• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Computer 1600€

snuk12

Kabelverknoter(in)
Computer 1600€

Hallo Community,

Ich bin heute hier, um eure Fachkenntnis zur Hilfe zu nehmen. Es wird Zeit mir einen neuen Pc anzuschaffen und habe mir deshalb ein Build nach meinem Vorstellungen zusammengestellt. Ich nehme Änderungen bzw. Verbesserungen der Hardware gerne an, aber mir geht es eigentlich, um die Kompatibilität der einzelnen Bestandteile.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1500-1600€
2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Nein
3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Ja Festplatte
4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau
5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Ja, 1x HP w19b 1440x900 und 1x Samsung SyncMaster 940nw
6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Zocken: BF4, COD, GTA, Titanfall, League of Legends, Minecraft mit shader uvm.
Videobearbeitung u. Rendern und CAD (Bauzeichner u. Architektur)
7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Ja
8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Nein

Prozessor: Intel Core i7 4930K 6x 3.40GHz So.2011 WOF - Hardware, Notebooks
Ein Freund hat sich den Prozessor besorgt und die Leistung, die er erbringt ist wahnsinn.
Mainboard: MSI X79A-GD45 Plus Intel X79 So.2011 Quad Channel DDR3 ATX
Soll angeblich sehr gut für diese Preisklasse sein, doch ich habe bedenken, wegen der Kompatibilität zum Prozessor und den 2400er Rams.
Arbeitsspeicher: 16GB TeamGroup Xtreem DDR3-2400 DIMM CL10 Dual Kit - Hardware,
Nur gute Erfahrungen mit Teamgroup Rams gemacht und deswegen werde ich warscheinlich auch dabei bleiben. Außerdem habe ich mir extra cl10er ausgesucht wegen besseren Latenzen.
Grafikkarte: 3072MB Gigabyte GeForce GTX 780 Ti WindForce 3X OC Aktiv PCIe
Ein Freund hat sie auch und ist zufrieden damit, könnt mir aber auch andere vorschlagen.
Laufwerk: LG Electronics GH24NSB0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk
Laufwerk ist nicht so wichtig, da ich bald eine neue Leitung bekomme und nur noch selten CDs/DVD benutzen werde.
Netzteil: 750 Watt Corsair CS Series Modular 80+ Gold - Hardware,
Netzteil hohe Wattanzahl, wegen eventuell mehrerer Grafikkarten.
Kühlung: CoolerMaster Seidon 120V Komplett-Wasserkühlung - Hardware,
Ein Freund hat diese Kühlung und kühlt erstaunlich gut.(ich war verwundert)
Festplatte(Altlast): Hitachi Hds721010cla332 3.5inch 1tb 32mb Sata 7200rpm Hard Disk Drive: Amazon.co.uk: Computers & Accessories
Gehäuse: Cooltek Xanthos Big Tower ohne Netzteil schwarz - Hardware,

Bin für alle Vorschläge offen und schonmal danke für die kommende Hilfe.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Computer 1600€

Willkommen im Forum, Snuk :D

Ende des Jahres kommt 2011-3 raus, mit DDR4 RAM.
Es lohnt sich wirklich nicht, jetzt noch den toten Sockel 2011 zu kaufen.
Und die CPU nimmt man immer boxed, diese WOF ist doch voll die verarsche.

Was willst Du denn bei deiner Auflösung mit einer 780Ti :huh: :ugly:
Zudem ist von der Ti eh abzuraten, besser eine R9 290 oder halt eine 780 ohne Ti.

Das 750 Watt Netzteil taugt nix und ist völlig oversized.
Das BeQuiet E9 CM 480 Watt reicht dicke, aber bei deinem Budget kannst Du auch das Dark Power Pro P10 550 Watt nehmen.

Die Kompakt-Wakü kannst Du direkt in die Tonne hauen.
Wenn, dann nimm eine richtige Wakü, mindestens so etwas : Alphacool NexXxoS Cool Answer 360 DDC/XT

Gehäuse sind ja immer Geschmacksache, aber das Xanthos :what: :kotz:
Da würde ich mir eher sowas hinstellen : Produktvergleich Corsair Carbide Series

Wenn Du Beleuchtung möchtest, 1-2 LED-Lüfter oder eine Kette einbauen.

Grüsse aussem Pott
Rosi
 
TE
S

snuk12

Kabelverknoter(in)
AW: Computer 1600€


Erstmal danke ich euch für alle diese Antworten.

Ja ich weiß der Prozessor ist übertrieben, doch das ist ja genau das was ich wollte, um nicht so schnell wieder aufrüsten zu müssen.
Und sollte das Netzteil nicht etwas mehr Leistung haben, da ich im Laufe des Jahres gerne noch eine 2. Grafikkarte verbauen würde.


...und wenns doch unbedingt ne 780Ti sein soll bitte nicht die Gigabyte. Grund: Ich hab sie selber... und eine instabile erwischt :-/ http://extreme.pcgameshardware.de/b...513-alkis-blog-22-gk110-endlich-komplett.html

Ja, kann ich verstehen, nachdem ich den Blog gelesen habe.


Willkommen im Forum, Snuk :D

Ende des Jahres kommt 2011-3 raus, mit DDR4 RAM.
Es lohnt sich wirklich nicht, jetzt noch den toten Sockel 2011 zu kaufen.
Und die CPU nimmt man immer boxed, diese WOF ist doch voll die verarsche.

Was willst Du denn bei deiner Auflösung mit einer 780Ti :huh: :ugly:
Zudem ist von der Ti eh abzuraten, besser eine R9 290 oder halt eine 780 ohne Ti.

Das 750 Watt Netzteil taugt nix und ist völlig oversized.
Das BeQuiet E9 CM 480 Watt reicht dicke, aber bei deinem Budget kannst Du auch das Dark Power Pro P10 550 Watt nehmen.

Die Kompakt-Wakü kannst Du direkt in die Tonne hauen.
Wenn, dann nimm eine richtige Wakü, mindestens so etwas : Alphacool NexXxoS Cool Answer 360 DDC/XT

Gehäuse sind ja immer Geschmacksache, aber das Xanthos :what: :kotz:
Da würde ich mir eher sowas hinstellen : Produktvergleich Corsair Carbide Series

Wenn Du Beleuchtung möchtest, 1-2 LED-Lüfter oder eine Kette einbauen.

Grüsse aussem Pott
Rosi

Hatte ich bis zum Ende des Jahres Zeit mir einen Pc zu besorgen, würde ich warten. ^^

Also ich fand den nichtmal so schlecht den Xanthos.

- Und ist eine SSD wirklich nötig?
- Und wenn ich den 4930k nehmen würde, welches board wäre ideal und welche Rams dazu?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Computer 1600€

Ja ich weiß der Prozessor ist übertrieben, doch das ist ja genau das was ich wollte, um nicht so schnell wieder aufrüsten zu müssen.
Und sollte das Netzteil nicht etwas mehr Leistung haben, da ich im Laufe des Jahres gerne noch eine 2. Grafikkarte verbauen würde.

Du wirst mit dem 4930k ebenso schnell aufrüsten müssen als wenn du jetzt einen 4770k nimmst.
Schau dir zum Vergleich den 980X und den 965X an.
Beide waren damals schnell. Heute werden sie von der Mittelklasse geschlagen.
Das wird dem 4930k ebenso ergehen wie dem 4770k.

Multi GPU machst du gleich oder gar nicht.
 
Oben Unten