD sollte auch sowas bringen. Denn mit den NV Features kann AMD so nicht mehr mithalten.
 

SueLzkoPP

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jaja Nvidia... eure min. 1600 Euro 3090 schafft CP2077 in 4K+RT selbst mit DLSS im "Performance" Modus nicht mal konst. 60 FPS. Ohne DLSS kann man dann das Spiel max. mit cineastischen FPS genießen :lol:
Kann sich noch jemand daran erinnern? Die Xbox One wurde zerrissen als man Berechnungen in der Cloud machen wollte um die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Wohl gemerkt bei einem 500$ Gerät. Jetzt ist das völlig normal, hip und die Zukunft.

Mir ist bewusst das dies nicht 100% vergleichbar ist. Trotzdem, da müssen irgendwo paar Server ihre Berechnungen machen auf die man angewiesen ist.
 

Dakota

Komplett-PC-Käufer(in)
Was ein Glück, das ich mit dem ganzen DLSS Schrott verschont bleibe. :)

Da sieht man auch, das die von manchen hochgepriesene N$ Hardware einfach Schrott ist. Packt noch nichtmal ein gesponsortes Videospiel mit den eigenen neuen Features ohne einen Bildqualitätsverschlimmerer. Pfui! :kotz:

Ist das Satire?
Wenn meine GPU nicht so stark ist, ich aber mittels DLSS viel mehr Optik raushole ohne dabei an Leistung zu verlieren ist das doch super?!

Sorry du bist nur ein weiterer Hater.
 

pompi

Komplett-PC-Käufer(in)
Denn mit den NV Features kann AMD so nicht mehr mithalten.
Ja DLSS2.0 ist der Hammer wenn es funktioniert. Aber es gibt keine 10 Games die es unterstützen und von den 10 treffen vielleicht 2 games den persönlichen Geschmack. Ist für mich daher nicht wirklich ein Feature.

Ich setze da eher auf AMD's Super Resolution. Konsolen sind auf Upscaling angewiesen. Anders kommen die halt nicht auf "4k" Output. DLSS funktioniert rein technisch auf Konsolen nicht. Deswegen glaube ich auch nicht, dass 2021 viele DLSS 2.0 dazu kommen werden.

Aber ja AMD muss endlich Features bringen. Ein Pendant zu RTX voice wäre auch sehr erfreulich.
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Hmm, meine 3090 steckt schon seit Ende September im Rechner und schlägt sich lässig durch Metro, RDR2, Shadowlands und ab morgen auch Cyberpunk, so gänzlich imaginär ist das jetzt nicht.
Ich fand den Artikel interessant, da nun auch mal ein Spiel kommt, was die Karte wirklich fordert.
Dann werde ich auch mal DLSS ausprobieren.
Wurde sie bisher in Metro Exodus (das meintest du wahrscheinlich) und RDR2 z.B. nicht richtig gefordert?
 

schluumi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schon mal gesehen? Wahrscheinlich nicht...
Naja es gab Threads in denen hier detaillierte Vergleichsbilder in verschiedenen Auflösungen mit/ohne RT und DLSS/Nativ verglichen wurden. Die Texturen verwischen einfach bei aktivem DLSS und das Bild ist weniger scharf. Dafür bekommst du ein paar realistischere Reflektionen und Schatten in Kombination mit RT bei spielbaren Bildraten. Muss jeder selber wissen was für ihn ein besseres Erlebnis ist am Ende aber so zu tun als ob DLSS magisch die Fps verdoppelt und auch noch das Bild verbessert ist albern.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Oder eine Technik von AMD. Die Methode ist nur sinnvoll, wenn die Grafikkarte zu langsam ist(mit üblicher Berechnung). So ist die ganze Sache irgendwie schon ein Eingeständnis von NVIdia.
Es gibt ja nicht nur einen Codec zur Videokompression. Wenn ich sage in 5 Jahren hat das jeder, dann meine ich damit das Prinzip, nicht die konkrete Nvidia Implementierung. Davon ist DLSS lediglich die erste im Gaming Mainstream und bestimmt nicht die letzte.
 

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
Jaja. Und dann nicht mal 60 FPS liefern mit DLSS auf einer 3080 in 4K.

Tolle Leistung, die ihr da bietet Nvidia. Mal weniger übertriebene RT Effekte einstellen? Aber das würde ja euren kleinen RTX Karten und auch AMD zu Gute kommen...

Jaja Nvidia... eure min. 1600 Euro 3090 schafft CP2077 in 4K+RT selbst mit DLSS im "Performance" Modus nicht mal konst. 60 FPS. Ohne DLSS kann man dann das Spiel max. mit cineastischen FPS genießen :lol:

Im Spiel gibt es ein Optionsmenü wo man die Einstellungen seinen Bedürfnissen anpassen kann. Wenn man dort das ein oder andere runterregelt kann man das Spiel auf jeder unterstützten Grafikkarte genießen.

Ach warum schreibe ich nur....
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Im Spiel gibt es ein Optionsmenü wo man die Einstellungen seinen Bedürfnissen anpassen kann. Wenn man dort das ein oder andere runterregelt kann man das Spiel auf jeder unterstützten Grafikkarte genießen.

Ach warum schreibe ich nur....
Das ist mir schon klar, das mache ich auch bei jedem Spiel so.
Es ging mir eigentlich um etwas ganz anderes...ah egal lassen wir das einfach.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Als nächstes erzählt uns Lederjacke noch das RT & DLSS der Industrie-Standard und in jeder großen Engine integriert sind. Oh wait, das hat er ja wirklich bei der Ampere-Vorstellung von sich gegeben..

Ich würde auch gerne mal ein Milliarden-Unternehmen leiten. Dann könnte ich den ganzen Tag rumlügen und die Medien verbreiten das sogar noch kostenlos um sich mit ein paar Klicks über Wasser zu halten, während ich einen Rekordgewinn nach dem nächsten fahre.

Schade das AMD so lange brauch um DLSS zu kontern. Man muss aber zugeben das Nvidia die Messlatte mit DLSS 2.0 hoch gelegt hat, wenn es denn mal zum Einsatz kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

dampflokfreund

PC-Selbstbauer(in)
Im Spiel gibt es ein Optionsmenü wo man die Einstellungen seinen Bedürfnissen anpassen kann. Wenn man dort das ein oder andere runterregelt kann man das Spiel auf jeder unterstützten Grafikkarte genießen.

Ach warum schreibe ich nur....
Jemand der die zur Zeit beste GPU der Welt halt sollte nicht auf High ausweichen müssen. Das sollte für die schwächeren Karten reserviert sein..
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Als nächstes erzählt uns Lederjacke noch das RT & DLSS der Industrie-Standard und in jeder großen Engine integriert sind. Oh wait, das hat er ja wirklich bei der Ampere-Vorstellung von sich gegeben..

Ich würde auch gerne mal ein Milliarden-Unternehmen leiten. Dann könnte ich den ganzen Tag rumlügen und die Medien verbreiten das sogar noch kostenlos um sich mit ein paar Klicks über Wasser zu halten, während ich einen Rekordgewinn nach dem nächsten fahre.

Schade das AMD so lange brauch um DLSS zu kontern. Man muss aber zugeben das Nvidia die Messlatte mit DLSS 2.0 hoch gelegt hat, wenn es denn mal zum Einsatz kommt.
DLSS ist eine wirklich tolle Sache, unabhängig davon was man davon hält und ob man es nutzen möchte.
Hätte AMD von sich aus so etwas angeboten (nächstes voraussichtlich), wenn Nvidia DLSS nicht entwickelt hätte?
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Hätte AMD von sich aus so etwas angeboten (nächstes voraussichtlich), wenn Nvidia DLSS nicht entwickelt hätte?

Ja. Nvidia mag mit DLSS ein fertiges Produkt haben, aber Erfinder der Produktkategorie sind sie nicht. Gleiches gilt für Nvidia und Raytracing. Nvidia ist auch darauf spezialisiert solche Techniken als erstes zur Produktreife zu führen, das hat sich für Nvidia immer ausgezahlt, daher hat Nvidia diese Kultur sowas als erste haben zu müssen.

AMD geht sowas beruhigter an. AMD muss kein KI oder DeepLearning Produkt auf Hardware und Software Seite entwickeln. AMD hat mit Sony und Microsoft zwei Giganten und wird sich immer zuerst nach deren Zeitplänen richten. AMD wird dann Hardware bieten die konform zu Standards ist die hauptsächlich von anderen entwickelt und von AMD mitgetragen werden. Besonders Microsoft hat es nicht eilig DirectX mit einem DLSS Klon auszustatten. Microsoft ist notorisch langsam, bis hin zum Risiko einen Markt komplett zu verschlafen (Windows Phone).
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Ja. Nvidia mag mit DLSS ein fertiges Produkt haben, aber Erfinder der Produktkategorie sind sie nicht. Gleiches gilt für Nvidia und Raytracing. Nvidia ist auch darauf spezialisiert solche Techniken als erstes zur Produktreife zu führen, das hat sich für Nvidia immer ausgezahlt, daher hat Nvidia diese Kultur sowas als erste haben zu müssen.

AMD geht sowas beruhigter an. AMD muss kein KI oder DeepLearning Produkt auf Hardware und Software Seite entwickeln. AMD hat mit Sony und Microsoft zwei Giganten und wird sich immer zuerst nach deren Zeitplänen richten. AMD wird dann Hardware bieten die konform zu Standards ist die hauptsächlich von anderen entwickelt und von AMD mitgetragen werden. Besonders Microsoft hat es nicht eilig DirectX mit einem DLSS Klon auszustatten. Microsoft ist notorisch langsam, bis hin zum Risiko einen Markt komplett zu verschlafen (Windows Phone).
OK, aber wer zuerst kommt malt zuerst oder nicht?
 

QIX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wurde sie bisher in Metro Exodus (das meintest du wahrscheinlich) und RDR2 z.B. nicht richtig gefordert?

Ich dachte hier an die Anforderung durch das Raytracing in CP2077, wenn schon DLSS im Artikel empfohlen wird.
Bei den anderen Titeln gibt es bisher keinerlei Engpässe oder fps-Einbrüche, zumindest in meiner Auflösung.
Alles butterweich.
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Ich dachte hier an die Anforderung durch das Raytracing in CP2077, wenn schon DLSS im Artikel empfohlen wird.
Bei den anderen Titeln gibt es bisher keinerlei Engpässe oder fps-Einbrüche, zumindest in meiner Auflösung.
Alles butterweich.
Ah OK, verstehe,
Dann viel Spaß schonmal mit CP2077 und der 3090.
Muss es leider noch mit meiner 1080Ti zocken, aber wird mit custom Grafik settings auf 3440x1440 hoffentlich noch geschmeidig laufen bei ausreichend grafischer Qualität.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
DLSS ist eine wirklich tolle Sache, unabhängig davon was man davon hält und ob man es nutzen möchte.
So lange man die Wahl hat es zu nutzen wüsste ich echt nicht wie man sowas kritisieren kann. Was man aber kritisieren kann ist die mangelnde Verbreitung nach 2+ Jahren.

Grundsätzlich finde ich die Idee mega, vor allem heute wo Grakas bald vierstellig kosten oder gar nicht zu haben sind und auch der Verbrauch wieder beängstigend ansteigt. "Nativ" oder nicht ist mir komplett latte. Was zählt ist am Ende das Ergebnis, und da muss man bei DLSS schon wortwörtlich mit der Lupe suchen um da eine große Verschlechterung zu sehen.

Ich bin bei der Bildschärfe eigentlich echt pingelig und schärfe schon über eine Dekade alles mit ReShade & Co. nach, und was ich bis jetzt von DLSS 2.0 gesehen habe sieht definitiv besser aus als der ganze Matsch der uns jahrelang in AAA-Games "nativ" aufgetischt wurde, von FXAA und solchen Ausgeburten mal ganz zu schweigen.
 

QIX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ah OK, verstehe,
Dann viel Spaß schonmal mit CP2077 und der 3090.
Muss es leider noch mit meiner 1080Ti zocken, aber wird mit custom Grafik settings auf 3440x1440 hoffentlich noch geschmeidig laufen bei ausreichend grafischer Qualität.
Danke und dito. Drücke die Daumen, das es gut läuft. Die Voraussetzungen sind ja recht breit gefächert:

1607532452305.png
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Ja DLSS2.0 ist der Hammer wenn es funktioniert. Aber es gibt keine 10 Games die es unterstützen und von den 10 treffen vielleicht 2 games den persönlichen Geschmack. Ist für mich daher nicht wirklich ein Feature.

Genau das hier.
So lange DLSS nicht generell für alle (3D) Spiele möglich ist, ist DLSS nahezu irrelevant.
Ich besitze grad mal ein Spiel, welches DLSS beherrscht.
Ob es noch irrelevanter als Raytracing ist, ist schwer zu sagen. RT bringt optisch mehr, auch wenn meistens ebenfalls nicht viel, aber dafür noch weniger weit verbreitet.

Und der Performance-Modus ist für meinen Geschmack völlig unbrauchbar. Sowas tut man sich doch nicht freiwillig an?!
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Selbst wo DLSS funktioniert, besteht immer noch das kleine Problem, dass Detailwahrnehmung bei jedem Menschen etwas anders funktioniert, ebenso wie die Spielweise, aus der sich dann die hauptsächlich genutzten Ingame-Perspektiven ergeben. Und woher soll ein Algorithmus exakt meine Seh- und Spielgewohnheiten kennen? Wo ich nicht bemerke, dass das Bild in niedrigerer Auflösung als dargestellt gerendert wird, sehen andere Spieler Artefakte und wo ich Artefakte bemerke, ist für andere Spieler alles gestochen scharf.

Die bisherigen Beispiele haben mich nicht unbedingt überzeugt und ich sehe es für die Zukunft eher kritisch, wenn solche Verfahren - egal von welchem Hersteller - in Performance-Tests einfließen sollten, weil das individuelle Erlebnis des Reviewers nicht uneingeschränkt reproduzierbar ist.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
OK, aber wer zuerst kommt malt zuerst oder nicht?

Naja, es gibt schon immer den Unterschied zwischen der Person die zuerst das Produkt hatte und der Person die damit den Mainstream erobert hat.

Erste Spielkonsole mit CD Rom war nicht die Playstation, aber wenn wir ehrlich sind war die PS1 die erste Spielkonsole mit CD Rom auf die es ankam und wor der Rubel so richtig gerollt ist. Die Wii hat den Motion Controller nicht erfunden, sie hat ihn perfektioniert in den Mainstream gebracht.

Entgegen der deutschen Volksweise vom Mahlen (ohne Baiss einer empirischen, statistischen Studie), muss man nicht der erste auf dem Markt sein.

Aber unter uns High-End-Affinen PC Spielern gesagt, braucht es einen Blick auf CP2077 mit Raytracing, dann einen Blick auf die fps bei AMD und auf die bei Nvidia mit DLSS und dann ist klar was geordert wird. Dann blicken wir in den Mainstream, der kauft maximal eine 3060, oder eher nur eine 3050, hat einen 1080p Monitor und spätestens dann ist es ein Gemetzel was Nvidia mit AMD anstellt.

Bis es AMD schafft die Lücke bei Raytracing zu schließen und DirectML an den Start bringt, sehe ich Nvidia weiterhin vorn, auch wenn der Speicherausbau schmerzt.
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
Mittlerweile sind wir schon bei 8 "News" zu Cyberpunk 2077 am Tag. Man kann es auch etwas übertreiben mit dem Hype/ der Werbung.
 
T

tokthora

Guest
Mittlerweile sind wir schon bei 8 "News" zu Cyberpunk 2077 am Tag. Man kann es auch etwas übertreiben mit dem Hype/ der Werbung.
Vermutlich gibt es Provision...und was soll Nvidia sonst bewerben? Nicht lieferbare Karten die man an Miner verkauft?

Also ist jetzt statt Raytracing, DLSS das Verkaufsargument, wer hätte das gedacht bei Speichermangel. In irgendwelchen non name Spielen. Bis dann dxML kommt (open source wo sich jeder Entwickler etwas hinbasteln kann mit deep learning und nicht für Nvidia schuften) und zack, interessiert das keinen Menschen mehr, siehe UE5 sogar Epic hat die Schnauze voll. Bei der Rasterizierungsleistung scheint man Nvidia ja den Rang 1 abzulaufen.

Hat man die Gameworks RTX Hype Karre etwa in den Dreck gefahren, die Hosen ziemlich voll vor RDNA (PC und Konsole) und kommt aus dem Loch nicht mehr raus (verliert Marktanteile wegen schlechter Verfügbarkeit und bei hohem eigenem Anteil?, da schlagen solche Verluste massiv auf die Bilanz), mit seiner HPC Architektur@Ampere TF32 for Gamer, die wahrscheinlich Kosten verschlingt wie kein Morgen mehr und Samsung sich daran die Zähne ausbeißt? Tja...:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Loci2378

Kabelverknoter(in)
Das mag ja alles stimmen. Allerdings werden kaufwillige Leute von einer RTX 3080 nichts sehen, denn die kann man ja nicht kaufen. Jetzt noch mit dem RTX/DLSS -Hammer herum zu schwingen, wenn die Karten nicht kaufbar sind, finde ich irgendwie kurios. Nach dem Motto: hey mit einem Formel 1-Auto kannst du so schnell durch die Kurve fahren, wie mit keinem anderen Auto. Ist eigentlich schon eine Art Trollversuch von Nvidia.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Mittlerweile sind wir schon bei 8 "News" zu Cyberpunk 2077 am Tag. Man kann es auch etwas übertreiben mit dem Hype/ der Werbung.
Ich finde nicht, denn 1. ist es der Release des Jahres und 2. auch aus technischer Sicht besonders interessant.
Etwas spannenderes kommt dieses Jahr nicht, aus PCGH-Sicht.
Finde das voll ok.

Ganz nebenbei muss PCGH sowas ausschlachten für Klicks, Tippeleien, denn die müssen ja auch von was leben.
(Is also ähnlich wichtig, wie ein neuer GPU-Release)

PS: Man braucht es ja nicht anklicken und was tippeln, wenn man nicht will. ;)


edit: bedeutet nicht, dass man nicht kritisch sein darf. Ich bin auch weiterhin vorsichtig skeptisch, ob es denn mit dem ganzen RT Gedöns auf "High" noch einigermaßen läuft. Also für mich in WQHD zwischen 70 und 100 fps. :D
Glaub ohne DLSS wird das nix. Und wenn DLSS, dann werd ich genau hinschauen.
Naja ... hat meine 3080 endlich mal was zu tun. Freue mich schon auf's Tüfteln. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Letzlich achte ich nach 10min im Spiel auf nichts mehr was die Graka noch dazu bastelt. Wenn das Spiel dich pakt st mir doch der Rest latte.
Das Ergebnis muss stimmen!
Immerhin will man ja Zocken mit dem Teil und nicht stundenlang in den Optionen basteln. Bissel Reshade drübergeklatscht, das man die Brille weglassen kann und Schick ist.
 
T

tokthora

Guest
Nachtigal ick hör dir trapsen...:)

Warum werden denn neuerlich Testszenarien geteilt, ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das Raff erst die Rasterizierungleistung testet und dann noch mal RT+DLSS, das würde ja Unmengen an Zeiten für die Testaufbauten verschlingen. Das macht man in einem Rutsch. Trotzdem sind es zuletzt oft drei Artikel und Reviews zum gleichen Inhalt, faktisch also die gleiche Sauce auf die Mann/Frau dann zwei drei Mal tippeln muss, wozu wohl?

Weils altersgerecht aufgestellt wird? und ich nicht in der Lage bin, bei einem Test eine oder zwei Site mehr zu lesen und den Inhalt noch aufzunehmen?

Man sieht ja auch das die Seite mittlerweile mit nerviger Werbung faktisch zugepflastert wird, das muss man sich mal auf einem Mobilgerät antun, wo die Werbung nicht mal verschwindet und über den Text, den man lesen will eingeblendet wird. Super Idee!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mannefix

Software-Overclocker(in)
Es gibt ja nicht nur einen Codec zur Videokompression. Wenn ich sage in 5 Jahren hat das jeder, dann meine ich damit das Prinzip, nicht die konkrete Nvidia Implementierung. Davon ist DLSS lediglich die erste im Gaming Mainstream und bestimmt nicht die letzte.
Ja, so habe ich Dich verstanden. Was bleibt ist aber immer die Tatsache, dass man diese Methoden benutzt, weil die Grafikarte zu langsam ist. (Sonst müsste man es nicht machen).
Wobei das (DLSS) natürlich eine tolle Methode ist. Das wird sinngemäß ja auch in der Fotografie angewandt.
Ansonsten könnten die Iphones mit den kleinen Brennweiten/Linsen gar nicht so tolle Fotos machen, weil da nicht genug Licht reinkommt. (auch in der Nacht).
Letzlich achte ich nach 10min im Spiel auf nichts mehr was die Graka noch dazu bastelt. Wenn das Spiel dich pakt st mir doch der Rest latte.
Das Ergebnis muss stimmen!
Immerhin will man ja Zocken mit dem Teil und nicht stundenlang in den Optionen basteln. Bissel Reshade drübergeklatscht, das man die Brille weglassen kann und Schick ist.
Echter Zocker!
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Na ja, bevor ich mir eine 6800xt für 1300 Euro kaufe, habe ich lieber eine 3090 für 1559 Euro gekauft.
Das Geld sitzt ja ziemlich locker.

Die Zeiten wo AMD Top Preis Leistung geboten hat sind vorbei.
Irgendwas hast Du verschlafen die letzten Wochen ... .

Auch ein 10900f für 380 Euro hat ein deutlich besseres PL Verhältnis wie ein 5800x Für 580 Euro.
Das heißt "als" - auch wenn ich Thüringer bin. ;)
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Naja wenn du nur 6800XT für 1300€ findest, dann findest du auch nur 3090 für 2000€.

Mal davon ab, bin von DLSS echt nicht begeistert... man schaltet Ray Tracing ein damit man das Bild mit DLSS wieder verschlechtert... öhm ja cool.. schön das es kaum auffällt aber leider ists so...
Mit deiner 5700XT schaltest du weder das eine noch das andere ein. :what:
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Ich finde nicht, denn 1. ist es der Release des Jahres und 2. auch aus technischer Sicht besonders interessant.
Etwas spannenderes kommt dieses Jahr nicht, aus PCGH-Sicht.
Finde das voll ok.

Ganz nebenbei muss PCGH sowas ausschlachten für Klicks, Tippeleien, denn die müssen ja auch von was leben.
(Is also ähnlich wichtig, wie ein neuer GPU-Release)

PS: Man braucht es ja nicht anklicken und was tippeln, wenn man nicht will. ;)


edit: bedeutet nicht, dass man nicht kritisch sein darf. Ich bin auch weiterhin vorsichtig skeptisch, ob es denn mit dem ganzen RT Gedöns auf "High" noch einigermaßen läuft. Also für mich in WQHD zwischen 70 und 100 fps. :D
Glaub ohne DLSS wird das nix. Und wenn DLSS, dann werd ich genau hinschauen.
Naja ... hat meine 3080 endlich mal was zu tun. Freue mich schon auf's Tüfteln. :)

Schon das letzte DF Video gesehen? Bzw. besser gesagt gehört.

Das ist zwar jetzt keine Analyse, aber wenn man nur mal richtig zuhört, dann können wir uns sicher sein, dass auch einer 3090 die Chips von der Platine schmelzen.
Ich mein, John kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus und geizt nicht mit Superlativen.

CP wird sicherlich wieder diese Art von Spiel sein, die dann mit der nächsten GPU Gen so richtig schön maximiert werden kann.
Ich denke du wirst ne Menge rumfummeln müssen, aber es macht dir ja auch Spaß.
Was soll ich aber sagen? Die 2080s wird mir sicher einen Vogel zeigen und sich freiwillig selbst ausbauen. :lol:

Oh man, ich hab so ein Bock auf den (Raytracing) Showcase, muss aber Morgen früh raus.
Also muss ich wieder entscheiden, entweder pennen und gut durch den Tag kommen, oder aussehen wie ein verdammter Zombie mit blutdurchtränkten Augen :stick:
Mist, ich fürchte es wird der Zombie-Modus. ^^

Wer es noch nicht gehört hat, hier:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
keine andere Plattform kann sich mit RTX-PC messen!


Wurde denn schon ein Vergleich zwischen PC und Konsolen Versionen gemacht? Eher nicht!

Ich finde solche Statements höchst sinnfrei.
Klar das die Pc Version etwas besser aussieht als die Konsolenversion.Ob es jetzt so gravierend ist,das man mit so einer grosspurigen Aussage daherkommt , möchte ich dennoch bezweifeln. Ich werde es auf der Xbox und dem PC spielen.Der Vergleich zwischen den Bildern mit RTX On und Off ist jedoch minimal.Ich würde nie auf Performance verzichten,wenn ich in UHD unter 60FPS fallen würde.
Jeder sagt immer:Aber Nvidia hat doch Raytracing?! Inwiefern hat man davon jetzt profitiert?Die Zahl der Spiele die Raytracing unterstützen sollten immer noch nicht allzuhoch sein.Selbst die RTX 3090 ist immer noch zu lahm um bei Raytracing unter 4k gescheit wiederzugeben!Bei Cyberpunk selbst mit DLSS! Also ist es meiner Meinung eher noch ein unötiges experimentelles Gimmick.Ich hab schon mehrere Raytracing Spiele auf einer 3090 gespielt und für mich ist es ehrlich gesagt kein Wow Effekt,sondern etwas auf das ich beim Spielen gar nicht achte ,wenn ich konzentriert spiele und was mir kaum auffällt,ausser ich suche geziehlt nach spiegelnden Flächen.

DLSS halte ich dagegen für sinnvoll,wenn es mal in Zukunft genügend Spiele unterstützen und die Grafikkarte zu langsam werden sollte in Zukunft,dann bleiben neue Spiele noch spielbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten