• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty: Black Ops Cold War - Reviews überwiegend positiv, Kampagne wird gelobt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Call of Duty: Black Ops Cold War - Reviews überwiegend positiv, Kampagne wird gelobt

Passend zum Launch von CoD Black Ops Cold War sind die ersten Reviews erschienen. Im Schnitt schneidet der jüngste Teil der CoD-Serie, der auch für Xbox Series X und Playstation 5 erscheint, in Tests überdurchschnittlich ab. Auch die Kampagne sei gelungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Call of Duty: Black Ops Cold War - Reviews überwiegend positiv, Kampagne wird gelobt
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Auf das Setting habe ich so richtig Bock. Ich brauche nur den Multiplayer nicht. Wie wär's, das Spiel für den halben Preis in einer Single-Player-Variante verkaufen? Ich habe noch nie ein zu dem Zeitpunkt auch nur halbwegs aktuelles CoD käuflich erworben. Da mir 50+€ einfach zu viel sind, für eine zwar meist gute, aber doch sehr, sehr kurze Kampagne. Nach der das Spiel für mich seinen Wert verliert.
 

Arzila

PC-Selbstbauer(in)
Auf das Setting habe ich so richtig Bock. Ich brauche nur den Multiplayer nicht. Wie wär's, das Spiel für den halben Preis in einer Single-Player-Variante verkaufen? Ich habe noch nie ein zu dem Zeitpunkt auch nur halbwegs aktuelles CoD käuflich erworben. Da mir 50+€ einfach zu viel sind, für eine zwar meist gute, aber doch sehr, sehr kurze Kampagne. Nach der das Spiel für mich seinen Wert verliert.

Kaufen in 4stunden durchspielen, wird wahrscheinlich eh nicht länger dauern wie ich cod kenne. Dann am selben Tag wieder verkaufen :p
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Hmm

Ich bin bislang enttäuscht, muss aber fairerweise sagen, ich bin in der Kampagne nicht sonderlich weit. Das neue Black Ops spielt sich bislang wie das BO von 2010. Kolonnen von Gegnern kommen aus Ecken der Map angelaufen, teils sehr kurze Missionen mit sehr viel PseudoPathos. Dazu kommt, was mich am weiterspielen gehindert hat war das miese Writing. Nennt mich einen Kriegsnerd, aber nach dem Vietnam Level bin ich schwerst enttäuscht.

Man kann aus Vietnam SOVIEL machen und was kriegt man? Pseudokriegsverbrechen und Klischees.
"Hier leben keine Zivilisten" yeah, welcome to the free fire zone, einfach alle Strukturen die man findet mit dem Heli zu Klump schießen. Das ist so klischeehaft lazy, da kommt mir das Frühstück hoch.

Aber: "uhhh man spielt MAVC SOG", uhh Commandos. Son Bullshit. Warum macht man dann nicht eine Mission im Stile der echten SOG Long Range Reconnaissance, im Dschungel... Warum krieg ich eine generische Heli baller-auf-alles-was-sich-bewegt Mission, die dann natürlich in einer CoD Dramacutscene endet. *********************, wo sind diese atemberaubenden Missionen von Modern Warfare hin, die wirklich spannend waren.
Bislang ist das einfach nur das alte CoD in neuer Grafik aufgelegt. Langweilig, uninspiriert und sinnfrei.

Again: Liegt ggf. an mir und meinen Ansprüchen, aber bislang kommt die BO Kampagne nichtmal im Ansatz an die MW Kampagne heran und deren Writing stammte auch schon von nem Testosteronüberfüllten 16 jährigen Michael Bay Fan.

Ich will ENDLICH, endlich mal ein Spiel das eine vernünftige Geschichte erzählt, mit Wert auf Details, die Sinn ergibt und keinen generischen Schwachsinn mit Stereotypen aneinandergereiht. Oh wir schnappen jemanden und nach ungefähr 90 Sekunden verrät er uns das wichtigste Geheimnis von allen (ohne das wir ihn gefragt hätten) weil... naja weil... weil sonst die Story ja nicht starten kann.

"nur am rumheulen,wie sollte es denn besser gehen..."
Lesen - das Buch ist SO dermaßen voll mit unfassbar krassen Geschichten die sich großartig in einem CoD machen würden. Es ist ja nicht so, als gäbe es nicht genug Material zu dem Thema.

Ich hoffe die Story kriegt massiv die Kurve, sonst war das für mich ein Fehlkauf.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Hmm

Ich bin bislang enttäuscht, muss aber fairerweise sagen, ich bin in der Kampagne nicht sonderlich weit. Das neue Black Ops spielt sich bislang wie das BO von 2010. Kolonnen von Gegnern kommen aus Ecken der Map angelaufen, teils sehr kurze Missionen mit sehr viel PseudoPathos. Dazu kommt, was mich am weiterspielen gehindert hat war das miese Writing. Nennt mich einen Kriegsnerd, aber nach dem Vietnam Level bin ich schwerst enttäuscht.

Man kann aus Vietnam SOVIEL machen und was kriegt man? Pseudokriegsverbrechen und Klischees.
"Hier leben keine Zivilisten" yeah, welcome to the free fire zone, einfach alle Strukturen die man findet mit dem Heli zu Klump schießen. Das ist so klischeehaft lazy, da kommt mir das Frühstück hoch.

Ich habe so das Gefühl, dass CoD für dich schlicht das falsche Spiel ist. CoD hat keinen Anspruch an historische Genauigkeit.
Ein CoD für 60€ für die paar Stunden Kampange zu kaufen ist auch eher Geldverschwendung, wenn man nicht noch, MP und/oder Zombies spielt.
Was mir eher auf den Wecker geht ist die Raucher Lobby, jede verdammte Sekunde in einer Cut Scene wird geraucht und ständig Zigaretten angezündet. Solche Werbung gehört verboten.
 
Zuletzt bearbeitet:

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe so das Gefühl, dass CoD für dich schlicht das falsche Spiel ist. CoD hat keinen Anspruch an historische Genauigkeit.
Ein CoD für 60€ für die paar Stunden Kampange zu kaufen ist auch eher Geldverschwendung, wenn man nicht noch, MP und/oder Zombies spielt.
Scheiß auf historische Genauigkeit, aber gib mir doch BITTE spannende gut durchdachte Stories die mich auch fühlen lassen was dort abgeht.

Schau doch wie lazy das Ganze ist. Da ist eine Firebase unter Belagerung. Wie intensiv hätte man es gestalten können wenn man zunächst einen der Verteidiger spielt und dann zur Entsatztruppe wechselt. Stattdessen: nichts davon, garnichts. Heli schießt alles zusammen, lädt ein, geht wieder, stürzt ab - und die Folgesequenz wird per Luftschlag gelöst.

Das ist einfach nur beschissen mies.
Der Rote Faden kann ja beibehalten werden, aber er sollte auf andere Art und Weise erzählt werden. Und nicht so billig. Ja, CoD spricht alle an, auch Menschen die keine Ahnung von Intelligence oder Militärgeschichte haben. Aber selbst die würden davon profitieren wenn man bessere Geschichten erzählt.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Hmm

Ich bin bislang enttäuscht, muss aber fairerweise sagen, ich bin in der Kampagne nicht sonderlich weit. Das neue Black Ops spielt sich bislang wie das BO von 2010. Kolonnen von Gegnern kommen aus Ecken der Map angelaufen, teils sehr kurze Missionen mit sehr viel PseudoPathos. Dazu kommt, was mich am weiterspielen gehindert hat war das miese Writing. Nennt mich einen Kriegsnerd, aber nach dem Vietnam Level bin ich schwerst enttäuscht.

Man kann aus Vietnam SOVIEL machen und was kriegt man? Pseudokriegsverbrechen und Klischees.
"Hier leben keine Zivilisten" yeah, welcome to the free fire zone, einfach alle Strukturen die man findet mit dem Heli zu Klump schießen. Das ist so klischeehaft lazy, da kommt mir das Frühstück hoch.

Aber: "uhhh man spielt MAVC SOG", uhh Commandos. Son Bullshit. Warum macht man dann nicht eine Mission im Stile der echten SOG Long Range Reconnaissance, im Dschungel... Warum krieg ich eine generische Heli baller-auf-alles-was-sich-bewegt Mission, die dann natürlich in einer CoD Dramacutscene endet. *********************, wo sind diese atemberaubenden Missionen von Modern Warfare hin, die wirklich spannend waren.
Bislang ist das einfach nur das alte CoD in neuer Grafik aufgelegt. Langweilig, uninspiriert und sinnfrei.

Again: Liegt ggf. an mir und meinen Ansprüchen, aber bislang kommt die BO Kampagne nichtmal im Ansatz an die MW Kampagne heran und deren Writing stammte auch schon von nem Testosteronüberfüllten 16 jährigen Michael Bay Fan.

Ich will ENDLICH, endlich mal ein Spiel das eine vernünftige Geschichte erzählt, mit Wert auf Details, die Sinn ergibt und keinen generischen Schwachsinn mit Stereotypen aneinandergereiht. Oh wir schnappen jemanden und nach ungefähr 90 Sekunden verrät er uns das wichtigste Geheimnis von allen (ohne das wir ihn gefragt hätten) weil... naja weil... weil sonst die Story ja nicht starten kann.

"nur am rumheulen,wie sollte es denn besser gehen..."
Lesen - das Buch ist SO dermaßen voll mit unfassbar krassen Geschichten die sich großartig in einem CoD machen würden. Es ist ja nicht so, als gäbe es nicht genug Material zu dem Thema.

Ich hoffe die Story kriegt massiv die Kurve, sonst war das für mich ein Fehlkauf.
Ich fühle mit dir, seit Jahren wünsche ich mir ebenfalls realitische Szenarien in Kriegsspielen, die mich nachhaltig beeindrucken zu wissen. Ich musste auf Mehrspielertitel wie America's Army, ARMA, BF2 : Project Reality, DayZ, Squad, Insurgency, Rising Storm 2: Vietnam etc. ausweichen um das zu bekommen, was ich will - einen Hauch Realismus. Leider beinhaltet keines dieser Spiele eine fesselnde Kampagne oder Charaktere, deren Schicksal mich interessiert.
Allerdings bin ich mir auch bewusst darüber, dass ein solches Spiel Niesche wäre, so wie meine aufgezählten Titel schon Niesche mit zwar einigen Tausend Spielern, aber im Vergleich zu einem CoD mit einigen Millionen Spielern, aus wirtschalftlicher Sicht nicht der Rede wert, sind.
Also bleibe ich realistisch und warte gar nicht mehr auf so ein Spiel. Ich erwarte von CoD, BF etc. nicht mehr mein Wunschspiel zu sein, was aber nicht bedeutet, dass ich keinen Spaß mit diesen Spielen haben kann. Ich stelle mich halt auf eine wilde Schießbude ohne Köpfchen ein. 70€ ist mir das allerdings nicht wert, deshalb werde ich wohl auch mit diesem CoD ein Jährchen warten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain-S

Software-Overclocker(in)
Also die Grafik soll ja deutlich schlechter sein als bei MW, besonders im Multiplayer.
Das ist natürlich übel, liegt bestimmt an der anderen Engine.
Warum hat man hier nicht die selbe Engine verwendet?
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Also die Grafik soll ja deutlich schlechter sein als bei MW, besonders im Multiplayer.
Das ist natürlich übel, liegt bestimmt an der anderen Engine.
Warum hat man hier nicht die selbe Engine verwendet?

Ich finde die Grafik sogar besser.
Das ist die Engine Version von Treyarch und da Treyarch das Game entwickelt hat und (zum Glück) nicht Infinity Ward wurde logischerweise diese verwendet.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Gibts beim MP auch einen Gamemode mit Fahrzeugen, wie "Bodenkrieg" bei MW?

Ja, nennt sich „Combined Arms“. Hier gibt es eine Meer Map, bei der es Schiffe und Jetskis gibt, eine Schneemap mit Kampfpanzern (nicht die Zwerge aus MW) sowie Schnellmobilen und noch eine bei der es aber nur Motorräder gibt (kleine Karte).
Der Modus ist aber kleiner, es ist nur ein 12 vs 12.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Das ist keine Raucher Lobby sondern damals war das halt so in den 70er/80er.

So schlimm war es nun auch wieder nicht. Abgesehen davon ist es immer eine Sache wie etwas war und wie man es darstellt, hier ist es eindeutiger als eindeutig, genauso wie in genug Filmen. Bedauerlicherweise ist Werbung von Tabakkonzernen immer noch nicht verboten.
 

endorph1ne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
MW geliebt und quasi jede Modi "durchgespielt", CW fühlt sich im Vergleich an wie ein Spiel aus dem Jahr 2013. Grafik, Animation, Sound, Visibility, SBMM - so ziemlich alles erhielt ein downgrade und schreit nach Indiedev-studio statt Treyarch. Einzig die erhöhte TTK (Time to Kill) gefällt mir aber bei Waffen die das ganze dann wieder relativieren (MP5, M16) ist es dann auch nur ein nettes Gimmick für später wenns spielbar gepatched wurde.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Ich schaue die Kampagne als Let's Play und muss sagen, dass ich sie ziemlich interessant finde, vor allem die Vietnamkrieg-Rückblenden. Irgendwann wenn das Spiel im Sale ist, werd ichs mir bestimmt auch holen. Da ich kein MP spiele, wäre der Vollpreis rausgeschmissenes Geld. Generell waren Black Ops und Black Ops 2 ziemlich fett inszeniert und können mit Modern Warfare 1-3 mithalten. Hatten bisher auch die besten Stories der CoD-Reihe, Teil 3 mal außen vorgelassen.
 
Oben Unten