• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im Kommen

S

Schulkind

Guest
http://www.spiegel.de/images/image-151579-galleryV9-ywbd.jpg</a>

Schnellster Supercomputer der Welt: Tianhe-1a




Nachdem der letzjährig in Betrieb genommene Supercomputer "Tianhe-1a" noch weitestgehend auf ein Intel/Nvidia Gespann setzte, sollen zukünftige Supercomputer auf chinesichen Chips basieren.
Bereits der nächste Supercomputer namens "Dawning 6000" soll sich auf die sogenannten "Longsoon-Chips" stützen.
Laut dem Artikel generieren 10000 Longsoon Chips eine Rechenleistung von einem Petaflop.

Ein massives Problem stellt jedoch die fehlende Expertise für das Programmieren parallellen Rechnens dar, so verfügen chinesische Ingeneure zwar schon über ein ausgeprägtes Know-How im Bereich der Superrechnerkonstruktion, jedoch würde zum Beispiel "Dawning 6000" nach derzeitigem Kenntissstand nur 10% seiner Rechenpower ausnutzen können.

Mittelfristig stellen die chinesischen Chips keine Konkurrenz für AMD beziehungsweiße Intel dar, die nächsten 10 Jahre soll vor Allem der heimische Markt bedient werden.


Quelle:
Supercomputer: China backt sich eigene High-End-Chips - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
 

Anhänge

  • image-145615-galleryV9-ooth.jpg
    image-145615-galleryV9-ooth.jpg
    58,9 KB · Aufrufe: 180
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Low

BIOS-Overclocker(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

War eine Frage der Zeit bis die Chinesen in den Markt einsteigen.
 

Jan565

Volt-Modder(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Ist die frage, werden die Konkurrenz fähig sein. Ich glaube nämlich nicht das die gegen AMD, IBM und Intel ankommen werden.
 
TE
S

Schulkind

Guest
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Verdammt, ich wollte bzw. habe darüber (Schnellster Supercomputer der Welt: Tianhe-1a) ein Bild platziert, aber dann wurde nur die URL angezeigt.
Nachdem ich das mit einem eingerahmt habe sah das dann so aus :huh:
Kann mir jmd. weiterhelfen?
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Bis das alles Marktfähig wird es noch Jahre dauern.
 

x-up

PC-Selbstbauer(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Die werden in diesem Markt kräftig mitmischen sobald die marktfähig sind, da können sich die "Alten" schon mal warm anziehen.

Gut für uns: Konkurrenz belebt das Geschäft, erzeugt bessere Produkte und senkt den Preis.

Vielleicht gibt es dann in 5 Jahren ein GamerNotebook für schlappe 299,00 Euro. :lol:
 

x-up

PC-Selbstbauer(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Ausschliessen würde ich das nicht :devil:
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Naja, sollten die wirklich konkurrenzfähig werden haben wir ein echtes Problem :D
 

x-up

PC-Selbstbauer(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Ja, das ist noch abzuwarten.

Im Autosektor habe die ja auch schon einige Schlappen hinnehmen müssen.
 
TE
S

Schulkind

Guest
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Die werden mit Sicherheit mehr als konkurrenzfähig werden.
China ist auf besten Wege ein innovatives Hochtechologieland zu werden, schaut euch nur mal die selbst konstruierten Züge von denen an, fahren auf Permafrostböden in 5000 Metern Höhe immerhin noch mit 120km/h.. wohingegen bei uns im Winter die Achsen vereist & im Sommer die Klimaanlagen defekt sind und dazwischen gestreitk wird.
 

Low

BIOS-Overclocker(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Liegt daran das die Bahn keinen Cent mehr investiert...
 

x-up

PC-Selbstbauer(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Toyota sind aber Japaner, keine Chinesen.

Chinesische Automarken:
Anchi
Anhui Jianghuai Automobile
ASL
Baojun
Brilliance
usw. usw.

Kannst aber alle in die Tonne kloppen.
 

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

noch nie von gehört XD
 
TE
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Bei denen ist alles möglich, viele Produkte sind allerdings das Geld nicht wert. Plagiate für einen Platz in der Tonne. Selbst wenn die was richtig auf die Beine stellen würden hätten die es hier sehr schwer Fuß zu fassen. Das wäre dann PC Hardware im 1 € Laden.
 

rehacomp

Software-Overclocker(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Haben die eigentlich eine x86 Lizenz?
Bestimmt nicht, daher im Konsumer bereich keine kongurenz für AMD u. Intel

Brillianz sagt mir was, waren doch die, bei denen im Crashtest der Schweller in der Fahrertür gebrochen ist. :ugly:
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Seit wann interessieren die Chinesen irgendwelche Lizenzen? :ugly:
 

debalz

Software-Overclocker(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Seit wann interessieren die Chinesen irgendwelche Lizenzen?
:lol:
die niedrigen Preise für ihre "High-Tech"-Erzeugnisse resultieren imho aus der dann doch nicht so hochwertigen und damit Herstellungsweise und natürlich den billigen Arbeitskräften die mit lächerlichen Sicherheitsstandarts leben müssen. Langfristig müssen m.E. die Standarts beider Faktoren verbessert werden, d.h. die Arbeiter werden sich nicht ewig ausbeuten lassen und die Herstellungsweise muss sich auch weiterentwickeln so dass langfristig diese Dumpingpreise nicht mehr möglich sein werden.
Außerdem hat Konkurenz noch nie wirklich geschadet...
 

m-o-m-o

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Seit wann interessieren die Chinesen irgendwelche Lizenzen? :ugly:

Vielleicht nicht die Chinesen, aber dann werden sie nichts im Westen absetzen können ;)

Vielleicht führen sie ja eine eigene Architektur ein :ugly: oder sie pushen ARM, da werden die Lizenzen wohl nicht so viel kosten. Auf jeden Fall werden sich die aktuellen Chiphersteller wahrscheinlich mit Antarktisspezialanzügen eindecken müssen :D
 

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
AW: Chinesische Eigenkreation im Bereich der Computerchips im kommen

Hm, was stimmt an dieser News nicht?

"Chinesische Eigenkreation" - eine Wortkombination, die genauso wenig Sinn macht, wie "military intelligence".
;)
 

Gunny Hartman

Gesperrt
Ich denk schon dass man die "Leisflessel" ernst nehmen sollte. Die brauchen zwar noch ein paar Jahre, aber die machen große Fortschritte.

Mir solls recht sein, sorgt nur für mehr Konkurenz.

Ich hoffe aber nicht, dass jeder Chinese den gleichen Wohlstand erlangt wie unsereins, denn das wäre schier eine Katastrophe. Man stelle sich vor jeder Chinese besäße ein Auto, einen PC, ein Handy, einen Fernseher, usw... 1,5 Milliarden...

Aber soweit wirds zum Glück nicht kommen. Irgendwann wird in China das Wasser richtig knapp und die Desertifikation ist schon jetzt ein riesiges Problem für das es keine Lösung gibt. Langfristig wird sich die chinesische Bevölkerung gesundschrumpfen (müssen). Gleiches gilt auch für Indien.
 

unterseebotski

Freizeitschrauber(in)
Wie sollen die sich denn gesundschrumpfen?
Da müsste die Regierung ja schon ein Zombie-Virus erfinden und freilassen, weil die 1-Kind Politik hats ja auch nicht gebracht.

Gegen Desertifikation helfen Gewächshäuser, die verdunstendes Wasser recyclen. Die Spanier testen sowas gerade (die haben das Prob nämöich auch)...
 

debalz

Software-Overclocker(in)
Die Chinesen steuern m.E. direkt auf den Kollaps zu. Wie der aussieht, keine Ahnung - da sind Endzeitvisionen gefragt.
1. mit so einer diktaturähnlichen Regierungsform kann man nicht ewig als Staat überleben (siehe Nordafrika, etc.)
2. die Schäden am ökologischen System und dessen Ausbeutung führen zu einer Verknappung der Ressourcen (dies führt wiederum zu Spannungen in der Bevölkerung)
3. ein solches rasantes Wirtschaftswachstum kann keinen soliden und innovativen Mittelstand herausbilden, welcher für nachhaltige und langfristige Stabilität steht

war jetzt mal so daherfabuliert und ist eh off-topic, aber trotzdem hab ich das Gefühl daß das nicht mehr lange gutgeht
 

Dexter02

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hört sich gar nicht so schlecht an, aber bis das uns erreicht werden wohl noch ein paar Jahre ins Land ziehen. Lohnt sich bestimmt im Auge zu behalten ;D

LG
Dexter02
 
Oben Unten