• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Budget PC

Thodd

Schraubenverwechsler(in)
Heyho Leute,

ich möchte mir einen neuen Rechner zusammenstellen, bei dem ich nach und nach aufrüsten kann. Habe mir mal eine Konfiguration zusammengeschustert auf Mindfactory, werde aber erstmal die Fragen beantworten. :D

1.) Wie hoch ist das Budget?

So um die 500€.

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

OS, da würde ich mir eine günstige Windows 10 Lizenz holen.

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja, will mich dran versuchen.

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

Nein, der alte Rechner soll intakt bleiben.

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

1920x1080, 60 Hz

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

Hauptsächlich Gaming. Ich spiele ältere Spiele, daher auch erstmal nur eine APU. Graka würde ich nachkaufen, wenn ich das Geld über habe.

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

Ca. 250 GB SSD, 1TB HDD Massenspeicher.

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

Wäre schon cool, glaube, da kann man aus dem Ryzen noch was rauskitzeln.

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

Er sollte einigermaßen leise sein, deshalb möchte ich auch BeQuiet Silent Wings verbauen. Ansonsten einfach ein schickes, aufgeräumtes Gesamtbild.

Jetzt die Konfi:

Gehäuse: CoolerMaster MasterBox Q300L schwarz - Midi Tower ohne NT | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
CPU: AMD Ryzen 5 2400G 4x 3.60GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
Mainboard: MSI B350M PRO-VDH AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank grau DDR4-2666 DIMM CL16 Dual Kit | Mindfactory.de
SSD: 250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe 3.0 x4 32Gb/s 3D-NAND TLC Toggle | Mindfactory.de
CPU-Kühler: https://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Pure-Rock-Slim-Tower-Kuehler_1119244.html
Gehäuselüfter (2x): https://www.mindfactory.de/product_...mm-1450-U-min-16-4-dB-A--schwarz_1116389.html
Netzteil: https://www.mindfactory.de/product_...e-Power-10-CM-Modular-80--Silver_1138511.html
HDD: https://www.mindfactory.de/product_...128MB-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s_1125005.html

Habe z.B. auch den RAM so ausgewählt, dass er erstmal reicht, aber noch Luft nach oben ist. Nun ist meine Frage, ob das so machbar ist und ob ich noch was vergessen habe. Das Netzteil ist wohl etwas Overkill, aber es soll ja auch noch Raum für eine Grafikkarte sein. BeQuiet Hardware möchte ich verbauen, da mich die Marke echt überzeugt hat.

Danke schon einmal und einen schönen Abend noch!
Thodd
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Bei dem Mainboard am besten noch ein Bios Update direkt dazu bestellen,damit es keine bösen Überraschungen gibt.Den für die Ryzen 2 und dem alten Chipsatz braucht es ein neues Bios.
Auf eine mechanische Festplatte würde ich heutzutage auch verzichten und lieber eine 500GB Sata SSD nehmen,aber nur meine Meinung.
Das Netzteil ist OK finde ich.Kann ja später noch was dazu kommen.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
ram würde ich direkt 16gb kaufen, ggf gebraucht wenn es dein budget sprengt. hab zb 16gb tridentz 3200mhz quadkit hier aus dem forum für 100€ gekauft und corsair 16gb 2666mhz dual kit für 115€ bei ebay nur als beispiel wie günstig gebraucht geht.
deiner vega 11 kannste 2gb ram zuweisen im bios, bei 8 bleiben dann noch 6gb was etwas knapp ist.
 

Robbe4Ever

Freizeitschrauber(in)
Ich würde erstmal keine M.2 NVME kaufen.Ich empfehle eine Crucial MX500 mit 250/500GB.
Eine Alternative:
-AMD Ryzen 3 1200 80€
-MSI B350M Pro VDH 60€
-400W System Power 9 40€
-8GB Crucial Ballistix Sport 2666 dual 80€
-240GB Patriot Burst 50€
-Cooler Master Q300L 40€
-1TB WD Blue 30€
-KFA2 GTX 1050Ti 170€
550€

Damit dürftest du jetzt mehr FPS haben.
 
TE
T

Thodd

Schraubenverwechsler(in)
Um das Thema abzuschließen: Ich habe mir jetzt Hardware bestellt, hab die HDD erstmal weggelassen. Das Gute ist, dass ich ja nach und nach aufrüsten kann. Das ist bei meinem alten Rechner nicht möglich, da ich da noch DDR3 RAM und einen Athlon verbaut habe, müsste also MB, RAM und CPU auf einmal wechseln. Und das ist bei den RAM-Preisen ja utopisch :D

Trotzdem danke für die Antworten!
 
Oben Unten