• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Core i7-11700K übertakten: Tests mit Kompressorkühlung im PCGHX-Forum

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Core i7-11700K übertakten: Tests mit Kompressorkühlung im PCGHX-Forum

Extremübertakter True Monkey gehört zu den Community-Mitgliedern, die bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart einen Core i7-11700K aus Intels CPU-Generation Rocket Lake-S ergattern konnten. Im PCGH-Forum präsentiert der PC-Tuner seit Samstag schrittweise Ergebnisse und testet zu Vergleichszwecken Ryzen-5000-Prozessoren mit.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Core i7-11700K übertakten: Tests mit Kompressorkühlung im PCGHX-Forum
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Also wenn ich die ergebnisse sehe nix neues ...

11500 Punkte im 3dMark mit 5Ghz ist mau.
Normal sollten so 12200 rauskommen mit schnellem RAM

Irgentwie erscheint die CPU sinnfrei bis auf PCIe4.0
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Also ist der 5800x @5ghz allcore (6660 cb20 punkte) schneller als der 11700k @5ghz allcore (6200 cb20 punkte)

Sprich sogar @ Stock ist der 5800x (6450 cb20 punkte) schneller als der 11700k @ 5ghz allcore

Um den 5800x zu schlagen braucht es also ca 5.2-5.3 GHz allcore (das könnt ca ein 11900k sein)
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Also es zeichnet sich hier ab, dass RL irgendwie eine erzwungene und dennoch fehlerhafte Geburt sein wird.
Der 11700k @5Ghz All Core schafft es nicht einen 5800X @Stock zu schlagen, dass ist schon ein starkes Stück und auch bei anderen Plattformen, wo er schon getestet wurde, denn selbst den Vorgänger kann er da nicht durchgehend schlagen und sortiert sich in etwa auf gleichem Level ein. Damit bringt man AMD sicherlich nicht ins Schwitzen und von der IPC Steigerung kommt dann in Games auch recht wenig an. Überascht mich wirklich enorm, wenn man es nicht schafft mit nochmals höherer TDP den Rückstand zu schließen.

Wenn ich meinen CB20 Score sehe muss Intel echt schwindelig werden, wenn ich dann noch sage, dass ich konstant unter 100W PackagePower liege und den 11700k um fast 50% distanziere wird es schon recht eng für Intel. Selbst nochmals eine deutliche IPC Steigerung bei Alder Lake muss dann auch in Games mal voll durchschlagen um Zen3 zu stürzen, von der aktuellen IPC Steigerung ist in Games jedenfalls (nach ersten Tests) nicht viel geblieben.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Preis/ Leistung passt leider nicht zusammen.
Naja, das kann man sehen wie man will. Gegen den 5800X sieht es doch nicht wirklich schlecht aus. Ist in den meisten Szenarien nur ein paar Prozent langsamer und kostet gleichviel. Dazu kommt, das vermutlich höhere OC Potenzial (vor allem im Bereich RAM OC) des Chips und schon haben wir im P/L einen Gleichstand.

Es ist halt das Problem, dass nur mehr 8 Kerne kommen und diese dann eben auch, gegen die @Stock nocheinmal deutlich schnelleren 12 und 16 Kerner antreten müssen. Der 5900X besitzt nochmals 100Mhz mehr, der 5950X gar 200Mhz mehr Boost, daher legen diese beiden SC nochmal zu und dürften den Abstand selbst im SC minimal halten. Dazu kommen dann eben deutliche Leistungsreserven, gerade Real World Performance, wo eben Hintergrundlast noch mal 4 oder 8 Kerne im Background haben. Der 5900X wird von Rocket Lake wohl nicht geschlagen, dazu wird es dann schon Alder Lake brauchen, ob dies schon durch eine kleinere Config (8+0) erreicht werden kann? Wird enger als die meisten vorher gedacht haben, eben weil RL seinen IPC Gewinn gut verstecken kann und dieser vermutlich auf spezielle Anwendungen begrenzt sein wird (AVX?). Wenn die versprochenen Zugewinne bei Alder Lake ähnlich ausfallen, wird man vermutlich den 8+8 brauchen um den Kampf gegen den 5900X zu gewinnen, der 5950X wird dann aber unerreichbar bleiben, was mich tatsächlich extrem verwundern würde.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Mit Rocket Lake, so wie er sich jetzt präsentiert, dokumentiert Intel ein Entwicklungsdefizit das kaum noch aufzuholen sein wird.

Die einst hochinnovative Prozessorschmiede hat sich jahrelang auf der Schwäche ihrer Mitbewerber ausgeruht und hat nun keine überzeugenden Rezepte für die Zukunftsmärkte mehr anzubieten.

Ich verspreche mir von Intel nichts mehr.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
ich denke nicht das der 11700k ein höheres OC potential hat wenn er schätzungsweise 5,2-5,3 ghz allcore braucht um den 5800x @ stock zu schlagen.. klar beim ausoptimierten Ram geht da noch einiges.. aber Ram OC schlägt sich auch nicht auf alle anwendungsfälle aus...

hinzukommt das man den 5800x ja auch noch übertakten kann...
 

Strunzel

PC-Selbstbauer(in)
Bitte 1000x mal auf das Forum und das Forenmitglied verweisen, damit Intel nicht auf die Idee kommt das stammt von der Redaktion mit NDA. :ugly:
 
Oben Unten