Bios Switch der RX 6900 XT TOXIC Air Cooled geht nicht.

Metbier

Software-Overclocker(in)
Moin und Hallo!
Ich habe mir letzte Woche Die Sapphire Toxic RX 6900 XT Air Cooled gekauft, und der Bios Switch Schalter scheit nicht zu funktionieren. Wenn ich den PC aus schalte um den Switch zu betätigen tut sich nichts bei den Daten. Das CPU-Z Programm zeigt mir immer einen Boost Tackt von 2365 MHz an, egal an welcher stelle ich den Hebel hab. Normal sollte ja bei der höchsten Einstellung ein Boost Tackt von 2425 MHz sein. Ich stelle hier mal zwei Bilder von CPU-Z rein.
6900 1.gif

RX6900XT TOXIC AIR.gif

Weiß jemand da vielleicht weiter ?:-|

Ausserden kann ich bei der Karte die RGB Beleutung nicht ändern oder steuern, es ist die Standard Einstellung mit dem Gold gelben Licht gespeichert. Ich hab ein 3 PIN 5V kabel angeschloßen aber das bringt nichts. Im Radeon TRIXX Programm ist diesbezüglich auch nichts zum einstellen.

Ich bin gespannt ob da jemand weiter weiß.
 
TE
TE
Metbier

Metbier

Software-Overclocker(in)
....Dankeschön @True Monkey!
Ich hab mich auch mal mit Sapphire in verbindung gesetzt, man hat mir einen neues TriXX Programm (beta) geschickt und jetzt geht Die Beleuchtung. Ausserdem hab ich mir den letzten WHQL AMD Treiber drauf gemacht. Aber der Bios Switch Schalter hat immer noch keine Funktion. Die Toxic Boost Funktion funktioniert jetzt im TriXX!
Das kommische ist jetzt aber...:ugly:, wenn ich den Boost aus lasse ist die MHz höher (ich hatte Battlefield V an), wie wenn ich den TOXIC Boost an mache, dann geht die MHz runter und die Watt Zahl auch runter im Spiel.
GPU-Z zeigt ohne Boost an 2310 MHz und im Spiel ca. 2025 MHz, mit Toxic Boost im GPU-Z 2500 MHz im Spiel aber nur ca. 2400 MHz, und die Watt zahl geht auch runter. Das soll einer verstehen :what:
 
TE
TE
Metbier

Metbier

Software-Overclocker(in)
Sapphire hat geantwortet, jetzt verstehe ich überhaupt nichts mehr :confused:

Dann ist alles so wie es sein soll.
Zitat von unsere Webseite:
“Boost-Taktfrequenz” ist die maximale Frequenz, die auf der GPU unter stoßweiser Volllast erreicht werden kann. Die Erreichbarkeit, Häufigkeit und Dauer der Boost-Taktung variiert basierend auf mehreren Faktoren, darunter u. a.: thermale Bedingungen und Variation in Anwendungen und Workloads
Der Spieletakt ist der zu erwartende GPU-Takt bei der Ausführung typischer Gaming-Anwendungen, eingestellt auf die typische TGP (Total Graphics Power). Die tatsächlichen einzelnen Spieltakte können variieren.

Das sagt aus das der Boost sich sowieso ständig anpassen und die Wert von an Angaben der Karte abweichen, solange die Boost Wert zirka erreicht werden ist alles okay.

Mit freundlichen Grüßen.....


Wenn die Toxic Boost Funktion mir einen Wert von 2500 MHz einstellt, sollte dieser Wert dann nicht im Spiel erreicht werden ? und nicht noch gut 100 MHz im Spiel runter gehen?!
Und wieso hab ich über 2500 MHz wenn ich die Karte nur mit 2310 MHz laufen lasse, also ohne Boost.
Kann mir das einer erklären??
 
TE
TE
Metbier

Metbier

Software-Overclocker(in)
Ich hab beim Technischen Kunden Support noch mal nach gefragt wegen des BIOS Switch......

Bei vielen Karten ist das zweimal das selbe BIOS aufgespielt. Bei Karten wo das nicht so ist wird explizit damit geworben. Bei ihre Karte dürfe man nur ein unterschiedliches Powerlimit feststellen.

Genau so ist es, aber was soll das den?:huh:
 
Oben Unten