Computersystem mit gutem OC-Potenzial

Wundonkor

PC-Selbstbauer(in)
Hi community,will mir ein neues System mit hohem OC-Potential bauen. Hatte schon eine Überlegung wollte euch aber noch einmal fragen. Ich dachte an einen neuen 4-Kerner, an ein X38oder 780i SLI Board, an eine Nvidea 8800 GT/GTS/GTX. Bei dem Ram bin ich mir noch nicht sicher, vll. könnt ihr mir ja helfen. Zuerst dachte ich an ein 650W Netzteil, wollt euch jetzt aber fragen ob für so ein System auch ein 400W reicht. P.S.: Lohnt sich schon ein 4-Kerner oder soll man mit dem Kauf noch warten?Danke im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

water_spirit

PC-Selbstbauer(in)
Wie viel hast du den vor auszugeben? ;)

Mein "Spiele PC" hat 1440 gekostet. :sabber:

Wegen dem Netzteil. Ich würde ein 500W Netzteil empfehlen. *sicher ist sicher* ^^


EDIT:

@Stefan
Ich hab mir den PC ende Januar bestellt :).

Intel E8200
Asus Maximus Formula
GF 8800 GTX
4GB DDR2-800 von OCZ (2*2GB)
Windows Vista Home Premium 64-Bit
und ohne Schirm

Also Sachen, die für eine längere Zeit gedacht sind :D
Aber gleich einen dafür niedermachen :ugly: ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also wenn du nicht vor hast ein SLI-System zu bauen dann würde ich Dir von deinen beiden Vorschlägen in Sachen Mainboard abraten und Dir ein P35 empfehlen!
Beim RAM kann man jetzt auch wieder anfangen zu diskutieren, muss man aber nicht! :D Eigentlich reicht jeder DDR2-800 RAM um nen Quad zu übertakten!
Würde Dir auf jeden Fall zu einer anständigen Kühlung für die Komponenten raten, damit sie das Oc auch lange vertragen!
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
Hi community,will mir ein neues System mit hohem OC-Potential bauen. Hatte schon eine Überlegung wollte euch aber noch einmal fragen. Ich dachte an einen neuen 4-Kerner, an ein X38oder 780i SLI Board, an eine Nvidea 8800 GT/GTS/GTX. Bei dem Ram bin ich mir noch nicht sicher, vll. könnt ihr mir ja helfen. Zuerst dachte ich an ein 650W Netzteil, wollt euch jetzt aber fragen ob für so ein System auch ein 400W reicht. P.S.: Lohnt sich schon ein 4-Kerner oder soll man mit dem Kauf noch warten?Danke im voraus

ich würd auch sagen, dass du dir sicherheitshalber ein 500W NT kaufst... kostet ja net wirkli mehr wie ein 400W NT...

Ich hab mir vor einem Monat mein PC zusammengebaut...
Q6600 mit Gigabyte P35-DS4...
Board is echt zu empfehlen...
bin mom mit Standardvolt auf 3 GHz...

Ram würd ich die 800MHz nehmen. (persönliche Meinung)
glaub nicht dass sich Preis/Leistung die DDR3 oder 1066 auszahlen...


Kühlung: ich hab mir den IFX-14 gekauft!
Ich sag nur: GEILES TEIL :D:D:D:D:D:D:D

Und noch ein Gehäuse mit guter Lüftung bzw. Halterungen für Lüfter!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Wenn du kein SLI fährst bzw. CF dann greife zu einem P35 Board (z.B GA-P35-DS4/oder DS3). Die P35 Chipsätze verfügen genau über das selbe OC potential wie die X38 und erst recht mehr als die Nforce chipsätze weil diese i.d.R nicht so hohes OC mitmachn als Intel chipsätze und zudem noch richtige Hitzköpfe sind.

Einen 4 Kerner lohnt sich auf alle fälle, vorallem wenn du deinen REchner länger behalten willst.Immer mehr Anwendungen und Games profitieren von mehr als 2 Kernen. Zudem lässt sich z.B der Q6600 (G0) hervorragend Ocen, vorrausgestzt du erwischt auch einen guten. Alternativ kannste auch auf die Yorkfields warten und dir z.B dann den Q9450 kaufn, da er eine sehr Gutes P/L verhätlniss bietet.

Bei der Grafikkarte kommts drauf an auf welchen Auflsöungen du Zockst. Wenn du auf 1680 Auflösung oder höher zockst, rate ich ganz klar zur GTX, da diese die höhere Bandbreite und mehr Vram besitzt und somit in höheren Auflösungen mit AA und AF nicht so einbricht wie die Midrange Modelle.Wenn du in kleineren Auflösungen zockst und auf AA und AF verzichten kannst, kannst du bedenkenlos zur 8800 GTS 512,GT oder auch zur RAdeon HD3870 greifen.

Beim Ram kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Da reicht i.d.R billigere DDR2-800 Ram aus um den CPU hochgenung zu Ocen. Bei Bedarf kannst du den Ram ja auch noch ein bisschen Ocen.

Bei deinem System reicht in 500 Watt Netzteil locker aus
 

kalle_86

Kabelverknoter(in)
Wenn du kein SLI fährst bzw. CF dann greife zu einem P35 Board (z.B GA-P35-DS4/oder DS3). Die P35 Chipsätze verfügen genau über das selbe OC potential wie die X38

Das GA-P35-DS4/oder DS3 ist ein super geiles Board für eine Graka, wenn aber Crossfire eine Rolle spielt dann muss man zum X38 Chipsatz greifen. Der X38 hat 2x16 Lanes und PCIe 2.0, er kann die Leistung umstzten. Der P35 kann die Leistung nicht umsetzen ist sogar teilweise unter CF langsamer als mit einer Graka.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Wenn du ein 64 Bit OS nutzt aufjedenfall zu 4 GB greifen, da die Ram Preise sehr niedrig sind und du 4 GB schon für unter 100 Euro bekommst.
Bei Vista x64 hat man da leistungschübe von 10 Prozent oder sogar mehr und die Nachladeruckler bei Vielen Games unter Vista x64 lassen deutlich nach
 

kalle_86

Kabelverknoter(in)
Auch wenn man kein 64Bit Vista hat lohnt sich 4 Gb Ram (3,5 Gb). Wegen den Ram würde ich zu den Corsair XMS2 800er für 82 greifen. Die haben Extreme OC Eigenschaften und da kannste sicher gehn das die ohne Probleme laufen. Wegem CPU würde ich auf den Q9450 warten. Und Natürlich mit einem Thermalright IFX-14 kühlen mit 2*Scythe S-Flex 800. Naja aber die Geschmäcker sind ja verschieden. Wenn du ein Gehäuse suchst das sehr gut verarbeitet ist, kann ich dir das Antec p182 empfehlen. Das hat 3*120er vorinstallierte (+ einem 120er optional) Lüfter mit 3-Fach Lüftersteurung inkl. Staubschutz!
http://www.caseking.de/shop/catalog/images/GEAN_007_1g.jpg?pID=6615

http://www.caseking.de/shop/catalog/images/GEAN_007_4g.jpg?pID=6615
http://www.caseking.de/shop/catalog/images/GEAN_007_3g.jpg?pID=6615


 

mAlkAv

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Für SLI wirst du wohl nicht um ein 780i Board herumkommen. Die günstigsten kosten etwas unter 200

*Klick Mich*


Alternativen:

750i SLI Board, bietet aber nur 2x PCI-E 8fach

680i (LT), hat jedoch keine Yorkfielduterstützung -nur Wolfdale- außer das eine von Asus und noch ein anderes.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Auch wenn man kein 64Bit Vista hat lohnt sich 4 Gb Ram (3,5 Gb)

Quatsch mit Sauce, schau dir mal die aktuelle c't an (04/08) und lies den Teil mit den High End LGA775 Brettern!

Kurzfassung: bei den x38ern waren durchaus 3,5GiB möglich, bei den nForce 780 aber nur 3GiB.


Auch wenn man keine 4GiB RAM hat, sollte man auf jeden Fall ein 64bit OS nehmen!!
was ist jetzt mit sliboards ??
wie viel festplattenspeicher würdet ihr empfehlen?
1. Lass die Finger davon, nimm dir lieber ein gutes 'normales' Board, wenn du 'Multigpu' nutzen willst, nimm 'nen x38 Board und HD3850, sind auch mit 512MiB schneller als 2 8800er, denen doch sehr schnell der Speicher ausgeht...

2. zwischen 250 und 500GB, persönlich würd ich 'ne 7200.10 mit 250GB mit der Endung '410A' nehmen.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo. Zum NT würd ich ein 450 -500 Watt empfählen.

Zum Speicher gibt es nur einen OC-Speicher der den Boden reißt-

http://www.hpm-computer.de/product_info.php?info=p6441_Crucial-2GB-Kit-DDR2-800-Ballistix.html
Der macht DDR 1150 locker mit als 4 x 1 GB. Mit 2x1 GB sind knapp DDR 1200 möglich und das alles mit Standardspannung von 2,2 Volt für diesen Speicher.

Das P35 DS4 reicht dir locker aus,um auf ca. FSB 500 zu kommen.
Zum Prozzi würd ich vorschlagen-warte auf den Q9450.
 

water_spirit

PC-Selbstbauer(in)
warum mit Endung 410A? was bedeutet das?

achja ich hab mir letztens die 7200.10 mit 500GB gekauft... nimm die nicht, die is ziemlich laut...
die 250GB hab ich auch und die is lautlos dagegen

Er meinte bestimmt "410AS" ;). Das steht für das Modell der Festplatte, welche von "Seagate" ist. Den Tests nach, ist sie genau so gut bzw. besser als die "Raptor". Nur die Zugriffszeit ist BISCHEN länger, aber das kann man verkraften :haha:.

Seagate 7200.10 250GB ST3250410AS
 
Oben Unten