• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Der vor nicht ein mal zwei Wochen erschienene Film Avengers: Infinity War hat weltweit inzwischen bereits über eine Milliarde US-Dollar eingespielt. Damit ist der Superhelden-Film aus dem Hause Marvel neuer weltweiter Rekordhalter: Noch kein anderer Film hat diese Summe in so kurzer Zeit eingespielt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis
 

janekdaus

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

War ja schon zu erwarten :)
Und nachstes Jahr schlägt man sich dann wieder selbst :)
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich muss bei diesen Zahlen immer lachen, weil sie total sinnlos sind. Berücksichtigen keine Inflation etc.

Gemessen werden sollte nicht an US-Dollar (Kursschwankungen über die Jahre?) sondern an verkauften Tickets aber dann ist das natürlich nicht so spektakulär.

In einer Zeit, wo viel weniger Leute ins Kino gehen, kommen neue Rekord-Einnahmen zustande. Ja wieso wohl? Weil viele Leute sich das in 3D angucken und die Karte doppelt so teuer ist wie eine 2D-Karte.

Berücksichtige ich dazu auch noch steigenden Preise, so kann ein Film aus 2000 mit gleicher Zuschauer-Anzahl einfach nicht den gleichen Umsatz einspielen.

Verdeutlicht wie sinnlos dieser *****-Vergleich nach Einspielergebnis ist. Die einzig messbare Größe ist die Anzahl der verkauften Tickets und die sinkt zunehmend aufgrund von Streaming.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich habe mal bei Wikipedia nachgelesen. Das Marvel CU (Cinematic Universe) ist die erfolgreichste Filmreihe (mit fast 15 Milliarden Dollar Einnahmen). Noch vor Star Wars (9 Milliarden USD). Allerdings zählen dazu 18 Filme. Bei Star Wars sind es 10. :)

Liste erfolgreicher Filme – Wikipedia
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Der Film war ok / das Ende.......naja.......ätzend, hat mich mal richtig geärgert.

Verstehe nicht warum viele aus meinem Bekanntenkreis sagen / der beste Marvel den Sie je gesehen haben.
Fand ich leider nicht, er war gut ja aber sicher nicht der beste Marvel den es je gab.
 

sauerlandboy79

Freizeitschrauber(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Als ob niemand damit gerechnet hätte... ;)

Man muss aber echt sagen dass Disney mit Star Wars, Marvel und Pixar drei absolute Gelddruckmaschinen einverleibt hat. Wirtschaftlich betrachtet die wohl cleversten Deals die man machen konnte, sofern man die Start-Investition von mehreren Milliarden stemmen konnte/wollte.

Dennoch, irgendwann wird die Übersättigung kommen und daraus einfallende Kinoumsätze resultieren. Ich bin da ganz bei Steven Spielberg der hier eine ähnliche Gefahr sieht wie die damalige Schwemme an Western in den 1950er/1960ern.

Habe mich auch mehrere Jahre dagegen gewehrt, wurde aber nun von Frau und Kind überstimmt, nun holen wir die ganzen Marvel-Streifen daheim nach. Tu ich aber nur denen zuliebe, ins Kino locken mich die Filme nicht. Meine Hochzeit als ich noch liebend gerne Superhelden auf der großen Leinwand bewundert wollte liegt lange zurück, nach "Spider-Man 1-3" - für mich immer noch das Beste was das Genre hergibt und womit (nebem dem dunklen Ritter) quasi der Trend losgetreten wurde - ist die Lust weg.

Ich finde das MCU schon ziemlich gut vernetzt, trotz qualitativer Auf und Abs von Film zu Film, und sie machen Spaß bzw. sehen famos inszeniert aus... Aber ein Fan werde ich davon wohl nicht werden.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Verstehe nicht warum viele aus meinem Bekanntenkreis sagen / der beste Marvel den Sie je gesehen haben.
Fand ich leider nicht, er war gut ja aber sicher nicht der beste Marvel den es je gab.
Neben "Guardians of the Galaxy 2" finde ich diesen Film schon mit am besten. Hätte Hulk mehr Screentime bekommen, dann hätte er von mir sogar 10/10 bekommen. So sind es 9.;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich zitiere mal aus dem Artikel:

Der größte Anteil der Zuschauer kommt dabei aus den USA und Kanda: Mit insgesamt 450 Millionen US-D Umsatz machen die beiden Länder fast die Hälfte des Einspielergebnisses aus.

der Verfasser dieser Zeilen weilte wohl noch im Film, genauer in Wakanda...:D

@Headcrash: Hulk, dieses Weichei. Einmal so richtig auf die Fresse bekommen und schon verkriecht er sich in Banner und will nicht mehr raus...:lol:

Gruß
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich habe mal bei Wikipedia nachgelesen. Das Marvel CU (Cinematic Universe) ist die erfolgreichste Filmreihe (mit fast 15 Milliarden Dollar Einnahmen). Noch vor Star Wars (9 Milliarden USD). Allerdings zählen dazu 18 Filme. Bei Star Wars sind es 10. :)

Und hier sollte dir auffallen, dass diese Liste Unsinn ist. Überlege dir mal bitte wie viel ein Ticket zu Zeiten des ersten Star Wars gekostet hat und wie viel jetzt ein Ticket kostet ;) Da ist es nicht schwer, dass der Umsatz höher liegt.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Und hier sollte dir auffallen, dass diese Liste Unsinn ist. Überlege dir mal bitte wie viel ein Ticket zu Zeiten des ersten Star Wars gekostet hat und wie viel jetzt ein Ticket kostet ;) Da ist es nicht schwer, dass der Umsatz höher liegt.
Ja müßte man noch Inflations bereinigen.;)

@Headcrash: Hulk, dieses Weichei. Einmal so richtig auf die Fresse bekommen und schon verkriecht er sich in Banner und will nicht mehr raus...:lol:

Gruß
Ja er hat mich etwas enttäuscht.:D

Aber die Szene war richtig geil!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ja er hat mich etwas enttäuscht.:D

Aber die Szene war richtig geil!
Sicher, bisher konnte ja das grüne Männlein fast nix aufhalten. Bis (in diesem Franchise) auf die holde Weiblichkeit in Form von Frau Romanoff. Wie so oft, ne:-D

Gruß
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich würde vielleicht auch öfter ins Kino gehen, aber ich finde die Preise einfach unverschämt und dann wird man noch ewig mit Werbung zugeballert. Überlege ich mir echt dreimal. Vielleicht müsste ich mich nach kleineren Läden umsehen, so was gibt es ja. Dann ist es vielleicht nicht in 3D (brauch ich nicht), nicht 20-Kanal-Surround (brauch ich auch nicht) und man muss ein bisschen öfter nach dem Programm schauen, aber dafür hat das ganze vielleicht mehr Flair für weniger Geld.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich würde vielleicht auch öfter ins Kino gehen, aber ich finde die Preise einfach unverschämt und dann wird man noch ewig mit Werbung zugeballert. Überlege ich mir echt dreimal. Vielleicht müsste ich mich nach kleineren Läden umsehen, so was gibt es ja. Dann ist es vielleicht nicht in 3D (brauch ich nicht), nicht 20-Kanal-Surround (brauch ich auch nicht) und man muss ein bisschen öfter nach dem Programm schauen, aber dafür hat das ganze vielleicht mehr Flair für weniger Geld.

Habe ich mir auch gedacht als meine Frau mich gestern gefragt hat ob wir in die Doppelvorstellung von Deadpool gehen wollen.

Der Avangers hat uns "nur" 11 € ohne 3D gekostet.

Deadpool 1 + 2 im Kino soll uns Pro Nase 25 € kosten.
Für einen neuen und einen alten Film welche nicht den Zuschlag für Überlänge haben wie der Avangers.

Und das fand ich dann doch etwas frech.
Schauen uns jetzt den Deadpool 1 vorher daheim an und den 2. dann für 11 € pro Nase.
14 € für nen alten Film finde ich etwas dreißt.

Es gibt bei uns sogenannte Kinokarten.
Musst du aber 1 Jahr bestellen und kostet dich im Monat 25 €.
Heißt aber auch, 3 mal musst du im Monat gehen ansonsten lohnt das Ding nicht.

Und das schaffe ich zeitlich leider nicht:ugly:
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich würde vielleicht auch öfter ins Kino gehen, aber ich finde die Preise einfach unverschämt und dann wird man noch ewig mit Werbung zugeballert. Überlege ich mir echt dreimal. Vielleicht müsste ich mich nach kleineren Läden umsehen, so was gibt es ja. Dann ist es vielleicht nicht in 3D (brauch ich nicht), nicht 20-Kanal-Surround (brauch ich auch nicht) und man muss ein bisschen öfter nach dem Programm schauen, aber dafür hat das ganze vielleicht mehr Flair für weniger Geld.
Mach es doch wie wir, 2D-Vorstellungen raussuchen (klappt natürlich nicht immer) und sich etwas später (statt 17.00 Uhr eben 17.15 Uhr) in den Sessel pflanzen. So sparen wir uns meist die lästige Werbung und ziehen uns vor dem Film (gewollt) die Trailer rein...

Klappt bisher eigentlich ganz gut;)

Gruß
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich würde vielleicht auch öfter ins Kino gehen, aber ich finde die Preise einfach unverschämt und dann wird man noch ewig mit Werbung zugeballert. Überlege ich mir echt dreimal. Vielleicht müsste ich mich nach kleineren Läden umsehen, so was gibt es ja. Dann ist es vielleicht nicht in 3D (brauch ich nicht), nicht 20-Kanal-Surround (brauch ich auch nicht) und man muss ein bisschen öfter nach dem Programm schauen, aber dafür hat das ganze vielleicht mehr Flair für weniger Geld.

es lohnt sich auf jedenfall. hat echt spass gemacht den film zu sehen. die haben das super hinbekommen das so viele characktere screentime haben und trotzdem jeder irgendwie seinen auftritt bekommt. :daumen:
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Mach es doch wie wir, 2D-Vorstellungen raussuchen (klappt natürlich nicht immer) und sich etwas später (statt 17.00 Uhr eben 17.15 Uhr) in den Sessel pflanzen. So sparen wir uns meist die lästige Werbung und ziehen uns vor dem Film (gewollt) die Trailer rein...

Prinzipiell ja, aber leider hat man bei dem größeren Kino hier nur die Wahl zwischen O-Ton und 2D, ein bisschen später gehen wir meist schon oder hetzen uns zumindest nicht ab. Aber wenn schon Kino, denn schon Kino und dann will ich eigentlich auch nicht auf was zu trinken und Popcorn verzichten. Aber da sind ja dann schon locker 8-10€ pro Person weg. Und dann heißt es immer "keiner geht mehr ins Kino, die pösen Raubmordkopierer machen uns kaputt". Mir kommen die Tränen.

Aber echt mal nach den kleineren Kinos gucken.
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Mach es doch wie wir, 2D-Vorstellungen raussuchen (klappt natürlich nicht immer) und sich etwas später (statt 17.00 Uhr eben 17.15 Uhr) in den Sessel pflanzen. So sparen wir uns meist die lästige Werbung und ziehen uns vor dem Film (gewollt) die Trailer rein...

Oder man geht direkt in ein Kino, welches keine Werbung zeigt sondern nur Trailer. Gott bin ich froh, dass ich so etwas in der Umgebung entdeckt habe :)

Preise sind ähnlich, Sitze sind besser, mehr Beinfreiheit, 3D Technologie sind echte Shutter-Brillen und nicht nur diese Plastik-Dinger. Da kauf ich auch gerne mal im Kino was zu trinken. Möchte nicht, dass der Laden Pleite geht.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich würde vielleicht auch öfter ins Kino gehen, aber ich finde die Preise einfach unverschämt und dann wird man noch ewig mit Werbung zugeballert. Überlege ich mir echt dreimal. Vielleicht müsste ich mich nach kleineren Läden umsehen, so was gibt es ja. Dann ist es vielleicht nicht in 3D (brauch ich nicht), nicht 20-Kanal-Surround (brauch ich auch nicht) und man muss ein bisschen öfter nach dem Programm schauen, aber dafür hat das ganze vielleicht mehr Flair für weniger Geld.
Bei uns gibt es einen Kinotag. Der ist immer Montags. Da kostet der Besuch 2 Euro weniger. Wenn zu der 3D Vorstellung alternativ 2D angeboten wird, gehe ich da rein. So spart man auch nochmal Geld. Aber das geht leider nicht immer.
Außerdem bietet unser Kino eine Bonuskarte an. Bei jeden Filmbesuch wird einmal abgestempelt. Wer 7 Besuche voll hat bekommt den 8. frei. Für mich lohnt sich das weil im Jahr bestimmt ~10 mal ins Kino gehe.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Bis ich die Loge in Kino 1 des Zoopalast vor ein paar Jahren durch Zufall entdeckt hatte, war ich Quasi auch nicht mehr im Kino...ewig lange Werbung (Herr der Ringe Teil 2 im Cubix waren 47 Minuten und das zur 22:30 Vorstellung), schlechte Sitze usw...

Mittlerweile gehe ich wieder richtig gerne ins Kino, vorzugsweise Dienstags um 23 Uhr, dann teile ich mir den Saal meist noch mit 10-20 anderen Nerds wie mich. Dafür zahle ich dann auch gerne wieder knappe 16-19€, bequeme Sitze, perfekte Leinwand sowie Sound und am wichtigsten: keine Reihe vor mir mit Leuten die mir auf den Keks gehen...dafür aber ne Nette Fußablage und Service am Platz :)

Zu Infinity War: mein absolutes Highlight... fand den dermaßen gut, das ich heute Abend noch einmal rein gehe, klar ist das Ende völliger Frust...aber ich finde gerade das Ende macht es aus. Für mich war der Teil ganz großes Kino.
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Hab mir auch überlegt ob ich am Wochenende mit meiner Frau in den Avengers rein geh, hier mal so was das bei uns kostet:

Unbenannt.PNG

Sind stolze 54€. Darin zwei Softdrinks + Popcorn und Nachos. Ist mit die teuerste Kategorie in die man gehen kann. Ich zahl in dem Kino allerdings den Aufpreis für die Beinfreiheit + per Knopfdruck verstellbare Fußstütze und die Bedienung die alles zum Sitz bringt. Das ist es uns ab und an Wert...
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Krass! Das wäre mir auf jeden Fall zu teuer. Ich bezahle maximal 12,50€ pro Film (3D+Überlänge). Meistens weniger weil ich am Kinotag reingehe.
Getränk nehme ich eine kleine Cola (0,5 L) für 2,90€. Essen tu ich im Kino nichts.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Wird ein "Pisseimer" auch noch zur Verfügung gestellt? :D

@Topic
Verdient! Ich hab erst kürzlich die ersten 3 Teile über Netflix "gesichtet" & das macht Lust auf mehr und nötigt mich schon fast, ein entsprechendes Kärtchen zu kaufen. Nach meinem Star Wars 8 Flopp wär das vielleicht mal wieder ein Highlight....^^
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ne dafür muss man leider aufstehen und raus gehen. :ugly:

Wie gesagt... ist auch nur was für ab und an. Für immer wäre mir das definitiv zu teuer.
 
D

DesinformierterLoser

Guest
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Das beste ist immer, wenn man dann nen Nachofresser neben sich hat, der so ne große Tüte hat, dass er sich den ganzen Film lang vollstopfen kann. Der Geruch ist auch nicht wirklich angenehm.

Nä... das tue ich mir nicht mehr an. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Memphis_83

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich fand den Film sehr gut, ob es der Beste war würde ich jetzt nicht sagen...da war GotG2 oder Thor 3 etwas besser...ist aber auch schwer zu vergleichen (Einzelfigurfilme und alle Helden zusammen)!
Der Film war auf Thanos zugeschnitten und ich fand gut, dass er so endete, wie er es im Film gesagt hatte und nicht irgendwie mittendrin.
 

janekdaus

Software-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich muss bei diesen Zahlen immer lachen, weil sie total sinnlos sind. Berücksichtigen keine Inflation etc.

Gemessen werden sollte nicht an US-Dollar (Kursschwankungen über die Jahre?) sondern an verkauften Tickets aber dann ist das natürlich nicht so spektakulär.

In einer Zeit, wo viel weniger Leute ins Kino gehen, kommen neue Rekord-Einnahmen zustande. Ja wieso wohl? Weil viele Leute sich das in 3D angucken und die Karte doppelt so teuer ist wie eine 2D-Karte.

Berücksichtige ich dazu auch noch steigenden Preise, so kann ein Film aus 2000 mit gleicher Zuschauer-Anzahl einfach nicht den gleichen Umsatz einspielen.

Verdeutlicht wie sinnlos dieser *****-Vergleich nach Einspielergebnis ist. Die einzig messbare Größe ist die Anzahl der verkauften Tickets und die sinkt zunehmend aufgrund von Streaming.

so hoch ist und war die Inflation nun auch wieder nicht. Klar ergeben diese Zahlen vor dem Hintergrund nicht zu 100% Sinn, können aber schon als grober Maßstab dienen, wirklich vergleichbar macht es aber wirklich nur Filme die

innerhalb kurzer Zeit veröffentlicht wurden. Eine Messung anhand der verkauften Tickets wäre statistisch gesehen aber auch nicht viel besser, schließlich steigt die Weltbevölkerung schneller als das Preisniveau.



Das Problem ist wirklich eher 3D, wodurch die Preise enorm gestiegen sind, was man aber nicht unter Inflation verbuchen kann.

Bei uns in der Region kosten 2D Karte gerade mal 2,50€ weniger als 3D Karten, vermutlich um die Hemmschwelle zu senken... ;)
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Ich fand den Film sehr gut, ob es der Beste war würde ich jetzt nicht sagen...da war GotG2 oder Thor 3 etwas besser...ist aber auch schwer zu vergleichen (Einzelfigurfilme und alle Helden zusammen)!
Der Film war auf Thanos zugeschnitten und ich fand gut, dass er so endete, wie er es im Film gesagt hatte und nicht irgendwie mittendrin.

da sieht man mal wie die geschmäcker außeinander gehen ja thor 3 fand ich klasse aber guardians of the galaxy 2 fand ich irgendwie langweilig. :ugly:
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Disney hat mittlerweile fast schon Apple-Status. Die können machen was sie wollen, und die Herde spielt mit. Ich dachte vor ein paar Jahren schon die Superhelden-Sättigung müsste bei den Kinogängern irgendwann mal eintreten, aber da hatte die ganze Geschichte noch nicht mal richtig angefangen. Naja, Popcorn-Filme gab es immer schon und die haben auch ihre Daseins-Berechtigung. So lange auch noch Geld in künstlerisch hochwertige Filme gesteckt wird kann Disney von mir aus alle 3 Monate so nen Milliarden-Film releasen, falls sie das nicht sowieso schon tun.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Das beste ist immer, wenn man dann nen Nachofresser neben sich hat, der so ne große Tüte hat, dass er sich den ganzen Film lang vollstopfen kann. Der Geruch ist auch nicht wirklich angenehm.

Nä... das tue ich mir nicht mehr an. :D

Die ständige Raschelei ebenfalls.
Dann saugt jemand geräuschvoll den allerletzten Rest aus dem Becher sodass jeder aus dem Film rausgerissen wird.
Wenn geh ich wirklich spät abends wenn kaum mehr Leute sind, und möglichst lange nach Release.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Avengers: Infinity War: Rekordzeit für eine Milliarde US-Dollar Einspielergebnis

Sehr nice und verdient. :daumen:
Zumal wenn man mal bedenkt, das der Film noch gar nicht in China angelaufen ist. Der Release dort folgt ja erst noch. :D

Ich selbst fand den Film einfach klasse und war bereits schon 3x im Kino gewesen. ;)
 
Oben Unten