• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Batman: Arkham Knight - Trailer zeigt die genutzten Gameworks-Effekte

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Batman: Arkham Knight - Trailer zeigt die genutzten Gameworks-Effekte gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Batman: Arkham Knight - Trailer zeigt die genutzten Gameworks-Effekte
 

Kubiac

Software-Overclocker(in)
Hübsch, hübsch.
Damit das so schön flüssig läuft braucht man aber natürlich eine Titan X. :D
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Sieht echt gut aus, vor Allem der Nebel, das Rauch usw.


Bin gespannt wie das in 1440P und Ultra auf meiner GTX970 läuft.:D
 

pascha953

Freizeitschrauber(in)
Anfang Juli wird die alte Asus GTX 780DC2 platzt machen für die neue Asus GTX 980Ti DC2und dann erst wird Batman Arkham Knight auf die SSD installiert, denn solch Klassiker muss man einfach mit HighEnd auf Max Details mit allen Nvidia schnickschnaks erleben !!!
 
B

BabaYaga

Guest
:sabber: Ich steh sooo auf diesen Rauch. Der hat mir schon in den Vorgängern immer so viel gute Atmo beschert yaaa :sabber:
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Bzw. no AMDEffects.
Der Rauch und das Papier-Zeug ist vermutlich wieder exklusiv über GPU-PhysX gelöst.
Mit etwas Glück gibt eine CPU-Option, wo man dann mit 20 FPS für Ruhe und Ordnung sorgen darf.
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
Der Regen ist ja nunmal echt nix physisch berechnetes oder so sondern einfach nur mehr Tropfen, dass als Feature zu bezeichnen ist ja schon komisch :rollen:

Der Rest, naja, ist für mich so ein richtiges Uncanny Valley, relativ realistisch aber noch genug unrealistisch dass es einem irgendwie richtig negativ auffällt. Die ganzen Zerstörungseffekte kommen mir ein bisschen wie in Zeitlupe vor. Ähnlich auch bei Witcher 3.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Meine Güte, bei so einem Spiel wird man auf Dauer doch depressiv. Das ist mir viel zu dauerdüster... :D
 

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
Der Regen ist vom Umhang abgeprallt, also schon etwas besonderes :schief:

Is doch trotzdem bescheuert, dass für die gezeigten Effekte wahrscheinlich einfach mal wieder keine Ausweichmöglichkeit geschaffen wird. Dann gibts halt statischen Nebel. Besser als gar nix. Gibts halt nur 1, 2 Havok-Dosen, oder halt statischen Müll, besser als nix. Wird eben ne Regenwegfliegtextur in 2, 3 verschiedenen Varianten für den Absprung reinprogrammiert, besser als nix. Kann man alles machen, sieht unwesentlich schlechter aus und kostet wesentlich weniger Leistung.
Geht mir nich in die Birne. fressehalten.gif
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Und wieder das gejammer, der Leute welche wahrscheinlich nicht in den Genuss der Effekte kommen...

Diese Effekte, sehen im Video gut aus und könnten natürlich visuelle auch mit verschiedenen Texturvarianten und statischen Effekten realisiert werden und klar das würde weniger Leistung kosten.

Wenn man aber selbst spielt, mit seinem Charakter agiert, erst dass bekommt man den mehrwert der PhysX Effekte zu spüren und nein dieses Gefühl kann nicht ohne phsikalisch korrekte Effekte (gibt ja noch alternativen zu PhysX) realisiert werden und das kostet halt Leistung.
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde ja gerne PhysX nutzen. Nur wenn Nvidia meint mich doppelt abzukassieren dann wird es nichts. Es spricht ja nichts dagegen eine PhysX only Treiber rauszubringen, so dass auch AMD Besitzer sich eine kleine NV Karte als PhysX Beschleuniger einzubauen. So verdient NV halt garnichts an mir
 

tochan01

Software-Overclocker(in)
Und wieder das gejammer, der Leute welche wahrscheinlich nicht in den Genuss der Effekte kommen...

Diese Effekte, sehen im Video gut aus und könnten natürlich visuelle auch mit verschiedenen Texturvarianten und statischen Effekten realisiert werden und klar das würde weniger Leistung kosten.

Wenn man aber selbst spielt, mit seinem Charakter agiert, erst dass bekommt man den mehrwert der PhysX Effekte zu spüren und nein dieses Gefühl kann nicht ohne phsikalisch korrekte Effekte (gibt ja noch alternativen zu PhysX) realisiert werden und das kostet halt Leistung.

wow.... wieder mal rauch, papier, wassertropfen... ist ja unglaublich zu was die in der lage sind. ^^. haut mich jetzt nicht wirklich vom hocker und wenn man nicht die versionen nebeneinander stellt, wird es einem nicht wirklich auffallen bzw. fehlen. is nice to have (auch für mich als 980er besitzer) aber nen kaufgrund für NV stellt das nicht wirklich da in meinen augen
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Immer wieder cool. Schade, dass sich die PPU damals nicht durchgesetzt hat, dann könnten solche Effekte schon längst Standard sein. Vlt denkt Nvidia ja irgendwann doch mal um (wers glaubt).
 

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
Und wieder das gejammer, der Leute welche wahrscheinlich nicht in den Genuss der Effekte kommen...

Diese Effekte, sehen im Video gut aus und könnten natürlich visuelle auch mit verschiedenen Texturvarianten und statischen Effekten realisiert werden und klar das würde weniger Leistung kosten.

Wenn man aber selbst spielt, mit seinem Charakter agiert, erst dass bekommt man den mehrwert der PhysX Effekte zu spüren und nein dieses Gefühl kann nicht ohne phsikalisch korrekte Effekte (gibt ja noch alternativen zu PhysX) realisiert werden und das kostet halt Leistung.

Ich schließe mich Tochan an.
Verurteile dennoch dieses meiner Meinung nach seit jeher unüberlegte Implementieren dieser Effekte.
Dass du nich allzu viel Verständnis für Leute hast, die das aus Leistungs oder Lager-Gründen nich aktivieren können, machts auch nich besser, dabei isses doch auch vollkommen wurscht wie sehr du dich davon beeindrucken lässt.
Es einfach komplett wegzulassen ohne Alternative is doof und unnötig und 5 Minuten Mehrarbeit. :0
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Haters gonna Hate... Wie immer bei den Gameworks Spielen, am rumjammern, das Nvidia wieder exclusive Effekte für ihre Karten implementieren.

Regt euch mal wieder ab...
 

scully1234

Gesperrt
Obs wohl Zufall ist das dieser Batman dort kleine rote Unruhestifter verdrischt im Video:devil:

Brückenschlag gelungen Nvidia und ein weiteres Mal voll eins auf die Zwölf der Gameworksheulsusen

Im allgemeinen scheinen viele triple A Titel nebst der zugehörigen Studios n feuchten Kehricht darauf zu geben, was dieses Klientel an Angst verbreiten möchte

Aber die haben da als Entwickler ,ja nicht so den tiefen Einblick, in das was ihnen einen Mehrwert bietet im Produktionsalltag ,und was nicht.Die fallen auf die Gedankenkontrolle des grünen Batmans herein;)

Wer Ironie findet darf sie behalten
 

m1ch1

Freizeitschrauber(in)
Wow wieder der geile "rauch/Nebel" der die physik von Gele bekommen hat. Wie schon in den Batmans (oder heist es in dem Fall dann Batmen? o.O) davor.

Warum wird die Technick nicht mal sinvoll genutz? zb für den Umhang (der immer eine extrem eigenartige physik hatte)?

Im endefekt ist der einzige effekt den man mMn als AMD/nicht GAmework nutzer verpasst, die "müll animation". Alles andere wirkt für mich einfach nur störend (der Nebel ist einfach zum :kotz:) oder bringt nicht wirklich mehr (selbst im video fand ich den unterschied beim Regen vernachlässigbar. wenn man dann noch auf dass spiel konzentriert ist, fällt das garnichtmehr auf.)

Wird langsam mal zeit dass eine Gameengine selbst Physiksimulation mitbringt die auch promotet wird, sodass man nicht immer mit diesen extrem stark übertriebenen "realistischen" effekten von Nvidia leben muss.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Bei Batman sind die Effekte irgendwie Pflicht, finde ich. Alle 3 bisherigen Titel sehen ohne einfach so steril aus, als fehle da was. Man kann davon halten was man will, aber ich finde den Gameworks Kram einfach nur geil, sofern man ihn denn nutzen kann. Das ewige Geflenne finde ich auch affig, wenn man eine AMD Karte hat macht man es aus und fertig. Ein schöner Mehrwert für Nvidia Karten ist es allemal. :daumen:
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Das ist Batman. Das MUSS so sein. :D
Schon klar. Für einen 2h Kinofilm mag das ja auch ok sein. Aber mir war das alles im allerersten Batman Spiel schon zu viel nach ein paar Stunden. Die Trauerkloßstimmung hat einfach auf Dauer keinen Spaß mehr gemacht und Abwechslung gabs auch so gut wie überhaupt keine. Aber wems gefällt... ;)
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Nacht gehört einfach zu Batman.
Wer will schon als Batman die Kontrahenten unter Sonne und Palmen kloppen?
Gotham bei Nacht, das ist sein Revier.
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)

Weil es auch nicht wirklich nötig ist. Das ist etwas was mich so nervt an den Gameworks Teilen, anstatt eine Sache (z.B Regen) ans Maximum zu treiben könnte man eine Mittelversion haben und dafür überall anwenden, und vielleicht am Ende sogar noch mit anständigen Frameraten spielen. So aber bleibt es nix als Spielerei anstatt mal was wirklich nützliches und gscheides draus zu machen. Die Effekte sind immer übertrieben kompliziert und es wird viel zu viel berechnet. Aber ich schätze mal das Ziel von Nvidia ist hier eh nicht tolle Effekte zu schaffen sondern dem Käufer einen Grund zu geben jedes Jahr aufs neue aufzurüsten.
 
Oben Unten