• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Board für 5900X gesucht

Kain_LaVey

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

mich suche ein Board für den Ryzen 5900x. (Graka 3080)

- Ich habe nicht vor zu übertakten
- Ich brauche kein WIFI oder Bluetooth (nehme ich aber gerne mit wenn’s dabei ist)
- Platz für 4 RAM Riegel wäre gut (aktuell 2x 16GB, evtl später dann auf 64GB -> zum arbeiten)
- Platz für meine beiden M2 SSD (970 Evo Plus) + 1 Normale SSD
- Guter Soundchip für 2.1 wäre knorke (oder lieber Platz für soudkarte?)

mir wurde ursprünglich mal das MSI x570 Tomahawk WiFi empfohlen. Das ist nur aktuell überall vergriffen (außer ab 240€+)

über 200€ wollte ich eigentlich nicht gehen außer es gibt als nicht OC User triftige Gründe?

Vielen Dank für euere Vorschläge :)
 
D

DAU_0815

Guest
- Gute Spannungsversorgung
- guter Sound
- viele USB Anschlüsse
- viele Lüfteranschlüsse
 

<Phoenix>

PC-Selbstbauer(in)

Ditt benutze ich mit sämtlichen oben genannten Optionen aber mit 5800X
Habe es jedoch mit Cashback für 150€ abgreifen können...

Meine Geizhals Verlinkung hat so semi gut geklappt :D
 

Ellina

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ne 5900x ist eine 12 Kerner und wenn man selbst mit moderatem overlocking vor geht also abwärme ca.. 125-180Watt sprich wärme leistungsaufnahme hat.

Dann ist ne B550bord keine alternative. Die spannungswandlern müßten mindestens ne 6+ Phase haben.
Asus Tuf x570 ist ein Deutlich besseres bord als das b550 bord und hat 6 Phasen und der Roman "der8auer" Hartung empfilt es auf grund der besseren Spannungswandler temperaturen die nicht sofort in ne bereich sind wo man sagen muss dass es über 85 Grad warm ist und in kritischen berreich sich bewegt.

Dass sollte klar sein das will keiner und deswegen schaut euch die an unter 150 euro b550 wird das nix bei b550 würde ich wenn sagen 8 phasen und ungefähr den standart wie beim x570 test von der8auer weil das dann aussagekräftiger ist und vor allem weil man dann sagen kann das bord packt es auch.

12 Kerner mit Overlocking hat halt schon massiv abwärme. Und die Ryzen 5k serie wird da nicht weniger sein. Die in sein video auf den Ryzen 3900x bezogenen annahmen kann man davon aus gehen das die neue 5k generation halt noch ne stück wärmer werden kann.

Zu 4 Riegeln Ram kann ich nur so viel sagen lohnt sich nicht weil man z.b. mit 3.200 mhz takt nur sagen wir 2.900 hin bekommt weil man sonst so ne hohe spannung hat und der ram controller im der cpu auch ne rolle spielt. Voll bestückung kann ich nicht empfehlen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Klar kannst du auch ein B550 Board nehmen.
Die TDP ist eh auf 120 oder 142 Watt beschränkt. Und ohne eigenes Zutun ändert sich daran auch nichts.
 
R

RNG_AGESA

Guest
das board und die GPU sollte schon vom selben vendor sein, falls RGB vorhanden.
MSI mit iCue zb. ist schon mal ein heftiger rossourcenfresser, kommt noch Dragon hinzu laufen 20+ prozesse im hintergrund. wird MSI mobo mit Asus GPU(auch so um die 20 prozesse) kombiniert, sind es schon mal 40 prozesse nur für die RGB steuerung (merkwürdige abhängikeitein). es ist der totale wahnsinn!
das selbe gilt natürlich auch für maus und tastatur!
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
ne 5900x ist eine 12 Kerner und wenn man selbst mit moderatem overlocking vor geht also abwärme ca.. 125-180Watt sprich wärme leistungsaufnahme hat.

Dann ist ne B550bord keine alternative. Die spannungswandlern müßten mindestens ne 6+ Phase haben.
Asus Tuf x570 ist ein Deutlich besseres bord als das b550 bord und hat 6 Phasen und der Roman "der8auer" Hartung empfilt es auf grund der besseren Spannungswandler temperaturen die nicht sofort in ne bereich sind wo man sagen muss dass es über 85 Grad warm ist und in kritischen berreich sich bewegt.

Dass sollte klar sein das will keiner und deswegen schaut euch die an unter 150 euro b550 wird das nix bei b550 würde ich wenn sagen 8 phasen und ungefähr den standart wie beim x570 test von der8auer weil das dann aussagekräftiger ist und vor allem weil man dann sagen kann das bord packt es auch.

12 Kerner mit Overlocking hat halt schon massiv abwärme. Und die Ryzen 5k serie wird da nicht weniger sein. Die in sein video auf den Ryzen 3900x bezogenen annahmen kann man davon aus gehen das die neue 5k generation halt noch ne stück wärmer werden kann.

Zu 4 Riegeln Ram kann ich nur so viel sagen lohnt sich nicht weil man z.b. mit 3.200 mhz takt nur sagen wir 2.900 hin bekommt weil man sonst so ne hohe spannung hat und der ram controller im der cpu auch ne rolle spielt. Voll bestückung kann ich nicht empfehlen.
Junge junge es gibt genug b550 boards die auch nen 5950x oc wegstecken können. Genau so gibt es x570 Boards die bei einem 5800x schon Probleme machen können.
 
Oben Unten