• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bluescreen nach wenigen Minuten

sumfuiesse

Kabelverknoter(in)
Liebes Forum,

ich habe ein Problem mit meinem Rechner und bin absolut ratlos. War von Donnerstag bis Sonntag weg und habe gestern Abend meinen PC gestartet. Nach 5 Minuten kam ein BSOD mit dem Fehler Kernel Security Check Failure. Bisher noch nie gehabt. Neu gebootet und nach kurzer Zeit wieder einen BSOD gehabt. Daraufhin habe ich mich intensiv mit dem Fehler auseinander gesetzt. RAM über das interne Win 10 Tool gecheckt (keine Fehler gefunden) und ich wollte auch die Festplatten checken (CHKDSK), leider brach dies immer ab bzw ein BSOD kam dem Abschluss zuvor. Über das interne Windowstool (Eigenschaft der Laufwerke) zum Checken der Laufwerke wurde kein Fehler gefunden... Hardwaremäßig habe ich im letzten Monat eine neue Grafikkarte verbaut und kurz zuvor den RAM aufgestockt. Die Bluescreens treten vollkommen unregelmäßig auf, haben inzwischen auch andere Fehlercodes, wie critical process died oder driver irql not less or equal und ich kann kaum eine Verbindung mittels WLAN Stick zum Internet herstellen. Auf dem Desktop nach dem Booten tritt relativ lange kein Bluescreen auf. Treiber lassen sich nicht updaten bzw sind aktuell. Wiederherstellung ist nicht möglich und bricht ab

Hat eventuell irgendjemand eine Idee, woran es liegen und ob Formatieren helfen könnte? Ich weiß nichtmal, ob es Hard- oder Software ist...

System (alle Teile aus 2013, wenn nicht anders beschrieben):

i7 4770k
Gigabyte Z87X-D3H
16 GB Corsair Vengeance LP, davon 8 GB neu seit 2 Monaten (4x4 GB)
GTX 1070 (neu seit 1 Monat)
Samsung SSD 840 256 GB
Seagate Barracuda 2 TB
Laufwerk
Xonar Soundkarte
Bequiet pure power 500 Watt
Brocken CPU Kühler

Vielen Dank vorab

Beigefügt der aktuellste Bluescreen mit neuem Fehlercode
 

Anhänge

  • 20200629_162901.jpg
    20200629_162901.jpg
    2 MB · Aufrufe: 32

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
du kannst mal deinem ram auf fehler überprüfen:

windowstaste +r = mdsched.exe eingeben, System neustarten.

es kann auch an falschen Einstellungen im bios liegen wie falsche Spannung oder Timings vom ram.
 
TE
sumfuiesse

sumfuiesse

Kabelverknoter(in)
Habe ich eben noch einmal gemacht, keine Probleme gefunden. BIOS ist auch bereits auf Standard zurückgesetzt. RAM ist 1600er, läuft per BIOS auf 1333. Ist irgendwie automatisch drin.
 
Oben Unten