CPU Aufrüsten...

iBlack22

PC-Selbstbauer(in)
CPU Aufrüsten...

Moin Moin.....

ich hab ein MMSI B250M PRO-VDH mit einem Pentium G4650 am laufen mit ner SSD und 2 x 4 GB Ram GF 1050Ti usw usw.

Würde jetzt gerne denn Pentium G4650 in Rente schicken und mir ne neue CPU besorgen. die frage ist nur welche ?? nen i5 aus der 6er reihe oder doch einen i5 aus der 7er reihe......

es wird nur ab und zu auf dem PC gezockt wie Skyrim oder Guild Wars 2 bzw die Anno Reihe oder Emulatoren.

Was habt ihr für Vorschläge ?? was lohnt sich was nicht ??

Ausgeben möchte ich max aber wirklich max 200€ um so weniger um so besser ;-)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: CPU Aufrüsten......

Skyrim ist schwer CPU-Limitiert.
GW2 ist schwer CPU-Limitiert
Die Anno-Reihe ist schwer CPU-Limitiert.

Ich würde da so fett wie möglich kaufen.
Wobei auch 8GB RAM nicht gerade das Gelbe vom Ei sind, wenn ich mir da so meine Skyrim-Mod-Screens, oder meine Anno-Screens anschaue.

Mein 5960X@4.4Ghz stemmt da auch nur 40 FPS, und die Software belegt mal locker 18GB .. wenn man es länger laufen lässt auch gerne 32.
anno2205_2016_11_06_1p7uid_klein.jpg

Um bei Skyrim die 60 FPS zu halten muss ich schon relativ viel CPU-Takt anlegen (hier am Beispiel 4.5Ghz)
skyrimse_2017_08_08_1b6ud3klein.jpg

Und was man in so einer Welt-Schlacht in GW2 an CPU-Leistung braucht ... das will ich glaub ich gar nicht wissen :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
AW: CPU Aufrüsten......

Einen i5 würde ich da nicht mehr einbauen, wenn überhaupt ein i7 (am besten 7700 wegen dem hohem Grundtakt) der 6/7 Generation, musste mal hier im Forum oder in der Bucht gucken ob sich da was günstiges finden lässt.
 

larslrs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: CPU Aufrüsten......

Ich glaube, und das überrascht mich auch, im Moment lohnt sich bei einem Bx50 ein CPU-Upgrade überhaupt nicht. i5-8400 + billigstes Board sind 220EUR.

Der i7 7700 allein kostet 275EUR.
 

zael84

PC-Selbstbauer(in)
AW: CPU Aufrüsten......

nen i5 6600K würde ich einbauen. Aber da Du sagst max 200€ kannste auch gleich auf den i7 7700k oder i7 6700k gehen. Der 7700k ist ja eine der besten CPUs fürs Gaming überhaupt aktuell.
6er oder 7er Reihe macht kaum nen Unterschied. Musst halt schauen was Preis/Leistungs mässig grade am besten ist. Aber ein K am Ende sollte die CPU schon haben, wegen dem höherem Takt :)

Ich glaube, und das überrascht mich auch, im Moment lohnt sich bei einem Bx50 ein CPU-Upgrade überhaupt nicht. i5-8400 + billigstes Board sind 220EUR.
Der i7 7700 allein kostet 275EUR.

Doch aufrüsten lohnt! besonders wenn man nen Pentium hat. Na man kauft das ja auch nicht neu sondern bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen, da kriegste den 7700K für 200€ den i5 6600k für 110€.
 
Zuletzt bearbeitet:

larslrs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: CPU Aufrüsten......

Doch aufrüsten lohnt! besonders wenn man nen Pentium hat. Na man kauft das ja auch nicht neu sondern bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen, da kriegste den 7700K für 200€ den i5 6600k für 110€.

Du willst in ein altes B250M für 200EUR einen gebrauchten 7700K von Ebay einbauen, anstatt für ca. 220EUR einen neuen 8400 mit einem neuen Board zu nehmen?
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: CPU Aufrüsten...

Das wäre so die günstigste Intel-Variante: Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen und Deinen RAM erstmal behalten. Oder so würde ich es machen: Dein komplettes Bundle gut verkaufen und dafür 2x8 GB RAM genommen zum i5+360-MB. Das dürfte dann vom Budget her, in etwa hinkommen.
Gruß T.

Edit: @Killermarkus1612: Stimmt, aber der i5 8600 kostet halt gleich 40 Ocken mehr. Und zum Pentium ist JEDES Upgrade eine Bereicherung :D
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: CPU Aufrüsten...


So ein UNSINN......im Neukauf machen die CPUs absolut keinen Sinn.
Der 8400 kostet weniger als beide genannten CPUs und mit einem Verkauf des bisherigen Boards kann man sich auch noch ein neues Board finanzieren.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: CPU Aufrüsten...

bis 200€ da fällt mir einzig in "Neu" der 7600K ein mit endsprächendem board "könnte" man da einen Standard OC von 4,5 Ghz schaffen aber das Board wird wohl nur Möglichkeiten für den Standard Takt geben. Sprich 4,1 4,2 per Turbo. Für deine CPU-lastigen Spiele wäre der 7600(K)-wenn Neu aber auch das Minimum mit dem Board und 200€ Budget, was ich kaufen würde.
Bei der benötigten Leistung wäre wohl ein neues Board mit dem 8400 eine Super Budgetlösung exclusive RAM. Der liegt soweit ich das weiß nur 10% Spiele Leistung hinter dem 8700K
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tim1974

Guest
AW: CPU Aufrüsten...

Oder den alten Kram verkaufen und ein Ryzen 1600/2600 mit passendem Board kaufen, dann hätte er wenigstens gleich 12 Threads und übertakten wäre auch kein Problem.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: CPU Aufrüsten...

Oder den alten Kram verkaufen und ein Ryzen 1600/2600 mit passendem Board kaufen, dann hätte er wenigstens gleich 12 Threads und übertakten wäre auch kein Problem.

Als AMD-Besitzer würde ich Dir normalerweise beipflichten. Aber der @TE spielt doch recht CPU-lastige Games. Da käme ein Intel schon besser. Aber wie ich auch schon in einem anderen Thread schrieb, würde ich wenn ich längerfristig plane, eher auf eine CPU gehen mit OC-Fähigkeit UND HT/SMT. Es hat sich immer wieder gezeigt, das man mit sowas einen deutlich längeren Aufrüstatem hat :D
Gruß T.
 
T

Tim1974

Guest
AW: CPU Aufrüsten...

Ja, und bei AMD Ryzen kann man halt mit jeder CPU übertakten und hat auch mit jeder ab Ryzen5 SMT dabei, dafür halt per default immer noch oftmals eine etwas geringere Spieleleistung als mit Intel Kabylake/Coffeelake, zumindest bei Spielen, die nicht von mehr als 6 Threads profitieren.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: CPU Aufrüsten...

Es hat sich immer wieder gezeigt, das man mit sowas einen deutlich längeren Aufrüstatem hat :D
Gruß T.

Das war bis Haswell der Fall! Coffee Lake viel übertakten? Von 4,3GHz bis 5GHz sind lächerliche 16% die einem nicht helfen werden Zeit zu überbrücken. Genau deswegen würde ich auch lieber den 1600(X)/2600 nehmen, der hat eben 12 Threads und ist von daher schon besser, gerade wenn auch mal etwas Parallel läuft.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: CPU Aufrüsten...

Das war bis Haswell der Fall! Coffee Lake viel übertakten? Von 4,3GHz bis 5GHz sind lächerliche 16% die einem nicht helfen werden Zeit zu überbrücken. Genau deswegen würde ich auch lieber den 1600(X)/2600 nehmen, der hat eben 12 Threads und ist von daher schon besser, gerade wenn auch mal etwas Parallel läuft.

Ich hatte da auch eher an den von Dir genannten 2600X oder ganz und gar 2700X/8700K gedacht. Was aber den finanziellen Rahmen sprengen dürfte. Es war ja auch meine persönliche Meinung.
Gruß T.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: CPU Aufrüsten...

Ich hatte da auch eher an den von Dir genannten 2600X oder ganz und gar 2700X/8700K gedacht. Was aber den finanziellen Rahmen sprengen dürfte. Es war ja auch meine persönliche Meinung.
Gruß T.

Die soll auch jeder Schreiben, dafür ist ein Forum da. Jeder denkt eben in eine andere Richtung. ;)

Perfekt wäre tatsächlich ein 2600X oder eben 2700X/8700K. Aber da sind leider nicht drin, daher doch den 1600/2600 und auf X Niveau Takten. Hat man länger was von, als von einem 8400 ohne SMT und recht wenig Takt.
 
T

Tim1974

Guest
AW: CPU Aufrüsten...

Außerdem wird man bei einem AMD Ryzen System auf das vorhandene Mainboard noch bis etwa 2020 die dann erscheinenden neuen CPUs nachrüsten können.
Bei Intel gibt es stattdessen dauernt Sockelwechsel, da muß man dann oft gleich beim CPU-Upgrade wieder ein neues Board mit dazu kaufen.
 
Oben Unten