• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Wechsel steht an.

Reddgar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin,

ein CPU wechsel ist bei meinem System schon lange überfällig.

Aktuell:
CPU: Intel Core i5-2400
MB: ASRock P67 Pro3
RAM: 16 GB CORSAIR VENGEANCE LP 1600er (4x4)

Budget liegt leider nur bei rund 400€

Bin nun völlig überfragt. Damals hieß es immer i5 zum zocken reicht! Nur sieht man heute oft als empfohlen meist nen i7.

Hätte gerne nen i7-6700k. Sollte ich also lieber versuchen die alten komponenten für nen 100er zu verscherbeln um auf 500€ zu kommen? Welches Mainboard dazu ? Muss nichts teures sein und 8 GB Ram reichen auch erstmal aus.

Hoffe ihr könnt mir helfen :)
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
intel core i5 6500 200€
Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland

asrock z170 gaming k4 120€
ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

16gb g.skill ddr4 ripjaws v 80€
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16-35 (F4-3000C15D-16GVKB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

so könnte man es machen oder siehe meine konfig!

netzteil sollte auch erneuert werden wenn das so alt ist wie das system,
dieses hier wäre ne empfehlung:

bequiet straight power e10 400w 70€
be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

evtl. lässt sich hier und da noch nen € sparen. dein altes system kannste ja noch für den genannten betrag verscherbeln.
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
vollkommen sinnfrei auf einen 6500 Aufzurüsten....ein alter 2500k / 3570 k / 2600k / 2700k / 3770k würde mehr bringen bzw weniger kosten.

Aber gut:
Was machst du mit deinem PC? Games und Programme...
EDIT: Netzteil ist wirklich schlecht.. ( Signatur kann man nicht auf allen Geräten lesen )
Was ist dein Problem zur Zeit? Zu wenige FPS? Rendern dauert zu lange??
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Würde dann auch eher zum i5 6600K raten. Der kostet "nur" €30,- mehr und hält nochmal 2-3 Jahre länger durch.
Gruß T.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Das war nur ein Überblick auf die aktuelle Preissituation bei Ebay und bezog sich auf die vorigen Beiträge und damit weder eine Kauf - noch Handlungsempfehlung !
Warum hast du dann den i5-2500k überhaupt erwähnt...:huh: Zudem, bei gebrauchten Sachen (besonders aus der Bucht) weißt du nie was du bekommst. Daher besser neu und von der Frische-Theke:daumen:

Gruß
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
Warum hast du dann den i5-2500k überhaupt erwähnt...:huh: Zudem, bei gebrauchten Sachen (besonders aus der Bucht) weißt du nie was du bekommst. Daher besser neu und von der Frische-Theke:daumen:

Gruß

Lese oder Verständnisschwäche ? ;-)
Ich habe den Post von LukasGregor mit einbezogen ! Dort wird der 2500k erwähnt !

Ich habe schon einige Teile aus der Bucht gefischt ( Grakas + Mainboards+ CPUs ) und hatte noch nie Probleme !
Da ich nur ältere Sachen zocke und damit auch nicht die neueste Hardware brauche , spare ich zweimal !
Ausserdem gibt es hier genug Posts , wo sich , nach langem probieren , herausstellte ; dass das neu und von der Frische-Theke von Anfang an Defekt war . Pech kann man immer mal haben ! :-(
Ich gehe aber mit dir konform in Bezug auf den i5-6600k/i7-6700k !
 

target2804

Volt-Modder(in)
Also, mit 500€ bekommst du gerade mal i7 6700K und Board. Allerdings keinen RAM dazu, geschweige denn ein neues Netzteil, was garantiert fällig wäre. Auch wirst du für den alten i5 im Leben keine 100€ bekommen.
Würde dir raten noch etwas zu sparen und dann zu kaufen ;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
TE
R

Reddgar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zur Frage ob ich Leistungsprobleme habe. Ja. Viele Spiele laufen noch aber auch nur so gerade (auf angenehmen Settings, bei mir wird nicht auf "niedrig" geschraubt!)

Forza 6 Apex bspw macht extreme Probleme, was im Hinblick auf Forza Horizon 3 nicht so gut ist.

Frage die aufgekommen ist, was wäre mit einem 1151er Board mit DDR3 unterstützung ? So würden rund 80€ oder mehr für neuen Ram entfallen.

Sagen wir also i7-6700k = 330€ + Asus Z170-P D3 Intel Z170 100€. Das würde dann 430€ ergeben und wäre machbar.

Stromaufnahme ist von der CPU doch ziemlich die selbe oder nicht, wieso also neues NT? CPU Kühler passt auch auf 1151..
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Dein RAM passt sowieso nicht, da du DDR3 RAM mit geringer Leistungsaufnahme brauchst.
Daher spar dir das und kauf dir gleich ein DDR4 Kit. Alles andere ist schlicht Unsinn.

Welches Netzteil hast du denn?
 

target2804

Volt-Modder(in)
Welches Netzteil hast du denn?

NT: THERMALTAKE HAMBURG-530W 80PLUS /
das laut seiner signatur. das sollte in den müll.

außerdem hat der TE bei seiner 430€ Rechnung die 80€ für den RAM und die 50€ für den Kühler vergessen, sowie die 80€ für ein Netzteil :P
Denn 1151 mit DDR3 Support ist einfach Unisnn. Da würde ich Geld lieber sparen und DDR4 kaufen!
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Zur Frage ob ich Leistungsprobleme habe. Ja. Viele Spiele laufen noch aber auch nur so gerade (auf angenehmen Settings, bei mir wird nicht auf "niedrig" geschraubt!)

Forza 6 Apex bspw macht extreme Probleme, was im Hinblick auf Forza Horizon 3 nicht so gut ist.

Frage die aufgekommen ist, was wäre mit einem 1151er Board mit DDR3 unterstützung ? So würden rund 80€ oder mehr für neuen Ram entfallen.

Sagen wir also i7-6700k = 330€ + Asus Z170-P D3 Intel Z170 100€. Das würde dann 430€ ergeben und wäre machbar.

Stromaufnahme ist von der CPU doch ziemlich die selbe oder nicht, wieso also neues NT? CPU Kühler passt auch auf 1151..
Wenn du mir jetzt noch deine Grafikkarte verrätst wissen wir ob du ne neue Cpu brauchst oder doch nen neuen pixelschubser.
 

xxRazer211

Komplett-PC-Aufrüster(in)
NT: THERMALTAKE HAMBURG-530W 80PLUS /
das laut seiner signatur. das sollte in den Müll

Was ein Humbug ....warum sollte es ? Ist in Ordnung das Netzteil

Wogegen sollte er es ersetzten ?! Gegen Allheilmittel wundernetzteil e10 ?


Behalte das TT Hamburg. Keine Sorge ..... nur weil kein BQ! Drauf steht ist es nicht automatisch Müll. Auch wenn andere immer davon überzeugt sein werden
 

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
Was ein Humbug ....warum sollte es ? Ist in Ordnung das Netzteil

Wogegen sollte er es ersetzten ?! Gegen Allheilmittel wundernetzteil e10 ?


Behalte das TT Hamburg. Keine Sorge ..... nur weil kein BQ! Drauf steht ist es nicht automatisch Müll. Auch wenn andere immer davon überzeugt sein werden
Dein Ernst? Das Teil gehört auf den Müll, weil es ******* gesichert ist und nich weil nicht be quiet drauf steht. Informier dich bevor du Leuten noch Flausen in den Kopf setzt
 

target2804

Volt-Modder(in)
Nur die umgekehrte Crossload, wie sie beispielsweise in einem Fileserver auftreten kann, sorgt für unzulässige Spannungen. Die Lautstärke liegt insgesamt auf eher hohem Niveau, weniger empfindliche Nutzer könnten aber aufgrund des günstigen Preises großzügig.

Schlussendlich verhindert nur die Restwelligkeitsmessung eine klare Empfehlung für preissensitive Käufer. Restwelligkeitswerte jenseits des erlaubten Bereichs müssen nicht zwingend gefährlich sein, eine pauschale Entwarnung können wir aber auch nicht geben. Wir machen es uns daher leicht und setzen die offiziellen Grenzwerte als verbindlich an. Da sowohl unser Testmuster als auch unser im Handel gekauftes Vergleichsgerät nahezu identische (zu hohe) Werte liefern, können wir daher keine Empfehlung aussprechen.

Du solltest den Test auch lesen, wenn du ihn schon verlinkst.

Aber Hauptsache irgendeinen Unsinn erzählen und als Beleg einen Test verlinken, der noch gegen deinen Unsinn spricht :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Was ein Humbug ....warum sollte es ? Ist in Ordnung das Netzteil

Wogegen sollte er es ersetzten ?! Gegen Allheilmittel wundernetzteil e10 ?


Behalte das TT Hamburg. Keine Sorge ..... nur weil kein BQ! Drauf steht ist es nicht automatisch Müll. Auch wenn andere immer davon überzeugt sein werden

Wenn du keine Ahnung von Netzteilen hast, lass bitte solche unseriösen Kommentare.
Es geht nicht nur darum, dass das Thermaltake Gruppe ist und schlechte Caps hat, es hat auch unzureichende Schutzschaltungen und das ist der Hauptgrund, wieso es ersetzt werden sollte.

Du solltest den Test auch lesen, wenn du ihn schon verlinkst.

Aber Hauptsache irgendeinen Unsinn erzählen und als Beleg einen Test verlinken, der noch gegen deinen Unsinn spricht :)

Genau, weil eben die Caps so schlecht sind, sind die Ripple Werte außerhalb der Spezifikationen. Das ist ein mieses Zeichen.

Wenns günstig sein soll, reicht das Vengenance.
Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Wenn es nicht unbedingt ein i7 6700k sein muss sondern auch ein i7 6700 sein kann, dann würde es sich anbieten ein H170-Board und einen Satz neuer Ramriegel dazu zu nehmen und dann liegst Du bei ca. 470€. Der Unterschied zum kleinen i5 2400 sollte auch dann deutlich spürbar sein. Wo ich bei meinem Rechner mal Hyperthreading und 2 Kerne deaktiviert hatte und damit in etwa einen i5 2500 simulieren konnte, da hat die CPU in fast jedem modernen Game angefangen zu :kotz:


Unbenannt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Leider schreibt der te wEder was er spielt,noch was er sonst mit dem Rechner vorhat. Nen gebrauchter i7 2600k würde mehr als reichen. Spart Geld und ist mit Oc genauso flott wie der 6700k.

Kostenpunkt etwa 130€

Gesendet von meinem Telekom Puls mit Tapatalk
 

target2804

Volt-Modder(in)
Wohl wahr. Finde dennoch, man sollte das nicht einfach gleichsetzen. Dazusagen, dass die Unterschiede gering sind, aber da sind sie :P


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Wie Groß ist der Unterschied von Sandy Bridge auf Skyfail noch einmal? 20% wenn es hoch kommt! Man kann aber auch noch den 3770K nehmen. Da sind es dann nur noch 15%.

20% mehr Leistung von einem 2600K zu einem 6700K und dafür 500€+ auf den Tisch legen?

Wer das macht, der ist selber Schuld!

Ich würde da aber ganz klar den 3770K nehmen und übertakten. Ist nicht merklich langsamer als ein 6700K!

Und da wir 2 Monate vor Release etwa stehen was neue Hardware angeht, würde ich sowieso lieber warten und gucken was Zen bringt, wenn es den unbedingt neu sein muss. Kurz vor Release von hardware lohnt es nicht das alte zu kaufen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wie Groß ist der Unterschied von Sandy Bridge auf Skyfail noch einmal? 20% wenn es hoch kommt! Man kann aber auch noch den 3770K nehmen. Da sind es dann nur noch 15%.

Von Sandy auf Skylake waren es 10%.
Von Ivy auf Haswell waren es 8%.
Von Haswell auf Skylake ungefähr 6%.
Macht zusammen 24%.

Du musst den 2600k also um 24% übertakten, um mit einem Standard Skylake 6700k gleichziehen zu können -- als Basis ist hier der Takt des 6700k mit 4GHz angesetzt. 24% auf 4GHz drauf ist schon eine Menge.
Dazu kommt natürlich noch die neue Befehlssätze, die der 6700k hat und der 2600k nicht. Das kann schon mal über 100% Leistungsunterschied ausmachen.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Von Sandy auf Skylake waren es 10%.
Von Ivy auf Haswell waren es 8%.
Von Haswell auf Skylake ungefähr 6%.
Macht zusammen 24%.

Du musst den 2600k also um 24% übertakten, um mit einem Standard Skylake 6700k gleichziehen zu können -- als Basis ist hier der Takt des 6700k mit 4GHz angesetzt. 24% auf 4GHz drauf ist schon eine Menge.
Dazu kommt natürlich noch die neue Befehlssätze, die der 6700k hat und der 2600k nicht. Das kann schon mal über 100% Leistungsunterschied ausmachen.

Dann sind es eben 24%.

Welcher normale PC nutzer/Gamer nutzt die Befehlssätze? Keiner so wirklich. Deswegen ist auch Broadwell schneller als Skylake bei gleichem Takt!

Und wenn man mal ehrlich ist, 130€ für einen 3770K oder eben 500€+ für einen 6700K, für lächerliche 24%, ist einfach weg geworfenes Geld.
 

target2804

Volt-Modder(in)
130 für einen 3770K? Also ich hab meinen alten 3770 ohne K mit Board und RAM für 340 verkauft.;) 130 reichen da nicht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
Leute...am Ende kommt es doch nur auf den TE an....er hat noch immer nicht gesagt, was genau bei seinem System das Problem ist, denn wir wollen ihm doch nicht eine schöne teure Plattform andrehen und am Ende muss er genauso wie davor mit Rucklern zocken.
Denn beim GPU Upgrade ist sogar eine 1070 ein eher schwaches Upgrade....das würde dir am Ende bei den meisten GPU limitierten Games helfen.


PS: würde auch eher einen Prozessor mit übertaktung draufstecken....3770k klingt nett. Netzteil ist Schrott - nicht nur weil Threshold Pakete bekommt....
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Welcher normale PC nutzer/Gamer nutzt die Befehlssätze? Keiner so wirklich. Deswegen ist auch Broadwell schneller als Skylake bei gleichem Takt!

Die Software muss das unterstützen, dann zieht Skylake allen davon.
Broadwell ist deswegen schneller, weil einige Games den vierten Level Cache von Broadwell nutzen können. Das ist der RAM für die Iris Pro IGP.
In Sachen Befehlssätze hat aber Broadwell auch das Nachsehen. Liegt eben daran, dass die Architektur inzwischen mehr als 3 Jahre alt ist.
 
TE
R

Reddgar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin ich wieder.

Habe heute ein hoffentlich gutes Schnäppchen gemacht und somit Planänderung! Habe für 180€ einen Intel Xeon E3-1240v5 bekommen neu.

Ist der soweit in Ordnung und der dürfte ja wohl mit einem 6700(non-k) mithalten oder?

Mainboard habe ich auch schon. Fehlt nur noch der RAM. Danach werden alte Komponenten verkauft um es in ein neues Netzteil zu stecken und evtl ne kleine M.2 SSD
 
Oben Unten