• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beim Spielen Bildeinbrüche obwohl ich 60 FPS habe

Roboforce

Komplett-PC-Käufer(in)
Beim Spielen Bildeinbrüche obwohl ich 60 FPS habe

Hallo liebe Community! :)

Ich stehe vor einem Problem was ihr sicher kennt, ich aber jetzt ziemlich verunsichert bin was die Ursache ist, und wie man dagegen vorgehen kann. In Spielen wie Counter-Strike Global Offensive, TrackMania und anderen Spielen habe ich immer wieder gelegentliche kurze Bildeinbrüche, obwohl ich 60 FPS habe. Das passiert immer wieder mal so alle 15 Sekunden, und gerade bei Rennspielen oder Egoshootern hat mich dieses Ruckeln jetzt schon mehrfach böse aus der Fassung gebracht. Diese urplötzlichen Miniruckler halten für ungefähr 2 - 3 Sekunden an. Es nervt auf Dauer echt wirklich.

Von dem Problem habe ich sonst nie etwas bemerkt. Anscheinend war es schon immer da, ist mir jetzt aber seit einem Monitorupgrade (von 1366x768 auf 1920x1080 Pixel) richtig übel aufgefallen. Denn habe ich beide Monitore mal angeschlossen und es getestet, und bei meinem alten Monitor ist es zwar auch da, aber weniger spürbar. Ich denke nicht dass die Monitore Schuld sind, eher meine Grafikkarte. Es ist eine MSI GTX 960 mit 4 GB Videospeicher. Grafikkartentreiber habe ich aktualisiert, das ist also nicht das Problem (mit verschiedenen Treibern das selbe Ergebnis). Ich nutze Windows 7 in der 64 Bit Version und den Intel Xeon E3-1231 v3 als Prozessor.

Was ich bisher gesehen habe ist, dass in CS:GO Vsync mit Triple Buffering dieses Problem zu lösen scheint. Diese Verzögerung mit den Mausbewegungen die dadurch entsteht empfinde ich allerdings für sehr ungewohnt und nachteilhaft. Die Grafikkarte mit maximal möglichen FPS rumackern zu lassen finde ich auch nicht toll :( Weswegen ich da Bandicam einsetze, um die FPS auf 60 zu begrenzen. Bei einigen Spielen, vor allem im Fenstermodus, ist das nämlich sonst nicht anders möglich. In CS:GO per Konsolenbefehl die FPS auf 60 zu begrenzen bringt das selbe, die gelegentlichen Bildeinbrüche sind dann auch da.

Habt ihr Ideen und Lösungsvorschläge wie ich das angehen sollte? Ich denke mal das Problem ist nicht unbekannt, über Google fand ich allerdings nicht gerade hilfreiche Vorschläge. Programme wie f.lux benutze ich nämlich gar nicht. Im Forum habe ich das angeheftete Theme zu "Mikroruckler" gesehen, da geht es aber um den Betrieb mit zwei Grafikkarten. Ich habe nur die eine.

Dankeschön im Voraus! :)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Beim Spielen Bildeinbrüche obwohl ich 60 FPS habe

Du könntest mal beobachten was Deine Hardware genau an dem Punkt der Drops macht.
Falls es ein HW-Problem ist müsste man das ja sehen können.
Könnte so aussehen:
http://abload.de/img/bf1_2016_10_25_11_55_1uut4.jpg
Howto in meiner Signatur.

Sind die Ruckler "regelmäßig" ist es eine Software die im Intergrund läuft.
 
Oben Unten