• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Be Quiet Straight Power 10 500W vs Dark Power 10 550W

Sunglass-Lion

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Zusammen,

ich benötige ein neues Netzteil damit im Forum nicht alle auf mir rumhacken wegen meines Cobanitrox 7600sg Netzteils :-)

Ich schwanke gerade zwischen den beiden im Titel genannten Netzteilen und abgesehen von der Wattzahl und dem Preis sehe ich da keinen Unterschied...
Hat das Dark Power noch andere Vorteile wodurch sich die ca30€ Aufpreis lohnen?
Bei beiden Netzteilen sollte ich in der Realität (Bei Single GPU Setup) und hier im Forum (Haters :-) )für die nächsten 5 Jahre Ruhe haben oder?

Vielen Dank für eure Meinungen
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Wie sieht denn dein System aus?

Das Dark Power Pro ist hauptsächlich für 2 GPUs ausgelegt, das E10 eher für eine GPU.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Die Verwendeten Bauteile beim Dark Power sind um einiges hochwertiger. So sind auch die Leistungswerte etwas besser (stabiliere Spannung etc.). Auch bleibt es bei 100% nahezu lautlos.
Der Preis kommt allerdings auch durch die bessere Austaattung (mehr Kabel, Lüfter,-Anschlüsse, OC Panel)
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Die Verwendeten Bauteile beim Dark Power sind um einiges hochwertiger. So sind auch die Leistungswerte etwas besser (stabiliere Spannung etc.). Auch bleibt es bei 100% nahezu lautlos.
Der Preis kommt allerdings auch durch die bessere Austaattung (mehr Kabel, Lüfter, Anschlüsse, OC Panal)

Was für OC- Panel? Wir sind hier nicht bei Asus ;)
 
TE
Sunglass-Lion

Sunglass-Lion

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie sieht denn dein System aus?

Das Dark Power Pro ist hauptsächlich für 2 GPUs ausgelegt, das E10 eher für eine GPU.

Hab mal mein System in die Signatur geschrieben. Graka wird gegen eine MSI GTX970 4G getauscht und wenn 14nm GPUs kommen wird davon das Enthusiast Modell eingebaut.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Du kannst ja auch gleich das kommende P11 550W nehmen. Beste Technik mit dem Silent Wings3 Lüfter wie im E10.
 

Gysi1901

Software-Overclocker(in)
Tjoa, Deine Wahl. Das E10 ist hochwertig und würde für Deine Ansprüche reichen, das P10 noch ein bisschen besser.
 

Aerni

Software-Overclocker(in)
ich hatte ein defektes E10 500W, dann hab ich einfach das DPP10 550W gekauft, unnötig wie viele meinen, aber alleine an der verpackung siehst du den qualitätsunterschied. du machst die packung auf, und im vergleich zum E10 weisst du, du hast was besseres gekauft. ob dus wirklich brauchst, musst du wissen, mir war es die paar € mehr auf jeden fall wert.

wenn dir die 30€ nichts ausmachen, kauf das DPP11, das is was aktueller.

musst dich nur dran gewöhnen ab und an mal nen kommentar zu bekommen, weil du nicht das gekauft hast was 99% empfehlen. siehe mein xeon 1245v3, damals für 10€ mehr bekommen als den 1230v3. warum also nicht. werd ich aber auch für ge-hated manchmal :)
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Was für OC- Panel? Wir sind hier nicht bei Asus ;)

22.jpg
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Panel nennt man doch alles das irgendwie nach außen erreichbar angebracht wird, sprich in Slots?!
CB bezeichnet es auch als OC-Key-Panel :)
 

hybrid79

PC-Selbstbauer(in)
Was soll eigentlich am DPP 11 550Watt besser sein als am DPP10 ?
SilentWings 3 < das hab ich schon mitbekommen. Für mich unwichtig hab mein DPP 10 noch nie gehört :D
Gibts sonst noch Infos?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Was soll eigentlich am DPP 11 550Watt besser sein als am DPP10 ?
SilentWings 3 < das hab ich schon mitbekommen. Für mich unwichtig hab mein DPP 10 noch nie gehört :D
Gibts sonst noch Infos?

Keine Ahnung, außer vielleicht etwas neuere Bauteile und damit besser funktionierende Schutzschaltungen oder was weiß ich...
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Angeblich noch bessere Bauteile, Silent Wings 3 (wobei das DP10 550W eh beinahe lautlos ist), Vorkehrungen um Spulenfiepen weiter einzudämmen und Platinum Effizienz
 

hybrid79

PC-Selbstbauer(in)
wie gesagt ich hab meins auch noch nie gehört, weiss garnicht was man da noch verbessern soll, aber es muss ja weiter gehen :)
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
wie gesagt ich hab meins auch noch nie gehört, weiss garnicht was man da noch verbessern soll, aber es muss ja weiter gehen :)

Der Lüfter des P10 550 dreht mit durchgehend 490-500 rpm (Nur 4-Pol-Motor). Der des P11 mit <200 rpm (dank 6-Pol-Motor), also lautloser als Lautlos :ugly:

Außerdem wird es eine andere Plattform geben, ebenfalls von FSP. Höchstwahrscheinlich eine abgespeckte und auf Multi-Rail umgebaute Aurum PT-Plattform, welche im Moment das Beste darstellt was der Markt hergibt. Wenn man sich einmal die Werte des P11 850W anguckt (Ripple-Werte durchgehend, selbst bei 110% Last, auf jeder Rail unter 30 mV. Extrem gute Spannungsstabilität inkl. massig Reserven), dann merkt man die Qualität schon. Dazu noch die extrem gute Bestückung mit haufenweise Feststoff-Caps inkl. ein paar Elkos durchgehend von Nippon-Chemicon und Rubycon ;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
wie gesagt ich hab meins auch noch nie gehört, weiss garnicht was man da noch verbessern soll, aber es muss ja weiter gehen :)

Besser geht immer.
Das sehe ich bei meinem P11. Hatte ja vorher das P10.
Das P11 ist dem P10 in allem Belangen überlegen.

Wer also warten kann, sollte auf die kleineren P11 Modelle warten. Natürlich ist auch das 550er P10 ein seht gutes Netzteil, keine Frage.
 
Oben Unten