Crucial: Micron stellt Ballistix-Gaming-Arbeitsspeicher ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Crucial: Micron stellt Ballistix-Gaming-Arbeitsspeicher ein

Zwar gibt es bereits DDR5-Arbeitsspeicher, doch da er lediglich von Intels Alder Lake unterstützt wird, ist DDR4 weiterhin relevant für den Markt. Hier entscheiden sich die meisten Enthusiasten zwischen zwei Speichervarianten. Samsungs gut übertaktbare B-Dies werden z. B. auf G.Skill-Modulen verbaut, während die ebenfalls empfehlenswerten Micron E-Dies auf Crucial Ballistix-Modulen eingesetzt werden. Nun hat Crucial das Ende dieser Reihe bekannt gegeben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Crucial: Micron stellt Ballistix-Gaming-Arbeitsspeicher ein
 

BrollyLSSJ

PC-Selbstbauer(in)
Finde ich schade. Die wurden immer bei computerbase empfohlen, weil die doch nie Probleme bei den AMD Ryzen machten, im Gegensatz zu anderen Modulen (wie die Vengeance Reihe und andere Module anderer Hersteller).
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Schade. Hatte 2x16GB 3200 CL16 @ 3800 CL16 mit einem 3700X IF @ 1900. Einer der besten Speicher die ich je hatte. Preislich unschlagbar gewesen
 

RAZORLIGHT

Freizeitschrauber(in)
OK, hab selber E-Die Dualsided Module und bin soweit zufrieden, aber wenn sie künftig mein Geld nicht wollen bekommt es jemand anderes, so einfach ist das.
Von Micro werde ich künftig eh etwas abstand halten da mir eine MX500 2TB innerhalb von 6 Monaten verreckt ist.
 

micha1006

PC-Selbstbauer(in)
Schade, hab sie aktuell auch in meinem PC verbaut, die RGB Version mit 3600Mhz. Wird dann wohl in Zukunft G.Skill Trident Z werden. Bei Corsair ist man nur zu 100% sicher das B-Dies verbaut sind, wenn man den Dominator Platinum kaufen tut, der ist zwar ganz nett...aber auch ganz nett teuer!
 

AyC

Software-Overclocker(in)
Habe die mit 3600Mhz auch drin und jedem empfohlen. Nie ein Problem gehabt. Kann mir nur vorstellen, dass noch genügend auf Lager sind für das nächste Jahr. Gibt es ja auch überall noch zu kaufen. Heißt man glaubt vielleicht in einigen Monaten keinen großen Bedarf mehr für DDR4.

Sonst würde es ja keinen Sinn machen einen Bestseller nicht mehr verkaufen zu wollen.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Schade, aber doch sinnvoll. Nur so kann man mehr Kapazitäten für DDR5 schaffen und nur so werden die Preise auch massiv runter gehen können. Momentan gibt es ja ein heftiges Ungleichgewicht bei Angebot und Nachfrage bei DDR5. Mein nächster Speicher ist definitiv auch schon DDR5.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
OK, hab selber E-Die Dualsided Module und bin soweit zufrieden, aber wenn sie künftig mein Geld nicht wollen bekommt es jemand anderes, so einfach ist das.
Man wird Micron Module noch kaufen können, aber nicht mehr direkt von Crucial.

Von Micro werde ich künftig eh etwas abstand halten da mir eine MX500 2TB innerhalb von 6 Monaten verreckt ist.
Wenn ich solche Entscheidungen anhand von Einzelfällen abhängig machen würde, wäre meine Auswahl im PC und IT Sektor sehr begrenzt. Festplatten könnte ich beispielsweise demnach gar keine mehr kaufen.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Schade es gibt sowiso so wenig schnellen gut Übertaktbaren DR Speicher..OHNE RGB Müll....
Flache Schick-Neutrale RAM Riegel ohne RGB, ohne viele Aufälligen verschnörkelungs/Super,Duper,Hyper,Mega,Kranken mist....

Die 3600 CL18-22-22 Goodram Dual Ranked Speicher, die ich anfang des Jahres gekauft habe laufen mit minimal gesenkten CL 18-20-20- schlechter, als die 3000´er CL16 Crucial, auf 3600Mhz Dual Ranked mit Cl18.
Auch die Ballistix Elite zuvor waren super
 

lowkres

Freizeitschrauber(in)
Habe selber Crucial Ballistix Speicher im Rechner. Finde das irgendwie gerade sehr komisch und das wird mich auch dazu veranlassen nie wieder Crucial Produkte zu kaufen. Dann geht es wohl bei DDR5 zu G.Skill zurück
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Preisleistungsverhältnis war wohl einfach zu gut.^^
Abgesehen von B-Dies, wobei es da auch genug Krücken gibt, waren E-Dies doch der beste Speicher. :nene:
 

Tech_13

Freizeitschrauber(in)
Also rein vom Design her fand ich die MAX Serie toll, kein RGB firlefanz, naja wird schon woanders was nettes schlichtes wieder auftauchen.
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Es gibt so viele Speicherhersteller und so viele verschiedenen Ram-Module das die kein Magazin mehr testen kann. Es wird jedes Jahr immer mehr und mehr. Dazu hat Speicher meist den geringsten Einfluss auf die Gamingperformance. Von daher ist es mir total egal.
 

psychodad666

PC-Selbstbauer(in)
:wall:...ist echt ne dämliche Entscheidung. Meine letzten 3 Systeme liefen mit BalistiX, nie Probleme gehabt und würde sie beim nächsten Mal auch wieder kaufen... Ok, Nahmen sind Schein und Rauch solange die Qualität stimmt, aber so eine reklamierte Marke zu opfern ist echt dämlich!!!
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Dann kannste ja auch 2133 MHz Cl30 kaufen wenn du der Meinung bist der Speicher hat einen geringen anteil der Gamingperformance.
Ich habe nicht geschrieben "gar Keinen".
Wenn du z.B. einen 3200er RAM hast ist es ziemlich egal ob du da noch 2 oder 4 Punkte bei den Timings bei raus holst und den vielleicht noch auf 3400 hoch prügelst. Bei den meisten Titeln wirst du 0,0 Unterschied merken.
Guten RAM wird es ohne Crucial Ballistix zu genüge auf dem Markt geben.
 
Oben Unten