Blackscreens

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Hallo miteinander,

ich habe mir vor Kurzem einen neuen PC gekauft, auch mit freundlicher Hilfe von euch bei den Komponenten.

Doch seit dem zweiten Tag der Inbetriebnahme bekomme ich im Zuverlässigkeitsverlauf "Hardwarefehler" mit dem Namen "LiveKernelEvent" und meistens dem Code "141" angezeigt, allerdings gab es auch schon "117", "1a1", "a2000002", "1b0" und "193". Bis auf "193" waren die anderen immer zum selben Zeitpunkt wie ein Code"141".
Am Anfang ist mir dazu noch nichts aufgefallen, doch mittlerweile habe ich bemerkt, dass zum selben Zeitpunkt Blackscreens auftauchen für 10-30s. Die Blackscreens treten meines Erachtens nur auf, wenn ich im Internet(sowohl mit Chrome als auch Edge) unterwegs bin. Ich habe das Gefühl es geschieht beim Laden einer neuen Seite, bin mir dahingehend aber nicht hundertprozentig sicher.
Beim Gaming ist es, zumindest bisher, noch nicht passiert.
Nun habe ich gestern einen sehr langen Blackscreen gehabt mit automatischem Neustart des PCs.
Im Zuverlässigkeitsverlauf gab es dazu einen Eintrag mit dem Text:
"Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x00000133 (0x0000000000000001, 0x0000000000001e00, 0xfffff80147305330, 0x0000000000000000)."
Ein weiterer Eintrag hatte ein paar mehr Infos:
Quelle
Windows

Zusammenfassung
Unerwartetes Herunterfahren

Datum
‎27.‎10.‎2022 20:03

Status
Nicht berichtet

Problemsignatur
Problemereignisame: BlueScreen
Code: 133
Parameter 1: 1
Parameter 2: 1e00
Parameter 3: fffff80147305330
Parameter 4: 0
Betriebssystemversion: 10_0_22000
Service Pack: 0_0
Produkt: 256_1
Betriebsystemversion: 10.0.22000.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031

Ein dritter Eintrag zum selben Zeitpunkt sprach vom unerwarteten herunterfahren, jedoch 13 Minuten vor den Einträgen, um 19:50h. Da ich jedoch zu der Zeit am PC saß, und er auch noch ein Bild zeigte, kann das eigentlich nicht sein.

Die Einzelteile des PCs sehen wie folgt aus:
be quiet! Pure Base 500DX weiss mit Glasfenster
Intel i5-12400F
be quiet! Dark Rock 4
MSI PRO B660-A DDR4
32GB (2x16GB) DDR4 Kingston 3600MHz Fury Beast
1TB SAMSUNG 970-EVO PLUS M.2
16GB ASUS RX 6800XT OC TUF
700W be quiet! PurePower 11
300mbit WLAN Karte, PCIe


Ich habe bereits den optionalen Grafiktreiber 31.0.12027.2007 installiert, das hat aber leider nichts merklich verändert.

Habt Ihr vielleicht irgendwelche Ideen, woran das liegen könnte und was ich machen kann um das Ganze zu beheben?

Liebe Grüße
 

Capucius

PC-Selbstbauer(in)
Oft ist es bei 133 der Grafiktreiber, aber genauer kann man nur schauen, wenn man in den Stack schaut. Analysiere doch mal den dump mit Windbg Preview (kostenlos im MS Store) und poste den Output hier.

Aber bei so vielen unterschiedlichen Gründen sieht es eher nach einem Hardwaredefekt aus, der dann für Fehler in zufälligen Komponenten sorgt, großer Kandidat wäre da das RAM. Hast du mal den Speicher getestet? Ist da XMP aktiv?
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Habe den Speicher gerade getestet, hat keine Probleme. XMP Profil 1 ist aktiv, wurde aber nicht von mir aktiviert.

Und hier noch die Ergebnisse der Analyse (hoffentlich richtig copy/pasted):

0: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
* *
* Bugcheck Analysis *
* *
*******************************************************************************

DPC_WATCHDOG_VIOLATION (133)
The DPC watchdog detected a prolonged run time at an IRQL of DISPATCH_LEVEL
or above.
Arguments:
Arg1: 0000000000000001, The system cumulatively spent an extended period of time at
DISPATCH_LEVEL or above.
Arg2: 0000000000001e00, The watchdog period (in ticks).
Arg3: fffff80147305330, cast to nt!DPC_WATCHDOG_GLOBAL_TRIAGE_BLOCK, which contains
additional information regarding the cumulative timeout
Arg4: 0000000000000000

Debugging Details:
------------------


KEY_VALUES_STRING: 1

Key : Analysis.CPU.mSec
Value: 2655

Key : Analysis.DebugAnalysisManager
Value: Create

Key : Analysis.Elapsed.mSec
Value: 11717

Key : Analysis.IO.Other.Mb
Value: 40

Key : Analysis.IO.Read.Mb
Value: 0

Key : Analysis.IO.Write.Mb
Value: 55

Key : Analysis.Init.CPU.mSec
Value: 2328

Key : Analysis.Init.Elapsed.mSec
Value: 85487

Key : Analysis.Memory.CommitPeak.Mb
Value: 137

Key : Bugcheck.Code.DumpHeader
Value: 0x133

Key : Bugcheck.Code.KiBugCheckData
Value: 0x133

Key : Bugcheck.Code.Register
Value: 0x133

Key : Dump.Attributes.AsUlong
Value: 1000

Key : Dump.Attributes.DiagDataWrittenToHeader
Value: 1

Key : Dump.Attributes.ErrorCode
Value: 0

Key : Dump.Attributes.LastLine
Value: Dump completed successfully.

Key : Dump.Attributes.ProgressPercentage
Value: 100

Key : WER.OS.Branch
Value: co_release

Key : WER.OS.Timestamp
Value: 2021-06-04T16:28:00Z

Key : WER.OS.Version
Value: 10.0.22000.1


FILE_IN_CAB: MEMORY.DMP

DUMP_FILE_ATTRIBUTES: 0x1000

BUGCHECK_CODE: 133

BUGCHECK_P1: 1

BUGCHECK_P2: 1e00

BUGCHECK_P3: fffff80147305330

BUGCHECK_P4: 0

DPC_TIMEOUT_TYPE: DPC_QUEUE_EXECUTION_TIMEOUT_EXCEEDED

TRAP_FRAME: fffff8014221d5e0 -- (.trap 0xfffff8014221d5e0)
NOTE: The trap frame does not contain all registers.
Some register values may be zeroed or incorrect.
rax=0000000000000000 rbx=0000000000000000 rcx=00000000000002ee
rdx=000001b500000000 rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
rip=fffff8014682d47c rsp=fffff8014221d770 rbp=0000000000000000
r8=0000000000000040 r9=fffff8017b3163d0 r10=fffff801469710d0
r11=0000000000000000 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
iopl=0 nv up ei pl zr na po nc
nt!KeStallExecutionProcessor+0x12c:
fffff801`4682d47c 488bce mov rcx,rsi
Resetting default scope

BLACKBOXBSD: 1 (!blackboxbsd)


BLACKBOXNTFS: 1 (!blackboxntfs)


BLACKBOXWINLOGON: 1

PROCESS_NAME: System

STACK_TEXT:
fffff801`4221cfc8 fffff801`4683188f : 00000000`00000133 00000000`00000001 00000000`00001e00 fffff801`47305330 : nt!KeBugCheckEx
fffff801`4221cfd0 fffff801`468314a1 : 000001b5`de1841d0 fffff801`4682e4e6 ffffda95`1abc62ca 00000000`00006f01 : nt!KeAccumulateTicks+0x20f
fffff801`4221d040 fffff801`4682e4d6 : 00000000`0000ba3d 00000000`00006f01 00000001`bc0779a6 00000000`00000000 : nt!KiUpdateRunTime+0x61
fffff801`4221d0a0 fffff801`4682f7e2 : fffff801`4221d5e0 00000000`00000000 fffff801`4722b560 00000000`00000000 : nt!KiUpdateTime+0x686
fffff801`4221d490 fffff801`4682d112 : fffff801`4221d5e0 fffff801`472f8020 fffff801`00000000 00000000`00000005 : nt!KeClockInterruptNotify+0x272
fffff801`4221d520 fffff801`46814600 : 00000001`bc1f5827 fffff801`472f7f70 ffff8000`212fbbf0 fffff801`46a1ce17 : nt!HalpTimerClockInterrupt+0xe2
fffff801`4221d550 fffff801`46a1c84a : fffff801`4221d660 fffff801`472f7f70 fffff801`7b3a1030 000001b5`de182925 : nt!KiCallInterruptServiceRoutine+0xa0
fffff801`4221d590 fffff801`46a1ce17 : fffff801`7b3163d0 fffff801`469710d0 fffff801`4221d7c0 00001f80`00210570 : nt!KiInterruptSubDispatchNoLockNoEtw+0xfa
fffff801`4221d5e0 fffff801`4682d47c : ffffbd0d`d9dfd4e0 fffff801`00003697 ffffbd0d`00000040 00300002`00003696 : nt!KiInterruptDispatchNoLockNoEtw+0x37
fffff801`4221d770 fffff801`77b65c21 : fffff801`4221dca0 fffff801`4221dce9 ffffbd0d`decacc94 fffff801`4221d922 : nt!KeStallExecutionProcessor+0x12c
fffff801`4221d7f0 fffff801`7783b3b1 : ffffbd0d`00000001 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff801`4221d922 : amdkmdag+0x1f75c21
fffff801`4221d830 fffff801`7783ea23 : ffffbd0d`dd0e8790 fffff801`000186a0 fffff801`7b439520 00000000`00000002 : amdkmdag+0x1c4b3b1
fffff801`4221d870 fffff801`7783e633 : ffffbd0d`d6a04490 fffff801`4221d8e0 ffffbd0d`def5609a fffff801`75cf8f38 : amdkmdag+0x1c4ea23
fffff801`4221d8c0 fffff801`779269e9 : ffffbd0d`def5b000 fffff801`00000000 00000000`00000606 ffffbd0d`00000606 : amdkmdag+0x1c4e633
fffff801`4221d940 fffff801`779f5b86 : ffffbd0d`d92fdeb0 fffff801`00000606 00000000`00000606 00000000`00000000 : amdkmdag+0x1d369e9
fffff801`4221d980 fffff801`77b0bba7 : ffffbd0d`d92fdeb0 fffff801`4221daa0 00000000`00000000 ffffbd0d`def51000 : amdkmdag+0x1e05b86
fffff801`4221da60 fffff801`77822abc : fffff801`4221daf8 fffff801`00000001 fffff801`4221db00 00000001`000003e8 : amdkmdag+0x1f1bba7
fffff801`4221dad0 fffff801`77b8257c : ffffbd0d`def5b000 ffffbd0d`ea00e820 ffffbd0d`decacc84 fffff801`4221db00 : amdkmdag+0x1c32abc
fffff801`4221db30 fffff801`75dd32fc : ffffbd0d`def51000 fffff801`4221dca0 00000000`00000000 00000000`00000000 : amdkmdag+0x1f9257c
fffff801`4221dc20 fffff801`75dd3c24 : ffffbd0d`def0e530 fffff801`75ddd987 00000000`00005027 00000000`00005027 : amdkmdag+0x1e32fc
fffff801`4221dc50 fffff801`75dd8b66 : ffffbd0d`dd191020 ffffbd0d`00000000 ffffbd0d`dedf3448 fffff801`00000000 : amdkmdag+0x1e3c24
fffff801`4221dd50 fffff801`75de1ed0 : ffffbd0d`dedef000 fffff801`4221de69 00000000`00000000 00000000`00000000 : amdkmdag+0x1e8b66
fffff801`4221dda0 fffff801`75dd09fa : ffffbd0d`dedef000 00000000`00000000 00000000`00000002 00000000`00000000 : amdkmdag+0x1f1ed0
fffff801`4221ddd0 fffff801`75c429b4 : ffffbd0d`d5d66000 00000000`00000000 ffffbd0d`dee85000 fffff801`4221de69 : amdkmdag+0x1e09fa
fffff801`4221de00 fffff801`5b7860ad : 00000000`00000000 00000000`00000000 ffff8000`2151f0b0 ffffbd0d`d5db3030 : amdkmdag+0x529b4
fffff801`4221ded0 fffff801`46932471 : ffff8000`212fbb40 fffff801`00000002 fffff801`42200f32 fffff801`00400a02 : dxgkrnl!DpiFdoMessageInterruptRoutine+0x5d
fffff801`4221df20 fffff801`4681470e : ffff8000`212fbb40 fffff801`4221dfc0 00000000`00000008 fffff801`4221df40 : nt!KiInterruptMessageDispatch+0x11
fffff801`4221df50 fffff801`46a1c5cf : fffff801`4220db20 ffff8000`212fbb40 fffff801`4220dcb0 00000000`000000e3 : nt!KiCallInterruptServiceRoutine+0x1ae
fffff801`4221df90 fffff801`46a1c897 : 6870756b`31327269 412f6270`49367552 00000000`01000010 00000000`00000000 : nt!KiInterruptSubDispatch+0x11f
fffff801`4220daa0 fffff801`5e052339 : fffff801`4220dcc0 fffff801`5e0a47ab ffffbd0d`dd5c0024 ffffbd0d`dd5c58d8 : nt!KiInterruptDispatch+0x37
fffff801`4220dc30 fffff801`5e052c89 : fffff801`4220dd90 fffff801`4220dcd0 00000000`00000000 00000000`00000000 : rtwlane01!IEGetElement+0x38d
fffff801`4220dc80 fffff801`5e066d8b : 00000000`00000024 00000000`00000018 ffffbd0d`dd5c58d8 ffffbd0d`dd5c5a88 : rtwlane01!PacketGetElement+0x8d
fffff801`4220dcf0 fffff801`5e0f73a8 : ffffbd0d`dd200000 ffffbd0d`dd12cca8 00000000`00000000 fffff801`4691dc00 : rtwlane01!GetValueFromBeaconOrProbeRsp+0xea3
fffff801`4220de00 fffff801`5e0f70d9 : ffffbd0d`dd200000 ffffbd0d`dd200000 ffffbd0d`eb5fe038 ffffbd0d`dd12cca8 : rtwlane01!OnBeacon_Bss+0x284
fffff801`4220de80 fffff801`5e0f5b03 : ffffbd0d`dd12cca8 ffffbd0d`eb5fe080 ffffbd0d`dd200000 fffff801`5e0611f2 : rtwlane01!OnBeacon+0x259
fffff801`4220dee0 fffff801`5e05dfb8 : ffffbd0d`dd200000 ffffbd0d`eb5fe080 00000000`00000000 00000000`00000000 : rtwlane01!Mgnt_Indicate+0x17b
fffff801`4220df30 fffff801`5e09a49d : 00000000`00000001 fffff801`4220e100 ffffbd0d`dd120000 ffffbd0d`00000001 : rtwlane01!MgntFilterReceivedPacket+0x2e4
fffff801`4220e020 fffff801`5e05ad86 : ffffbd0d`d92feda0 fffff801`5e3b1000 fffff801`5e1c8050 00000000`00000018 : rtwlane01!ProcessReceivedPacketForEachPortSpecific+0x389
fffff801`4220e320 fffff801`5e09a0e9 : fffff801`5e1c07d0 fffff801`5e09b952 fffff801`5e1c8050 ffff8000`22cc0018 : rtwlane01!MultiPortFeedPacketToMultipleAdapter+0x456
fffff801`4220e420 fffff801`5e09b047 : fffff801`5e1c07d0 ffffbd0d`df689f50 00000000`00000000 ffffbd0d`df689f50 : rtwlane01!ProcessReceivedPacket+0x79
fffff801`4220e460 fffff801`5e097b32 : ffffbd0d`d5e64100 fffff801`4220e501 00000000`000001ec ffffbd0d`d8730000 : rtwlane01!RxHandleInterrupt+0x337
fffff801`4220e4f0 fffff801`5dff3411 : 00000000`00000054 fffff801`4720d2a0 ffffbd0d`dd200000 fffff801`4220e580 : rtwlane01!NicIFHandleInterrupt+0x5d2
fffff801`4220e530 fffff801`48cf1661 : 00000000`00000000 ffffbd0d`dd08b010 ffffbd0d`d5e641a0 00000000`00000000 : rtwlane01!N6PciHandleInterrupt+0x121
fffff801`4220e5b0 fffff801`468215e1 : fffff801`4220ea90 ffffbd0d`d11da000 ffffbd0d`da1fbe50 00000000`00000002 : ndis!ndisInterruptDpc+0x191
fffff801`4220e6d0 fffff801`468205e2 : 00000000`00000000 fffff801`4220e9d0 00000001`749f770c fffff801`41f91768 : nt!KiExecuteAllDpcs+0x491
fffff801`4220e8d0 fffff801`46a1ebbe : 00000000`00000000 fffff801`41f8b180 fffff801`47335bc0 ffffbd0d`e3ff0080 : nt!KiRetireDpcList+0x2a2
fffff801`4220eb80 00000000`00000000 : fffff801`4220f000 fffff801`42208000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiIdleLoop+0x9e


SYMBOL_NAME: amdkmdag+1f75c21

MODULE_NAME: amdkmdag

IMAGE_NAME: amdkmdag.sys

STACK_COMMAND: .cxr; .ecxr ; kb

BUCKET_ID_FUNC_OFFSET: 1f75c21

FAILURE_BUCKET_ID: 0x133_ISR_amdkmdag!unknown_function

OS_VERSION: 10.0.22000.1

BUILDLAB_STR: co_release

OSPLATFORM_TYPE: x64

OSNAME: Windows 10

FAILURE_ID_HASH: {ce335412-b260-6bc1-3af9-ea5584f041c4}

------------------------------------------------------------------------------

Ein großer Teil des Textes waren immer wieder Zeilen, die auf fehlende Pages in der "dump file" hinwiesen. Die hab ich mal weggelassen.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Also ich würde wie folgt vorgehen.
XMP und auch alle anderen OC Optionen im Bios entfernen. (Reset auf Standard)
Dann würde ich DISM von durchlaufen lassen
danach sfc /scannow
Anschließend Rechner neu starten und mit DDU den Treiber entfernen.
Dann neu starten Treiber herunterladen und installieren
neustart Testen.

Ich weiß ist sehr viel aufwand , aber lohnt sich
 

Capucius

PC-Selbstbauer(in)
Bevor du auf Verdacht willkürlich herumstocherst würde ich erst noch mal die Fehleranalyse zuende führen:

Führe bitte mal die Analyse weiter fort, indem du in Windbg folgendes ohne Anführungszeichen ausführst (wieder im gleichen Dump, sonst stimmt die Adresse nicht mehr): "dt nt!DPC_WATCHDOG_GLOBAL_TRIAGE_BLOCK fffff80147305330"
Und danach auf Verdacht bitte schon mal "!dpcs" auf Verdacht.
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Danke erstmal für eure Antworten :)

Also komischerweise habe ich seit dem BlueScreen 133 keine Probleme mehr mit Blackscreens gehabt, die ja vorher min. jeden zweiten Tag aufgetreten sind.
Ich habe jetzt eben versucht die Analyse mit deinem Command weiterzuführen, bekomme aber eine
"Symbol nt!DPC_WATCHDOG_GLOBAL_TRIAGE_BLOCK not found."-Meldung.
Habe ich irgendwas bei der Einrichtung übersehen oder ist das die Meldung, die du erwartet hattest, Capucius?

Nach dem zweiten Command kam das hier raus:
CPU Type KDPC Function
0: Normal : 0xffffbd0dd5db36e8 0xfffff8015b7866c0 dxgkrnl!DpiFdoDpcForIsr
0: Normal : 0xfffff8014722bc60 0xfffff801469491b0 nt!KiBalanceSetManagerDeferredRoutine
0: Normal : 0xffffbd0dd5ceddc0 0xfffff80148042550 Wdf01000!FxInterrupt::_InterruptDpcThunk
0: Normal : 0xffffbd0ddedf9f70 0xfffff80177b99290 amdkmdag
0: Normal : 0xfffff80147220340 0xfffff80146827500 nt!PpmCheckPeriodicStart

Danke nochmal für eure Hilfe.

Liebe Grüße
 

Capucius

PC-Selbstbauer(in)
Komisch, normal sollten die Microsoft/Windows Standardsymbole automatisch geladen werden.

Aber der Output des zweiten Commands zeigt schon in die richtige Richtung: amdkmdag ist der AMD Grafiktreiber. Wenn erneut Abstürze mit dem Bugcheckcode und dem Grund auftreten ist der Grafiktreiber ein Hauptverdächtiger. Wenn erneut welche auftreten, aber mit ganz anderen, zufällig wirkenden Gründen, dann deutet das eher darauf hin, dass z. B. etwas mit Hardware wie dem RAM nicht stimmt, ob durch Einstellungen oder physischen Defekt. Oder durch Auslesen von defekten Daten von einem Festspeicher. Oder weil die Stromversorgung an völlig unterschiedlichen Zeitpunkten Probleme macht. :)
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Ist das die Aussage der verschiedenen Fehlercodes? Da ist ja gefühlt alles dabei haha

Sollte ich die Symbole irgendwie runterladen und das nochmal laufen lassen oder führt das im Moment zu keinen neuen Erkenntnissen?
Falls ja, wie gehe ich das an, wenn die schon nicht standardmäßig geladen werden?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
 

Capucius

PC-Selbstbauer(in)
Du könntest mit ".symfix" ohne weitere Parameter den Microsoft Server als symbol path setzen. Normalerweise ist das standardmäßig so, wenn es nicht so war dann wird das damit wieder gesetzt. Und dann nochmal obige Kommandos probieren. Aber die Erkenntnis wird sich vermutlich nicht vertiefen. Ich würde jetzt weiter beobachten und dann schauen ob die Gründe/Bugfixcodes einigermaßen konstant bleiben oder eben nicht.
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Dann werde ich erstmal abwarten und mich melden, falls wieder irgendwas schief läuft :D
Danke nochmal für deine Geduld.
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Nach einer Woche Ruhe habe ich heute wieder einen Bluescreen 133 bekommen.
Du meintest, das sei dann der Grafiktreiber, richtig? Der Sound krächzte auch rum in dem Moment.
Was kann ich da jetzt machen, nachdem ich Probleme mit dem Vorgänger UND dem aktuellen Grafiktreiber(welcher allerdings optional war) hatte?
Ich habe auch keine integrated Graphics mit meiner CPU, könnte das Probleme beim Deinstallieren des Grafiktreibers verursachen?

Liebe Grüße
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Also die Black-, bzw. auch Bluescreens treten immer noch auf und mittlerweile ist es auch so, dass, falls sich der PC nicht komplett neu startet, der Tab, welcher in Chrome aktuell geöffnet war, dann nur noch teilweise geladen wird.
Ich weiß nicht genau, wie ich das beschreiben soll aber der Tab ist anfangs schwarz und lädt dann einzelne Teile, wenn man mit dem Mauszeiger darüberfährt.
Wechsel ich auf einen anderen Tab wird dieser vollkommen normal angezeigt, gehe ich dann zurück zu dem "fehlerhaften" Tab, zeigt dieser den vorherigen Tab und lädt wieder einzelne Teile, wenn man mit der Maus darüberfährt.
Ich hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich erklärt habe. Bin mir nicht sicher, wie ich das sonst formulieren soll.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
 

Sonny330i

PC-Selbstbauer(in)
Abend. Deaktiviere mal im BIOS ftpm bzw ptm. Müsstest du unter Sicherheit im BIOS finden. Das war für mich nach elendig langer Suche die Lösung für meine Blackscreens.

Hoffe es hilft bei dir.
 
TE
TE
P

PERiRo

Schraubenverwechsler(in)
Danke erstmal für die Antwort, @Sonny330i .
Kann man das denn ohne Folgen deaktivieren, nachdem es für die Installation von Win11 ja notwendig war?
Ich könnte im Moment auch noch auf Win11, Version 22H2 upgraden, hätte das denn eine Chance auf Erfolg bei der Lösung des Problems?
 
Oben Unten